login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Lenkkopfwinkel r26 / getriebe r25 bzw. r26  (Gelesen 1819 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hans Eder

  • Gast
Lenkkopfwinkel r26 / getriebe r25 bzw. r26
« am: 14 Januar 2007, 11:20:17 »

hallo.

ich restauriere z.zt. eine r26, bj 1959
rahmen- und motor-nummer sind identisch.
das getriebe ist von einer r25 (ohne abdeckung der hardie-scheibe)
interessant wäre, ob die wellenmasse der abtriebswelle (höhe, seitenversatz) identisch zum r26 getriebe sind, da sich die demontage schwieriger gestaltete, als bei meiner eigenen r26 mit original-getriebe.
hat hierzu jemand informationen? (techn. zeichnungen, etc.)

leider sind rahmen und schwinge durch etliche (übliche) stürze etwas verzogen. um beides auf der richtbank wieder in ordnung zu bekommen, brauche ich als bezugspunkt u.a. den lenkkopfwinkel.
leider war meine suche bislang erfolglos, selbst das werkstatthandbuch macht diesbezüglich keine angaben.

mit technischen angaben bzw. literatur-quellen wäre mit sehr geholfen.
danke im voraus.

gruss
hans eder
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Lenkkopfwinkel r26 / getriebe r25 bzw. r26
« am: 14 Januar 2007, 11:20:17 »

Andre.Hubein

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 2870
  • Hauptsache die Technik stimmt
    • 13469
    • Berlin
    • Berlin
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/12/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lenkkopfwinkel r26 / getriebe r25 bzw. r26
« Antwort #1 am: 14 Januar 2007, 19:47:45 »

Ich hab´s umgekehrt gemacht,ein R26 Getriebe in meine R25/3 gebaut,wegen der besseren Gangabstufung.Es war knifflig,da die Kupplungshebellagerung starr ist beim 26 Getriebe.Aber ich bin sicher,die Abmessungen beider Getriebe sind gleich.Mit der Welle hatte ich jedenfallskeine Probleme.
Gruß André.
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20396
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lenkkopfwinkel r26 / getriebe r25 bzw. r26
« Antwort #2 am: 14 Januar 2007, 23:02:03 »

Getriebe sind von den Abmaßen gleich , also man kann sie bedenkenlos tauschen.
Lenkkopfwinkel....steht nicht im WHB der Vorlauf drin? Ich bin mir im Moment nicht sicher, bei den 2-Zylindern ist er angegeben... Voirlauf langt doch eigentlich... sonst mal Ondrak in München fragen, der richtet seit knapp 50 Jahren BMW Rahmen, der müsste das definitiv wissen.
Rolf
Gespeichert

aurel

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 114
  • Nicht für´s Museum...für die Strasse!
    • 81829
    • münchen
    • bayern
    • deutschland
  • Mitglied seit: 23/12/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lenkkopfwinkel r26 / getriebe r25 bzw. r26
« Antwort #3 am: 15 April 2009, 20:40:08 »

Getriebe sind von den Abmaßen gleich , also man kann sie bedenkenlos tauschen.

hallo rolf
habe seltsames problem:
habe r26 getriebe an /3 motor;
ziehe ich das getriebe mit muttern auf den motorgehäusestehbolzen fest, dreht die schwungscheibe nicht mehr mit. weder mit hinterrad drehen, noch mit (schon gar nicht) kickstarter.
stecke ich es nur lose drauf-gut 2 mm spiel zwischen motor und getriebe, läuft alles wie es soll...
irgendetwas zu lang schätze ich, aber was???
jemand rat?
dank
gruß
aurel
Gespeichert
sechsundvierzigermaulschlüsselmußtehaben

GüllepumpeCH

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 23
  • Offline
  • Beiträge: 2091
  • Alteisentreiber / Bastard
  • Mitglied seit: 24/09/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lenkkopfwinkel r26 / getriebe r25 bzw. r26
« Antwort #4 am: 15 April 2009, 20:50:46 »

Hallo Aurel

http://img408.imageshack.us/img408/766/dsc01412n.jpg

Welle vom Getriebe zu lange?

Daniel
« Letzte Änderung: 15 April 2009, 20:56:39 von GüllepumpeCH »
Gespeichert
Lieber länger unterwegs sein, als früher ankommen.

rolf.soler

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 4343
  • R27 1960 / R50 1956 / CJ750SV Gespann
    • 8135
    • Langnau Albis
    • ZH
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 12/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lenkkopfwinkel r26 / getriebe r25 bzw. r26
« Antwort #5 am: 15 April 2009, 20:54:42 »

ich dachte, der herausstehende Teil der Antriebswelle (der mit der Verzahnung in die Kupplungsscheibe geht) ist bei R26/27 etwa 5 mm länger als bei den R24 und 25/x. Oder ? War das nur bis 25/2 so mit den 3-Feder-Kupplungen und ab Tellerfederkupplung länger ? Mein Namensvetter weiss das...
Frag mal Daniel (Dein neuer Nachbar ), der hat ein R27-Getriebe an einem R25/2 Motor und musste diese Welle kürzen.
Ist aber vielleicht schade für das R26-Getriebe (Verlängern kannst Du es nicht wieder), würde lieber gegen ein R25-Getriebe tauschen oder so eines gebraucht kaufen (hab eins für 70 Euro gekauft letztes Jahr)
Gespeichert

GüllepumpeCH

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 23
  • Offline
  • Beiträge: 2091
  • Alteisentreiber / Bastard
  • Mitglied seit: 24/09/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lenkkopfwinkel r26 / getriebe r25 bzw. r26
« Antwort #6 am: 15 April 2009, 21:00:46 »

Hallo Rolf.S  Hallo Aurel

Mein Rumpfmotor, also Gehäuse mit KW und Kupplung sind auch 25/3. Die Welle muss 4mm ab.

Gruss

Daniel
Gespeichert
Lieber länger unterwegs sein, als früher ankommen.

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20396
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lenkkopfwinkel r26 / getriebe r25 bzw. r26
« Antwort #7 am: 15 April 2009, 21:01:08 »

hallo,
das wundert mich schon seit langen...das muss es unterschiedliche Eingangswellen geben...mein Umbau damals (r26 Innereien in ein 25/2 Gehäuse passste ohne Probleme....oder das gehäuse ist anders so das die Welle weniger rausschaut...andererseits, bei André passte es doch auch..ohne Gehäusetausch...Wunder über Wunder
Gespeichert

aurel

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 114
  • Nicht für´s Museum...für die Strasse!
    • 81829
    • münchen
    • bayern
    • deutschland
  • Mitglied seit: 23/12/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lenkkopfwinkel r26 / getriebe r25 bzw. r26
« Antwort #8 am: 15 April 2009, 21:01:43 »

hallo daniel
...das hattest du vorhin gemeint oder?
dachte du meintest das /2 getriebe mit der handschalthebelwelle...
wie auch immer; kann ich das 26er "einfach" abfeilen? wieviel?
hätte ansonsten noch ein /2er oder /3er liegen, aber beide in echt ätzendem zustand.
1000 dank für heute nachmittag und überhaupt!!!
hab übrigens schöne innereien für den licht/hupenschalter gefunden.
liebe grüße
aurel
Gespeichert
sechsundvierzigermaulschlüsselmußtehaben

GüllepumpeCH

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 23
  • Offline
  • Beiträge: 2091
  • Alteisentreiber / Bastard
  • Mitglied seit: 24/09/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lenkkopfwinkel r26 / getriebe r25 bzw. r26
« Antwort #9 am: 15 April 2009, 21:11:38 »

Hallo Aurel

Ich habe eine wunderbare Trennscheibe/Winkelschleifer.

Das kriegen wir schon passend.

