login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Simmerring undicht - KW hinten R27  (Gelesen 1599 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 21084
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #30 am: 27 Mai 2020, 08:45:32 »

Hallo Rolf,

die KW habe ich neu im Dez. 2019 in Ffm gekauft. Nach Einbau der KW wurde die Schwungscheibe auf der
KW mit < 0,1 mm Höhen-/Seitenschlag gemessen. Ich konnte wetterbedingt erst im Januar 20 fahren und
der Wedi lies sofort Öl durch.

Wie würde ich nach 700 Km eine verdrehte KW der Fa. U in Ffm erklären?

Gruß Kurt

könnte:
MANGELNDE PRESSPASSUNG
oder
beim Zusammenbau runtergefallen

das ganze ist nur eine Idee
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #30 am: 27 Mai 2020, 08:45:32 »

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13900
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #31 am: 27 Mai 2020, 08:57:17 »

Zitat
das Getriebe habe ich an der R27 noch nie ausgebaut. Motor geht allein easy nach vorne raus.

Na dann hau mal einen 52er Dichtring rein und wir sehen weiter.

Toi, toi

Clemens
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1475
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #32 am: 27 Mai 2020, 09:06:28 »

... und schau trotzdem sicherheitshalber nach der Kurbelgehäuseentlüftung - vielleicht hat ja einmal ein Vorbesitzer das Ablaufrohr verschlossen weil ihn dort die Ölnebel genervt haben (hatten wir hier schon mal, ich glaub bei einer R2)
Hubi
Gespeichert

DieVie

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 3
  • Ich fahre R 27 Bj. 61
  • Mitglied seit: 28/02/2020
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #33 am: 27 Mai 2020, 22:16:41 »

Hallo Kurt
Bei Dir kann ich es ja mal versuchen, ich habe noch keinen Kommentar im Forum gemacht,mal sehen ob es klappt. Mit Deinem Simmering tut mir echt leid.
Gruß  Dieter
Gespeichert

ClassiCmen

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 731
  • R26,2002,Vopo,HaPo,1302
  • Mitglied seit: 26/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #34 am: 27 Mai 2020, 23:32:18 »

Guten Abend Dieter,
willkommen und keine Scheu ….. hier beißt keiner!

Gerd
Gespeichert

Isemax2

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 444
  • R2,R4,R20,R25/3,R27 DRK,EMW R35/3,R42,R62,R11,R12
    • NRW
  • Mitglied seit: 08/11/2017
    YearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #35 am: 27 Mai 2020, 23:43:54 »

Zitat
verstärkte KW Lager heisst: dickere Kugeln = größere Aufstandsfläche

Und mehr Freiraum zwischen den Kugeln, der noch mehr Biegeschwingungen der KW zulässt, als so schon vorhanden sind. Im Extremfall würden 3 große Kugeln ausreichen um die KW zu führen, zuverlässig allerdings nur bei Leerlaufdrehzahl.

Die originalen Lager sind nicht umsonst so ausgelegt, mehrere kleine Kugeln leiten die Kräfte gleichmäßig ab, liegen näher zusammen u. vermindern dadurch die Biegeschwingungen. Durch die höhere Anzahl wird auch die insgesamt tragende Fläche größer.

Isemax2
Gespeichert
Ein Leben ohne Motorräder ist möglich, aber nicht erstrebenswert.

Stefan

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 2876
  • Ich 'abe gar kein BMW!
  • Mitglied seit: 26/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #36 am: 28 Mai 2020, 08:38:32 »

Die originalen Lager sind nicht umsonst so ausgelegt, mehrere kleine Kugeln leiten die Kräfte gleichmäßig ab, liegen näher zusammen u. vermindern dadurch die Biegeschwingungen.
Wenn ein Lager die Biegeschwingungen der KW verringert, dann hat es zu wenig Spiel und verschleißt schneller oder zerlegt sich nach kurzer Zeit. Es muß ein Lager mit größerer Lagerluft verbaut werden um dies zu verhindern.
Gruß
Stefan
Gespeichert
"Das Leben ist zu kurz um drei Takte lang auf einen Funken zu warten!"

