login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Vergasergemischschraube  (Gelesen 1400 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

kirmer

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 60
  • I love BMW-Einzylinder
    • 93133
    • Burglengenfeld
    • Bayern
    • Bayern
  • Mitglied seit: 24/09/2019
    YearsYears
Vergasergemischschraube
« am: 27 Juli 2020, 06:43:39 »

Hallo,
bei mir läuft der Benzin nach abstellen des Motors ( Benzinhahn zu)von der Gemisch-Schraube raus.
Warum?
Dichtung? welche muss da rein ?

Gruß
Markus
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Vergasergemischschraube
« am: 27 Juli 2020, 06:43:39 »

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 180
  • Offline
  • Beiträge: 21648
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #1 am: 27 Juli 2020, 09:28:21 »

keine...dein Schwimmer dichtet unten am Ventil nicht richtig
Gespeichert

kirmer

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 60
  • I love BMW-Einzylinder
    • 93133
    • Burglengenfeld
    • Bayern
    • Bayern
  • Mitglied seit: 24/09/2019
    YearsYears
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #2 am: 27 Juli 2020, 11:52:45 »

also Vergaser zerlegen, reinigen und neue Dichtungen rein ?
Gruß
Markus
Gespeichert

Karl

  • Global Moderator
  • Forums-Urgestein
  • *****
  • Karma: 127
  • Offline
  • Beiträge: 8060
  • BMW R25/0
    • 63065
    • Offenbach
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #3 am: 27 Juli 2020, 11:56:16 »

Der Schwimmer hat eine durchgehende "Schwimmer-Nadel". Diese hat am unteren Ende einen Kegel. Das ist die "Dichtung", wenn man es so sehen will. Wenn dieser Kegel nicht 100% plan ist oder dort sich ggf Verunreinigungen abgesetzt haben, dann kann es sein dass der Vergaser überläuft. Entweder den Kegel (plus Gegenseite am Vergaser) mal reinigen oder neue Schwimmernadel einbauen.

« Letzte Änderung: 27 Juli 2020, 12:01:27 von Karl »
Gespeichert
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Deckt 2% des Richtwertes des täglichen Benzintalkbedarfs.

Nordmann

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 337
  • BMW R26
    • Schleswig-Holstein
  • Mitglied seit: 26/12/2016
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #4 am: 27 Juli 2020, 12:10:37 »

kann man mit Diamantpaste No. 4 (sehr fein) schön einschleifen. Dann ist sie dicht.
Gruss
Jörg
Gespeichert

kirmer

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 60
  • I love BMW-Einzylinder
    • 93133
    • Burglengenfeld
    • Bayern
    • Bayern
  • Mitglied seit: 24/09/2019
    YearsYears
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #5 am: 27 Juli 2020, 13:41:50 »

danke für eure Infos, glaub werd den Vergaser mal komplett überholen lassen.
Habt ihr hier eine Gute Adresse wer das gut und günstig macht ?

Gruß
Markus
Gespeichert

Karl

  • Global Moderator
  • Forums-Urgestein
  • *****
  • Karma: 127
  • Offline
  • Beiträge: 8060
  • BMW R25/0
    • 63065
    • Offenbach
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #6 am: 27 Juli 2020, 14:11:37 »

Die Fa. Faak-Tillmanns kann das gut. Aber ob die "günstig" ist kann ich nicht sagen.

https://www.faak-tillmanns.com/shpSR.php?p1=292
Gespeichert
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Deckt 2% des Richtwertes des täglichen Benzintalkbedarfs.

Schorsch

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 39
  • Offline
  • Beiträge: 5047
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #7 am: 27 Juli 2020, 14:12:20 »

Markus,

die beste Adresse den Vergaser zu überholen ist DEINE !

Du bist hier in einem Forum, in dem es viele Mitglieder gibt, die Dir dabei helfen.

Schritt für Schritt vorgehen, immer wieder fragen, Fotos sind hilfreich.
Gehört ferner zur regelmäßigen Wartung des Motorrades.

Wenn fertig, DU hast es gemacht, DU kannst es nun.

Los gehts, keine Angst, ist kein Hexenwerk.

1. Am Vergaser immer sauber und nie mit Gewalt arbeiten.
2. Was für ein Vergaser ist das, da steht ne Nummer drauf z. B. 1/26/83 oder so.
3. Vergaser ausbauen, los gehts !