Sonst nichts zu danken. Habe ich gerne gemacht.

Gruss

Daniel



Gespeichert
Lieber länger unterwegs sein, als früher ankommen.

aurel

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 114
  • Nicht für´s Museum...für die Strasse!
    • 81829
    • münchen
    • bayern
    • deutschland
  • Mitglied seit: 23/12/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lenkkopfwinkel r26 / getriebe r25 bzw. r26
« Antwort #10 am: 15 April 2009, 21:16:29 »

spitze.
ick meld´ mir
dann bring ich auch ma das restgetriebegekröse mit. dann runter mit der"ichwillabernurmitspezialwerkzeugangefasstwerden" flansch-mutter...
grußaurel
Gespeichert
sechsundvierzigermaulschlüsselmußtehaben

GüllepumpeCH

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 23
  • Offline
  • Beiträge: 2091
  • Alteisentreiber / Bastard
  • Mitglied seit: 24/09/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lenkkopfwinkel r26 / getriebe r25 bzw. r26
« Antwort #11 am: 15 April 2009, 21:41:17 »

Hallo Aurel

Vorher werden wir das genau ausmessen. Erst dann die Kettensäge.  ;D

Daniel
Gespeichert
Lieber länger unterwegs sein, als früher ankommen.

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 143
  • Offline
  • Beiträge: 6531
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lenkkopfwinkel r26 / getriebe r25 bzw. r26
« Antwort #12 am: 15 April 2009, 21:48:06 »

r26 Innereien in ein 25/2 Gehäuse passste ohne Probleme....

Da gibt es nur zwei Möglichkeiten:
a) du hast die /2 Eingangswelle belassen und nur die anderen beiden Wellen getauscht (was ja reicht). Oder..
b) der /2 Kupplung ist es egal, wenn die Welle 4 mm länger ist, da keine Tellerfeder im Weg und die Schwungscheibe ausreichend tief ist.
 :Frage:

Rütz
Gespeichert

Andre.Hubein

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 2870
  • Hauptsache die Technik stimmt
    • 13469
    • Berlin
    • Berlin
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/12/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lenkkopfwinkel r26 / getriebe r25 bzw. r26
« Antwort #13 am: 15 April 2009, 22:12:17 »

Ich hatte die Welle bei meinem R26 Getriebe gekürzt,muß man weil R26 ine flachere Schwungmasse hat als R25 und somit die Kupplung ein Stück weiter hinten sitzt.
Gruß André.
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20396
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lenkkopfwinkel r26 / getriebe r25 bzw. r26
« Antwort #14 am: 16 April 2009, 00:19:17 »

Da gibt es nur zwei Möglichkeiten:

b) der /2 Kupplung ist es egal, wenn die Welle 4 mm länger ist, da keine Tellerfeder im Weg und die Schwungscheibe ausreichend tief ist.
 :Frage:

Rütz

Ich habe schon hundert Jahre Vorher auf /3 Kupplung umgebaut!
Gespeichert

GüllepumpeCH

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 23
  • Offline
  • Beiträge: 2091
  • Alteisentreiber / Bastard
  • Mitglied seit: 24/09/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lenkkopfwinkel r26 / getriebe r25 bzw. r26
« Antwort #15 am: 16 April 2009, 20:09:07 »

Hallo zusammen

Ich habe mittlerweile das zweite Getriebe ( erst ein R27 und jetzt ein R26 ) in meinem Rumpfmotor ( 25/3 mit Tellerfeder verbaut. ) verbaut. Die Welle musste immer gekürzt werden. Überstand der Welle vom Anflanschpunkt messen. Nicht die Länge der Welle vom Simmerring her gemessen.

