Kupplungsprobleme: Richtig schalten
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kupplungsprobleme: Richtig schalten  (Gelesen 3215 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Karl

  • Global Moderator
  • Forums-Urgestein
  • *****
  • Karma: 120
  • Offline
  • Beiträge: 7224
  • BMW R25/0
    • 63065
    • Offenbach
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Kupplungsprobleme: Richtig schalten
« am: 01 Mai 2011, 10:57:51 »

Warum "kracht" es manchmal im Getriebe und wie schaltet man richtig?

Zitat: "Das Getriebe ist nicht synchronisiert, hält aber einiges aus. Lautes Schalten war Jahrzehnte lang ein BMW- Markenzeichen. Man kann lautlos schalten, rauf wie runter, und lernt es in der Regel irgendwann fast von alleine. Aber gerade am Anfang gibts wichtigeres (-> "Ganz normal fahren"). Die BMW hat zwischen allen Gängen eine Leerlaufstellung. Zum lautlos Hochschalten reicht es in dieser Stellung einen Moment zu verharren. Also nicht in einem Rutsch durchschalten, sondern in zwei Stufen (Klack-Klack). Dabei aber nicht Nachfassen sonst ist man zwei Gänge weiter. Zum lautlos Runterschalten (Fortgeschrittenenkurs ) muß man in der Zwischenstellung Zwischenkuppeln und Zwischengas geben. Aber wie gesagt, man kann auch einfach Schalten, wenn man die Drehzahlunterschiede nicht übertreibt.

Gruß, Anselm"


Zitat: "Das mit dem BMW-Schalten war schon immer und ist auch heute noch eine Kunst, will man es geräuschlos machen.... Grundsätzliches Problem ist, dass BMW keinen Primärantrieb hat, d.h. die Getriebeeingangswelle läuft mit Motordrehzahl. Somit kann man sich schon mal damit behelfen, dass man bei niedrigen Drehzahlen
schaltet. Früh raufschalten ist ja auch spritsparend und schont die Umwelt.
So, und bei Annäherung an die Ampel etc. schaltet man halt erst fast bei
Leerlaufdrehzahl runter. Der Trick, um ein BMW Getriebe geräuschlos zu schalten ist relativ einfach: Man muss 3 Dinge gleichzeitig mit entsprechendem Timing und Gefühl erledigen:

- Beim Ganghebel "Druckpunkt" nehmen (wie beim Schiessen )
- Kupplung schnell ziehen und im gleichen Moment durchschalten
- Dabei mit Gas wegnehemen bzw. Gas geben beim Runterschalten

Hört sich so einfach an, aber das richtige Timing macht´s halt.... Aber keine Bange, das Getriebe ist wirklich robust und die Schiebestücke samt Rastbohrungen werden erst nach jahrelanger Mißhandlung unbrauchbar; bis dahin kann man meist schalten.

Zusammengefaßt: BMW Getriebe kann man schnell und geräuscharm schalten - wer was anderes behauptet bringt sich um die Chance etwas zu lernen...

Gruss, Thomas"
Gespeichert
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Deckt 2% des Richtwertes des täglichen Benzintalkbedarfs.

BMW Einzylinder-Forum

Kupplungsprobleme: Richtig schalten
« am: 01 Mai 2011, 10:57:51 »

Karl

  • Global Moderator
  • Forums-Urgestein
  • *****
  • Karma: 120
  • Offline
  • Beiträge: 7224
  • BMW R25/0
    • 63065
    • Offenbach
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Kupplungsprobleme: Linksammlung
« Antwort #1 am: 01 Mai 2011, 11:03:39 »

Gespeichert
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Deckt 2% des Richtwertes des täglichen Benzintalkbedarfs.

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything
anything