- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Getriebe Ölaustritt  (Gelesen 1649 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schoki

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 521
  • BMW R25/3
    • 71093
  • Mitglied seit: 17/05/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Getriebe Ölaustritt
« am: 29 April 2009, 17:34:51 »

Hallo,
vor kurzem hatte ich mal wieder nach meinem Getriebeöl geschaut und bemerkt es fehlt etwas.
Habe es dann bis zum unteren Gewindegang aufgefüllt.
Seit dem habe ich Ölaustritt an dieser Stelle ( Foto ).

Sehe ich es richtig das dieses der Überlauf für zuviel Getriebeöl ist ?
Auf den Explosionszeichnungen ist es nicht richtig ersichtlich.
Forumssuche finde ich auch nichts richtiges, evt. habe ich die falschen Suchbegriffe.

Schreibt mir doch bitte das ich einfach nur etwas Öl ablassen muß und alles ist wieder in Ordnung,
Folgeschäden wegen zuviel Getriebeöl ?  ???

Gruß Schoki
Gespeichert
A Bikers work is never done.

BMW Einzylinder-Forum

Getriebe Ölaustritt
« am: 29 April 2009, 17:34:51 »

Karl

  • Global Moderator
  • Forums-Urgestein
  • *****
  • Karma: 122
  • Offline
  • Beiträge: 7639
  • BMW R25/0
    • 63065
    • Offenbach
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebe Ölaustritt
« Antwort #1 am: 29 April 2009, 17:38:59 »

Kaputter Simmering?
Gespeichert
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Deckt 2% des Richtwertes des täglichen Benzintalkbedarfs.

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 143
  • Offline
  • Beiträge: 6531
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebe Ölaustritt
« Antwort #2 am: 29 April 2009, 17:47:07 »

Hi Schoki,
nein, das ist leider kein Überlauf. :-\\
Da schwächelt ein Wellendichtring. Entweder der an der Schwungscheibe (dann wäre es Motoröl) oder an der Getriebe Eingangswelle.

Was höchstens noch sein kann:
Du hast am Getriebe den Filzdichtring der Ausgangswelle durch einen WeDi ersetzt, aber keine dann erforderliche, hohlegbohrte, Entlüftungsschraube nebst geschlitzter Führungshülse am Tachowellenabgang verwendet.
Dann baut sich, bei Erwärmung, im Getriebe Druck auf.

Rütz
Gespeichert

Schoki

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 521
  • BMW R25/3
    • 71093
  • Mitglied seit: 17/05/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebe Ölaustritt
« Antwort #3 am: 29 April 2009, 18:02:42 »

Hy,
Motoröl glaube ich weniger, da kein Verbrauch meßbar.
Getriebeöl schon.
Den Filsring habe ICH nicht getauscht gegen ein Simmering, und der Ölaustritt ist erst neuerdings und stärker werdend.

also vermutlich Simmering Getriebeeingangswelle.  :kopfhau:

Wenn ich recht gelesen habe evt. von außen tauschbar, ich gehe mal auf Forumssuche.
Schoki, will endlich fahren, fahren fahren.

Gespeichert
A Bikers work is never done.

Karl

  • Global Moderator
  • Forums-Urgestein
  • *****
  • Karma: 122
  • Offline
  • Beiträge: 7639
  • BMW R25/0
    • 63065
    • Offenbach
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebe Ölaustritt
« Antwort #4 am: 29 April 2009, 18:05:30 »

Hi Schoki,

das klappt wenn du Glück hast (habe diesen Wedi letzten Samstag auch wechseln müssen).
Versuch mal den Tip "2 Spaxschrauben reindrehen, Wedi dran rausziehen" und dann den Neuen vorsichtig reindrücken.

Gruß,
Karl
Gespeichert
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Deckt 2% des Richtwertes des täglichen Benzintalkbedarfs.

Schoki

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 521
  • BMW R25/3
    • 71093
  • Mitglied seit: 17/05/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebe Ölaustritt
« Antwort #5 am: 29 April 2009, 18:16:23 »

Laut dieser Liste also 30*40*7 bereithalten.

http://www.bmw-einzylinder.de/Start/tips/handbuecher/fz-scheine/pdf/Diring_Wedis_Dichtungen.pdf

Versuche ich am Wochenende und das beginnt morgen Nachmittag (sofern meine Firma ein passenden wedi hat )
Nochmals Danke für die Wedi-Liste, bei den Händlern findet man nur Artikelnummern.

Schoki
Gespeichert
A Bikers work is never done.

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 12536
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebe Ölaustritt
« Antwort #6 am: 29 April 2009, 19:01:26 »

Hi,

Motoröl ist es nicht... das wäre viel dunkler... habe letztens versucht den Dichtring bei "normalen" Händlern zu bekommen... großer Mist, scheint ähnlich zu sein, wie bei den Zeichnungslagern, bestell den direkt bei einem der einschlägigen Händler.

Getriebe muß zwar raus, aber nicht zerlegt werden... versuch es wie Karl beschrieben hat.


Heiko J(enny sagte gestern, Du sollst Schoki zur Eder mitbringen!)  ;)
Gespeichert
Noch 18 Jahre bis zur Rente...

Oldtimerfahrer

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 63
  • Offline
  • Beiträge: 4922
  • R 25 (1951), R 25/3 (1955), VW Kübel (1973)
  • Mitglied seit: 15/09/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebe Ölaustritt
« Antwort #7 am: 29 April 2009, 19:36:19 »

Wenn wir gerade bei WeDi`s sind.
Hat jemand die Größe des Ringes Hinterradantrieb Kardan? (Eventuell 32X45X7)
Ich meine Teil Nummer 10 Stemler`s Liste.

Ich werde noch Wahnsinnig, jetzt ist dieses Kackding schon wieder im A...h.
Und träufelt mir den Boden der Garage mit Öl voll.

Gruß Rudi
Gespeichert
2011 Schottland I 2012 Großglockner-Hochalpenstraße I 2013 Schottland I 2014 Lettland/Litauen I 2017 Südengland

rolf.soler

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 4343
  • R27 1960 / R50 1956 / CJ750SV Gespann
    • 8135
    • Langnau Albis
    • ZH
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 12/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebe Ölaustritt
« Antwort #8 am: 29 April 2009, 20:28:59 »

Du meinst den Dichtring für Ritzel Nr. 33 12 3 038 172 ? für R25, 25/2, 25/3, oder ??
Der hat die Abmessungen "Wedi 32.45.7 Kardanwelle, R25 - R25/3"
im Huggett-Katalog www.bmwbike.com sind alle Wedis immer mit den Massen angegeben. Nummer bei Stemler-Katalog raussuchen, im Huggett-Katalog Grösse rausfinden und dann (irgendwo) bestellen... ;D
Gespeichert

Oldtimerfahrer

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 63
  • Offline
  • Beiträge: 4922
  • R 25 (1951), R 25/3 (1955), VW Kübel (1973)
  • Mitglied seit: 15/09/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebe Ölaustritt
« Antwort #9 am: 29 April 2009, 20:37:56 »

Ich danke dir, werde morgen versuchen einen hier in der Gegend zu ordern.

Gruß Rudi
Gespeichert
2011 Schottland I 2012 Großglockner-Hochalpenstraße I 2013 Schottland I 2014 Lettland/Litauen I 2017 Südengland

Andre.Hubein

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 2870
  • Hauptsache die Technik stimmt
    • 13469
    • Berlin
    • Berlin
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/12/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebe Ölaustritt
« Antwort #10 am: 29 April 2009, 20:49:12 »

Alles nich so schlimm,fahren kann man immer,nur immer schön Öl nachgiessen.So waren die ersten BMW auch,da nannte man es Verlustschmierung!
Gruß André
Gespeichert

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 71
  • Offline
  • Beiträge: 5298
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebe Ölaustritt
« Antwort #11 am: 29 April 2009, 21:32:35 »

Die Sache mit dem Druckaufbau bei Erwärmung ...

schraub mal die Tachowelle heraus,
oder erstmal nur die Befestigungsschraube,
fahr 'ne größere Runde und schau mal was sich da tut.

Ich hatte auch mal zuviel Öl eingefüllt
und es kam dort heraus.

Gruß mek  :bike:
Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.

arminR27

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1282
  • BMW R 27 Bj. 61 - Grüße aus dem badischen Ländle
  • Mitglied seit: 05/04/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebe Ölaustritt
« Antwort #12 am: 29 April 2009, 21:40:08 »

Laut dieser Liste also 30*40*7 bereithalten.

http://www.bmw-einzylinder.de/Start/tips/handbuecher/fz-scheine/pdf/Diring_Wedis_Dichtungen.pdf

Versuche ich am Wochenende und das beginnt morgen Nachmittag (sofern meine Firma ein passenden wedi hat )
Nochmals Danke für die Wedi-Liste, bei den Händlern findet man nur Artikelnummern.

Schoki

Hi Schoki,

habe vor 3 Wochen auch die beiden Wedis am Getriebe und Motorseite mit große Hilfe von Manfred gewechselt. :schrauber:
Am Getriebe ist es einfacher wie auf der Motorenseite.
Schöne Wedi-Liste!!!
Gibt es so was auch für die R 27?

arminR27
Gespeichert
Wer Rechtschreibfehler sucht und findet, darf sie behalten!

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 143
  • Offline
  • Beiträge: 6531
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebe Ölaustritt
« Antwort #13 am: 29 April 2009, 22:13:59 »

Zitat
versucht den Dichtring bei "normalen" Händlern zu bekommen... großer Mist,...
den 30-40-7 ... hatten die nicht ??
Kann doch nicht sein! :o Das ist doch ein zigfach verwendetes Standardteil... ich glaube fast mein häufigst gekauftes Teil beim örtlichen Kugellager-Fredel. Die Gilera hat ihn als Gabeldichtringe, für die Yamahe letztens brauchte ich ihn auch und an der BMW habe ich ihn eine zeitlang recht oft wechseln müssen...
...oder meinst du mit "Mist" die Qualität?  :Frage:

Rütz
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 12536
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebe Ölaustritt
« Antwort #14 am: 30 April 2009, 05:58:59 »

Moin,

@Rütz:

Ich habe Unsinn geschrieben... der hier gesuchte Wedi ist kein Problem... ich hatte Probleme den Wedi 36.48.7 an der Abtriebswelle zu bekommen. Gängig ist da der 36.47.7 wenn ich mich jetzt nicht irre.


Heiko
Gespeichert
Noch 18 Jahre bis zur Rente...

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 143
  • Offline
  • Beiträge: 6531
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebe Ölaustritt
« Antwort #15 am: 30 April 2009, 12:58:22 »

Achso, ja stimmt. Der ist speziell. Ist auch nur bis 25/3 so, R26/27 haben dort einen gebräuchlicheren, glaube ich.
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20383
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebe Ölaustritt
« Antwort #16 am: 30 April 2009, 13:46:46 »

ja...weil die /3 und älter da eigentlich gar keinen haben
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 12536
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebe Ölaustritt
« Antwort #17 am: 30 April 2009, 14:09:31 »

Richtig,

deshalb heißt es in den Händlerlisten bei /3 und älter "Umrüstung auf Wedi"


Heiko
Gespeichert
Noch 18 Jahre bis zur Rente...

Oldtimerfahrer

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 63
  • Offline
  • Beiträge: 4922
  • R 25 (1951), R 25/3 (1955), VW Kübel (1973)
  • Mitglied seit: 15/09/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebe Ölaustritt
« Antwort #18 am: 30 April 2009, 15:48:44 »

Zwischenfrage:
Bin ich schon raus oder noch drin?

Gruß Rudi
Gespeichert
2011 Schottland I 2012 Großglockner-Hochalpenstraße I 2013 Schottland I 2014 Lettland/Litauen I 2017 Südengland

Schoki

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 521
  • BMW R25/3
    • 71093
  • Mitglied seit: 17/05/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebe Ölaustritt
« Antwort #19 am: 30 April 2009, 18:28:46 »

Hallo,

nachdem genau dieser Wedi nicht in unserer Firma aufzufinden war, muß ich Ihn wohl bestellen.

habe heute mal die Entlüftung über die Tachowelle hergestellt (nach Rolfs Superzeichnung )
wenn ich Glück habe war es die fehlende Entlüftung.
Morgen ist der 1. Mai, ob ich da zu einer Probefahrt komme weiß ich nicht.  :saufen:

Gruß Schoki
Gespeichert
A Bikers work is never done.

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18