- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Workshop Bremsen besser machen.  (Gelesen 2475 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest474

  • Gast
Workshop Bremsen besser machen.
« am: 01 August 2009, 09:34:23 »

Wer hat Interesse, da mitzumachen?
Stelle mir vor, die theo. Grundlagen zu vermitteln, und dann eine Anlage umzubauen.
Oder Alternativen zu überdenken. Oder so.
Gruss Manfred
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Workshop Bremsen besser machen.
« am: 01 August 2009, 09:34:23 »

axel69

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 340
  • Mitglied seit: 28/10/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #1 am: 01 August 2009, 09:53:11 »

Am 22. /23.08. ist der Workshop "alles über´s Rad" der DAUler - siehe Seminarplanung.
"Die Bremse" könnte hier mit eingebunden werden.

Viele Grüße

Axel
Gespeichert

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 61
  • Offline
  • Beiträge: 8474
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #2 am: 01 August 2009, 10:35:24 »

Hi Axel,

ECHT? ich dachte da wäre Zinnen und Kotflügelrostfrasaussägenblechanfertigeneinschweißenverzinnenunddamitfertigfürfeinspachtelundlackieren  :)

Aber ich finde die Idee mit Rad und Bremse gut...

Wann wo?

Gruß

Jan.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 133
  • Offline
  • Beiträge: 7555
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #3 am: 01 August 2009, 11:15:34 »

Hi zusammen.

Ohne Euren Enthusiasmus allzuböse einbremsen zu wollen...wen habt Ihr denn am besagten Augustwochenende als "Dozenten" für das rad-Thema gewinnen können? Knut kanns meinen Infos zufolge nicht sein, der wäre erst wieder Ende September mit einem freien Termin verfügbar...

Bremsen an sich klingt gut, ich fänd eine Teilnahme von Rütz und Hannes (letzterer vor allem wegen der Duplexbremse an der R25/2) sehr hilfreich...wir müssen ja nicht bei der Schöpfung anfangen...

Schöne Grüße, Tas
Gespeichert
Ich hab noch nie einen Sarkasmus vorgetäuscht


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

axel69

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 340
  • Mitglied seit: 28/10/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #4 am: 01 August 2009, 12:54:39 »

Hi Fastnachter,

Ooops- stimmt da war ich wohl noch auf dem alten Stand.
Blechbau und Zinnen ist für mich ohnehin interessanter ;D

Aber ich muß Tassilo Recht geben, zum Rad müssen wir noch einen geschickten Termin unter Einbeziehung genannter Resourcen / Interessenten finden.

Zum Lagern, Ausdistanzieren sowie Einspeichen / Zentrieren könnte ich ggf. meine 2ct beitragen.
Zu Bremsen hätte ich serienmäßiges Anschauungsmaterial von den "Großen" - aber ein funktionierender Umbau hat deutlich mehr Sex.

Schöne Grüße

Axel


Gespeichert

guest474

  • Gast
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #5 am: 02 August 2009, 12:21:27 »

Am 22/23 .8 bin ich Berlin Steglitz zur Veteranenausfahrt.
Ein späterer Termin wäre besser.
Laut Eigenwerbung hat Hannes schon mal so was umgebaut. Einmal beim Kollege, einmal bei sich. Beim Kollege hats gepfiffen, bei seinem Umbau nicht.
Er hält sich aber ziemlich bedeckt, was den Umbau angeht.

Gruss Manfred
Gespeichert

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 133
  • Offline
  • Beiträge: 7555
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #6 am: 02 August 2009, 19:23:31 »

Hallo Manfred.

Er hats sauber dokumentiert, aber es bleibt immer noch das Problem der Momentaufnahme an den Gabelfäusten...Odeon8 und mek können ein Lied davon singen...

Schöne Grüße, Tas
Gespeichert
Ich hab noch nie einen Sarkasmus vorgetäuscht


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

guest474

  • Gast
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #7 am: 02 August 2009, 19:37:30 »

Zitat
Er hats sauber dokumentiert

???? Wo, wo,wo?

