Endtopf der R26 polieren oder auffrischen? login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Endtopf der R26 polieren oder auffrischen?  (Gelesen 739 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Joey K.

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 249
  • BMW R26 Bj. 1960, BMW R 1150 RT
  • Mitglied seit: 09/06/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Endtopf der R26 polieren oder auffrischen?
« am: 01 Mai 2015, 22:28:54 »

Hallo,

der Schalldämpfer meiner R 26 sieht nicht mehr gerade ansehnlich aus, da dieser weiße Flecken , Kratzer und auch Schlieren welche vielleicht von einer ausgelaufenen Motorradbatterie stammen könnten ( Batteriesäure ).

Mit was und wie könnte ich denn an den Schalldämpfer herangehen um diesen wieder etwas schöner zu bekommen.

Muss je nicht neu werden, aber etwas Pflege würde dem Teil zum Gesamtbild des Motorrades schon gut tun.

Wenn Bilder vom jetzigen Zustand gewünscht werden, könnte ich vielleicht die nächsten Tage ein paar machen. 
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Endtopf der R26 polieren oder auffrischen?
« am: 01 Mai 2015, 22:28:54 »

FietePF

  • Gast
Re: Endtopf der R26 polieren oder auffrischen?
« Antwort #1 am: 01 Mai 2015, 22:35:30 »

Hallo,

wenn original, dann polieren, aber mit viel Gefühl  ;)

Viel Spass
Alfred
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 4278
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Endtopf der R26 polieren oder auffrischen?
« Antwort #2 am: 01 Mai 2015, 22:39:55 »

Autosol Chrompolitur - und nur diese ! Auf das Zeugs schwöre ich !  (schwarz-goldene Tube)
Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

FietePF

  • Gast
Re: Endtopf der R26 polieren oder auffrischen?
« Antwort #3 am: 01 Mai 2015, 22:43:22 »

Jawoll, das ist das Beste ... für einfache Fälle geht auch Never Dull Polierwatte ...

Grüsse
Alfred
Gespeichert

Joey K.

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 249
  • BMW R26 Bj. 1960, BMW R 1150 RT
  • Mitglied seit: 09/06/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Endtopf der R26 polieren oder auffrischen?
« Antwort #4 am: 02 Mai 2015, 08:10:10 »

OK. werde mir das Autosol besorgen.

Mit Never Dull hab ich es bereits versucht, aber außer etwas mehr Oberflächenglanz konnte der Topf nicht weiter glänzen.  :P

Ich denke und hoffe das es noch ein Original ist, da dieser sicherlich die letzten 30 Jahre nicht getauscht wurde. Was vorher war kann ich leider nicht sagen.

Mit Never Dull habe ich den Topf nur per Hand poliert, was aber nichts brachte.

Sollte ich mit dem Autosol gleich mit schwererem Geschütz wie Bohrmaschine und Polieraufsatz loslegen ?

Welchen Polieraufsatz sollte ich hier verwenden ?

Aber hier noch 2 Bilder
Gespeichert

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 53
  • Offline
  • Beiträge: 9530
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Endtopf der R26 polieren oder auffrischen?
« Antwort #5 am: 02 Mai 2015, 08:50:39 »

Nein, kein Autosol. Das Zeug ist zu scharf.
Siehe Dir mal Petzold Produkte an. (http://www.petzoldts.de/)
Dann die Ecromal Metallhochglanzmetallpolitur.
darauf schwöre ich. Nimm den Set für 22,9€. Das Zeug holt den letzten Deck raus und glänzt ohne Ende.
Die Töpfe der 90/6 sind nur sehr dünn verchromt. Das Autosol hinterließ Kratzer auf dem Chrom. Die sind bis heute noch drin. Das Ecromal macht das nicht.

Manfred
Gespeichert
Lieber Halbwissen als Nix Wissen

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 118
  • Offline
  • Beiträge: 9076
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Endtopf der R26 polieren oder auffrischen?
« Antwort #6 am: 02 Mai 2015, 09:55:36 »

Für die Aufarbeitung meiner Auspuffanlage für die R27 hab ich auch Autosol verwendet. "Weniger" wäre hier nicht "mehr" gewesen - mit anderen Worten - es hätte auch noch ein wenig "härter" sein können.
Das Ergebnis ist ganz ordentlich - die Kratzer, die dem Polieren bleiben sind vollkommen akzeptabel.

Dein Auspuff sieht doch noch ganz ordentlich aus - da brauchst Du keinen Bohrmaschinenaufsatz oder dergleichen. Ein Lappen tuts hier vollkommen. Ob der Schalldämpfer aber ein Originaler ist bezweifle ich - dafür sieht der noch viel zu gut im Chrom aus. Ein Teil aus dem 60ern des letzten Jahrhunderts würde wohl nicht mehr so schön glänzen.
Wenn Du Ärger mit Batteriesäure vermeiden willst - hol Dir einen kleinen Bleigel-Akku. Da bleibt das Möpp schön sauber!

Bernd
« Letzte Änderung: 02 Mai 2015, 10:40:26 von berndr253 »
Gespeichert
Leben und Leben lassen

BenW

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 31
  • Offline
  • Beiträge: 2831
  • R26 Bj.'59
    • 55218
    • Ingelheim
    • Rheinland-Pfalz
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 23/04/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Endtopf der R26 polieren oder auffrischen?
« Antwort #7 am: 02 Mai 2015, 10:36:40 »

Mit Autosol wird man so leicht keine "Kratzer" in den Chrom polieren können. Wenn Kratzer entstehen, dann liegt es in der Regel daran, dass das Bauteil vorher nicht richtig gesäubert war oder dass Dreck in der Polierwatte oder dem Lappen war.

Ich verwende schon seit Jahren Autosol für diverse verchromte Teile, mit sehr gutem Erfolg. Nevr-Dull ist auch prima, arbeitet aber sanfter.

Grüsse
BenW
« Letzte Änderung: 02 Mai 2015, 10:40:04 von BenW »
Gespeichert

Joey K.

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 249
  • BMW R26 Bj. 1960, BMW R 1150 RT
  • Mitglied seit: 09/06/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Endtopf der R26 polieren oder auffrischen?
« Antwort #8 am: 02 Mai 2015, 13:22:50 »

da ich vor Manfred´s Beitrag mir gleich nach der ersten Antwort eine Tube Autosol
bestellt habe, versuche ich es nun mal damit.

Ob es ein Original ist kann ich leider nicht sagen, da ich nur soviel weiß und sagen kann
das diese R26 von meinem Großvater gekauft wurde zusammengesetzt wurde.

Danach stand das gute Stück ca. 30 Jahre ungefahren bei uns in der Garage.

Erst als mir vor 4 Jahren dieses Motorrad so in der Garage stehend bereits leid tat
fing ich an dieses erst einmal zu putzen, danach ging alles ganz schnell bis sie wieder
auf der Straße war. Nur dort zeigte sie nach und nach ihre vielen vielen kleinen Schwächen
welche ich seither versuche ab zu schaffen. Hätte ich hier euch bzw. Rolf nicht an meiner Seite
gehabt wäre dieses Projekt nie gelungen.  :juhuu:

Da mein Großvater zu dieser damaligen Zeit keinen Computer hatte noch Internet kannte
und somit auch nicht mal schnell bei Rabenbauer, Stemler, oder Uli´s rein sehen konnte
vermute ich nur das es sich vielleicht doch noch um ein Original handelt.

Aber wenn das Autosol und ich die Arbeiten gut verrichten, finde ich vielleicht eine Teile-Nr.:
und somit könnte ich diese hier mal nennen.   
Gespeichert

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 53
  • Offline
  • Beiträge: 9530
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Endtopf der R26 polieren oder auffrischen?
« Antwort #9 am: 02 Mai 2015, 19:24:03 »

 
Zitat
Wenn Kratzer entstehen, dann liegt es in der Regel daran, dass das Bauteil vorher nicht richtig gesäubert war oder dass Dreck in der Polierwatte oder dem Lappen war.

Mit Deiner Aussage hast Du sicher Recht. Aber Du kannst mir auch glauben, das ich als Chromanhänger darauf bedacht bin, ordentlich zu arbeiten.
Ich gehe mal davon aus dass Du die Chromarbeiten von BMW den Schalldämpfern nicht kennst. Der Chrom ist nur noch aufgehaucht.
Beim Rabenbauertopf konnte ich auch Autosol verwenden. Ohne die geschilderten Probleme.
Trotzdem halte ich das Mittel von Petzold für das bessere.
Manfred
Gespeichert
Lieber Halbwissen als Nix Wissen

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Rabenb. leistungsoptimierter Endtopf R25

Begonnen von Hans_R25

Antworten: 22
Aufrufe: 1696
Letzter Beitrag 13 August 2013, 18:34:38
von kruemel
Endtopf-Nachbauten

Begonnen von Karl

Antworten: 26
Aufrufe: 2860
Letzter Beitrag 21 September 2004, 09:25:05
von kruemel
Was hab ich für nen Endtopf?

Begonnen von guest1422

Antworten: 6
Aufrufe: 725
Letzter Beitrag 13 September 2009, 17:17:44
von guest1422
Endtopf

Begonnen von Michael S.

Antworten: 25
Aufrufe: 2076
Letzter Beitrag 24 Dezember 2018, 14:39:28
von OldsCool!
Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18