Gruss

Daniel
Gespeichert
Lieber länger unterwegs sein, als früher ankommen.

aurel

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 114
  • Nicht für´s Museum...für die Strasse!
    • 81829
    • münchen
    • bayern
    • deutschland
  • Mitglied seit: 23/12/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lenkkopfwinkel r26 / getriebe r25 bzw. r26
« Antwort #16 am: 17 April 2009, 13:09:37 »

hallo
darf der flansch am getriebe spiel haben? wenn ja, wieviel?
und wenn immernoch ja, bei /2, /3, und 26 gleichviel?
ist der getriebeflansch bei allen getrieben gleich?
mit spiel meine ich natürlich nicht, ob er unter der mutter rumschlackern darf, sondern ob spiel bei vor und zurückdrehen ok ist, bis last/zug erreicht ist?
danke
gruß
aurel
Gespeichert
sechsundvierzigermaulschlüsselmußtehaben

rolf.soler

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 4343
  • R27 1960 / R50 1956 / CJ750SV Gespann
    • 8135
    • Langnau Albis
    • ZH
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 12/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lenkkopfwinkel r26 / getriebe r25 bzw. r26
« Antwort #17 am: 18 April 2009, 00:23:45 »

ja, ist normal. Also Spiel der Ausgangswelle (mit Flansch) gegenüber der Eingangswelle vorn. Die Klauen der Stirnräder bewegen sich in den Löchern der Klauenscheiben etwas hin und her, paar mm. Spiel beim längs ziehn + Stossen: keines (genauer 2-4 Zehntelmillimeter). Wenn Du grad von der Kronenmutter redest: Die muss sehr stark angezogen sein (130-155 Nm mit Drehmomentschlüssel), wie ich aus leidvoller Erfahrung weiss. Geht nur mit dem richtigen Zapfenschlüssel und noch schönen Nuten in der Mutter (oder einer neuen). Problem ist das Gegenhalten des Flanschs, aber dafür gibts Lösungen (siehe Tipps -> Werkzeuge)
Gespeichert

aurel

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 114
  • Nicht für´s Museum...für die Strasse!
    • 81829
    • münchen
    • bayern
    • deutschland
  • Mitglied seit: 23/12/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lenkkopfwinkel r26 / getriebe r25 bzw. r26
« Antwort #18 am: 19 April 2009, 10:41:19 »

danke rolf.
dann siehts mit den versch. getrieben gar nicht so schlecht aus bei mir.längsspiel hab ich keines.
so nehm ich wohl ein /2 getriebe, und das 26er kann ganz bleiben.
gruß
aurel
Gespeichert
sechsundvierzigermaulschlüsselmußtehaben

rolf.soler

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 4343
  • R27 1960 / R50 1956 / CJ750SV Gespann
    • 8135
    • Langnau Albis
    • ZH
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 12/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lenkkopfwinkel r26 / getriebe r25 bzw. r26
« Antwort #19 am: 19 April 2009, 12:01:59 »

danke rolf.
dann siehts mit den versch. getrieben gar nicht so schlecht aus bei mir.längsspiel hab ich keines.
so nehm ich wohl ein /2 getriebe, und das 26er kann ganz bleiben.
gruß
aurel
Freut mich ! wieder ein R26 Getriebe gerettet  ;D
Hast Du das / die Getriebe offen ? ist  nicht nötig wenns gut durchschaltet. Einfach mit Diesel spülen, Simmeringe wechseln (ausser den vom Abtriebsflansch, wenn Du den Flansch nicht weggenommen hast; nur wegen dem Simmering würd ich den nicht wegnehmen, ausser du ziehst ne Oelspur
Gespeichert

GüllepumpeCH

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 23
  • Offline
  • Beiträge: 2091
  • Alteisentreiber / Bastard
  • Mitglied seit: 24/09/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lenkkopfwinkel r26 / getriebe r25 bzw. r26
« Antwort #20 am: 19 April 2009, 12:11:20 »

Freut mich ! wieder ein R26 Getriebe gerettet     ::)

Daniel
Gespeichert
Lieber länger unterwegs sein, als früher ankommen.

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything
anything