Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004 login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004  (Gelesen 6274 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

fddus

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 56
  • R25/3
    • 40235
    • Düsseldorf
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 15/08/2017
    YearsYears
Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« am: 05 Mai 2018, 10:20:58 »

Hallo zusammen!

Mir ist in der Instandsetzungsanleitung zur BMW R25/3 etwas aufgefallen.
(Link:http://www.bmw-einzylinder.de/Start/tips/handbuecher/anleitung/instandsetzung.pdf)
Dort steht auf S. 79, dass (ab Motorrad-Nummer 284 004) 130 ccm SAE 20 in der Vorderradgaben soll – so steht es ja auch im Handbuch.
Auf S. 80 steht jedoch, dass die Gabel mit einem Tauchkolben verbessert wurde und laut "Rundschreiben Betriebsmittel Nr. 2/53" nun 160 ccm eingefüllt werden sollen.

Was wird denn mit dem Tauchkolben gemeint?
Hier im Forum lese ich immer 130 ccm, aber sollten es dann nicht 160 ccm sein?



Schöne Grüße
Florian

Gespeichert
Florian
--
Das Leben ist nie zu kurz, um eine Kurve zu fahren.

BMW Einzylinder-Forum

Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« am: 05 Mai 2018, 10:20:58 »

klawo

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 290
  • Nichts ist besser als Edelstahl-Inbusschrauben!
    • 27801
    • Dötlingen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 19/08/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #1 am: 06 Mai 2018, 15:10:27 »

Hi Florian,

in der Tat ist das etwas verwirrend dargestellt.

Aber ich verstehe das so, dass sich die 160 ccm Gabelöl nur auf die drei darüberstehenden Motorräder beziehen.

Dann macht das auch Sinn!!!

Gruß

Klaus
Gespeichert

fddus

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 56
  • R25/3
    • 40235
    • Düsseldorf
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 15/08/2017
    YearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #2 am: 07 Mai 2018, 19:23:30 »

Ich vermute auch, das dies so sein muss.
Gespeichert
Florian
--
Das Leben ist nie zu kurz, um eine Kurve zu fahren.

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 32
  • Offline
  • Beiträge: 3666
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #3 am: 07 Mai 2018, 20:09:52 »

Die Menge ist vom verbauten Tauchkolben abhängig, nach +60 Jahren eher weniger von der Motornummer. (Gabeltausch/Reparatur/etc. )
I.d.R. gilt das jüngste Rundschreiben, stets als Ergängzung/Anpassung des WHB oder Insta-Anleitung zu sehen.
Das wäre eine harte Nuss als Aufgabe für unsere Vergleichslistenbetreuer, einmal die Unterschiedlichen Tauchkolben herauszufinden und zu bemaßen.
Wichtiger als die absolute Menge ist, dass in beiden Holmen möglichst exakt gleich viel Öl drin ist. -> große Einwegspritze ohne Nadel aus der Apotheke nehmen,
vorher müssen allerdings beide Holme zweifelsfrei leer sein.
Gruß,
Sascha

Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

big-tschenso

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 1040
  • Mitglied seit: 06/11/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #4 am: 02 Juli 2018, 09:12:07 »

Hallo Leute,

wenn wir schon beim gabelöl sind, habe ich auch ne Frage. Sollte man ausgesprochenes Gabelöl nehmen oder geht da auch nen normales Motoröl?
Habe so viel Motoröl rumstehen.

Gruß Tschenso
Gespeichert
Es ist nicht alles was schwarz ist und zwei Räder hat,eine R25.Aber es könnte doch sein.

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 32
  • Offline
  • Beiträge: 3666
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #5 am: 02 Juli 2018, 09:20:54 »

Motoröl geht auch.

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 109
  • Offline
  • Beiträge: 6776
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #6 am: 02 Juli 2018, 10:00:44 »

... Das wäre eine harte Nuss als Aufgabe für unsere Vergleichslistenbetreuer, einmal die Unterschiedlichen Tauchkolben herauszufinden und zu bemaßen...

Dann meßt mal...
Gespeichert
Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen, Königinnen ziehen ihr Schwert


Forumstouren:

Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 12818
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #7 am: 02 Juli 2018, 10:47:34 »

Gabelöl ist klar besser.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 176
  • Offline
  • Beiträge: 19748
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #8 am: 02 Juli 2018, 11:47:27 »

1.Richtig, Clemens
2. die 160 ml gelten für die 2 Zylinder Gabeln, etwas (!) verwirrend geschrieben aber doch eigentlich eindeutig. Bei den 2 Zylindern haben sie auch (und zwar nur bei Ihnen) den Tauchkolben geändert
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

big-tschenso

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 1040
  • Mitglied seit: 06/11/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #9 am: 02 Juli 2018, 14:47:03 »

Soll ich mir jetzt Gabelöl kaufen, oder nicht?
Gespeichert
Es ist nicht alles was schwarz ist und zwei Räder hat,eine R25.Aber es könnte doch sein.

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 109
  • Offline
  • Beiträge: 6776
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #10 am: 02 Juli 2018, 14:52:09 »

Ich würde es machen...Wir reden nicht von einer Investition in vierstelliger Höhe und in meinen Augen sollte das Fahrwerk optimal funktionieren...warum einen Haufen Geld für die Restauration ausgeben und dann wegen 50ct sparen?
Gespeichert
Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen, Königinnen ziehen ihr Schwert


Forumstouren:

Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 176
  • Offline
  • Beiträge: 19748
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #11 am: 02 Juli 2018, 15:19:38 »

Ich finde, es ist rausgeschmissenes Geld....für Öl...also wirklich! ;D
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

big-tschenso

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 1040
  • Mitglied seit: 06/11/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #12 am: 02 Juli 2018, 21:19:09 »

Junge Junge, was tue ich jetzt. Wenn ich meinem Öllieferantenn sage, ich brauche Gabelöl, bekomme ich gleich wieder 20 Ltr.
Wie ist denn die Bezeichnung für Gabelöl?
Gruß Tschenso


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gespeichert
Es ist nicht alles was schwarz ist und zwei Räder hat,eine R25.Aber es könnte doch sein.

Stefan

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 44
  • Offline
  • Beiträge: 2500
  • Ich 'abe gar kein BMW!
  • Mitglied seit: 26/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #13 am: 02 Juli 2018, 22:00:25 »

Wie ist denn die Bezeichnung für Gabelöl?

Die korrekte Bezeichnung nach JASO und API lautet "Gabelöl". Und wie Clemens richtig bemerkte, sollte es nicht trüb sein.

Gruß
Stefan
Gespeichert
"Das Leben ist zu kurz um drei Takte lang auf einen Funken zu warten!"

big-tschenso

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 1040
  • Mitglied seit: 06/11/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #14 am: 02 Juli 2018, 22:10:38 »

Gut, das schreibe ich meinem Lieferanten.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gespeichert
Es ist nicht alles was schwarz ist und zwei Räder hat,eine R25.Aber es könnte doch sein.

Isemax2

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 295
    • 59494
    • Soest
    • NRW
  • Mitglied seit: 08/11/2017
    YearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #15 am: 03 Juli 2018, 09:42:31 »

Welche Viscosität solls denn sein? 5er, 10er, 15er, 20er ? Lt. Handbuch wird Motoröl SAE 20 für Sommerbetrieb eingefüllt, in der Klasse sollte sich dann auch das Gabelöl bewegen.
Bei Tante Louise oder Onkel Prolo gibt es Gabelöl in 0,5 Ltr- Gebinden in allen Viscositäten.

Isemax2
Gespeichert
Ein Leben ohne Motorräder ist möglich, aber nicht erstrebenswert.

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 12818
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #16 am: 03 Juli 2018, 12:44:36 »

SAE10, klar.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Stefan

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 44
  • Offline
  • Beiträge: 2500
  • Ich 'abe gar kein BMW!
  • Mitglied seit: 26/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #17 am: 03 Juli 2018, 13:04:31 »

Welche Viscosität solls denn sein? 5er, 10er, 15er, 20er ? Lt. Handbuch wird Motoröl SAE 20 für Sommerbetrieb eingefüllt, in der Klasse sollte sich dann auch das Gabelöl bewegen.
Bei Tante Louise oder Onkel Prolo gibt es Gabelöl in 0,5 Ltr- Gebinden in allen Viscositäten.

Isemax2

Ich habe im Laufe meines Motorradfahrerlebens festgestellt, daß die Viskositätsangaben bei Gabelölen in etwa so zuverlässig sind wie Größenangaben bei Klamotten. Angeblich genormt, trotzdem nur bedingt vergleichbar. Und nein, ich habe nicht SAE 20 mit SAE 20W verglichen. Öle gleiche Viskosität, aber von zwei unterschiedlichen Ölherstellern haben in derselben Gabel zu unterschiedlichem Dämpfungsverhalten geführt.

Daher Tschenso und Isemax: Erstmal eins mit der empohlenen Viskosität einfüllen. Wenn das komisch fährt auf dünneres oder dickeres vom gleichen Hersteller wechseln.

Gruß
Stefan
Gespeichert
"Das Leben ist zu kurz um drei Takte lang auf einen Funken zu warten!"

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 32
  • Offline
  • Beiträge: 3666
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #18 am: 03 Juli 2018, 13:47:49 »

Tschenso, da nimm' lieber etwas tendentiell dickeres.
Ich habe SAE 10 drin (Wilbers) , und damit finde ich die Gabel zu wenig gedämpft. Und Du bist ja auch nicht grad eine zarte Elfe ;-)
Die Öl-Öffnungen/Kanäle in der /3 Gabel sind ja auch eher riesig, im Vergleich zu moderneren Gabeln, daher finde ich das auch plausibel.
Nur zum Ausprobieren "bin ich noch nicht gekommen" ;-)
Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 35
  • Offline
  • Beiträge: 4382
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #19 am: 03 Juli 2018, 14:31:30 »

Ich bin mit dem 20‘er ganz zufrieden, jedoch bin ich ja auch kaum größer als ein sitzendes Schwein und Federleicht.... so Mittag erstmal ne Sau auf Toast.
Mahlzeit...
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 32
  • Offline
  • Beiträge: 3666
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #20 am: 03 Juli 2018, 15:06:15 »

Weiss ja jedes Kind, dass die Federn in Eckernförde schwerer sind, als anderswo  ;D
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 35
  • Offline
  • Beiträge: 4382
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #21 am: 03 Juli 2018, 18:33:55 »

Verhält sich wie mit der Schwerkraft am Edersee, wa Sascha? Unberechenbar.
Ausserdem hat der Erdkern dort unten einen kräftigen Rchtsdrall

Bäääh
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 12818
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #22 am: 03 Juli 2018, 20:35:24 »

Ach so.
Deshalb.
Jetzt versteh ich das.

Worum geht es?
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

big-tschenso

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 1040
  • Mitglied seit: 06/11/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #23 am: 03 Juli 2018, 21:42:13 »

He Leute,
um mal fest zu stellen, wie differenziert der Tschenso feststellen kann, was für ein Öl in seiner Gabel ist, sage ich Euch, mein rechter Gabelholm war fest und ich bin gefahren, wie der Anton Mang in seinen besten Zeiten.
Der hat das gar nicht gemerkt.
Soll ich jetzt doch nen Motoröl rein machen?
Gruß Tschenso


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gespeichert
Es ist nicht alles was schwarz ist und zwei Räder hat,eine R25.Aber es könnte doch sein.

Stefan

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 44
  • Offline
  • Beiträge: 2500
  • Ich 'abe gar kein BMW!
  • Mitglied seit: 26/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #24 am: 03 Juli 2018, 22:20:54 »

Soll ich jetzt doch nen Motoröl rein machen?

Ja.
Gespeichert
"Das Leben ist zu kurz um drei Takte lang auf einen Funken zu warten!"

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 176
  • Offline
  • Beiträge: 19748
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #25 am: 04 Juli 2018, 00:54:28 »

Klar, Tchenso...darüber reden wir doch die ganze Zeit ::)....mann mann mann...lese doch nochmal den ganzen tret
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

big-tschenso

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 1040
  • Mitglied seit: 06/11/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #26 am: 04 Juli 2018, 07:34:13 »

Ich habe alles gelesen!
Kann doch nichts dafür.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gespeichert
Es ist nicht alles was schwarz ist und zwei Räder hat,eine R25.Aber es könnte doch sein.

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 176
  • Offline
  • Beiträge: 19748
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #27 am: 04 Juli 2018, 11:25:53 »

"Soll ich jetzt doch nen Motoröl rein machen?" ....dann verstehe ich die Frage nicht
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

big-tschenso

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 1040
  • Mitglied seit: 06/11/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #28 am: 04 Juli 2018, 14:24:35 »

Aber der Clemens schreibt, gabelöl ist klar besser!
Gespeichert
Es ist nicht alles was schwarz ist und zwei Räder hat,eine R25.Aber es könnte doch sein.

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 12818
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Füllmenge Gabelöl R25/3 ab Motorradnummer 284 004
« Antwort #29 am: 04 Juli 2018, 14:51:38 »

Das meint der Clemens auch so und zwar:

1. Weil der Odeon8, ruhe er sanft, das ihm empfohlen hat.
2. Weil der Bernd das auch nicht glauben wollte, dann aber meinte, das ginge gut (in meiner Gabel).
3. Weil das einfach gut fährt.
4. Weil das technisch besser ist. (sagte irgendwann sogar mal ein Stefan).

Tschenso,
der Unterschied liegt darin, dass das Gabelöl weniger schäumt als normales Motoröl.
Darauf kann man zwar bei unseren Mopeds auch pfeifen, muss es aber nicht.

Clemens

PS: Olivenöl bitte nur kaltgepresst.


Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything