Vorderbremse R27
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Vorderbremse R27  (Gelesen 583 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

grossix

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 66
    • 74343
    • Sachsenheim
    • Baden Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 23/08/2016
    YearsYearsYears
Vorderbremse R27
« am: 26 Juli 2019, 12:00:05 »

Hallo zusammen,
ich bin so langsam auf der Zielgerade mit der Wiederinbetriebnahme meiner R27, stehe aber momentan vor dem Problem, daß die Vorderradbremse nur eine mäßige Verzögerung hat.
Beide Bremsen wurden vom ( verstorbenen ) Vorbesitzer neu belegt, allerdings weiß ich nicht wann.
Die hintere Bremse verzögert gut, die vordere sollte m.E. mindestens an die Werte rankommen.
Der Zug ist leichtgängig und geschmiert, alternativ hätte ich noch einen neuen von Uli da liegen,
den ich testweise verbauen könnte.
Der Eingriffswinkel zwischen Zug und Bremshebel an der Trommel ist kleiner als 90°,
machen da ein paar Grad schon merklich etwas aus und weiß jemand in welchen Grad - Schritten der Hebel versetzt werden kann ?
Die Beläge habe ich eingeschliffen, das anfängliche Tragbild war in der Größe einer Briefmarke,
mittlerweile liegen ca. 90 % der Beläge an. Dies war die einzige Verbesserung die ich bei Testfahrten bemerkt habe.
Ursprünglich wollte ich noch die beiden Räder tauschen, glaube aber mittlerweile daß es kontraproduktiv ist, da die Trommeln nicht zwingend gleich abgenutzt sind.
Muß ich die Beläge noch einfahren nach der Schmirgelaktion ?
Leider ist der TÜV schon über ein Jahr abgelaufen, so daß ich im Moment keine allzu großen Runden drehen will.
Falls Ihr noch weitere Fehlerquellen wisst , bin ich für jeden Tipp dankbar !

Danke
Grossix
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Vorderbremse R27
« am: 26 Juli 2019, 12:00:05 »

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 142
  • Offline
  • Beiträge: 6509
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vorderbremse R27
« Antwort #1 am: 26 Juli 2019, 12:57:42 »

Hi,
zwei Sachen:

1. Prüfen, welcher Bremsbacken höher ist: https://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=11630.0
    -> Den höheren unbedingt als auflaufenden Backen montieren.

2. Bremsbeläge so "einschmirgeln" (Feile), dass sie auf dem gelenkseitigen 1/4 bis 1/3 ihrer Länge nicht(!) tragen:
    https://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=3836.msg40092#msg40092
« Letzte Änderung: 26 Juli 2019, 12:59:25 von Rütz »
Gespeichert

grossix

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 66
    • 74343
    • Sachsenheim
    • Baden Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 23/08/2016
    YearsYearsYears
Re: Vorderbremse R27
« Antwort #2 am: 26 Juli 2019, 15:37:05 »

Hallo Rütz,

danke für das Feedback, ich werde berichten !
Ist die untere Backe die Auflaufende ?


Gruß

Grossix
Gespeichert

Timmmäh

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline
  • Beiträge: 1323
  • R27 (63) R75/5 (73)
    • 45134
    • Essen
    • NRW
  • Mitglied seit: 19/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vorderbremse R27
« Antwort #3 am: 26 Juli 2019, 16:28:26 »

Hallo Rütz,

danke für das Feedback, ich werde berichten !
Ist die untere Backe die Auflaufende ?


Gruß

Grossix

Hi Grossix,
Ich antworte mal für Rütz.
Die untere Backe in dem Bild ist die Auflaufende.
Wenn du dir die Trommel vorstellst die sich in Drehrichtung dreht dann nimmt diese sozusagen die Bremsbacke mit.
Damit verstärkt sich die Bremsleistung der Auflaufenden backe, deswegen ist es wichtig dass diese zuerst anliegt.

Ich habe bei mir einen neuen selbst gebauten Bremszug eingebaut.
Etwas massiver, Teflon Hülle und aus Edelstahl.
Gegenüber dem "Original" Zug deutlich weniger flexibel und es kommt mehr von der Handkraft an der Bremse an.
Der Druckpunkt ist auch sehr gut.
Hat sich gelohnt.

Grüße
Tim
Gespeichert

grossix

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 66
    • 74343
    • Sachsenheim
    • Baden Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 23/08/2016
    YearsYearsYears
Re: Vorderbremse R27
« Antwort #4 am: 31 Juli 2019, 22:54:55 »

Hallo zusammen,

die Dickenprüfung wie von Rütz gezeigt ergab absolut gleiche Belagdicke,
von daher werde ich als nächstes nochmals etwas am Belag abnehmen,
um im Bereich der roten Pfeile nicht anzuliegen, dann Probefahrt und ggf.
den neuen Bremszug vom Uli einbauen.

Gruß

Grossix
Gespeichert

Nordmann

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 226
  • BMW R26
    • Schleswig-Holstein
  • Mitglied seit: 26/12/2016
    YearsYearsYears
Re: Vorderbremse R27
« Antwort #5 am: 01 August 2019, 00:29:17 »

Hallo, vllt. solltest Du überlegen die Backen mit Jurid 111 bekleben zu lassen. RBK macht das; es gibt aber auch noch andere Firmen.

Gruss
Jörg
Gespeichert

grossix

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 66
    • 74343
    • Sachsenheim
    • Baden Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 23/08/2016
    YearsYearsYears
Re: Vorderbremse R27
« Antwort #6 am: 01 August 2019, 16:45:06 »

Hallo Jörg,

danke für den Tipp,
vorne und hinten sind die Beläge offensichtlich gleichzeitig erneuert worden,
und sie haben augenscheinlich nicht viele Kilometer gesehen.

Während die Hinterradbremse ordentlich Biss hat, ist vorne nur laue Verzögerung angesagt.

Daher mein Ansporn, die vordere mit vorhandenem Material zu optimieren !


Gruß

Grossix
Gespeichert

hannes55

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 1236
  • Frösche sind schön...
    • 35428
    • Langgöns Espa
    • Hessen
  • Mitglied seit: 20/03/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vorderbremse R27
« Antwort #7 am: 01 August 2019, 23:01:48 »

Naja, kuck dir mal die Hebelwege von Hand- und Fußbremse an,
und auf der Fußbremse kannst du das Körpergewicht einsetzen, kein
Wunder, dass die giftiger zur Sache geht  :bike:  gruß, Hannes
Gespeichert
Was dann?!

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

R27 Vorderbremse hat keine Spannung

Begonnen von Stephan

Antworten: 7
Aufrufe: 1006
Letzter Beitrag 10 Januar 2011, 20:34:02
von Oldtimerfahrer
R26, Vorderbremse

Begonnen von dipl.segl

Antworten: 33
Aufrufe: 4127
Letzter Beitrag 23 Mai 2005, 14:44:27
von Peter
Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18