R25/3 Radlager R26 Radlager Unterschiede und Vergleich sowie Ausbau 2
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: R25/3 Radlager R26 Radlager Unterschiede und Vergleich sowie Ausbau  (Gelesen 2678 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 37
  • Online
  • Beiträge: 4786
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears

Wie bereits erwähnt zerlege ich ja grade die Radlager, und hier stellen sich dann doch diverse Fragen, zumal mein Moped son "universal-ich-nehme-was-ich grad da-hab-Model-Mix" ist/war.

Also fangen wir an.
1. Auf dem 1. Bild seht ihr wie ich es zerlegt habe. Ich glaube sogar das soll so oder?

2. Bild. Die 4 Ohren von der Radlagerbuchse sind nach innen abfallend. Soll das so?

3. Die Distanzhülse innen hat eine breite und eine schmale Kannte. wie rum gehört das eingebaut?

4. Bild und wichtigste Frage.
Mir erschließt sich bei mir der Sinn der inneren und äußeren Hülse nicht.
Wenn ich die innere Hülse in die äußere Hülse stecke und gegen den Innenring vom Rollenlager drücke habe ich viel Luft und die Innere und äußere Hüles ist nicht bündig.
So kann die innere Hülse ja locker auf der Steckachsen von links nach rechts wandern, da hier ja gut 3-4mm Spiel ist (Der Innenkäfig der Rollenlagers bhat ja auch viel Luft von rechts nach links)
Also wie muss das denn nu?


Wenn wir die Fragen geklärt habe zeig ich euch zur Belohnung mal as abgefahrenes (im wahrsten Sinne des Wortes) bei vorderen Radlager.
Dagegen ist das hier nur ne Aufwärmübung!

« Letzte Änderung: 31 Januar 2018, 11:01:31 von Anulu »
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

BMW Einzylinder-Forum


Ulrich6027

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 615
  • R 26 / R27 / R60/2+S500
    • 44139
    • Dortmund
    • NRW
  • Mitglied seit: 20/05/2014
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager vorne aufarbeiten
« Antwort #1 am: 27 Januar 2018, 18:24:49 »

zu 1 , 3 und 4
keinen Plan ist R25/3 - ich habe bei mir die verschlissenen 25/3 Busche rausgeschmissen und durch eine für die R26/27 ersetzt

zu 2
die Ohren meine alten, ausgebauten Buchens waren grade und die neuen auch.

Ich denke auch bei der R25/3 müssen Passringe rein. Schau mal in die ETL

Ulrich
Gespeichert

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 3208
  • BMW E46 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager vorne aufarbeiten
« Antwort #2 am: 27 Januar 2018, 18:49:26 »

Zitat
Wie bereits erwähnt zerlege ich ja grade die Radlager, und hier stellen sich dann doch diverse Fragen, zumal mein Moped son "universal-ich-nehme-was-ich grad da-hab-Model-Mix" ist/war.

Also fangen wir an.
1. Auf dem 1. Bild seht ihr wie ich es zerlegt habe. Ich glaube sogar das soll so oder?

Grundsätzlich ja... da sind noch irgendwo Filzringe dazwischen (siehe Ersatzteilliste/Stemler-Katalog)

Zitat

2. Bild. Die 4 Ohren von der Radlagerbuchse sind nach innen abfallend. Soll das so?

Wohl nicht, aber das scheint sich mit er Zeit so zu verformen. Meine sehen ähnlich aus. Kann man evtl. mit Wärme gerade biegen. Was sagen die Experten?

Zitat
3. Die Distanzhülse innen hat eine breite und eine schmale Kannte. wie rum gehört das eingebaut?
Die sieht nicht so aus wie meine... die Kanten sollten gleich stark sein. Siehe auch Punkt 4.
Zitat
4. Bild und wichtigste Frage.
Mir erschließt sich bei mir der Sinn der inneren und äußeren Hülse nicht.
Wenn ich die innere Hülse in die äußere Hülse stecke und gegen den Innenring vom Rollenlager drücke habe ich viel Luft und die Innere und äußere Hüles ist nicht bündig.
So kann die innere Hülse ja locker auf der Steckachsen von links nach rechts wandern, da hier ja gut 3-4mm Spiel ist (Der Innenkäfig der Rollenlagers bhat ja auch viel Luft von rechts nach links)
Also wie muss das denn nu?
Die innere Hülse sieht nicht passend aus. Hab gerade mal mein zerlegtes Lager begutachtet. Innerer und äußerer Distanzring sollten in etwa gleich lang sein. Nix mit mm Differenz.

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13239
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager vorne aufarbeiten
« Antwort #3 am: 27 Januar 2018, 20:07:08 »

Zitat
Ich denke auch bei der R25/3 müssen Passringe rein. Schau mal in die ETL
Nein, die Passringe nennt man Druckhülsen und es sind zwei.
Die haben völlig identisch zu sein.

Zitat
Die 4 Ohren von der Radlagerbuchse sind nach innen abfallend. Soll das so?
Nein, das soll nicht so und ist wohl Folge davon, dass die Ohren nicht richtig verschraubt waren.
Die Radlagerbuchsen gibt`s als Ersatzteil; teuer.
Ob man das richten kann und wie das geht? Da halte ich mich raus.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 118
  • Offline
  • Beiträge: 9054
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager vorne aufarbeiten
« Antwort #4 am: 27 Januar 2018, 20:37:11 »

Die Radlagerbuchsen könnte man auf der Drehbank nacharbeiten - ist eigentlich kein großer Akt.

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 37
  • Online
  • Beiträge: 4786
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager vorne aufarbeiten
« Antwort #5 am: 28 Januar 2018, 10:29:16 »

So an alle, neuer Tag neues Glück, die Zeit rennt.

Erstmal vielen liebe Dank für die zahlreichen Tips.

Bitte guckt mal ob ich das richtig geschnallt habe.

1. Bin ich richtig wenn ich sage: " bei der /3 wird nix ausdistanziert? " Es kommt ein Nadellager rein NKIS17 eine innere und äußere Distanzhülse und ein 2 reihiges Kugellager bzw 3203 und fertig ist das! (Natürlich noch Kleinkram wie die Filzkappen und Druckhülsen)



@ Stefan 1: Da sind Filzringe. Das sind die silber glänzenden Scheiben auf dem Bild
              2: die abfallenden Ohren lass ich jetzt so. Keine Ahnung wie sowas passieren kann, aber was soll da passieren. Vielleicht bekommt die Buchse noch Loctite beim einpassen verpasst. Die sitzt ja aber schon eh megastramm.

Stefan oder auch jemand anderes eine gaaanz große Bitte. Kannst du dir / Ihr mal einen Messschieber und die äußere Distanzhülse schnappen? Ich würde gerne wissen ob die Original und maßhaltig ist. Die sieht optisch neu aus.

Ich messe:
Länge 26,5mm
Äußerer Durchmesser 38mm (wer hätte es gedacht ;-) )
Innerer Durchmesser 31mm


Und als letztes noch mal zur Distanzhülsenfunktion
Die äußere Distanzhülse ist klar. Die stützt sich auf den äußeren Ringen der Lager ab und somit kann da auch nix weg.
ABER:
Das eine Lager der /3 ist ja ein Nadellager das heute zum Teil ja sogar mit Kunststoffkäfig geliefert wird. Der innerer Käfig der Nadellager hat doch immer seitlich Spiel. Bei dem neuen Lager das ich hier liegen habe (NKIS17) sind das 1,1mm die ich den Käfig hin und her schieben kann. Was soll hier die Innere Distanzhülse bringen wenn die genauso lang ist wie die Äußere, gegen die ja der Äußere Ring anliegt?? siehe oben das 4. Bild.


Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13239
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager vorne aufarbeiten
« Antwort #6 am: 28 Januar 2018, 13:40:34 »

Manuel,
danke für die Maße; leider hatte ich die nicht gemeint.
Mir ging es darum, das Tiefenmaß, in die Tiefe der Lagerbuchse hinein gemessen, zu wissen.
Die zwei Varianten können ich nur dort unterscheiden.

Und noch was:
Die fallenden Ohren könnte man, gut warm gemacht, mittels eines Auflagstücks und Hammer im Schraubstock richten.
Wenigstens mittels einer Feile etwas begradigen, ginge auch.
Interessant wäre noch, ob sich die Hängeohren in der Nabe verewigt haben.

Wenn Du die Weinmann-Felgen ausgespeicht hast, leg sie auf eine völlig ebene Fläche und schau mal, ob die gerichtet werden müssen.
Falls ja, sag Bescheid.

Clemens
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 3208
  • BMW E46 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager vorne aufarbeiten
« Antwort #7 am: 28 Januar 2018, 17:48:26 »

Falls Du mit "Stefan" mich meinst, gehe ich heute Abend mal in den Keller und tue wie befohlen  ;D

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 37
  • Online
  • Beiträge: 4786
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager vorne aufarbeiten
« Antwort #8 am: 28 Januar 2018, 18:14:50 »

Wenn Tapatalk laufen würde, würd mich jetzt selbst „ Alter!Ernie“ schickrn.
Steffen, du darfst mich dafür 1x mit ll schreiben. Wenn du nicht weist wie das geht frag Manfred  :lol:

Vielen Damk schon mal fürs messen
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 3208
  • BMW E46 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager vorne aufarbeiten
« Antwort #9 am: 28 Januar 2018, 22:58:00 »

Also... los gehts, Manuell  ;D

Bild 1: Länge der äußeren Distanzhülse

Bild 2 und 3: Außen-/Innendurchmesser der äußeren Distanzhülse

Bild 4: Länge der inneren Distanzhülse

Bild 5 und 6: Außen-/Innendurchmesser der inneren Distanzhülse
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 3208
  • BMW E46 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager vorne aufarbeiten
« Antwort #10 am: 28 Januar 2018, 23:00:23 »

Und weiter...

Bild 7: Außendurchmesser der Nuten der inneren Distanzhülse

Bild 8: Zwischenraum zwischen den Nuten der inneren Distanzhülse

Bild 9: Dicke der Radlagerverschraubung
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 3208
  • BMW E46 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager vorne aufarbeiten
« Antwort #11 am: 28 Januar 2018, 23:03:19 »

Und spaßeshalber noch die Lagerbuchse:

Bild 1: Buchse mit 3 verschiedenen Innendurchmessern (die ich leider mit meinem Durchmesser-Messer nicht sinnvoll messen kann)

Bild 2: Gesamttiefe der Buchse innen

Bild 3: Tiefe bis zur ersten Erweiterung des Durchmessers

Bild 4: Tiefe bis zurweiten Erweiterung des Durchmessers auf vollen Durchmesser

Fehlt noch was?
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13239
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager vorne aufarbeiten
« Antwort #12 am: 29 Januar 2018, 08:47:52 »

Danke,
aber welche Buchse hast du jetzt gemessen und ist die andere Buchse unterschiedlich?

Clemens
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 37
  • Online
  • Beiträge: 4786
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager vorne aufarbeiten
« Antwort #13 am: 29 Januar 2018, 08:54:48 »

Steffen hat R25/3 gemessen.
Ich mess nachher mal die R26 Buchse bevor ich die zu Tim schicke.

Vieleicht ist das ja auch was für die Vergleichsliste um das Zeug zu identifizieren?

Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13239
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager vorne aufarbeiten
« Antwort #14 am: 29 Januar 2018, 08:58:07 »

Geanu darum geht es.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 3208
  • BMW E46 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager vorne aufarbeiten
« Antwort #15 am: 29 Januar 2018, 09:14:12 »

Ja alles R25/3 !
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 37
  • Online
  • Beiträge: 4786
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager vorne aufarbeiten
« Antwort #16 am: 29 Januar 2018, 14:51:58 »

Na denn man to....

Die äußere Distanzhülse glänzt ja durch nicht vorhandensein. Da muss jemand anderes ran.
Ansonsten werde ich hier mal meine groben Ergebnisse mit meinem Analog-Messeisen hier reinstellen (Ich hab das nicht so gut wie Steffen mit seinem Protz-Digitalteil  ;) )
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 37
  • Online
  • Beiträge: 4786
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager vorne aufarbeiten
« Antwort #17 am: 29 Januar 2018, 14:54:03 »

weiter gehts
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 37
  • Online
  • Beiträge: 4786
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager vorne aufarbeiten
« Antwort #18 am: 29 Januar 2018, 14:55:11 »

und noch weiter
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 37
  • Online
  • Beiträge: 4786
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager vorne aufarbeiten
« Antwort #19 am: 29 Januar 2018, 14:57:15 »

3. Teil Verschraubung mit Integriertem Filzring. Ob das R26 ist?! Kein Plan.
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 37
  • Online
  • Beiträge: 4786
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager vorne aufarbeiten
« Antwort #20 am: 29 Januar 2018, 14:57:47 »

Habe fertig. Warum jetzt einige Bilder auf dem Kopf stehen, Keine Ahnung  :schimpf:.

Nochmal mach ich das nicht.
« Letzte Änderung: 29 Januar 2018, 14:59:20 von Anulu »
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20218
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager vorne aufarbeiten
« Antwort #21 am: 29 Januar 2018, 16:33:23 »

Kleiner Tip:
beim auseinanderbauen (bzw. zusammenbauen) geht es einfacher man macht es mit der Achse
Achse durchschieben, dann passendes Rohr (muss man anfertigen, drehen oder sägen....Dieses Röhrchen ann man auch gut zum Lagereinstellen verwenden) drauf schieben...mit der Achsmutter anziehen
Lagerbuchse erwärmen....ca. 100-120°...Spucke muss zischen wenn man drauf spuckt
Dann mit leichten Hammerschlägen auf die Mutter das gesamte (!) Lagerpaket raustreiben...Vorteil....es kommt als Gesamtpaket raus und es kann sich nichts verkanten

Beim Einbau...vice versa

Ich hoffe, ich habe keine Eulen nach Athen getragen!
Gespeichert

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 37
  • Online
  • Beiträge: 4786
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager vorne aufarbeiten
« Antwort #22 am: 29 Januar 2018, 16:40:09 »

Gute Idee  :applaus:

Aber meinst du nicht die haben genug Eulen in Athen?
Ich glaub die Schutzgöttin hat genug davon rumschwirren.  ;D
« Letzte Änderung: 29 Januar 2018, 16:42:51 von Anulu »
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20218
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager vorne aufarbeiten
« Antwort #23 am: 29 Januar 2018, 16:46:51 »

genau deswegen meine Frage :P
Gespeichert

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 53
  • Offline
  • Beiträge: 9530
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager vorne aufarbeiten
« Antwort #24 am: 29 Januar 2018, 17:10:11 »

Steffen, du darfst mich dafür 1x mit ll schreiben. Wenn du nicht weist wie das geht frag Manfred  :lol:

Manuell ;D

Manfred
Gespeichert
Lieber Halbwissen als Nix Wissen

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 113
  • Offline
  • Beiträge: 7006
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager vorne aufarbeiten
« Antwort #25 am: 30 Januar 2018, 00:15:48 »

... Vieleicht ist das ja auch was für die Vergleichsliste um das Zeug zu identifizieren?

Gespeichert
Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen, Königinnen ziehen ihr Schwert


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 37
  • Online
  • Beiträge: 4786
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager R26 Radlager Unterschiede und Vergleich sowie Ausbau
« Antwort #26 am: 03 Februar 2018, 11:41:27 »

Update:

Ich komm hier nicht weiter.

Zwischenzeitlich hat Ulrich netterweise Buchsen für eine /3 geschickt die er noch liegen hatte.

Was soll ich sagen, es ist das gleiche merkwürdige Inndistanzrohr wie meins?!

Links ist mein Zeug mittig das von Ulrich.




Ist das jetzt /3 oder nicht. Steffen hat ja ein anderes Bild gepostet.

Wer kann hier für Aufklärung sorgen?!




Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 118
  • Offline
  • Beiträge: 9054
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager R26 Radlager Unterschiede und Vergleich sowie Ausbau
« Antwort #27 am: 03 Februar 2018, 13:37:06 »

Das ist /3
Bei den Teilen für die R26/27 hat die innere Buchse die Möglichkeit einen Distanzring einzulegen. Dieser ist bei der 25/3 nicht erforderlich.
Die Lagerung der /3 hat ein Kugellager und ein Nadellager. Der Innenring des Nadellagers ist systembedingt verschiebbar - das Ausdistanzierung der Lagerung ist also nicht erforderlich.
Ein wenig "tricky" ist das Entfernen des äusseren Lagerrings aus der Stahlhülse. Der sitzt halt recht fest und es gibt hier keine Möglichkeit einen Durchtreiber oder ein ähnliches Werkzeug zu verwenden. Aufheizen der Hülse bringt auch nicht viel, weil sich der Lagerring dabei ebenfalls mit aufheizt und ausdehnt.
Unter Umständen muss man hier eine Schweissraupe reinlegen oder etwas einschweissen damit man den Ring rausbekommt.

Unter anderem auch deshalb ziehe ich die Radlagerung der 26/27 und der Rollenboxer vor

Hier werden zwei Kegelrollenlager verwendet die exakt aufeinander angepasst werden müssen. Bei der vorhandenen äusseren Buchse (Ring) und den aufgelegten Lagern muss die Länge der inneren Buchse so lange verändert werden bis die Kegelrollenlager nicht mehr klemmen und nicht wackeln. Dazu werden recht dicke Passscheiben verwendet, die es bei den üblichen Händlern mit der Stufung von 0,05 mm zu kaufen gibt.
Dazu gibt es im Forum und im Handbuch entsprechende Beschreibungen.
Mach Dir mal klar wie die Lagerung der /3 aufgebaut ist und schieb das alles mal ordentlich zusammen. Dann mach Dir klar wie die Einbausituation ausschaut und was passiert, wenn die Verschraubung montiert ist.
Die Verschraubung presst die Aussenringe zusammen, die Innenringe werden zusammen geschoben wenn die Achse durchgeschoben und verschraubt wird. Denk dran links und rechts die Stützhülsen zu montieren.

Grusz

Bernd
« Letzte Änderung: 03 Februar 2018, 14:05:18 von berndr253 »
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 37
  • Online
  • Beiträge: 4786
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager R26 Radlager Unterschiede und Vergleich sowie Ausbau
« Antwort #28 am: 03 Februar 2018, 14:29:15 »

Daaaaas sind endlich mal klare Worte mit einer vernünftigen Erklärung die selbst ich verstehe.
Es erklärt auch mein Problem des 1 Beitrages mit Bild 4.

Hab das Zeug jetzt 100x zusammengesteckt bin aber nicht drauf gekommen das die Achse den Innenring des Nadellagers auf Anschlag gegen die Innenhülse und somit den Innenring des Kugellagers presst.

Danke


ABER: warum hat die Innenhülse unterschiedliche Kerben und wofür sind die?
Bzw in welche Richtung werdrn die montiert?


Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13239
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/3 Radlager R26 Radlager Unterschiede und Vergleich sowie Ausbau
« Antwort #29 am: 03 Februar 2018, 14:51:37 »

Manuel,
Ich denke, dass die Kerben nur eine nebensächlich Erleichterung darstellen sollen.
/3-lagerausbau dauert 5 Minuten, wenn man das mit dem richtigen Werkzeug macht (Dremel , biegsame Welle, Fräsaufsatz,schmaller und scharfer langer Meissel, Hammer der 2 Kiloklasse).
Was meiner Meinung nach gefährlich ist, ist der Einbau einer /3- Lagerung in eine R26-Radlagerbuchse.

Clemens

@ Bernd,
schön erläutert.
« Letzte Änderung: 03 Februar 2018, 14:53:27 von cledrera »
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Unterschiede der Zylinder R25-3 und R25-2

Begonnen von Knaudel

Antworten: 4
Aufrufe: 994
Letzter Beitrag 11 April 2006, 12:47:05
von Rütz
Unterschiede Rahmen R25/0 und R25/0 ?

Begonnen von Karl

Antworten: 50
Aufrufe: 4181
Letzter Beitrag 19 Juni 2008, 17:03:47
von Karl
Unterschiede Kipphebel R25/3 ?

Begonnen von INCA

Antworten: 11
Aufrufe: 520
Letzter Beitrag 11 April 2018, 09:47:49
von rolf
Unterschiede Schutzbleche R25/2 und /3

Begonnen von sigi_rs

Antworten: 8
Aufrufe: 846
Letzter Beitrag 08 März 2006, 23:59:02
von hannes55
Unterschiede bei den Kardanaussparungen bei den hinteren Schutzblechen der R25

Begonnen von Ahrberger

Antworten: 8
Aufrufe: 282
Letzter Beitrag 01 Oktober 2019, 10:28:17
von Ahrberger
Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything
anything