Öl"quelle" login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Öl"quelle"  (Gelesen 6757 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 112
  • Offline
  • Beiträge: 8507
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Öl"quelle"
« am: 15 Dezember 2017, 15:09:50 »

Dieser Anbieter wird im 2-ventilerforum als Öllieferant genannt - scheint preiswert zu sein

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

BMW Einzylinder-Forum

Öl"quelle"
« am: 15 Dezember 2017, 15:09:50 »

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 3754
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Öl"quelle"
« Antwort #1 am: 15 Dezember 2017, 16:37:41 »

Danm sag bitte nochmal welches Öl muss ich nehmen?
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

CarlBorgward

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 863
  • R 60; R 60/2 m. Steib S 250; R 27 + Borgward B4500
    • 47877
    • Willich
    • NRW
    • Germany
  • Mitglied seit: 11/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl"quelle"
« Antwort #2 am: 15 Dezember 2017, 16:42:47 »

Danm sag bitte nochmal welches Öl muss ich nehmen?

Schwarzes...
Gespeichert
Besser 'ne Gummikuh als Rinderwahn!

holzschnitzer

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 1118
  • MG 850T4, BMW-R25-2 + R27
    • 68549
    • Ilvesheim
    • Baden Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 17/07/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl"quelle"
« Antwort #3 am: 15 Dezember 2017, 16:56:25 »

Danm sag bitte nochmal welches Öl muss ich nehmen?
Gespeichert
Pflichtangabe zu den Inhaltsstoffen meiner Postings:
Kompetenz, Erfahrung, geringe Anteile von Halbwissen.
Kann Spuren von Ironie oder Hörensagen enthalten.

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 3754
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl"quelle"
« Antwort #4 am: 15 Dezember 2017, 16:57:43 »

Ne danke ich bleib beim Pilsbier.


Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 3794
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl"quelle"
« Antwort #5 am: 15 Dezember 2017, 17:07:06 »

Bei soviel Auswahl krieg ich nen Kurzschluss im Herzschrittmacher.

Die Preise sind schon gut, Danke für Link!

Schorsch, noch nüchtern
« Letzte Änderung: 15 Dezember 2017, 17:16:06 von Schorsch »
Gespeichert
Wer später bremst, ist länger schnell.

Juwo

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 298
    • 4061
    • Pasching
    • Österreich
  • Mitglied seit: 02/01/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl"quelle"
« Antwort #6 am: 15 Dezember 2017, 17:42:13 »

Jössas,  endlich wieder ein Ölfred
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 174
  • Offline
  • Beiträge: 19274
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl"quelle"
« Antwort #7 am: 15 Dezember 2017, 17:56:42 »

Dieser Anbieter wird im 2-ventilerforum als Öllieferant genannt - scheint preiswert zu sein

Bernd

hattest du nocht das Ölbuch gelesen?
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 112
  • Offline
  • Beiträge: 8507
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl"quelle"
« Antwort #8 am: 15 Dezember 2017, 18:37:45 »

Aber sicher - warum fragst Du? Der Anbieter hat doch alles im Programm was man sich wünscht - Getriebeöl GL3 SAE80/90, Motorenöle in für Oldtimer geeigneten Spezifikationen, ...

Grusz

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 3794
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl"quelle"
« Antwort #9 am: 15 Dezember 2017, 18:50:59 »



Ölbuch? Der Ölprinz? Karl May?
Gespeichert
Wer später bremst, ist länger schnell.

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 174
  • Offline
  • Beiträge: 19274
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl"quelle"
« Antwort #10 am: 15 Dezember 2017, 18:57:27 »

"Motorenöle in für Oldtimer geeigneten Spezifikationen, ..."
deswegen frage ich
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

heinz leichtfuss

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 495
  • R25/2, 1938 Miele, 1939 Dürkopp, 1930 Monet Goyon
    • 21423
    • Winsen
  • Mitglied seit: 29/04/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl"quelle"
« Antwort #11 am: 15 Dezember 2017, 20:06:03 »

Schwarzes...
Da kann ich helfen! Ich bring das schwarze sonst immer zurück zum Händler. Könnt Ihr aber gerne haben!

Stefan

Gespeichert
...egal! Ich lass das jetzt so.

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 3394
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl"quelle"
« Antwort #12 am: 15 Dezember 2017, 21:29:57 »

Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

Isemax2

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 271
    • 59494
    • Soest
    • NRW
  • Mitglied seit: 08/11/2017
    Years
Re: Öl"quelle"
« Antwort #13 am: 16 Dezember 2017, 01:07:03 »


Ich nehm goldenes, schwatt wird's alleine.

Ist halt ne Glaubensfrage, mit 20/50 kannste nix falsch machen, hauptsache mineralisch.

isemax2
Gespeichert
Ein Leben ohne Motorräder ist möglich, aber nicht erstrebenswert.

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 52
  • Offline
  • Beiträge: 8790
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl"quelle"
« Antwort #14 am: 16 Dezember 2017, 01:20:59 »

Zitat
Ist halt ne Glaubensfrage, mit 20/50 kannste nix falsch machen, hauptsache mineralisch.

Doch, das geht. Man sollte noch den Zusatz SA oder SF berücksichtigen.
Manfred
Gespeichert

Isemax2

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 271
    • 59494
    • Soest
    • NRW
  • Mitglied seit: 08/11/2017
    Years
Re: Öl"quelle"
« Antwort #15 am: 16 Dezember 2017, 04:01:05 »

SF ist mir wichtiger, auch hier wird der Abrieb ins Schleuderblech geleitet u. schwebt nicht unendlich im Gehäuse herum, aber der Schmierfilm ist stabiler als beim SA, Wechselintervall kann bei 1500 Km bleiben, da reibt nix kaputt. Die meisten Motoren sterben durch abgerissenen Schmierfilm u. nicht durch Schwebepartikel.

Unbestritten ist regelmässiger Wechsel besser, oder noch einfacher: Das billigste heutige Öl ist  besser als ein damals erhältliches Top-Öl.
 
BTW: Selbst in den bis zu 8750 U/min drehenden K- Modellen schreibt BMW 20/W50 vor, welches ich bei meiner K100 RS über 120000 Km eingefüllt habe, ohne zwischen den Wechselintervallen von 7500 KM nur ein Tröpfchen nachfüllen zu müssen.

Komm mir jetzt keiner mit: legiertes Öl greift Buntmetalle an u. ist daher Gift für unsere alten Motoren, Ventilführungen u. Kolbenbolzenlager aus Lagerbronze sind auch heute noch gebräuchlich.

Viel wichtiger als alles andere ist vernünftiges Warmfahren.

Hole mir jetzt Bier u. Chips, lege mich entspannt zurück u. harre der Antworten, wie gesagt, alles eine Glaubensfrage...

Isemax2
Gespeichert
Ein Leben ohne Motorräder ist möglich, aber nicht erstrebenswert.

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 12427
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl"quelle"
« Antwort #16 am: 16 Dezember 2017, 09:46:20 »

Zitat
Viel wichtiger als alles andere ist vernünftiges Warmfahren.

Yepp,
und daher wundert es mich, dass kaum einer an die Temperatur des Öls im Kardan denkt.
Hier mal einen Temperatursensor zu verbauen, wäre vielleicht ganz aufschlussreich.

Clemens
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 52
  • Offline
  • Beiträge: 8790
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl"quelle"
« Antwort #17 am: 16 Dezember 2017, 09:49:23 »

Zitat
und daher wundert es mich, dass kaum einer an die Temperatur des Öls im Kardan denkt.

???????????????? Bei einer /3????

Manfred
Gespeichert

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 3754
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Öl"quelle"
« Antwort #18 am: 16 Dezember 2017, 09:50:26 »



Der ist Luft und Dreckgekühlt, und das ist gut so.

Oder meinst du die -Modelle?
« Letzte Änderung: 16 Dezember 2017, 09:52:20 von Anulu »
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 112
  • Offline
  • Beiträge: 8507
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl"quelle"
« Antwort #19 am: 16 Dezember 2017, 10:03:09 »

Ihr Ketzer!
Auch die Kardanwelle der R27 läuft nicht in Öl sondern muss in der Schiebeverzahnung "nur" regelmäßig geschmiert werden. Zudem - nur weil wir hier häufig den "Hinterachsantrieb" mit dem Betriff "Kardan" beschreiben sollte man nicht päpstlicher sein als der Papst.
Zum Öl
Jeder kann in seinen Motor, Getriebe und Hinterachsantrieb reinkippen was er mag - wir leben schliesslich in einem freien Land. Wer es ein wenig "substanzieller" angehen möchte wirft mal einen Blick in das "Ölhandbuch" das Rolf vorgestellt hat.

Bernd
« Letzte Änderung: 16 Dezember 2017, 10:05:59 von berndr253 »
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 52
  • Offline
  • Beiträge: 8790
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl"quelle"
« Antwort #20 am: 16 Dezember 2017, 10:09:14 »

Also wenn ich mit Kardan das Achsgetriebe meine kann ich zu einem Rechtsanwalt auch Metzger sagen. ;D
Manfred
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 3794
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl"quelle"
« Antwort #21 am: 16 Dezember 2017, 10:09:58 »

Genau so, Bernd.

Und bei der hohen Drehzahl von Manuels Gespannübersetzung sollte er mal über Kühlrippen am Antrieb nachdenken.

(Immer dieses lästern gegen die Schwingenmodelle)
« Letzte Änderung: 16 Dezember 2017, 10:11:56 von Schorsch »
Gespeichert
Wer später bremst, ist länger schnell.

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 112
  • Offline
  • Beiträge: 8507
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl"quelle"
« Antwort #22 am: 16 Dezember 2017, 10:10:54 »

Klar kann man den RA Metzger nennen - ich kannte mal einen Arzt der so hiess ...

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 3394
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl"quelle"
« Antwort #23 am: 16 Dezember 2017, 10:22:25 »

So mag ich die Ölfreds!    ;D

Temperatur am Achsantrieb, R27, Sommer, nach Autobahnfahrt, am Gehäuse mit Wärmepistole gemessen: 50 Grad C.

Gruß Buxus
Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 3754
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl"quelle"
« Antwort #24 am: 16 Dezember 2017, 10:25:05 »



(Immer dieses lästern gegen die Schwingenmodelle)




Ach kommt schon Männers,
Ihr wisst doch von wem das kommt und wies gemeint ist
Ist ja auch immer sehr viel Selbstironie bei mir mit dabei wenn ich wieder mal behaupte das mir ein 600km Ritt niemals nicht was ausmacht, oder wenn sich mein Eimer mal wieder zu 50% über den Strassen verteilt.


Genauso wie ich drüber Lachen kann wenn man mir sagt ich soll das „Ding zwischen den Ohren „ einschalten und vielen anderen leichten Pieksern

Stänkern gehört dazu (in Maßen) !

Ausserdem habe ich ja schon zugegeben das sich Bernds Schwinge hervorragend fährt ( aber das bin nicht ich und mir fehlt da was! Schütteln mud dat! )

Always Metalass äh meinte Metalhead





Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 3794
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl"quelle"
« Antwort #25 am: 16 Dezember 2017, 11:12:15 »

Alles gut Manuel,

hab doch extra die Ämschois dahinter gesetzt.

Die Zeichnung von Deiner Tochter hängt an der PIN Wand, muss jedes Mal grinsen.

Schorsch
Gespeichert
Wer später bremst, ist länger schnell.

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 3754
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl"quelle"
« Antwort #26 am: 16 Dezember 2017, 12:58:30 »

die hab ich gemacht


Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 3794
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl"quelle"
« Antwort #27 am: 16 Dezember 2017, 14:01:06 »



     :o
Gespeichert
Wer später bremst, ist länger schnell.

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 12427
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl"quelle"
« Antwort #28 am: 16 Dezember 2017, 18:05:49 »

Zitat
kann ich zu einem Rechtsanwalt auch Metzger sagen.

Kannst Du.
Ich schick Dir einen Kostenvoranschlag.

Übrigens:
Wer eine Richter in laufender Verhandlung einen albernen Clown nennt, bekommt 100 Tagessätze aus dem Stand.
Berufung zwecklos.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Oldtimerfahrer

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 62
  • Offline
  • Beiträge: 4559
  • R 25 (1951), R 25/3 (1955), VW Kübel (1973)
  • Mitglied seit: 15/09/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl"quelle"
« Antwort #29 am: 17 Dezember 2017, 01:07:30 »

Übrigens:
Wer eine Richter in laufender Verhandlung einen albernen Clown nennt, bekommt 100 Tagessätze aus dem Stand.
Berufung zwecklos.

Und? Wie bist du damit klar gekommen?

Gruß Rudi
Gespeichert
Nichtraucher seit 26.9.18    Schottland  I  2012 Großglockner-Hochalpenstraße  I  2013 Schottland  I  2014 Lettland/Litauen I 2017 England

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything