BMW R25/3 Felgen aufbereiten. login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.  (Gelesen 2201 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Heikobmw

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 93
  • I love BMW-Einzylinder
    • 95491
    • Ahorntal
    • Deutschland
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/11/2016
    YearsYears
BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« am: 22 November 2016, 17:39:00 »

Hallo, wie bereitet man am besten die Felgen aus Alu der R25/3 auf?
Die Räder sind noch gut nur leichter Flugrost an den Speichen.

Danke schon mal Gruß Heiko
« Letzte Änderung: 22 November 2016, 17:41:17 von Heikobmw »
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« am: 22 November 2016, 17:39:00 »

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 112
  • Online
  • Beiträge: 8439
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #1 am: 22 November 2016, 17:47:07 »

Hallo Heiko,
wenn Du es vernünftig machen willst - ausspeichen, die Felgen ordentlich reinigen und polieren (mit der Hand geht das - ist ja Winter und Du hast Zeit. Dann neue (Edelstahl)Speichen rein und zentrieren (lassen).
Die Speichen kosten unter 1 €/Stück, macht bei 2x36 Speichen irgendwas um die 70 €.

Grusz und viel Erfolg

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Brendel

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 249
  • I love BMW-Ein- und Zweizylinder
    • 55263
    • Wackernheim
    • Rheinland-Pfalz
    • DE
  • Mitglied seit: 05/01/2016
    YearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #2 am: 22 November 2016, 18:06:06 »

Hallo Heiko,
hatte das gleiche Problem an meiner Tannengrün R27.
Da ich den originalen Zustand erhalten will, 50 Jahre und nur 12000 KM gelaufen, habe ich die Speichen mit leichtem Schleifflies vom den Rostflecken befreit.
Dann bin ich mit Fertan über die Roststellen mit dem Pinsel gegangen. Nach der Trocknung mit Wasser abgewaschen und dann mit Silberfarbe leicht über die dunkle Stellen gepinselt. Das ganze dann mit Leinöl Firnis versiegelt. Der Aufwand ist ziemlich arbeitsintensiv, in dieser Zeit hätte ich 4 mal neue Speichen eingezogen. Aber an Tannengrün möchte ich halt alles noch erhalten, der Winter ist ja noch lang.
Gruss
Werner
Gespeichert
Wissen ist der Unterschied, der den Unterschied macht.

Heikobmw

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 93
  • I love BMW-Einzylinder
    • 95491
    • Ahorntal
    • Deutschland
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/11/2016
    YearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #3 am: 24 November 2016, 15:13:45 »

Danke für die schnellen Antworten  :) Super Forum!!

Meine Felgen schauen verhältnismäßig gut aus. Werde sie nicht auseinanderbauen versuche es so, will alles so viel original lassen wie möglich. Nur die Technik, Motorlagerung, Bremsen, Gummis usw.

Leider kann ich den Lack nicht lassen..... Werde versuchen ihn auf alt zu machen, hat jemand Erfahrungen?

Hier ein Foto:


Gespeichert

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 52
  • Online
  • Beiträge: 8690
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #4 am: 24 November 2016, 19:43:36 »

Zitat
Leider kann ich den Lack nicht lassen..... Werde versuchen ihn auf alt zu machen, hat jemand Erfahrungen?

Stelle ihn einfach ganz nah an einem Bahnhofes ab.
Dort fliegt Bremsstaub und anderer Dreck rum. Nach einem Jahr sieht der Rahmen aus wie in 100 Jahren.

Manfred
Gespeichert
Also sprach ein weiser Mann:
Schrauben soll nur der der es auch kann.

heinz leichtfuss

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 492
  • R25/2, 1938 Miele, 1939 Dürkopp, 1930 Monet Goyon
    • 21423
    • Winsen
  • Mitglied seit: 29/04/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #5 am: 24 November 2016, 20:18:17 »

Hallo Heiko,

Das Alu der Felgen lässt sich gut mit Never Dull polieren. Grobe Macken kannst Du evtl. auch vorher mit einer rotierenden Sisalbürste und Wachs für die Bohrmaschine einigermaßen rausbekommen. So eine Bürste wie in diesem Set:
http://www.ebay.de/itm/7-tlg-Motorradteile-Polierset-100-125mm-Bohrmaschine-Made-in-Germany-/371325205684?hash=item5674b4fcb4:g:-6sAAOSwBahVUKkT
Ganze Felgen auf Hochglanz polieren ist mit einer Bohrrmaschine allerdings nervig bis unmöglich (Drehzahl, Durchzug, Überlastung...).
Aufhübschen geht aber gut  :D

Stefan
Gespeichert
...egal! Ich lass das jetzt so.

thoro

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 909
  • BMW R25/3, Bj. 1955; BMW R80, Bj. 1987
    • 49078
    • Osnabrück
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 26/08/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #6 am: 24 November 2016, 20:33:52 »


Ganze Felgen auf Hochglanz polieren ist mit einer Bohrrmaschine allerdings nervig bis unmöglich (Drehzahl, Durchzug, Überlastung...).
Aufhübschen geht aber gut  :D

Stefan
Vor allem sind dabei die Speichen im Weg!
Gruß
Thomas
Gespeichert

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 107
  • Online
  • Beiträge: 6519
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #7 am: 25 November 2016, 13:44:13 »

Hi zusammen.

... Das Alu der Felgen lässt sich gut mit Never Dull polieren ...

Ich würde stattdessen nach einem alten Hausrezept von Thomas (odeon8) AluMagic empfehlen....das Zeug läßt die Felgen glänzen...und die bleiben dann auch so, bei den meisten anderen Polituren oxidiert das Alu recht rasch wieder und es wird "unansehlich"...

Viele Grüße, Taz
Gespeichert
Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen, Königinnen ziehen ihr Schwert


Forumstouren:

Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 52
  • Online
  • Beiträge: 8690
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #8 am: 25 November 2016, 13:58:18 »

Ich rate zu Autosol Alupflege. Dagegen ist AluMagic der letzte Dreck. Wenn alles poliert mit Hartwachs einreiben und wieder polieren.
Du brauchst eine Sonnenbrille beim hin guggen!
Manfred
Gespeichert
Also sprach ein weiser Mann:
Schrauben soll nur der der es auch kann.

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 112
  • Online
  • Beiträge: 8439
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #9 am: 25 November 2016, 14:48:36 »

Wobei das "unansehnliche Grau" der Felgen den Korrosionsschutz darstellt. Polieren um ein paar Bilder vor dem Verkauf zu machen ist sicher sinnvoll, auch um sich lange Winterabende zu vertreiben - eine Politur die Felgen über lange Zeit "schön" erhält kenne ich nicht.
Lass mich da gerne von einem guten Produkt überzeugen.

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 52
  • Online
  • Beiträge: 8690
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #10 am: 25 November 2016, 18:14:51 »

 
Zitat
eine Politur die Felgen über lange Zeit "schön" erhält kenne ich nicht.

Was ist bei Dir über lange Zeit? 3 Monate, 6 Monate?
Halten bei mir ca. 3 Monate. Dann wieder etwas ! polieren + Hartwachs.

Manfred
Gespeichert
Also sprach ein weiser Mann:
Schrauben soll nur der der es auch kann.

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 112
  • Online
  • Beiträge: 8439
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #11 am: 25 November 2016, 19:35:13 »

6 Monate sollten es schon sein!

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 52
  • Online
  • Beiträge: 8690
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #12 am: 25 November 2016, 19:49:35 »

Dann mußte verchromen ;D

Manfred
Gespeichert
Also sprach ein weiser Mann:
Schrauben soll nur der der es auch kann.

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 107
  • Online
  • Beiträge: 6519
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #13 am: 25 November 2016, 23:50:57 »

Hallo Bernd.

Um die schützende Wirkung der Oxidschicht weiß ich, deswegen auch das unansehlich in Anführungszeichen...

Ich habe meine drei BMW-Felgen mit AluMagic behandelt und bin sowohl mit der Wirkung an sich als auch mit der Wirkdauer (sprich dem Anhalten des Glanzes) sehr zufrieden... Inaugenscheinnahme am See gerne machbar.

Und ja, Manfred, Du hast eine andere Meinung, die Du gerne ungefiltert rausschreien darfst.

Meine 2ct, Taz
« Letzte Änderung: 25 November 2016, 23:53:18 von Taz »
Gespeichert
Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen, Königinnen ziehen ihr Schwert


Forumstouren:

Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 52
  • Online
  • Beiträge: 8690
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #14 am: 26 November 2016, 10:01:36 »

Taz, tut mir leid das ich eine andere Meinung habe.
Ich habe damals 4 verschiedene Alu Putzmittel ausprobiert. Auch das Alu Magic. Konnte also direkt vergleichen.
In der Anwendung ist das Autosol etwas aufwendiger. Dafür kommt ein natürlicher Aluglanz zum tragen. Das war mir wichtig.
Und: Ich habe bei keinem Alu Polierer die das beruflich machen das Alu Magic entdecken können.

Manfred
« Letzte Änderung: 26 November 2016, 10:25:41 von Manfred250 »
Gespeichert
Also sprach ein weiser Mann:
Schrauben soll nur der der es auch kann.

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 10
  • Offline
  • Beiträge: 2425
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #15 am: 26 November 2016, 10:07:42 »

Was ist denn mit Patina?

Jehoooova :lol:

nix wie weg  ;D
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 52
  • Online
  • Beiträge: 8690
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #16 am: 26 November 2016, 10:27:20 »

Patina?
Watn dattn?
Wer von Patina redet ist zu faul zum restaurieren.

Manfred
Gespeichert
Also sprach ein weiser Mann:
Schrauben soll nur der der es auch kann.

heinz leichtfuss

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 492
  • R25/2, 1938 Miele, 1939 Dürkopp, 1930 Monet Goyon
    • 21423
    • Winsen
  • Mitglied seit: 29/04/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #17 am: 26 November 2016, 11:41:41 »

Ihr alle mit Eurem neumodischen Schnickschnack...
Alufelgen tss, tss, tss .... das gibt doch nur Probleme

Herr, ich habe diesen Löffel gefunden! :lol:
Gespeichert
...egal! Ich lass das jetzt so.

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 174
  • Offline
  • Beiträge: 19193
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #18 am: 26 November 2016, 13:00:12 »

Manfred....Polierer können mit Alu Magic auch nichts anfangen...es ist nicht zum polieren....es ist dazu da um polierte Teile wieder (nachdem sie wieder angelaufen sind) auf hochglanz zu bringen (wie NevrDull)....ich benutze beides (nachdem ich geschwabbelt habe)
« Letzte Änderung: 26 November 2016, 15:57:51 von rolf »
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 52
  • Online
  • Beiträge: 8690
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #19 am: 26 November 2016, 15:07:40 »

Rolf, aber ein guter Polierer gibt dem Kunde meistens ein Fläschen mit in der sich ein Poliermittel befindet. Oder er empfield das oder jenes Produkt.
Bei mir hat noch nie einer das Magic genannt.
Rolf, willst Du mir sagen dass Du Aluteile polierst? Langsam glaube ich an den Weihnachtsmann
Manfred
Gespeichert
Also sprach ein weiser Mann:
Schrauben soll nur der der es auch kann.

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 174
  • Offline
  • Beiträge: 19193
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #20 am: 26 November 2016, 15:59:16 »

und ich verliere den Glauben an Augenärzte
meinst du Felgen etc sehen angelaufen so aus?
http://bmw-einzylinder.de/bildergalerie/displayimage.php?album=83&pid=2227#top_display_media


...und gute Motoreninstandsetzer geben dem Kunden ein 13er-14er mit
« Letzte Änderung: 26 November 2016, 16:11:24 von rolf »
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 52
  • Online
  • Beiträge: 8690
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #21 am: 27 November 2016, 11:00:12 »

Rolf, hier der Geheimtipp des Jahres 2016

http://www.schwartz-opticaltuning.de/

Da kriegste auch ein Testfläschchen mit ;D

Manfred
Gespeichert
Also sprach ein weiser Mann:
Schrauben soll nur der der es auch kann.

Heikobmw

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 93
  • I love BMW-Einzylinder
    • 95491
    • Ahorntal
    • Deutschland
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/11/2016
    YearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #22 am: 30 November 2016, 10:44:45 »

Danke für für die schönen Diskussionen. Habt mir weitergeholfen.
Super Forum.

Danke Gruß Heiko
Gespeichert

Patta

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 205
  • I love BMW-Einzylinder
    • 59494
    • Soest
  • Mitglied seit: 15/10/2016
    YearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #23 am: 30 November 2016, 19:07:17 »

Ich weiß ja nicht wie und wo ihr fahrt ;D aber wenn Wie das schon beschrieben wurde, das ganze mit einer guten Bohrmaschine, polierwachs mit sisalscheibe und filzscheibe gemacht wurde, hält das locker 1 Jahr. Bei größeren Beschädigungen schleift man vorher mit nassschleifpapier.

Speichen musst du entscheiden ob Edelstah, Stahl verzinkt oder Stahl verchromt.
Edelstahl ist leicht gelblich, verzinkung läuft irgendwann an und Chrom hält normal ewig und gibt ne originale Optik. Falls doch mal was ist kannst es bei bedarf polieren.  Nabendeckel Silber und anschließend klarlack lackieren. Nimm dafür 2k Lack,  der wird nicht gelblich.
Die nabe und Ankerplatte glasstrahlen.

So gemacht musst du nie wieder ran, außer du willst bei Wind und Wetter im Alltag fahren.
Gespeichert

Brendel

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 249
  • I love BMW-Ein- und Zweizylinder
    • 55263
    • Wackernheim
    • Rheinland-Pfalz
    • DE
  • Mitglied seit: 05/01/2016
    YearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #24 am: 30 November 2016, 19:40:19 »

Hallo Heiko,
wenn Du neue Speichen nimmst, kann ich nur Edelstahl Speichen empfehlen. Bei meiner R 26 hatte ich Chrom Speichen montiert, ein Winter gefahren, Speichen verrostet, schlimmer als an meiner 50 Jahre alten Tannengrün.
Gruss
Werner
Gespeichert
Wissen ist der Unterschied, der den Unterschied macht.

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 52
  • Online
  • Beiträge: 8690
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #25 am: 30 November 2016, 19:41:40 »

Zitat
Edelstahl ist leicht gelblich, verzinkung läuft irgendwann an und Chrom hält normal ewig und gibt ne originale Optik

Das mit dem Chrom kannst Du vergessen. Den kannst Du mit dem Fingernagel abziehen. Diese Erfahrung mußte ich leider auch machen.
Nimm Niro.(Edelstahl). Bei den heutigen Speichen sieht man den Gelbschimmer kaum noch.

Manfred
Gespeichert
Also sprach ein weiser Mann:
Schrauben soll nur der der es auch kann.

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 112
  • Online
  • Beiträge: 8439
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #26 am: 30 November 2016, 19:49:20 »

Ich empffinde den farblichen Unterschied zwischen Edelstahl- und verchromten Speichen - wie Manfred - auch nicht sonderlich groß.
Anders siehts bei den Auspuffanlagen aus - hier nimmt aber auch die höhere Temperatur einen Einfluss.

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 52
  • Online
  • Beiträge: 8690
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #27 am: 30 November 2016, 20:53:36 »

Man muss beim putzen der Edelstahlspeichen immer schön langsam machen. Zu schnelles arbeiten erhöht den Gelbstich
Manfred
Gespeichert
Also sprach ein weiser Mann:
Schrauben soll nur der der es auch kann.

Patta

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 205
  • I love BMW-Einzylinder
    • 59494
    • Soest
  • Mitglied seit: 15/10/2016
    YearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #28 am: 30 November 2016, 22:23:12 »

Mag sein, dann waren die aber von schlechter Qualität. Leider sieht man das den Speichen vorher nicht an

Das mit dem Chrom kannst Du vergessen. Den kannst Du mit dem Fingernagel abziehen. Diese Erfahrung mußte ich leider auch machen.
Nimm Niro.(Edelstahl). Bei den heutigen Speichen sieht man den Gelbschimmer kaum noch.

Manfred
Gespeichert

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 52
  • Online
  • Beiträge: 8690
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/3 Felgen aufbereiten.
« Antwort #29 am: 01 Dezember 2016, 09:32:42 »

Zitat
Mag sein, dann waren die aber von schlechter Qualität. Leider sieht man das den Speichen vorher nicht an

Keine Frage. Die waren von schlechter Qualität.
Aber: Firma Walmotec verarbeitet nur noch Nirospeichen. Chromspeichen nur mit Widerwillen. Wegen der guten...
Kleeblatt bietet zwar auch Chrom an, aber die welche ich vor 6 Jahren hatte ging der auch ab.....
Und noch ein klitzekleines Problem: Dort wo sich die Speichen kreuzen ist original immer ein kleiner Spalt. Alldieweil die Speichen arbeiten, heißt dort reiben. Heißt: Dort wird der Chrom abgerubbelt und Rost tritt auf.
Bei den heutigen Felgen werden die Löcher für die Speichen beim Händler gebohrt. Und da muss man Glück haben wenn der genau bohrt.
Manfred
Gespeichert
Also sprach ein weiser Mann:
Schrauben soll nur der der es auch kann.

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything
anything