R26 Kupplungsscheibe, Druckplatte und Druckstange in Ordnung? login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: R26 Kupplungsscheibe, Druckplatte und Druckstange in Ordnung?  (Gelesen 485 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

verdichter

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 34
    • 88662
    • Überlingen
    • bw
    • de
  • Mitglied seit: 29/04/2014
    YearsYearsYearsYears

Hallo,

ganz kurz nachgefragt, kann jemand beurteilen ob die Druckplatte und Druckstange rein optisch noch in Ordnung?
Ich habe keine Ahnung ob die Stange sich schon zu tief in die Platte "eingegraben" hat.
Sieht irgendwie so aus, kann ja aber auch "normal" sein.

Das andere ist, dass die Druckstange doch bestimmt irgend eine bestimmte Länge haben soll, die ich überprüfen könnte.
In der "Instandsetzungsanleitung" finde ich nichts, wo stünde den so was?

Und wenn ich schon Dabei bin, ist die Verzahnung der Kupplungsscheibe noch Ok?
Und wie sieht der "Belag" der Kupplungsscheibe für euch aus, noch brauchbar?

Grüße, Thomas







Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum


mekgyver

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 71
  • Offline
  • Beiträge: 5092
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26 Kupplungsscheibe, Druckplatte und Druckstange in Ordnung?
« Antwort #1 am: 26 November 2014, 00:49:02 »

Hi Thomas,
ich sehe kein Prob.
Löse den Driss von der Grundplatte,
reinige alle Teile mit Bremsenreiniger,
fette die Spitze der Druckstange und die Verzahnung der Kupp-Scheibe mit Kupferpaste oder Mos2-Paste ganz zart,
alle Reibflächen kannst Du mit 80er Schmirgel trocken abziehen,
nicht atmen, weil Asbest-haltig,
alles zusammen bauen, kleines Drehmoment auf die M6-Schrauben, --> nachlesen
... fertig

Gruß mek  :schrauber:  :prost:
« Letzte Änderung: 26 November 2014, 00:56:57 von mekgyver »
Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 52
  • Offline
  • Beiträge: 8866
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26 Kupplungsscheibe, Druckplatte und Druckstange in Ordnung?
« Antwort #2 am: 26 November 2014, 08:52:05 »

Zitat
fette die Spitze der Druckstange und die Verzahnung der Kupp-Scheibe mit Kupferpaste oder Mos2-Paste ganz zart,

es gibt im Autozubehör eine spez. Fettpaste die hierfür besser geeignet ist. (Autolube z.B)

Manfred
Gespeichert

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 3419
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26 Kupplungsscheibe, Druckplatte und Druckstange in Ordnung?
« Antwort #3 am: 26 November 2014, 09:10:27 »

Moin Thomas,

wenn Du schon dabei bist, kannst Du auch noch prüfen ob der Druckring verzogen ist.
Ein Haarlineal drüber legen oder mit der Reibseite auf einen Spiegel und dann mit der Füll-Lehre prüfen wie groß der Spalt ist.
Wobei ich nicht genau sagen kann ab wann ein Austausch erfoderlich ist.

Gruß Buxus
Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19