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13900
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #37 am: 28 Mai 2020, 08:47:28 »

Das wäre dann die nächste Frage.
C3?
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 21084
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #38 am: 28 Mai 2020, 08:50:41 »

Besser
Lager mit Messingkäfig oder gleich Tonnenlager
Warum Messingkäfig...beim durchbiegen der KW werden die Kugeln an den Lagerkäfig gedrückt.....Blech schleift da schnell durch (selbst erlebt)....Messing kann es ab
Gespeichert

Stefan

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 2876
  • Ich 'abe gar kein BMW!
  • Mitglied seit: 26/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #39 am: 28 Mai 2020, 09:42:07 »

...beim durchbiegen der KW werden die Kugeln an den Lagerkäfig gedrückt...
Genau das muß verhindert werden. Ein Messingkäfig ist nur ein Behelf.
Gespeichert
"Das Leben ist zu kurz um drei Takte lang auf einen Funken zu warten!"

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13900
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #40 am: 28 Mai 2020, 10:24:50 »

Zitat
Genau das muß verhindert werden.

Und wie willst du das realisieren?
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 21084
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #41 am: 28 Mai 2020, 11:21:04 »

Genau das muß verhindert werden. Ein Messingkäfig ist nur ein Behelf.
richtig...aber er funktioniert.
verhindert werden....schwierig bei nur 2 fach gelagerten KW
Gespeichert

Anulu

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 5356
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #42 am: 28 Mai 2020, 11:26:39 »

Ich fahr auch die „verstärkten“ Lager.
Zumindesten bis jetzt ( 7tkm) unauffällig.

Und Schwingungen hat mein Bock mehr als Genug

Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Stefan

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 2876
  • Ich 'abe gar kein BMW!
  • Mitglied seit: 26/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #43 am: 28 Mai 2020, 12:18:06 »

schwierig bei nur 2 fach gelagerten KW
Hast Du doch selbst geschrieben: Tonnenlager.
Größere Lagerluft könnte auch helfen. Meine Zweitakter haben z.T. C4-Lager oder Zeichnungslager.
Gespeichert
"Das Leben ist zu kurz um drei Takte lang auf einen Funken zu warten!"

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 21084
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #44 am: 28 Mai 2020, 12:45:28 »

tonnenlager gab es jahrelang nicht....dann zu exorbitanten Preisen....dann in schlecher Qualität....jetzt hat sich das eingependelt
Gespeichert

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 119
  • Offline
  • Beiträge: 9282
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #45 am: 28 Mai 2020, 15:50:42 »

Heisst schlechte Qualität zu horrenden Preisen?.  ;D
Die Undichtigkeit des hinteren Wellendichtrings ist keine systmbedingte Schwachstelle. Ich hab ne 25/3 mit 300 Kubik und verstärkten Lagern (Ulis) und auch ne 27 mit 273 Kubik und normalen Lagern (kein C3). Da tropft nix und da fliegt auch nichts auseinander.

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13900
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #46 am: 28 Mai 2020, 18:24:50 »

Hast du was falsch gemacht?  ;D

By the way, diese Angabe
Zitat
Durchmesser + 0,6 mm
ist natürlich verwertbar.
Aber hast du mal gemessen?
« Letzte Änderung: 28 Mai 2020, 18:28:43 von cledrera »
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Herculestom

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 549
    • 1441
    • Heidelberg
    • Gauteng
    • South Africa
  • Mitglied seit: 18/03/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #47 am: 28 Mai 2020, 19:04:50 »

Zitat
das Getriebe habe ich an der R27 noch nie ausgebaut. Motor geht allein easy nach vorne raus.

Da bist Du mit Eintopf klar im Vorteil.

Beemer

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 79
  • Et is at emmer jot jejange
    • 52393
    • Hürtgenwald
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 15/05/2015
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #48 am: 28 Mai 2020, 21:30:08 »

@ Cledera

SKF hat gemessen - Materialdicke Speedi Sleeve 0,3 mm x 2

ich habe vorher gemessen: Welle 51,8 mm
nachher mit Speedi Sleeve: 52,4 mm

WeDi: Viton, 52 mm innen, Linksdrall, bündig eingedrückt

Schadensbild heute: Motor auf der Werkbank, Schwungrad ab - WeDi am Aussenrand (72 mm)
trocken, an der Dichtlippe (52 mm) Öl tritt aus.

--> für mich jetzt letzte Massnahme: alten WeDi raus, alles penibel sauber, neuen 52er
WeDi bei Rabenbauer bestellt, Einbau - fertig!

Wenn der wieder undicht ist, dann ist es eben so!

Kurt
Gespeichert

Stefan

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 2876
  • Ich 'abe gar kein BMW!
  • Mitglied seit: 26/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #49 am: 28 Mai 2020, 22:06:49 »

Schadensbild heute: Motor auf der Werkbank, Schwungrad ab - WeDi am Aussenrand (72 mm)
trocken, an der Dichtlippe (52 mm) Öl tritt aus.
Nach zwei Tagen (seit #24) wieder undicht??
Gespeichert
"Das Leben ist zu kurz um drei Takte lang auf einen Funken zu warten!"

Herculestom

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 549
    • 1441
    • Heidelberg
    • Gauteng
    • South Africa
  • Mitglied seit: 18/03/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #50 am: 29 Mai 2020, 06:47:45 »

ist die Dichtlippe evtl. beim Einbau beschädigt worden?

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 21084
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #51 am: 29 Mai 2020, 08:36:10 »

man sollte sich vom Simmerring lösen...ich glaube nicht das es an ihm liegt
Rundlauf der KW hast du ja kontrolliert...ok!
überdruck im gehäuse...woher?
Gespeichert

Stefan

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 2876
  • Ich 'abe gar kein BMW!
  • Mitglied seit: 26/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #52 am: 29 Mai 2020, 08:44:55 »

man sollte sich vom Simmerring lösen...ich glaube nicht das es an ihm liegt
Rundlauf der KW hast du ja kontrolliert...ok!
überdruck im gehäuse...woher?
Oder Einbaufehler? Verschiedene Simmerringe immer gleich behandelt ergibt auch immer dasselbe Fehlerbild.
Rundlauf der Schwungscheibe auf der KW ist immer gegeben, wenn die KW rundläuft?
Gespeichert
"Das Leben ist zu kurz um drei Takte lang auf einen Funken zu warten!"

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 21084
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #53 am: 29 Mai 2020, 08:59:47 »

er hat doch an der Schwungscheibe gemessen
Gespeichert

strichzwojan

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 724
  • R 25/2 seit 1979
    • 6020
    • Innsbruck
    • Tirol
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #54 am: 29 Mai 2020, 09:10:20 »

Eigentlich müsste man den Rundlauf des Absatzes der Schwungscheibe messen, auf dem die Dichtlippe des Simmering läuft. Dazu bräuchte man einen (geraden) hinteren "Kurbelwellenstummel" und eine Drehbank. Und dann weiß man immer noch nicht, wie das Ganze auf dem originalen Kurbelwellenende läuft...
Vielleicht kann man ja doch mal mit einem der Händler reden, und testweise eine andere Schwungscheibe probieren, bevor man sich ständig mit den nicht ganz billigen Simmeringen die Finger wundschraubt.
Ich hatte früher auch mal undichte KW-Simmeringe. Mit sorgfältigem Einbau und Standardmaterial ohne Rückdrall hat sich das dann erledigt gehabt.
Und die Kurbelwellenlager sind bei mir auch Standard SKF und halten trotzdem schon über 40.000 km.  :)
Gespeichert

Beemer

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 79
  • Et is at emmer jot jejange
    • 52393
    • Hürtgenwald
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 15/05/2015
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #55 am: 29 Mai 2020, 09:24:42 »

@ Stefan

Einbaufehler? - OK, bitte beschreibe mir wie dieser WeDi fehlerfrei eingebaut wird, damit ich endlich
beim siebten WeDi keine Fehler mehr mache.

Übrigens, wie beschrieben, habe ich die WeDis immer wie folgt installiert:

*Dichtlippe nach vorne - Richtung LiMa
*eingedrückt in eine trockene, saubere, riefenfreie Fassung
*bündig mit KW Gehäuse
*Dichtlippe vor dem Einbau geölt
*Schwungradwelle vor Einbau geölt
*kein Dichtmittel benutzt

@Rolf
das KW-Entlüftersystem bei der R27 ist schon speziell und bauartbedingt kleiner als
bei der R26 (wurde hier im Forum besprochen)

wenn bei 6000 rpm der Kolben nach unten donnert und die Entlüfterscheibe nur
1/100 sec. oder weniger öffnet, dann muss Überdruck im Kurbelgehäuse vorkommen.

Wenn dazu, wie in meinem Fall, noch ein neuer Kolben+Zylinder kommt, bei dem
die Ringe noch nicht richtig tragen, dann kann ich mir schon "Druck im Kessel"
vorstellen.

Gruß Kurt
Gespeichert

Timmmäh

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 15
  • Offline
  • Beiträge: 1517
  • R27 (63) R75/5 (73)
    • 45134
    • Essen
    • NRW
  • Mitglied seit: 19/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #56 am: 29 Mai 2020, 09:32:19 »


*Dichtlippe nach vorne - Richtung LiMa


Kurz zur Klarstellung, die Dichtlippe zeigt nach hinten Richtung Getriebe.
Du hattest glaub ich mal geschrieben dass du die Feder im Wedi Richtung Lima eingebaut hast.
Wie rum denn nun?

Grüße
TIm
Gespeichert

strichzwojan

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 724
  • R 25/2 seit 1979
    • 6020
    • Innsbruck
    • Tirol
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #57 am: 29 Mai 2020, 09:35:59 »



Einbaufehler? - OK, bitte beschreibe mir wie dieser WeDi fehlerfrei eingebaut wird, damit ich endlich
beim siebten WeDi keine Fehler mehr mache.

Übrigens, wie beschrieben, habe ich die WeDis immer wie folgt installiert:

*Dichtlippe nach vorne - Richtung LiMa  GUT
*eingedrückt in eine trockene, saubere, riefenfreie Fassung Trockene Fassung: SCHLECHT
*bündig mit KW Gehäuse RICHTIG
*Dichtlippe vor dem Einbau geölt Auch gut


Gespeichert

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 119
  • Offline
  • Beiträge: 9282
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #58 am: 29 Mai 2020, 09:38:25 »

Kurt,

es gibt viele R27-Maschinen die keine andere Entlüftung haben als Dein Motor - und da gibt es keine Probleme. Wenn die Entlüftung nicht modifiziert wurde ist diese voll funktionsfähig.
Kannst Du die Welle im eingebauten Zustand OHNE montierte Schwungscheibe mal mit einer Meßuhr auf Rundlauf prüfen? Das wäre hilfreich zu wissen ob eine schlagende Welle als Ursache ausgeschlossen werden kann.
Den Vorschlag eine andere Schwungscheibe zu testen würde ich nachgehen.
Wenn die Kurbelwelle keinen unzulässigen Schlag hat, die Schwungscheibe nicht auf der Scheibenfeder anstößt kann die Ursache Deines Problems nur durch die  Schwungscheibe verursacht werden.

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 21084
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Simmerring undicht - KW hinten R27
« Antwort #59 am: 29 Mai 2020, 09:45:44 »

beim Simmerring hätte ich noch eine Frage
ein Simmerring hat doch 2 Seiten....die eine ist "offen"....das sieht man die Feder
Diese Seite zeigt bei dir Richtung Lima?
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything
anything