Lackpflege - Wo kaufen? 2
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Lackpflege - Wo kaufen?  (Gelesen 1068 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

charly

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 65
    • Kiel
    • Schleswig Holzbein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 24/05/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Lackpflege - Wo kaufen?
« am: 30 Juni 2016, 14:13:30 »

Moin vonne Küste,

Kiel is ja weit im Norden und damit am A... Ende der Welt. Gefühlt ist hier irgendwo die Scheibe der Erde zu Ende. So sieht leider auch die Landschaft der Händler hier aus. Das nächste Thema der Aufarbeitung meiner R 27 dürfte die Lackrettung / Aufarbeitung am Rahmen sein. Nach langer und bisher ergebnisloser Suche nach einem Händler, der an Lackpflegeproduckten mehr als den üblichen und meist unbrauchbaren Standard anbietet, ist es wohl an der Zeit hier mal zu fragen wo ihr derartiges kauft.

Gruß aus Kiel und schon mal Danke für Antworten
Gespeichert
Unterwegs im Namen der Herrn, also meiner Frau......

BMW Einzylinder-Forum

Lackpflege - Wo kaufen?
« am: 30 Juni 2016, 14:13:30 »

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 3704
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Lackpflege - Wo kaufen?
« Antwort #1 am: 30 Juni 2016, 14:27:08 »

Charly,

ich erinnere mich dunkel, hatte Dir doch ein Heft zur Lackaufbereitung geschickt.  Stehen da keine Bezugsquellen drin?

Gruß
Schorsch
Gespeichert
Wer später bremst, ist länger schnell.

holzschnitzer

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 1097
  • MG 850T4, BMW-R25-2 + R27
    • 68549
    • Ilvesheim
    • Baden Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 17/07/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lackpflege - Wo kaufen?
« Antwort #2 am: 30 Juni 2016, 14:29:34 »

@Charly,

Kuckst du hier: http://www.petzoldts.de/

gruß
Michael
Gespeichert
Pflichtangabe zu den Inhaltsstoffen meiner Postings:
Kompetenz, Erfahrung, geringe Anteile von Halbwissen.
Kann Spuren von Ironie oder Hörensagen enthalten.

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 91
  • Offline
  • Beiträge: 11508
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lackpflege - Wo kaufen?
« Antwort #3 am: 30 Juni 2016, 15:33:11 »

@Charly,

Kuckst du hier: http://www.petzoldts.de/

Kann ich nur empfehlen.... nette und angenehme Beratung inklusive.
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 52
  • Online
  • Beiträge: 8690
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lackpflege - Wo kaufen?
« Antwort #4 am: 30 Juni 2016, 21:54:37 »

Zitat
Kuckst du hier: http://www.petzoldts.de/

gruß
Michael

und das von Dir?
Ich bin erschüttert

Manfred
Gespeichert
Also sprach ein weiser Mann:
Schrauben soll nur der der es auch kann.

Juwo

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 296
    • 4061
    • Pasching
    • Österreich
  • Mitglied seit: 02/01/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lackpflege - Wo kaufen?
« Antwort #5 am: 01 Juli 2016, 10:14:34 »

Hallo Charly,

Was ist unbrauchbar an den üblichen Lackpolituren, wie B2000, u.ä. ?
Ich denke du findest genug Produkte im Fachhandel, und genug Hinweise in älteren threads zum Thema Lackaufbereitung und -pflege.

lg
Wolfgang
Gespeichert

onkelheri

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 247
  • "Nur der Einzylinder läuft g'schwinder!"
    • 53518
    • Adenau am Ring
    • Rheinland Pfalz
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 06/06/2015
    YearsYearsYears
Re: Lackpflege - Wo kaufen?
« Antwort #6 am: 01 Juli 2016, 11:45:44 »

Hallo Zusammen,

ICH habe bis jetzt sehr gute Erfahrungen /Ergebnisse mit den canubawachsbasierten SWISSOIL Polituren erhalten. Nach Handwäsche mit sauberem Schwamm,  warmes Wasser mit nem  Schuß Spüli,
trocknen mit ausgedientem Geschirr / Biberbettuch. Dann Wachsen und polieren mit extra abkommandiertem Microfasertuch!

Gruß Heri
« Letzte Änderung: 01 Juli 2016, 16:25:27 von onkelheri »
Gespeichert
Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht nur das, was die Dummen wollen...
Unterstütze die Plankenparty: http://plankenparty.de/spenden/ denn Diese hat sicher schon viele Extremitäten gerettet.
http://www.fotocommunity.de/user_photos/1118030   https://www.flickr.com/photos/22328570@N02/albums

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 52
  • Online
  • Beiträge: 8690
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lackpflege - Wo kaufen?
« Antwort #7 am: 01 Juli 2016, 12:27:55 »

Aber halte Dich gut fest wenn Du die Preise siehst

http://www.swizoel.com/index.php

Manfred
Gespeichert
Also sprach ein weiser Mann:
Schrauben soll nur der der es auch kann.

27-steib

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 1370
  • Mitglied seit: 17/04/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lackpflege - Wo kaufen?
« Antwort #8 am: 01 Juli 2016, 12:55:35 »

das Swissoil Zeug ist wirklich der Hammer, da perlt auch Taubenscheisse gleich wieder ab!
Gespeichert

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 52
  • Online
  • Beiträge: 8690
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lackpflege - Wo kaufen?
« Antwort #9 am: 01 Juli 2016, 13:04:05 »

Du benötigst den Grundreiniger + den Hartwachser  = 180,0 €

Manfred
Gespeichert
Also sprach ein weiser Mann:
Schrauben soll nur der der es auch kann.

charly

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 65
    • Kiel
    • Schleswig Holzbein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 24/05/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lackpflege - Wo kaufen?
« Antwort #10 am: 01 Juli 2016, 16:14:50 »

Hallo Schorsch, ja, hast Du. zwei Seiten habe ich auch mal aufgerufen, die werden gerade überarbeitet - Glück muss der Mensch haben....... :kopfhau:

Hallo Wolfgang, das Problem liegt beim Fachhandel, Kiel is da wohl Provinz. Hier gibt's noch einen Großhändler, der verkauft nur noch an Werkstätten. Ohne nen Gewerbeschein vorzulegen geht da nix mehr....

Per Zufall hab ich aber was gefunden das interessant ein könnte: http://scholz-am-exer.de/

Da wird ich ma nachfragen. Der soll sich mit Oldies auskennen.

Mit Sprühdosen habe ich, seit alles auf Wasserbasis is, schlechte Erfahrungen gemacht. Bei der letzten Ausbesserung an einen Auto ist die Farbe bei jedem Regen wieder milchig geworden. Ist ein Problem das mir nun auch schon diverse Lackierer bestätigt haben.

Habt Dank für eure Infos

Gespeichert
Unterwegs im Namen der Herrn, also meiner Frau......

onkelheri

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 247
  • "Nur der Einzylinder läuft g'schwinder!"
    • 53518
    • Adenau am Ring
    • Rheinland Pfalz
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 06/06/2015
    YearsYearsYears
Re: Lackpflege - Wo kaufen?
« Antwort #11 am: 01 Juli 2016, 16:33:29 »

Du benötigst den Grundreiniger + den Hartwachser  = 180,0 €

Manfred

Wie gesagt ... warmes Wasser mit nem Schuss Spüli - "brauchen" ist daher relativ! Eine saubere Lackoberfläche, die braucht man!  ...  und selbst wenn jemand dafür 180€uronen hinlegt, ist das ja nicht mit einmaliger Anwendung verbraucht ... gerade bei einem Motorrad und einem nicht ganz billigen Klassiker sowieso nicht  :oberlehrer:

Gruß Heri
Gespeichert
Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht nur das, was die Dummen wollen...
Unterstütze die Plankenparty: http://plankenparty.de/spenden/ denn Diese hat sicher schon viele Extremitäten gerettet.
http://www.fotocommunity.de/user_photos/1118030   https://www.flickr.com/photos/22328570@N02/albums

holzschnitzer

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 1097
  • MG 850T4, BMW-R25-2 + R27
    • 68549
    • Ilvesheim
    • Baden Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 17/07/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lackpflege - Wo kaufen?
« Antwort #12 am: 02 Juli 2016, 10:09:42 »


Zitat
Zitat

    Kuckst du hier: http://www.petzoldts.de/

    gruß
    Michael


und das von Dir?
Ich bin erschüttert

Manfred

Manfred,

mein Sternchen wird natürlich gepflegt............altersgerecht versteht sich ;D
da werden sogar Felgen geputzt :-*

die Moppeds regelmäßig(1x im Jahr) abestaubt ist Lackschonend und auch altersgerecht :D
Gespeichert
Pflichtangabe zu den Inhaltsstoffen meiner Postings:
Kompetenz, Erfahrung, geringe Anteile von Halbwissen.
Kann Spuren von Ironie oder Hörensagen enthalten.

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Online
  • Beiträge: 3373
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lackpflege - Wo kaufen?
« Antwort #13 am: 02 Juli 2016, 10:10:06 »

https://www.amazon.de/3M-Politur-Polish-Rosa-Hochleistungswachs/dp/B001MJFCTW/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1467446508&sr=8-1&keywords=3m+politur

Wenn´s etwas preiswerter sein soll!
Ist auf jeden Fall besser als das übliche Zeugs von Sonax und Co.  (Ich fand dieses 3M-Zeugs schon teuer   ::)  )

Gruß Buxus
Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 52
  • Online
  • Beiträge: 8690
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lackpflege - Wo kaufen?
« Antwort #14 am: 02 Juli 2016, 10:34:42 »

Hätte da auch was. Bin mit dem Zeug recht zu frieden.
http://www.polytop.de
http://www.polytop.de/tag/polytop-classics/

 Oldtimer Zeitschrift Markt hatte mal vor Jahren einige Artikel getestet.

http://www.beitz-fahrzeugpflege.de/upload/2252104_politurentest.pdf

und das hier nehme ich für die /2   ;D
https://www.lupus-autopflege.de/Zymoel
 Zymöl Royale Glaze 1412gr

    Verfügbarkeit: knapper Lagerbestand

    Ursprünglich entwickelt zum Schutze des Bugatti Royale, ein sehr seltenes Luxus Automobil der späten 20er Jahre

    8.995,00 €

Manfred
« Letzte Änderung: 02 Juli 2016, 11:38:47 von Manfred250 »
Gespeichert
Also sprach ein weiser Mann:
Schrauben soll nur der der es auch kann.

charly

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 65
    • Kiel
    • Schleswig Holzbein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 24/05/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lackpflege - Wo kaufen?
« Antwort #15 am: 02 Juli 2016, 14:12:40 »

 Zymöl Royale Glaze 1412gr - Das sollte geeignet sein :lol: und abgesehen davon das ich für das Geld auch eine frisch restaurierte R 27 bekomme stört mich auch nix daran.....

Ob das je ein Mensch kauft?
Gespeichert
Unterwegs im Namen der Herrn, also meiner Frau......

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 52
  • Online
  • Beiträge: 8690
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lackpflege - Wo kaufen?
« Antwort #16 am: 02 Juli 2016, 14:28:32 »

Wenn Du so ein  Bugatti Royale oder etwas ähn. hast dann ist das ein Schnäppchen.
Im Fernsehen kam ein Beitrag über Autopflege. Da hat einer seinen Porsche innen und außen überarbeiten lassen.
Kam 9000€. Der hat dann gleich beide Porsche überarbeiten lassen ;D

Manfred
Gespeichert
Also sprach ein weiser Mann:
Schrauben soll nur der der es auch kann.

coppia61

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 131
  • XL meets R 27
    • 88079
    • Kressbronn
    • B-W
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 27/04/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Lackpflege - Wo kaufen?
« Antwort #17 am: 03 Juli 2016, 13:12:49 »

@Charlie,

wie schon an anderer Stelle empfohlen ist http://www.petzoldts.de/ ,der richtige Ansprechpartner was Pflege anbelangt . Ein Betrieb der sich nicht scheut alte Pflegemittelchen wie Ballistol zu empfehlen kann als seriös betrachtet werden .  Es geht aber nicht nur da drum wo Du kaufst , sondern welches System Du benutzen willst.
Grundsätzlich gibt es WACHSE , und Versiegelungen . Beides hat Vor und Nachteile . Ich habe mich für Versiegelung entschieden ,da ich lieber fahre als poliere . Der Nachteil einer jeden Versiegelung - hast Du den Lack nicht 100% wird genau der Zustand versiegelt , ein Nacharbeiten ist nicht möglich . Und eine Versiegelung darf niemals auf einen frischen Lack , der muß ausdünsten können . Der Vorteil : Ein saubergewaschenes Fahrzeug ,bei dem Lackunarten bestmöglich beseitigt wurden , ist so einfach zu bearbeiten ,wie mit einem feuchten Lappen den Tischabzuwischen (Keine Polierfehler möglich ) .Und die Versiegelung ist sehr witterungsbeständig und schützt gegen Dreck . Der Vorzug von Wachsen liegt darin nacharbeiten zu können und optimalen Showglanz zu erzeugen (meiner Meinung nach nur relevant wenn es auch wirklich ein Ausstellungsstück ist ). Der Nachteil von Wachsen ,ist viel Zeit ,viel Arbeit und wenig Witterungsschutz im Alltag. Ich fahre ausser der R 27 ,eine Sportster die eine aufwändige Candylackierung hat und beide sehen top aus ,ohne viel Arbeit . Und laß die Finger von diesen Polituren . Darunter versteht der Laie das falsche . Die arbeiten den Lack  mit Schleifmittel auf, das vernichtet auf Dauer den Lack . Eine Politur nimmt man im Leben eines alten Lackes  nur 1 mal ,nicht " jedes Wochenende" . Das Produkt das ich nehme ist   http://www.spiegelglanz.de/Datenblatt/liquid_glass.pdf kostet : http://www.petzoldts.de/shop/Liquid-Glass-Hochglanzversiegelung,-473ml-p-477.html . Das reicht für 2 Bikes ungefähr 4 Jahre ! Gruß Carlo
« Letzte Änderung: 03 Juli 2016, 13:23:20 von coppia61 »
Gespeichert
Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0 - und das nennen sie dann Ihren Standpunkt !

charly

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 65
    • Kiel
    • Schleswig Holzbein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 24/05/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lackpflege - Wo kaufen?
« Antwort #18 am: 03 Juli 2016, 13:33:23 »

Hallo Carlo,

danke für die Info. Meine R 27 soll nach der Überarbeitung nicht wie neu aussehen, ihr Alter darf man ihr ansehen (ich ja beim Menschen auch nicht anders) Versieglung mach Sinn, ich will das Motorrad ja benutzen.
Aber erst muss der Lack sauber und ausgebessert sein. Des Öfteren habe ich von Reinigungsknete gelesen. Hast Du (oder jemand anderes hier) Erfahrung damit?

Von den ganzen Reinigern und Polituren mit Schleifmitteln halte ich auch nichts, der Lack wird nicht dicken über die Jahrzehnte.

Gruß
Charly
Gespeichert
Unterwegs im Namen der Herrn, also meiner Frau......

coppia61

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 131
  • XL meets R 27
    • 88079
    • Kressbronn
    • B-W
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 27/04/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Lackpflege - Wo kaufen?
« Antwort #19 am: 03 Juli 2016, 14:10:19 »

Hallo Carlo,

danke für die Info. Meine R 27 soll nach der Überarbeitung nicht wie neu aussehen, ihr Alter darf man ihr ansehen (ich ja beim Menschen auch nicht anders) Versieglung mach Sinn, ich will das Motorrad ja benutzen.
Aber erst muss der Lack sauber und ausgebessert sein. Des Öfteren habe ich von Reinigungsknete gelesen. Hast Du (oder jemand anderes hier) Erfahrung damit?

Von den ganzen Reinigern und Polituren mit Schleifmitteln halte ich auch nichts, der Lack wird nicht dicken über die Jahrzehnte.

Gruß
Charly

Die funktioniert sehr gut ,bei richtiger Anwendung ist aber eher was für Motorhauben bei Pkw Mein Kumpel hat einen ollen Porsche, der ist begeistert . Meine hab ich nie gebraucht . Am Mo. sind zuviele Radien ,Ecken und Kanten ,um sie praktisch nutzen zu können . Wasch  den Lack  ,intensiv , zur Not mit Hilfe von Haushaltsmitteln (sind ja nicht ewig drauf ) schau den Grad der Verwitterung an ,such Dir bei Petzoldt die passende Politur (hat Angaben über den Schleifgrad immer mit dabei ,von mild bis abrasiv  ;D ) ,auch wenn Du 80 % hinterher davon verschenken kannst .Und wenn sie schön frisch dasteht dann ist Dein Gedanke zu versiegeln sicher ein Gewinn

Gruß Carlo
« Letzte Änderung: 03 Juli 2016, 14:14:03 von coppia61 »
Gespeichert
Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0 - und das nennen sie dann Ihren Standpunkt !

charly

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 65
    • Kiel
    • Schleswig Holzbein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 24/05/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lackpflege - Wo kaufen?
« Antwort #20 am: 03 Juli 2016, 14:38:43 »

Dann wird ich das mit der Knete mal testen. Ist ja nicht nur der Rahmen mit seinen Ecken und Kanten. Da sind auch noch Kotflügel, Tank, Lampengehäuse usw. was wieder sauber werden soll.
Liquid Glass kling gut, wird ich mal testen.

Gruß Charly
Gespeichert
Unterwegs im Namen der Herrn, also meiner Frau......

Karl

  • Global Moderator
  • Forums-Urgestein
  • *****
  • Karma: 120
  • Offline
  • Beiträge: 7301
  • BMW R25/0
    • 63065
    • Offenbach
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lackpflege - Wo kaufen?
« Antwort #21 am: 03 Juli 2016, 15:28:00 »

@ Charly:

Hallo Namensvetter  ;)
Ich hab in meiner Rubrik "Verschleißteile" eine Unterrubrik "Reinigung und Politur". Dort hab ich das "Liquid Glass" bereits in der Vergangenheit beworben gehabt.

VG
Karl
Gespeichert
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Deckt 2% des Richtwertes des täglichen Benzintalkbedarfs.

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything
anything