Wenn die /2 Bremse mit Duplexumbau so geht, wie eine gute /3 wäre ich schon zufrieden.
Und dass müßte die originale Momentaufnahme aushalten.
Gruss Manfred
Gespeichert

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 133
  • Offline
  • Beiträge: 7555
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #8 am: 02 August 2009, 20:49:40 »

Hallo Manfred.

...???? Wo, wo,wo?...

Such macht kluch... Guck mal http://www.bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=1886.msg17820#msg17820 und folgende...

Schöne Grüße, Tas
Gespeichert
Ich hab noch nie einen Sarkasmus vorgetäuscht


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

guest474

  • Gast
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #9 am: 02 August 2009, 21:39:03 »

Tas, diesen Beitrag kenne ich.
Ich kann es mir aber schlecht vorstellen dass das geht. Nach den Bildern zu urteilen, drücken beide Bremsschlüssel beide Bremsbacken gleichzeitig auseinander.
Und Hannes hatte mir mal geschrieben, er hätte die Bremsschüsseln ellipsenförmig bearbeitet.
Wenn ich nun von Rütz die Bilder und Erklärungen nehme und den Hannesumbau dagegenstelle passt nix mehr.

Gruss Manfred
Gespeichert

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 145
  • Offline
  • Beiträge: 6622
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #10 am: 02 August 2009, 22:01:43 »

Man muß es machen wie es auch auf der von Axel69 (hier) vorgestellten Harleyseite beschrieben ist. (Kapitel Cam fabrication).

Nur daß bei Harley die Radien anders sind. Statt einen Halb-Zylinder aufzulöten reicht es bei uns wohl den Schlüssel so abzufeilen, daß ein passender Halbzylinder übrig bleibt.

Rütz
Gespeichert
"Das Gegenteil von Freiheit ist Gesundheit"  (Juli Zeh, 2017)

guest474

  • Gast
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #11 am: 02 August 2009, 22:23:53 »

Nur, wenn man sich die Fotos genau betrachtet, sieht man nix davon. Und hannes schreibt ja auch, dass er nur an einer Bremsschüssel die Kanten umgefeilt hat. Sonst nix. Und damit würden die Bremsbacken von beiden Bremsschüsseln an die Bremstrommel gedrückt werden.
Also nix auflaufender und ablaufender Bremsbacken.

Gruss Manfred
Gespeichert

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 145
  • Offline
  • Beiträge: 6622
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #12 am: 03 August 2009, 09:23:07 »

Nee, Mißverständnis:
Er hat an beiden Bremsschlüsseln jeweils eine Kante umgefeilt.
Gespeichert
"Das Gegenteil von Freiheit ist Gesundheit"  (Juli Zeh, 2017)

guest474

  • Gast
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #13 am: 03 August 2009, 10:05:33 »

Genau Rütz. So sehe ich das auch. Und nun erkläre mir Doffling mal, wie das funktionieren soll.
Hat Hannes den Beitrag am 1 April geschrieben?

Gruss Manfred
Gespeichert

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 133
  • Offline
  • Beiträge: 7555
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #14 am: 03 August 2009, 10:20:21 »

Hallo Manfred.

Warum fragst Du das nicht Hannes ::) ...der müßte es doch am besten können? Schließlich vertraut er dieser Konstruktion sein Leben an...

Schöne Grüße, Tas

PS:
...Hat Hannes den Beitrag am 1 April geschrieben?...

... ich hab den Umbau hier vor mir liegen ...

Eher nicht...die Forumsuhr hat zwar manchmal Probleme mit der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit, aber 5 Monate habe ich noch nicht beobachten können...
« Letzte Änderung: 03 August 2009, 10:26:39 von Tassilo »
Gespeichert
Ich hab noch nie einen Sarkasmus vorgetäuscht


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

guest474

  • Gast
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #15 am: 03 August 2009, 10:56:06 »