Schorsch
Gespeichert
Das Leben ist wie eine Brille, man macht viel durch.

Karl

  • Global Moderator
  • Forums-Urgestein
  • *****
  • Karma: 127
  • Offline
  • Beiträge: 8060
  • BMW R25/0
    • 63065
    • Offenbach
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #8 am: 27 Juli 2020, 14:36:35 »

Dem ist nichts hinzu zu fügen - so ist die beste Vorgehensweise  :)
Gespeichert
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Deckt 2% des Richtwertes des täglichen Benzintalkbedarfs.

mz-henni

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 23
  • Eintopf-Neuling mit 25/3, R75/5 und R100GS/PD
    • 34130
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 13/07/2020
    Years
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #9 am: 27 Juli 2020, 16:08:29 »

Zitat
Dem ist nichts hinzu zu fügen - so ist die beste Vorgehensweise  :)

Das würde ich auch so sehen..ich bin aber mit anderen Vergasern auch schon ein wenig vorbelastet und insgesamt großer Vergaserfan ;)
Ich habe den 24mm meiner 25/3 gestern auch überholt, die größte Herausforderung war die Auswahl des Reinigungsmittels und des Ultraschallgerätes, damit der Vergaser danach nicht dunkel/matt wird und wieder mit Stahlwolle zum Glänzen gebracht werden muss (ist bei TYP 53 und den Schwimmerkammern der 64/94 so, wohl Zink in der Legierung?).
Sollte sich wieder schön in die gebrauchte Optik des Kraftrades einfügen... :schrauber:

Viele Grüße, Hendrik

Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 14322
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #10 am: 27 Juli 2020, 16:25:39 »

Zitat
also Vergaser zerlegen, reinigen und neue Dichtungen rein ?

@ Markus,
das obige Programm gehört zur allfälligen Wartung.
Daher: Keine Scheu!
Und noch was:
Wenn die Dichtungen, die du hast unverletzt, d.h. nicht gerissen oder zerquetscht, sind, kannst du die reinigen und wieder verbauen.
Das Allerwichtigste ist: Niemals Gewalt und immer die Ruhe bewahren. Hast ist Gift.

@Hendrik,
dunkel matt ist der Guss des Vergasergehäuses, wenn er seine Schutzschicht entwickelt hat.
Sauber (bis das Gehäuse fahl ist) oder gar glänzend, ist daher so eine Sache.


Toi, toi

« Letzte Änderung: 27 Juli 2020, 16:29:34 von cledrera »
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

mz-henni

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 23
  • Eintopf-Neuling mit 25/3, R75/5 und R100GS/PD
    • 34130
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 13/07/2020
    Years
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #11 am: 28 Juli 2020, 07:58:23 »

@Hendrik,
dunkel matt ist der Guss des Vergasergehäuses, wenn er seine Schutzschicht entwickelt hat.
Sauber (bis das Gehäuse fahl ist) oder gar glänzend, ist daher so eine Sache.

Nene..ich meine nicht diese natürliche "Verdunkelung", die über die Zeit entsteht..Wenn man die Gehäuse in mein übliches, saures Tickopur TR3 Bad gibt, werden sie regelrecht dunkelgrau und matt/rau, sprich, die Öberfläche wird stark verändert..das wollte ich vermeiden. Hatte jetzt Erfolg mit einfachem Prilwasser in meinem kleinen Becken und bin zufrieden. Sieht eher gepflegt als neu aus, passt sich gut in die Optik des Kraftrades ein.


Gruß, Hendrik
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 14322
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #12 am: 28 Juli 2020, 08:23:39 »

Gut so Hendrik.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

kirmer

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 60
  • I love BMW-Einzylinder
    • 93133
    • Burglengenfeld
    • Bayern
    • Bayern
  • Mitglied seit: 24/09/2019
    YearsYears
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #13 am: 28 Juli 2020, 08:57:31 »

dann werd ich mich mal an die Arbeit machen.
Was nehmt ihr zum reinigen ?
beim Vergaser zerlegen muss hier eine Reihenfolge eingehalten werden ?
Auf was ist zu achten ?

Gruß
Markus
Gespeichert

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 4220
  • BMW E46 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #14 am: 28 Juli 2020, 09:09:54 »

Ich leg(t)e den Vergaser zum reinigen für eine halbe Stunde (max) in ein warmes Backpulverbad. Wie gesagt, das Material ist empfindlich! Gut spülen dann...
Das mach(t)e ich nicht regelmäßig, sondern um den Schmodder von 40 Jahren Standzeit zu entfernen.

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 14322
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #15 am: 28 Juli 2020, 09:19:48 »

Zitat
mit einfachem Prilwasser in meinem kleinen Becken

Wichtig ist, dass du dem warmen Prilwasser Zeit lässt.
Im Zweifel einfach mehrmals neues warmes Prilwasser.
Bleiben dann Reste - im Vergaser - gezielt wenig Backpulver auf die feuchten Stellen und kurz einwirken lassen.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Karl

  • Global Moderator
  • Forums-Urgestein
  • *****
  • Karma: 127
  • Offline
  • Beiträge: 8060
  • BMW R25/0
    • 63065
    • Offenbach
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #16 am: 28 Juli 2020, 09:55:52 »

Lies dir mal diese Artikel durch:

» LINK

» LINK

» LINK
Gespeichert
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Deckt 2% des Richtwertes des täglichen Benzintalkbedarfs.

mz-henni

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 23
  • Eintopf-Neuling mit 25/3, R75/5 und R100GS/PD
    • 34130
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 13/07/2020
    Years
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #17 am: 28 Juli 2020, 10:29:33 »

Bin ganz zufrieden..
Gespeichert

kirmer

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 60
  • I love BMW-Einzylinder
    • 93133
    • Burglengenfeld
    • Bayern
    • Bayern
  • Mitglied seit: 24/09/2019
    YearsYears
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #18 am: 29 Juli 2020, 07:18:04 »

Markus,

die beste Adresse den Vergaser zu überholen ist DEINE !

Du bist hier in einem Forum, in dem es viele Mitglieder gibt, die Dir dabei helfen.

Schritt für Schritt vorgehen, immer wieder fragen, Fotos sind hilfreich.
Gehört ferner zur regelmäßigen Wartung des Motorrades.

Wenn fertig, DU hast es gemacht, DU kannst es nun.

Los gehts, keine Angst, ist kein Hexenwerk.

1. Am Vergaser immer sauber und nie mit Gewalt arbeiten.
2. Was für ein Vergaser ist das, da steht ne Nummer drauf z. B. 1/26/83 oder so.
3. Vergaser ausbauen, los gehts !

Schorsch

Es handelt sich um einen Bing-Vergaser 1/24/42
gibts bei dem Vergaser beim Zerlegen und zusammenbauen was zu beachten
Gruß Markus
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 38
  • Offline
  • Beiträge: 5167
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #19 am: 29 Juli 2020, 07:41:36 »

Ja: Nach "fest" kommt "ab" !   Das Gehäuse ist aus einer recht weichen Legierung, also Schräubchen nicht "anknallen".  ;)
Gespeichert
"Mehrheit" und "Wahrheit" sind nicht dasselbe ...

Schorsch

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 39
  • Offline
  • Beiträge: 5047
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #20 am: 29 Juli 2020, 09:19:06 »

Genau !

Hilfreich ist es, wenn Du die Vergaserseite eines der üblich Verdächtigen
ausdruckst, dann mit auf die Werkbank legst.
Du kann sehen, wie der Kram zusammen gehört, evtl. fehlende Teile feststellen.

Schorsch
Gespeichert
Das Leben ist wie eine Brille, man macht viel durch.

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 14322
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #21 am: 29 Juli 2020, 12:15:37 »

Und wenn du meinst, dass du zuviel Gewalt anwendest:

1. Vergaser erwärmen (im Zweifel im Wasserbad)
2. WD-40 oder sowas und einwirken lassen.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Juwo

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 319
    • 4061
    • Pasching
    • Österreich
  • Mitglied seit: 02/01/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #22 am: 29 Juli 2020, 15:47:36 »

wie schon beschrieben: Zum Vergaser putzen: heisses Wasser Backpulver und eine (alte) Zahnbürste und Handarbeit.
nicht versuchen nach dem Reinigen dann das Vergasergehäuse "aufzupolieren" , das ruiniert alles die Legierung, einfach das Gehäuse lassen wie es ist.

Schwimmer zerlegen und Schwimmernadel am Dichtsitz (metallischer Konus, kein Dichtring)  mit Zahnpasta "einschleifen" mehr brauchts nicht.
beim Zusammenbau sämtliche Gewinde, Deckel etc. nur handfest anziehen, wenn undicht ein gaanz kleines bisschen fester anziehen. So schnell kannst nicht schauen, hast du dir die Gewinde in der butterweichen Legierung im Gehäuse zernudelt.
Gespeichert

kirmer

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 60
  • I love BMW-Einzylinder
    • 93133
    • Burglengenfeld
    • Bayern
    • Bayern
  • Mitglied seit: 24/09/2019
    YearsYears
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #23 am: 03 August 2020, 07:32:08 »

wie schon beschrieben: Zum Vergaser putzen: heisses Wasser Backpulver und eine (alte) Zahnbürste und Handarbeit.
nicht versuchen nach dem Reinigen dann das Vergasergehäuse "aufzupolieren" , das ruiniert alles die Legierung, einfach das Gehäuse lassen wie es ist.

Schwimmer zerlegen und Schwimmernadel am Dichtsitz (metallischer Konus, kein Dichtring)  mit Zahnpasta "einschleifen" mehr brauchts nicht.
beim Zusammenbau sämtliche Gewinde, Deckel etc. nur handfest anziehen, wenn undicht ein gaanz kleines bisschen fester anziehen. So schnell kannst nicht schauen, hast du dir die Gewinde in der butterweichen Legierung im Gehäuse zernudelt.

Servus, hab den Vergaser zerlegt und alles außer die Dichtungen und den Schwimmer in ein Bachpulverbad gelegt.
Hat bis jetzt alles super funktioniert.
Leider hab ich bei zerlegen nicht darauf geachtet wie die Schwimmernadel im Schwimme drinn war (muss die Nud in der Nadel im Schwimmer einrasten) und wie der Deckel zur Schwimmerkammer drauf war ?
Wieviel Umdrehungen muss die Luftbenzingemisch-Schraube rausgedreht werden?
Könnt ihr mir hier weiter helfen ?
Gruß
Markus
Gespeichert

Rawost

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 27
  • Offline
  • Beiträge: 2620
  • R27 Solo, R27/Steib 250, R27 AME, R27 US, R25
    • 39606
    • Osterburg
    • Sachsen-Anhalt
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 07/04/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #24 am: 03 August 2020, 08:26:36 »

„Bachblütenbad“
auch ein Versuch wert....


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Gespeichert
If you want to be happy for a day, drink. If you want to be happy for a year, marry. If you want to be happy for a life time, ride a BMW

Krottenkopp

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 10
  • Online
  • Beiträge: 924
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #25 am: 03 August 2020, 08:41:11 »

Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 180
  • Offline
  • Beiträge: 21648
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #26 am: 03 August 2020, 10:05:00 »

erstmal 1,5 Umdrehungen raus...Grundeinstellung....dann, wenn sie warm ist....entsprechend mehr oder weniger
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 14322
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #27 am: 03 August 2020, 10:35:16 »

Aber nur dann, wenn du alles andere gecheckt und für gut befunden hast.
Die Luftregulierschraube dient nicht dazu andere Einstellfehler zu beseitigen.
Die Grundeinstellung ist bei der /3 nahe am Rand des Optimalen.

Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

kirmer

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 60
  • I love BMW-Einzylinder
    • 93133
    • Burglengenfeld
    • Bayern
    • Bayern
  • Mitglied seit: 24/09/2019
    YearsYears
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #28 am: 03 August 2020, 10:55:41 »

und wie weit muss die Schwimmernadel von unten in den Schwimmer rein. Bis die Aussparrung an der Nadel an der oberen Feder des Schwimmers einrastet ?
Gruß
Markus
Gespeichert

Schorsch

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 39
  • Offline
  • Beiträge: 5047
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergasergemischschraube
« Antwort #29 am: 03 August 2020, 10:59:10 »

Genau so Markus!

Ich finde es toll, dass Du da selbst rangehst, Dich traust.

Schorsch
Gespeichert
Das Leben ist wie eine Brille, man macht viel durch.

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything