- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Stift im Motorblock  (Gelesen 788 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schnudo

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 7
  • R25/3 - Vespa GL150 - Honda XL500R
    • 9220
    • Velden
    • Kärnten
    • Österreich
  • Mitglied seit: 20/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Stift im Motorblock
« am: 01 September 2014, 20:53:12 »

Hallo zusammen!

Kann mir jemand sagen welchen Sinn der Stift ( rot markiert) im Motorblock hat ?
 
Schöne Grüße
schnudo
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Stift im Motorblock
« am: 01 September 2014, 20:53:12 »

sigi_rs

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 70
  • Offline
  • Beiträge: 2553
  • Remscheid / Bergisches Land
  • Mitglied seit: 20/02/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Stift im Motorblock
« Antwort #1 am: 01 September 2014, 20:58:49 »

Ja, kann ich.  ;D

Der Stift zentriert den Kettenkasten-Deckel.

Viele Grüße
Jörg

Äh, beim genaueren Hinschauen scheint wohl das passende Gegenstück unten zu fehlen. Sonst macht die Zentrierung nicht viel Sinn.
Gespeichert
Alles neu macht der ...
...Februar.

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4950
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Stift im Motorblock
« Antwort #2 am: 01 September 2014, 21:06:10 »

Boah - möchte meinen Motor auch mal aufm Golfplatzrasen aufmachen. Also diese Östreicher, die ham's drauf  ;D
Gespeichert
"Mehrheit" und "Wahrheit" sind nicht dasselbe ...

schnudo

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 7
  • R25/3 - Vespa GL150 - Honda XL500R
    • 9220
    • Velden
    • Kärnten
    • Österreich
  • Mitglied seit: 20/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Stift im Motorblock
« Antwort #3 am: 01 September 2014, 22:25:14 »

Hallo nochmal

Danke für die rasche Antwort
Bei meinem Motorblock (R25/3) ist dieser Stift ziemlich zerstört ( Vorbesitzer hat glaube ich eine Schraube reingedreht und abgesägt )
Bekommt man den Deckel auch ohne Stift zentriert drauf ? Kann man den Stift tauschen?
P.S: Habe das Bild im Netz "geklaut" - mein 'Golfrasen' sieht eher aus wie ein Kartoffelacker

LG schnudo
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4950
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Stift im Motorblock
« Antwort #4 am: 02 September 2014, 08:11:30 »

Moin Schnudo,
wenn Du den Kettenkastendeckel auch so draufbekommst, würde ich den "zerstörten" Stift lassen.
Ansonsten - hab's noch nicht probiert, aber er müsste sich ziehen lassen - Gehäuse auf jeden Fall anwärmen und versuchen,
den mit einer Wasserpumpenzange zu drehen und dabei ziehen. Wenn's eine abgesägte Schraube ist, natürlich nur linksrum drehen,
aber auf jeden Fall anwärmen. Nur dann wird bereits ein Gewinde reingeschnitten worden sein und der neue Stift wird daher nicht fest
sitzen. Es geht aber auch ohne, sind ja noch die 4 Stehbolzen da, die auch die Dichtung dann in der richtigen Position halten.
Gruß, Sascha
Gespeichert
"Mehrheit" und "Wahrheit" sind nicht dasselbe ...

Hansdampf

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 472
  • I love BMW-Einzylinder
    • 60487
    • Frankfurt/Main
    • Hessen
    • D
  • Mitglied seit: 08/09/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Stift im Motorblock
« Antwort #5 am: 02 September 2014, 08:17:31 »

Rauswürgen von so einer Schraube mach ich nicht mit der Rohrzange, die zerstört viel. Besser ein gutes (kleines) Bohrfutter aufsetzen und fest anziehen.
Gespeichert

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 145
  • Offline
  • Beiträge: 6639
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Stift im Motorblock
« Antwort #6 am: 02 September 2014, 11:25:32 »

Äh, beim genaueren Hinschauen scheint wohl das passende Gegenstück unten zu fehlen. Sonst macht die Zentrierung nicht viel Sinn.
Das Gegenstück unten sitzt, wenn ich nicht irre, normalerweise im Deckel.

Zitat
Bei meinem Motorblock (R25/3) ist dieser Stift ziemlich zerstört ( Vorbesitzer hat glaube ich eine Schraube reingedreht und abgesägt )
Handelt es sich wirklich um diesen Stift an genau dieser Stelle?
- Isettagehäuse haben diese Stifte z.B. an versetzter Stelle, so daß sie entfernt werden müssen, um einen Motorrad-Deckel montieren zu können.
- links oben ist an ähnlicher Stelle eine Bohrung mit Madenschraube verschlossen und das gehört so.
Gespeichert
"Das Gegenteil von Freiheit ist Gesundheit"  (Juli Zeh, 2017)

kruemel

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 56
  • Offline
  • Beiträge: 3826
  • gibt es eigentlich noch R24-Fahrer in Deutschland?
  • Mitglied seit: 15/05/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Stift im Motorblock
« Antwort #7 am: 02 September 2014, 13:03:49 »

Die Zentrierung hat meiner Auffassung nach den Sinn, die beiden Hälften so zu positionieren, dass der Entlüfter (auf der NW) zentriert im Deckel laufen kann (der dichtet über die Zylinderfläche im Deckel ab - also haben auch wir einen Drehschieber). Den Wedi auf der KW kriegt man auch ohne die Stifte gut zentriert. Die R24 hat diesen Stift glaube ich gar nicht, muss also so eine neumodische Erscheinung sein :-)
Gespeichert
Forums "Kernkruemel" ;-)
BMW R24 und Isetta 300

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 30
  • Offline
  • Beiträge: 3739
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Stift im Motorblock
« Antwort #8 am: 02 September 2014, 13:32:51 »

Das Gegenstück unten sitzt, wenn ich nicht irre, normalerweise im Deckel.

So ist es!

Gruß Buxus
Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything
anything