Habe ich damals gemacht. Er schrieb mir damals etwas von ellipsenförmige Radien. Damit meinte er wahrscheinlich die neuen Radien an der Bremsschlüssel.
Und das die Bremsbeläge nun schwimmend gelagert wären. Trotzdem kapiere ich die Funktion nicht ganz. Jede mir bekannte Motorradbremse hat pro Bremsbacken ein Stützlager.
Auch ich habe damals ein für meine Duplexbremse für jeden Bremsbacken ein Stützlager gebaut. hannes ging von einer Autobremse aus. Hier werden die Bremsbacke von 2 Radbremszylinder auseinandergedrückt. Das sind aber keine Duplexbremsen.
Gruss Manfred
Gespeichert

guest474

  • Gast
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #16 am: 03 August 2009, 11:52:12 »

Habe mich nochmal schlau gemacht.
Wirken beim Auto zwei Radbremszylinder (z.B einer oben einer unten)und haben diese auch noch pro Radbremszylinder 2 Kolben spricht man von einer Duo-Duplex Bremse.
Ist der Radbremszylinder nur einfach wirkend wäre dies eine Duplexbremse.
Also hat Hannes eine Duo-Duplexbremse gebaut.
Und warum findet man bei den Motorrädern nicht diese Bauweise? Oder weiß einer mehr?
Gruss Manfred
Gespeichert

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 145
  • Offline
  • Beiträge: 6622
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #17 am: 03 August 2009, 12:55:15 »

Zitat
Und warum findet man bei den Motorrädern nicht diese Bauweise?
Weil die nicht rückwärts fahren.
Aber Hannes irrt in diesem Punkt (altes Streitthema ;D). Er hat keine Duo-duplex gebaut, er meint es nur.
Auch eine Duo-Duplex hat immer zwei Stützlager (eigentlich sogar vier)!!
Die Radbremszylinder haben hier zwar jeweils 2 Kolben, es arbeitet aber immer nur einer!
Je nach Fahrtrichtung drückt ablaufende Seite der Backe den 1. Kolben ganz rein bis die Backe auf das Stützlager aufsetzt. Der zweite Kolben betätigt dann die auflaufende Seite der anderen Backe.

Bei der Duo-Duplex "springen" die Backen je nach Fahrtrichtung um: Mal sitzt das Backenende auf dem Stützlager, mal sitzt es auf dem Bremskolben.

Rütz
Gespeichert
"Das Gegenteil von Freiheit ist Gesundheit"  (Juli Zeh, 2017)

hannes55

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 1326
  • Frösche sind schön...
    • 35428
    • Langgöns Espa
    • Hessen
  • Mitglied seit: 20/03/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #18 am: 03 August 2009, 14:46:16 »

Hi, ist ja interessant, was so alles spekuliert wird...

Also: Ich hab die kleine /2er- Bremse auf Duplex umgebaut und fahre sie seitdem.

Es funktioniert seit 12000 km ganz gut, will heißen: Ich habe deutlich bessere

Chancen bei einer Gefahrenbremsung. Da passiert wesentlich mehr als früher, ich kriege meinen Reifen zum Pfeifen.

Aber bei einer längeren Bergabfahrt hat es halt immer noch das Fading...

Ich habe an jedem Bremsnocken eine Seite komplett rund geschliffen, so daß jeder Nocken nur eine  Bremsbacke versorgt.

Das Problem mit der Bremsmomentaufnahme an der Gabel stellt sich bei der /2 so nicht, da alle kraftübertragenden Teile

aus Stahl sind. Bei der /3 ist ja die Aufnahme aus Alu, da gibts eher Probleme...

Eine Duo- Duplex ist in Arbeit, das dauert aber noch :schrauber: ;)

Alle Klarheiten beseitigt?

Gruß, Hannes
Gespeichert
Was dann?!

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 145
  • Offline
  • Beiträge: 6622
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #19 am: 03 August 2009, 15:19:31 »

Meinte ich doch. 'Tschuldigung, wenn ich es "angreifend" rübergekommen ist. So war es nicht gemeint! :blumen:  :blumen:

Es geraten halt dauernd die Begriffe durcheinander:
Zitat
Eine Duo- Duplex ist in Arbeit, das dauert aber noch...
Du meinst "Doppel-Duplex"!  ;D

@Manfred
Anbei zwei "Scanner-Montagen".
1.: Original
2.: Umbauvorschlag mit Änderung an Backen und Schlüssel

Ich denke, so oder ähnlich hat Hannes es ausgeführt... stimmt's?

Gruß Rütz
Gespeichert
"Das Gegenteil von Freiheit ist Gesundheit"  (Juli Zeh, 2017)

hannes55

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 1326
  • Frösche sind schön...
    • 35428
    • Langgöns Espa
    • Hessen
  • Mitglied seit: 20/03/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #20 am: 03 August 2009, 16:31:43 »

So isses, Rütz!

Also, da kam gar nix "angreifend" rüber, sooo empfindlich bin ich auch nicht.

Ich bin nur mit der Weitergabe von solchen Sachen ein wenig vorsichtig, ich möchte nicht dran Schuld sein,

wenn irgend ein "Heiopei" seine Bremse vermurxt und hinterher sagt, die Bauanleitung stünde ja hier im Forum... :P

Also klipp und klar: Jeder, der seine Bremse umbaut und dabei Serienteile verändert oder andere Teile einbaut

macht das auf eigene Gefahr!

Wollte ich nur mal loswerden  ;)

Gruß, Hannes
Gespeichert
Was dann?!

guest474

  • Gast
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #21 am: 03 August 2009, 18:27:13 »

Hi Hannes,

I
Zitat
ch habe an jedem Bremsnocken eine Seite komplett rund geschliffen, so daß jeder Nocken nur eine  Bremsbacke versorgt.

Du hast also an der Auflagefläche des Bremsbacken nix geändert? Also gerade gelassen?
Die Stützmulde die Rütz eingezeichnet hat findet man bei Dir nicht?
Hannes, Du brauchst keine Angst haben wegen den Nachbauer. Must immer nur dazuschreiben: Alle Angaben ohne Gewehr.

Gruss Manfred
Gespeichert

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 145
  • Offline
  • Beiträge: 6622
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #22 am: 03 August 2009, 20:12:42 »

Zitat
Jeder, der seine Bremse umbaut und dabei Serienteile verändert oder andere Teile einbaut, macht das auf eigene Gefahr!

Stimmt, das muß klar sein!
Obwohl ich hier rumtheoretisiere, würde ich selber sowas wahrscheinlich gar nicht haben wollen.
Es hat seinen Grund, weshalb es so eine Bremse serienmäßig nicht gibt:

Weil die Bremskräfte hier nicht über Stützlager abgefangen werden, sondern nur über die sich trotzdem drehen können müssenden Bremsschlüssel!

Wenn die nicht 1A geschmiert und gelagert sind (...eine Nadellagerkonstruktion wäre einen Gedanken wert, Manfred ;D), besteht immer die Gefahr, daß sie sich verklemmen und die Bremse nicht wieder losläßt.

Eine zusätzliche Rückholfeder für die Bremshebel ist evtl. auch eine Möglichkeit. Gibt es, glaube ich, teilweise selbst bei regulären Duplexbremsen.

@Manfred:
Zitat
Die Stützmulde die Rütz eingezeichnet hat
Die "Mulde" ist der Rest des originalen Stützlagers an der Backe.
Ich habe im Beispiel die eine Backe umgedreht, um an den Backen möglichts wenig ändern zu müssen.


Rütz
Gespeichert
"Das Gegenteil von Freiheit ist Gesundheit"  (Juli Zeh, 2017)

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 133
  • Offline
  • Beiträge: 7555
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #23 am: 03 August 2009, 21:06:56 »

Hallo Rütz.

... Ich habe im Beispiel die eine Backe umgedreht, um an den Backen möglichts wenig ändern zu müssen. ...

Und schon sind wir wieder an dem Punkt, den Hannes vorhin angesprochen hat...solange alles nur in groben Zügen beschrieben ist, ist's kein Problem...weil sich jeder, der das nachbauen will, intensiv mit der Materie auseinandersetzen muß...kaum sind Bilder da, werden sie als unfehlbare, göttliche Weisheit betrachtet und als Kochrezept gelesen...Disclaimer tut also dringend not :kopfhau:

Schöne Grüße, Tas K(opfschüttelnd)
Gespeichert
Ich hab noch nie einen Sarkasmus vorgetäuscht


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13935
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #24 am: 03 August 2009, 21:37:20 »

Zitat
Disclaimer tut also dringend Not

Von wegen: Ein Disclaimer ist m.E. völlig wirkungslos. Nötig wäre ein echter Haftungsausschluss und dazu gehören zwei; wovon der nachbauende Dilettant natürlich hinterher nichts wissen will.

Ich finde es jedenfalls gut, dass bei sensiblen Themen, wie Bremsenumbau, Hannes und Rütz Zurückhaltung walten lassen. Mir langt es völlig, die vorhandenen Bremsen ordentlich zu warten.

Clemens
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

rolf.soler

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 4388
  • R27 1960 / R50 1956 / CJ750SV Gespann
    • 8135
    • Langnau Albis
    • ZH
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 12/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #25 am: 03 August 2009, 23:27:28 »

Ich muss immer wieder ein wenig grinsen (oder auch schaudern...) über die Rechtslage bei Euch....wenn hier jemand seine Bremse umbaut und nachher jemand anders dafür verantwortlich machen möchte für Folgeprobleme, würde er von jedem Richter einfach ausgelacht. Wer an einer Serienbremse etwas ändert ist doch selber schuld wenn was passiert, egal wieviele gute oder weniger gute Ratschläge er befolgt oder nicht befolgt hat...Oder ??
Gespeichert

Knut

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 112
  • Offline
  • Beiträge: 3367
  • Honda NC700X
    • 28279
    • Bremen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 24/04/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #26 am: 04 August 2009, 06:52:00 »


....wenn hier jemand seine Bremse umbaut und nachher jemand anders dafür verantwortlich machen möchte für Folgeprobleme, würde er von jedem Richter einfach ausgelacht.



Rolf, das ist in Deutschland nicht anders....

Es ist genügend anderer Blödsinn im Netz. Wenn das so wäre, hätten die Anwälte und Gerichte mehr als genug zu tun.....

K.
Gespeichert

guest474

  • Gast
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #27 am: 04 August 2009, 07:52:27 »

Und dann dürften wir hier auch keine Tipps geben zum Einstellen der Zündung, der Ventile. Macht man das verkehrt, kann es auch teuer werden.
Und wenn die Bremsanlage bei hannes seit 12000km geht, kann man doch auf eigene Gefahr nachbauen, oder?

Gruss Manfred
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13935
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #28 am: 04 August 2009, 09:43:15 »

@ Knut & Rolf S.,
ihr denkt einfach nicht schlecht genug.
Die Story geht wie folgt: Der Dilettant baut um, hat aber nur die Hälfte begriffen und macht daher alles falsch. Da er einmal dabei ist, geht er auch direkt in die Insolvenz. Der stolze neue Eigner, der von nichts ne Ahnung hat, fährt bremsversagenstechnisch verursacht in der Kurve geradeaus vor den Baum der Gemeinde HabkeineKohle. Die Gemeinde, deren Rechtsamt, ohnehin nichts (vernünftiges) zu tun hat, recherchiert drei Dinge:
a) Die Herkunft des Bremsenumbaus;
b) Den Umstand, dass es sich bei dem Baum um eine 150jährige Blutbuche handelt, die gefällt werden muss und
c) dass der Schaden einen Wert etwa 75.000,00 € hat. (Kein Witz, Blutbuchen können teuer werden.)
Wie war doch nochmal die Rechtslage nach schweitzer und deutschem Recht?

Clemens
« Letzte Änderung: 04 August 2009, 09:48:01 von cledrera »
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

rolf.soler

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 4388
  • R27 1960 / R50 1956 / CJ750SV Gespann
    • 8135
    • Langnau Albis
    • ZH
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 12/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Workshop Bremsen besser machen.
« Antwort #29 am: 04 August 2009, 10:20:44 »

@ Knut & Rolf S.,
ihr denkt einfach nicht schlecht genug.
ja...sorry...dafür brauchts einen Fachmann   ;D
...etwa so wie um sich auszumalen was bei einer Operation alles schiefgehen kann, da bin ich wieder im Vorteil  :)
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything