- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kardanwelle Ersatz R23  (Gelesen 491 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

tom149

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 7
  • I love BMW-Einzylinder
    • bayern
    • Germany
  • Mitglied seit: 07/01/2017
    YearsYearsYears
Kardanwelle Ersatz R23
« am: 08 Januar 2017, 10:59:57 »

Guten Morgen,
Vorgestellt hatte ich mich ja bereits, und nun sofort zu meinem ersten Problem:
Bei der r23 die ich restauriere, ging irgendwann mal das hintere rechte rahmendreieck flöten, woraufhin sich die Kollegen aus dem osten ein neues Rahmendreieck bastelten aus einer 10er Stahlplatte mit nem brennschneider.
Das dann natürlich nichts mehr miteinander fluchtete brauche ich ja niemanden erzählen...
Fakt ist, meine kardanwelle ist da wo vorne an der glocke die abdeckscheibe stitzt, extrem eingelaufen (von 18 auf 15mm) und die balligzahnkupplung in der glocke ist ebenfalls nicht mehr der hit....
Weiß jemand, ob von der r35 die kardanwelle passt?
Bei omega-oldtimer ist die r23 welle mit 245-15 und die r35 welle mit 247-15 angegeben.
Sollte die erste zahl die länge beschreiben,  machen 2mm was aus? Bzw, liegt dass dann irgendwo an?

Als zweites: ich finde im internet nur bilder von r23 mit verschraubtem kardan und getriebe.  Meine r23 hat aber zapfen aun kardanwelle und getriebe,  gabs das auch?
Mfg und danke
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Kardanwelle Ersatz R23
« am: 08 Januar 2017, 10:59:57 »

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1244
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kardanwelle Ersatz R23
« Antwort #1 am: 08 Januar 2017, 12:16:24 »

Hallo Thomas
dass das Rahmenteil verloren gegangen ist, ist schon seltsam, obwohl: genau in diesem Teil ist die Fahrgestellnummer eingestanzt.... :P
Die Nummern 245 und 247 bei den Ersatzteilen beziehen sich wohl tatsächlich auf die Länge der Welle (hab meine alte R23 Welle nachgemessen, sie ist 245 mm lang).
Zu lang darf die Welle auf keinen Fall sein, sie liegt dann im Hinterradantrieb an - lieber etwas kürzer, wenn es sein muss. Wichtig ist auch der exakte Abstand zwischen Mitnehmerplatte am vorderen Ende und Glocke am hinteren Ende der Welle (vor Auspressen der Glocke messen!). Bei der R23 gab es nur die verschraubte Hardyscheibe, die Version mit den Zapfen kam erst mit Einführung der Hinterradfederung (oder schon bei der R24?).
Gespeichert

tom149

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 7
  • I love BMW-Einzylinder
    • bayern
    • Germany
  • Mitglied seit: 07/01/2017
    YearsYearsYears
Re: Kardanwelle Ersatz R23
« Antwort #2 am: 08 Januar 2017, 13:37:42 »

das getriebe hat allerdings auch zapfen, deswegen vermute ich, dass es sowas auch gab, hatte die r35 ja auch bereits, weiß ich aber freilich nicht sicher!
ich muss dazu sagen, dass ich meiner welle nicht traue, d.h. ich weiß nicht, ob sie nicht schonmal auseinandergepresst und dann wieder irgendwie zusammengepresst wurde.
fakt ist, dass die zähne des ritzels der bogenzahnkupplung genau auf def hälfte der zahnflanke eine starke stufenbildung sprich verschleiß aufweisen, also saß quasi die glocke nur halb auf dem ritzel. Ob dass nun von dem selbst gezimmerten rahmendreieck oder von einer falsch gepressten welle kam, weiß ich nicht, allerdings gehe ich da lieber auf nummer sicher und schließe die welle nicht aus!
kannst mir du vielleicht den genauen abstand von glocke und mitnehmerscheibe zueinander sagen?
wäre super!
die welle könnte ich so lassen, habe da eine sehr gute alternative gefunden!
http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fup.picr.de%2F17697763cv.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Femw-r35.de%2Fboard%2Fviewtopic.php%3Ft%3D6896&h=553&w=800&tbnid=_ao_PjyS1CErJM%3A&vet=1&docid=RCROX2wlh8jglM&ei=fy9yWICgHsjqUqbanlA&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=310&page=1&start=30&ndsp=27&ved=0ahUKEwjA24yqxbLRAhVItRQKHSatBwoQMwhKKCswKw&bih=755&biw=1600
mfg
Gespeichert

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1244
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kardanwelle Ersatz R23
« Antwort #3 am: 08 Januar 2017, 13:38:43 »

Im EMW-r35 Forum gibt es übrigens eine ausgezeichnete Anleitung, wie man mit ein paar Umbauarbeiten den Hinterradantrieb an der Kardanwelle dicht bekommt. Ist 1:1 auch bei der R23 anwendbar. Könnte gerade bei deinem verbastelten Rahmenteil interessant werden.

"BMW Kardanabdichtung mal anders"
http://emw-r35.de/board/viewtopic.php?t=6896#p55093

da haben sich unsere posts überschnitten - deine Alternative ist genau das, was ich hier geschrieben habe ;D

den Abstand mess ich gleich mal aus - ich hab da noch eine alte R20 Welle

Das mit den Zapfen ist trotzdem sicher nachträglich gemacht worden (das Gegenstück am Getriebe ist schnell draufgeschraubt)

« Letzte Änderung: 08 Januar 2017, 13:54:55 von Borgward »
Gespeichert

tom149

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 7
  • I love BMW-Einzylinder
    • bayern
    • Germany
  • Mitglied seit: 07/01/2017
    YearsYearsYears
Re: Kardanwelle Ersatz R23
« Antwort #4 am: 08 Januar 2017, 13:44:35 »

ja, wir haben gerade dasselbe verlinkt;)
Gespeichert

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1244
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kardanwelle Ersatz R23
« Antwort #5 am: 08 Januar 2017, 14:29:27 »

So, hier kommt das Maß (s. Bild):  254,5mm
(gilt aber für die Original Hardyscheibe!)

Bei der Lösung vom EMW Forum bitte bis zum letzten Beitrag lesen; bei der Bemaßung des Drehteils hatte der Autor ursprünglich einen Fehler, den ich ihm weiter hinten korrigiert habe.
Anbei auch noch eine technische Zeichnung für die zusätzlich Flanschdichtung - am besten lasern lassen
« Letzte Änderung: 08 Januar 2017, 14:44:57 von Borgward »
Gespeichert

tom149

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 7
  • I love BMW-Einzylinder
    • bayern
    • Germany
  • Mitglied seit: 07/01/2017
    YearsYearsYears
Re: Kardanwelle Ersatz R23
« Antwort #6 am: 08 Januar 2017, 14:39:31 »

vielen dank soweit, das hilft schonmal
und wie breit ist die originale hardyscheibe?
mfg
« Letzte Änderung: 08 Januar 2017, 14:41:09 von tom149 »
Gespeichert

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1244
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kardanwelle Ersatz R23
« Antwort #7 am: 08 Januar 2017, 15:13:28 »

da komm ich auf ca. 32,5 mm
Was für ein Glück, dass ich gerade meinen Motor ausgebaut hab ;D
Gespeichert

tom149

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 7
  • I love BMW-Einzylinder
    • bayern
    • Germany
  • Mitglied seit: 07/01/2017
    YearsYearsYears
Re: Kardanwelle Ersatz R23
« Antwort #8 am: 08 Januar 2017, 16:20:41 »

So, wie ich vermutet hatte, meine welle hat wenn ich sie so messe, wie du, 249mm, muss ich mich wohl als erstes auf die suche nach einer brauchbaren kardanwelle begeben...
Naja, muss ja nicht heute und nicht morgen fertig werden...
Mfg und schinmal danke für die ausgezeichnete Hilfe!
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything
anything