- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: R25/2 stottert  (Gelesen 2394 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ScherrerFabian

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 80
  • I love BMW-Einzylinder
    • 8754
    • Netstal
    • Glarus
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 19/11/2018
    YearsYears
R25/2 stottert
« am: 25 Februar 2020, 13:19:49 »

So. Da wir gestern so ein tolles Wetter hatten konnte ich endlich meinen Bobber mal richtig ausfahren. Auf einer schönen Geraden bringt die Mühle doch 90km/h hin, laut Tacho ;-). Soweit bin ich zufrieden wenn man bedenkt das Kolben/Zylinder und Kopf noch nicht gemacht sind, ausser die Ventile eingeschliffen. Jetzt aber zu meinem Problem: Motor ist alles original, verbaut habe ich einen Powerdynamo (12V) und ich fahre ohne Batterie. Bedüsung ist nach Handbuch, Luftfilter ebenfalls original. Sie springt einwandfrei an, und wenn ich Gas gebe zieht sie auch gut, einzig beim ruckartigen "Vollgas geben" verschluckt sie sich (normal denke ich?). Wenn ich aber eine Geschwindigkeit halten möchte zB 30, 50 oder 60 km/h fängt sie an zu stottern, schmiert aber nicht ab oder ähnliches. Habt ihr eine Idee woran das liegen kann?
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

R25/2 stottert
« am: 25 Februar 2020, 13:19:49 »

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20597
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 stottert
« Antwort #1 am: 25 Februar 2020, 13:29:19 »

müste ein Düselnadeleinstellungsproblem sein...hänge sie mal höher oder niedriger
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13579
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 stottert
« Antwort #2 am: 25 Februar 2020, 14:50:55 »

und dabei direkt kontrollieren:
Vergaser innen sauber?
Benzinhahn auch?
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

ScherrerFabian

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 80
  • I love BMW-Einzylinder
    • 8754
    • Netstal
    • Glarus
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 19/11/2018
    YearsYears
Re: R25/2 stottert
« Antwort #3 am: 25 Februar 2020, 18:16:01 »

Beeinflusst die Düsennadel nicht das Verhalten bei 'Vollgas"?
Hab ich da was falsch verstanden? :(
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20597
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 stottert
« Antwort #4 am: 25 Februar 2020, 18:45:03 »

eigentlich beeinflusst die alle Fahrzustände....sogar ein bißchen den Leerlauf
Gespeichert

ScherrerFabian

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 80
  • I love BMW-Einzylinder
    • 8754
    • Netstal
    • Glarus
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 19/11/2018
    YearsYears
Re: R25/2 stottert
« Antwort #5 am: 25 Februar 2020, 19:24:38 »

Achsoo.. ja... äääääh.. dann mach ich mich da mal ran bei der nächsten Gelegenheit. Ich geb Bescheid :thumbsup:
Gespeichert

strichzwojan

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 521
  • R 25/2 seit 1979
    • 6020
    • Innsbruck
    • Tirol
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 stottert
« Antwort #6 am: 26 Februar 2020, 08:44:50 »

Was für eine Nummer ist auf dem Vergaser eingeschlagen?
Bing? SAWE?
Gespeichert

ScherrerFabian

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 80
  • I love BMW-Einzylinder
    • 8754
    • Netstal
    • Glarus
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 19/11/2018
    YearsYears
Re: R25/2 stottert
« Antwort #7 am: 26 Februar 2020, 10:19:33 »

Ein Bing 1/22/44

Gruss Fabian
Gespeichert

strichzwojan

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 521
  • R 25/2 seit 1979
    • 6020
    • Innsbruck
    • Tirol
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 stottert
« Antwort #8 am: 26 Februar 2020, 14:56:39 »

Ein Bing 1/22/44

Gruss Fabian
Passt! Benzinabfluß und Tankdeckel Entlüftung OK? Evtl. Probefahrt mit knapp halbvollem Tank und nur aufgelegtem Tankdeckel machen.

Jan
Gespeichert

ScherrerFabian

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 80
  • I love BMW-Einzylinder
    • 8754
    • Netstal
    • Glarus
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 19/11/2018
    YearsYears
Re: R25/2 stottert
« Antwort #9 am: 26 Februar 2020, 21:04:40 »

Gefahren bin ich so nicht, aber ich hab mal den Schlauch abgemacht, den Hahn geöffnet und dann beobachtet ob mehr Sprit kommt wenn ich währendessen den Tankdeckel aufschraube/abnehme.
Effektiv einen Unterschied hab ich nicht gesehn. Ich denke aber das ich das nochmal probieren werde.
Wenn ich mit Druckluft in die Entlüftungsbohrung vom Tankdeckel reinblase kommt Luft durch
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4508
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 stottert
« Antwort #10 am: 27 Februar 2020, 09:17:30 »

Moin Fabian,
stelle mal sicher, dass sich nicht versehentlich der Lufi-Schieber durch die Motorvibrationen schliesst.
(kann passieren, wenn der Schieber sehr leicht geht -> fixieren.)
Mache mal eine Testfahrt ohne Lufi. Wenn es dann besser ist, deutet es auf zu fette Teillasteinstellung hin. Dann würde ich die Düsennadel erst eine, dann ggf. zwei
Löcher niedriger hängen. Wenn das nicht hilft, evtl. die Hauptdüse eine Nummer kleiner wählen, damit dann alle 4 möglichen Nadelpositionen durchprobieren, von
der höchsten Position aus angefangen.
Dein ZZP stimmt ? ( Mäuseklavier an der PD korrekt eingestellt ? Rotor korrekt montiert ? -> Mit Strobo abblitzen ! )
Lufi ist sauber ? Hast Du evtl. einen Schalldämpfer aus dem Zubehör drauf ? Die wirken ohne Modifikation ( hier im Forum beschrieben ) deutlich Leistungsmindernd !
Bei meiner /3 hat solch ein Auspuff glatte 10 km/h oder auch mehr Spitze gekostet !

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Alle 11 Minuten geht mir einer auf den Sack.
Ich warte nicht länger - ich ohrfeige jetzt !

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20597
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 stottert
« Antwort #11 am: 27 Februar 2020, 10:02:19 »

Tja Sascha...ich tippe aber eher auf zu magere Teillast Einstellung...und nu?
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13579
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 stottert
« Antwort #12 am: 27 Februar 2020, 11:06:23 »

Nächster Tip: Geringfügig verharzte/verdreckte Düsennadel.

Mach mal den Vergaser grundsauber.

Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4508
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 stottert
« Antwort #13 am: 27 Februar 2020, 12:16:51 »

Tja Sascha...ich tippe aber eher auf zu magere Teillast Einstellung...und nu?
dann würde das:
Zitat
"...und wenn ich Gas gebe zieht sie auch gut..."
vermutlich nicht der Fall sein.
Davon ab kann doch hier jeder tippen, was er will. Das schliesst Dich mit ein, Rolf  ;D :-*

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Alle 11 Minuten geht mir einer auf den Sack.
Ich warte nicht länger - ich ohrfeige jetzt !

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20597
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 stottert
« Antwort #14 am: 27 Februar 2020, 12:19:38 »

" zieht gut...vermutlich nicht der Fall sein".....doch und trotzdem :P
Im Ernst, hatte ich an meiner 600er....fuhr gut....bis auf dieses "Konstantfahrruckeln" ;D
« Letzte Änderung: 27 Februar 2020, 12:22:48 von rolf »
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4508
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 stottert
« Antwort #15 am: 27 Februar 2020, 12:30:51 »

warten wir einfach auf den Fabian.
Bei mir war's umgekehrt - als ich mal notgedrungen eine 2108 (Einundzwanzignullacht) statt der originalen 1208 Nadeldüse einbauen musste.
Beschleunigung ungewohnt vehement, "Konstantfahrruckeln" - ich nenne es bei "zu fett" = "dieseln" fast bis zum Absterben, als wenn der Lufi-Schieber nur einen kleinen Spalt offen ist. Das ganze etwas abgemildert, aber sinngemäß gleich, bei großer HD und Nadel ganz oben.
Nadel eine Position tiefer, dann war alles gut.
Gespeichert
Alle 11 Minuten geht mir einer auf den Sack.
Ich warte nicht länger - ich ohrfeige jetzt !

ScherrerFabian

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 80
  • I love BMW-Einzylinder
    • 8754
    • Netstal
    • Glarus
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 19/11/2018
    YearsYears
Re: R25/2 stottert
« Antwort #16 am: 27 Februar 2020, 12:32:18 »

Aaalso.. auspuff ist ein phonos. Könnte original sein, das innenleben war aber mehr pulver als fest :-) mit sicherheit kann ich sagen dass der lufi-schieber sich nicht von selber verstellt.
Zur zündung: die powerdynamo sollte doch genau solche "probleme" verhindern, nicht?
Ich fange sicher (nochmal) mit der düsennadel an :thumbsup:
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4508
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 stottert
« Antwort #17 am: 27 Februar 2020, 12:43:30 »

Zur zündung: die powerdynamo sollte doch genau solche "probleme" verhindern, nicht?
WENN !!! die DIP-Schalter vom Mäuseklavier richtig stehen. Da gibt's wohl auch eine oder mehrere Stellungen, die für 2-Takter ersonnen wurden.
Nochmal die Anleitung genau studieren. Und trotzdem in jedem Fall den ZZP abblitzen !

Gespeichert
Alle 11 Minuten geht mir einer auf den Sack.
Ich warte nicht länger - ich ohrfeige jetzt !

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 39
  • Offline
  • Beiträge: 4602
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 stottert
« Antwort #18 am: 27 Februar 2020, 12:58:39 »

Fabian,

Boooooh klasse Bobber ! Hut ab !

Zur Düsennadel:

Versuch mal so :

Luftfilter ab, zieh mal den Schieber genau um die Hälfte des Durchlasses auf, bei Deinem Gasi wären das 11 mm.
So, jetzt genau da eine Markierung am Gasgriff machen.
Jetzt fahren, genau an der Markierung, sprich Halbgas, ruckelt es ? Wenn ja, häng die Nadel mal eins höher, das wäre dann fetteres Gemisch. Wieder fahren, ruckelt es immer noch ? Noch eins höher hängen.
Wenn es immer noch ruckelt, grössere Hauptdüse reinmachen, welche ist denn drin ? Wieder testen.

Ich tippe auch auf zu mageres Gemisch.

Natürlich kannst Du auch in Richtung magerer versuchen.

Ist latürnich aufwendig und oft nicht an einem Tag erledigt. Aber, je mehr Du frickelst, um so mehr steigt die Beziehung zu Deinem Bobber.

Viel Spaß ( denn das macht es )

Schorsch

« Letzte Änderung: 27 Februar 2020, 13:00:55 von Schorsch »
Gespeichert
Lieber Fehler machen, als nichts tun

Andre.Hubein

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 2903
  • Hauptsache die Technik stimmt
    • 13469
    • Berlin
    • Berlin
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/12/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 stottert
« Antwort #19 am: 27 Februar 2020, 13:38:20 »

Wenn die Poerdynamo korrekt verbaut ist,dann kannstdu den Fehler getrost woanders suchen,im Kerzenstecker,der Kerze oder Vergaser(Einstellung).
Grunz
André
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 39
  • Offline
  • Beiträge: 4602
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 stottert
« Antwort #20 am: 27 Februar 2020, 14:29:38 »

Jep,

und nicht vergessen, Tackelkonwackt im Zündschloss.

Gespeichert
Lieber Fehler machen, als nichts tun

ScherrerFabian

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 80
  • I love BMW-Einzylinder
    • 8754
    • Netstal
    • Glarus
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 19/11/2018
    YearsYears
Re: R25/2 stottert
« Antwort #21 am: 27 Februar 2020, 18:26:43 »

Ääh... das mit dem Zündschloss ist jetzt so ne Sache  :lol:

https://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=18931.msg276754#msg276754

Ich finde da irgendwie keines 8)

Alter Schwede, bis ich jetzt geschnallt habe was das "mäuseklavier" ist ??? ;D

Danke euch allen. Ich werde die Tipps mal durchgehen (wenn dann wieder mal fertig ist mit schnee und regen)
Gespeichert

Anulu

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 39
  • Online
  • Beiträge: 5034
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
R25/2 stottert
« Antwort #22 am: 01 März 2020, 07:58:52 »

WENN !!! die DIP-Schalter vom Mäuseklavier richtig stehen. Da gibt's wohl auch eine oder mehrere Stellungen, die für 2-Takter ersonnen wurden.
Nochmal die Anleitung genau studieren. Und trotzdem in jedem Fall den ZZP abblitzen !



So ist es.
Hier aus einem anderen Beitrag letzte Woche





Moin,

Welche Kennlinie ist eingestellt??

So solltedas aussehen:




Müssen alle auf off stehen, jedoch wird die Anlage mit allen Dipschaltern auf On ausgeliefert.
Das ist irgend ne Zweitaktkennlinie.
Das Moped läuft damit sogar.

Ob 38 oder 39 grad ist egal. Die erreichst du erst nach dem starten

Lief der Bock schon mit dem PD anständig?


Gruß Manu
« Letzte Änderung: 01 März 2020, 08:00:26 von Anulu »
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

ScherrerFabian

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 80
  • I love BMW-Einzylinder
    • 8754
    • Netstal
    • Glarus
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 19/11/2018
    YearsYears
Re: R25/2 stottert
« Antwort #23 am: 01 März 2020, 09:31:07 »

Genau so habe ist die Zündung bei mir eingestellt. Viel Gelegenheit zum testen hatte ich leider noch nicht.
Was ich aber gemacht habe ist die Nadeldüse von der zweitobersten in die oberste Kerbe gehängt. Habe aber keinen spürbaren Unterschied gemerkt. Aber wie gesagt, ich ihr habt mir ja genug Hausaufgaben gegeben. Und den nächsten schönen Samstag weiss ich was ich zu tun hab  :)
Gespeichert

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 71
  • Offline
  • Beiträge: 5314
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 stottert
« Antwort #24 am: 01 März 2020, 10:35:30 »

@ Anulu :
gibt es an der PD eine Einstellung bei der die Zündverstellung bei 36°KW bei 3200U/min endet ?
Ich hatte das so im Sommer 2018 als gutes Ergebnis für meine originale R25/3-Motorversion herausgefunden.
Gruß mek  :kaffee:

Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20597
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 stottert
« Antwort #25 am: 01 März 2020, 10:55:29 »

Genau so habe ist die Zündung bei mir eingestellt. Viel Gelegenheit zum testen hatte ich leider noch nicht.
Was ich aber gemacht habe ist die Nadeldüse von der zweitobersten in die oberste Kerbe gehängt. Habe aber keinen spürbaren Unterschied gemerkt. Aber wie gesagt, ich ihr habt mir ja genug Hausaufgaben gegeben. Und den nächsten schönen Samstag weiss ich was ich zu tun hab  :)

auch mal in die andere Richtung.....sprich magerer...versucht?
« Letzte Änderung: 01 März 2020, 11:06:46 von rolf »
Gespeichert

ScherrerFabian

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 80
  • I love BMW-Einzylinder
    • 8754
    • Netstal
    • Glarus
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 19/11/2018
    YearsYears
Re: R25/2 stottert
« Antwort #26 am: 01 März 2020, 11:34:45 »

Die oberste Kerbe in der Nadel, das wäre doch am magersten?
Wenn ihr von der obersten redet, dann meint ihr die oberste Nadelposition?
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20597
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 stottert
« Antwort #27 am: 01 März 2020, 12:45:09 »

nein, nein....du has´t schon recht...Fehler meinerseits.....oberstes Loch in der Nadel = magerste Einstellung


Trotzdem: auch mal die andere Richtung versucht? also fetter?
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 39
  • Offline
  • Beiträge: 4602
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 stottert
« Antwort #28 am: 01 März 2020, 13:27:52 »

Fabian,

Bei Faak Tillmanns habe ich für Deinen Vergaser folgende Einstelldaten gefunden.

Nadelposition 3 ( die dritte Von oben )
Hauptdüse 110
Luftregulierschraube 1,5 Umdrehungen raus

Erklärung:
Die Düsennadel läuft nach unten konisch zu. Je tiefer Du sie hängst ( bei 1 von oben ist sie am tiefsten ) um so mehr verstopft sie die Nadeldüse. Ganz genau, um so kleiner wird der Ringspalt zwischen Düsennadel und Nadeldüse, Ergebnis das Gemisch wird magerer.

Umgekehrt:
Je höher Du sie hängst, um so größer wird der Ringspalt, das Gemisch wird fetter.

Also, wie Rolf schon sagt, Nadelposition 1 ist die magerste Einstellung, da dann die Nadel am tiefsten hängt.
Immer und ewig, Nadelposition 1 ist das 1. Loch von oben, die anderen entsprechend.

Auch mal nach der Hauptdüse gucken, da steht unten ne Zahl drauf, was für eine ist drin ?

Macht Spaß nicht ?

Schorsch
Gespeichert
Lieber Fehler machen, als nichts tun

ScherrerFabian

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 80
  • I love BMW-Einzylinder
    • 8754
    • Netstal
    • Glarus
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 19/11/2018
    YearsYears
Re: R25/2 stottert
« Antwort #29 am: 01 März 2020, 13:48:46 »

Hi Schorsch, die Einstellung/Auswirkung der Nadeldüse war mir klar :-), ausser eben das ich der Meinung war dass diese hauptsächlich einen Einfluss aufs Vollgas hat
Auch das die Düsen beschriftet sind  ;) (wie gesagt, Grössen nach Handbuch eingebaut).
Wie gesagt, etwas besseres Wetter und ich kann mich mal durch euere Tipps durcharbeiten. Bin gespannt.. 8)
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything