Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide  (Gelesen 4613 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

HenningsausHeide

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 60
  • R25/3 Bj.1954 mit Beiwagen Steib Bj.1953
    • 25746
    • Heide
    • Schleswig-Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 28/05/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« am: 20 Juni 2012, 21:37:27 »

Hallo allerseits!

War heute mit meinem Gespann (25/3 Bj. 1954 + Steib LS200 Bj. 1958) beim TÜV in 25746 Heide zur HU.
Bin dort an einen Gespannprüfer geraten, der eine Voll-/Neuabnahme machen will, weil für den Beiwagen keine Betriebserlaubnis und/oder kein Eintrag in der Zulassungsbescheinigung besteht.

Muss dazu sagen, dass ich im letzten Jahr eine neue Zulassungsbescheinigung erhalten habe, weil der alte Fahrzeugbrief nicht mehr aufzufinden war (war auch schon ziemlich aufregend, die ganze Prozedur).

Für eine Vollabnahme bemängelt er zum Beispiel die Steib-Flügelmutter als fußgängergefährliches Teil. Das wäre dringendlichst zu beheben (analog zu den Jaguar-Muttern vergangener Tage). Alles andere scheint ok. Die Einzelabnahme des Gespannes soll irgendwo zwischen 200 und 300.-€ kosten (je nach Zeitaufwand für Prüfung und Probefahrt mit Brems- und Geschindigkeitstest unter Volllast).

Hab' mir telefonischen Rat bei Herrn Stem... höchstpersönlich geholt: totaler Unsinn, da die abgerundete Version der Flügelmutter zusammen mit dem großen Beiwagenkotflügel schon damals aus fußgängerschutzgründen eingeführt wurde. Außerdem führte er noch Bestandsschutz als Argumentationshilfe an. Half alles nichts. Bleibt bei Einzelabnahme.

Hab' das gute Stück (wie gesagt) im letzten Jahr von Schwiegervater übernommen, der damit gut und gerne 12-mal beim TÜV war. Nie irgendwelche Beanstandungen. Jetzt das.

Klar kann ich den Beiwagen abbauen und solo zum TÜV fahren und ihn anschließend wieder anbauen. Ist ja aber nicht Sinn der Sache. Wie kann das plötzlich sein? Es wird eine gesonderte Betriebserlaubnis verlangt, die die Eintragung in die Zulassungsbescheinigung ermöglicht; Ansonsten nur über die Einzelabnahme.

Wollte den schönen Tag eigentlich für 'ne schnelle HU (ist ja alles pikobello in Ordnung) und 'ne anschließende kleine Tour nutzen. Stattdessen nur Frust und Verdruss.

Werde die Tage erstmal solo zur Dekra fahren und mir die HU abholen. Danach sehen wir mal weiter.

Hat jemand von Euch ähnlich seltsame Erfahrungen sammeln müssen? Fahren alle alten Beiwagen-Kräder mit sündhaft teurer und kaum zu bestehender Einzelabnahme? Denke nicht!

Frustrierte Grüße und Hoffnung auf eine andere als die beschriebene Lösung (solo zum TÜV) aus dem hohen Norden von Manfred aus Heide. Anerkennung für jeden im Forum, der dies zuende gelesen hat  :respekt:

Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« am: 20 Juni 2012, 21:37:27 »

Lendl

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 91
  • I love BMW-Einzylinder
    • 93444
    • Bad Kötzting
    • D
  • Mitglied seit: 27/04/2012
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« Antwort #1 am: 20 Juni 2012, 21:59:43 »

Hab ähnliche Erfahrung mit meinem MB Sprinter beim eintragen einer Sitzbank gemacht.
Dieses allerdings bei der Dekra dass war vieleicht ein :kotz:
Vor ca. 3 Wochen war ich mit der R27 beim TÜV
Es wurde eine Vollabnahme gemacht mit neuen Papieren da die Maschiene aus Holland kam
Die abnahme hat ca, 3-4 Minuten gedauert Licht-Blinker und eine Runde um die Halle dann war die Plakette drauf
Der Mann war einfach  :applaus:
Ich würde einfach eine andere TÜV Stelle anfahren

Gruß
Franz
Gespeichert

schraubenkoenig

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1157
    • 63452
    • Hanau
    • HES
    • D
  • Mitglied seit: 30/06/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« Antwort #2 am: 21 Juni 2012, 07:05:55 »

Ich wäre SOFORT zur nächsten Abnahmestelle gefahren- anstatt mich zu ärgern. Schon tausendmal mit allen möglichen Vehikeln gemacht. Es hängt bei Kleinigkeiten fast immer an dem guten Willen des Prüfers(Ermessensspielraum usw.).
Gespeichert

odeon8

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 4206
  • BMW R26 * R34/4 * R75/5
  • Mitglied seit: 09/02/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« Antwort #3 am: 21 Juni 2012, 08:07:14 »

man muß da nur aufpassen - ich hatte vor Jahren mal ein
ähnliches "Ermessens-" Problem und fuhr nach dem Negativ-TÜV
zur nächsten Stelle 20 km entfernt. Schaute aber nochmal in den
KFZ Schein und bemerkte so einen komischen Bleistiftkringel
am letzten TÜV-Stempel: Die machen bei nichtbestandenen TÜV
da einen Vermerk damit die nächste Stelle gewarnt ist !

Thomas
Gespeichert
HUBRAUMISTDURCHNIXZUERSETZENAUSSERDURCHNOCHMEHRHUBRAUM

schraubenkoenig

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1157
    • 63452
    • Hanau
    • HES
    • D
  • Mitglied seit: 30/06/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« Antwort #4 am: 21 Juni 2012, 09:10:57 »

Dagegen gibts Radiergummies.  Außerdem lass ich mir nicht einfach so im Schein rumschmieren.
Gespeichert

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 118
  • Offline
  • Beiträge: 9054
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« Antwort #5 am: 21 Juni 2012, 16:17:51 »

Klar kann man das wieder weg radieren AAABER man muss vorher überhaupt erst mal wissen, dass der TÜV "stille Post" macht!

Danke für den TIpp Thomas

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

schraubenkoenig

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1157
    • 63452
    • Hanau
    • HES
    • D
  • Mitglied seit: 30/06/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« Antwort #6 am: 21 Juni 2012, 18:32:27 »

unserer nicht.

Vor allem wenn man als Grenzgänger zwischen Hessen und Bayern wexeln kann- die mögen sich nicht... - also auch keine stille Post.
Gespeichert

HenningsausHeide

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 60
  • R25/3 Bj.1954 mit Beiwagen Steib Bj.1953
    • 25746
    • Heide
    • Schleswig-Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 28/05/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« Antwort #7 am: 21 Juni 2012, 18:41:45 »

Hallo allerseits!

Erstmal danke für die tröstenden Zeilen.

Der Ärger ist noch immer nicht verflogen.

Hab' mich trotzdem schon mal für kommende Woche bei der Konkurrenz angemeldet.

Erstmal solo. Wegen der fehlenden Papiere für den Beiwagen. Seltsam, das alles!

Gab's 1958 von Steib schon sowas wie eine Betriebserlaubnis für den Beiwagen?

Gruß aus Heide

PS: Danke für den "Stille Post - Tipp" - werd' gleich mal nachsehen!
Gespeichert

kruemel

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 56
  • Offline
  • Beiträge: 3825
  • gibt es eigentlich noch R24-Fahrer in Deutschland?
  • Mitglied seit: 15/05/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« Antwort #8 am: 21 Juni 2012, 19:26:24 »

wusstet Ihr, dass der TÜV die Mängel auch bei Nichtbestehen in der Datenbank speichert? D.h. der nächste Prüfer wird geradezu daraufhin gestoßen.

Deswegen meine Empfehlung - erst mal drüber schauen lassen, ob er mitspielt und dann erst den offiziellen Prozess starten lassen ;-)
Gespeichert
Forums "Kernkruemel" ;-)
BMW R24 und Isetta 300

thoro

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 909
  • BMW R25/3, Bj. 1955; BMW R80, Bj. 1987
    • 49078
    • Osnabrück
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 26/08/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« Antwort #9 am: 21 Juni 2012, 20:57:58 »

Es gibt ja noch etwas anderes als den TÜV und deshalb keinen Datenbank Übergriff. Ich denke das hängt eh nur vom Kenntnisstand der einzelnen Mitarbeiter ab. Deshalb ist ein Wechsel durchaus sinnvoll, schade aber nur um das verballerte Geld. Und beim erneuten Versuch weiss man dann auch nicht an wen man gerät! Ist halt manchmal Glücksspiel.
Gruß
Thomas
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 4214
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« Antwort #10 am: 21 Juni 2012, 21:08:39 »

Zitat
Es gibt ja noch etwas anderes als den TÜV
Für eine normale HU ja, aber bei einer Vollabnahme ist das anders, macht die Dekra Münster z.B. nicht,
auch keine Eintragungen. Keine Ahnung, ob das woanders anders ist ???
Gruß, Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

thoro

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 909
  • BMW R25/3, Bj. 1955; BMW R80, Bj. 1987
    • 49078
    • Osnabrück
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 26/08/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« Antwort #11 am: 21 Juni 2012, 21:24:52 »

So weit ich mich erinnere, hat sich das geändert. Ich hatte 2010 mit der DEKRA in Osnabrück telefoniert. Die sagten damals eine Vollabnahme "wie früher" gäbe es nicht mehr, hätte sich vieles geändert und sie würden es auch machen?
Gruß Thomas
PS: Sascha, schicke gleich noch eine PM zwecks Kontaktaufnahme.
Gespeichert

schraubenkoenig

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1157
    • 63452
    • Hanau
    • HES
    • D
  • Mitglied seit: 30/06/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« Antwort #12 am: 21 Juni 2012, 23:15:19 »

Vollabnahme ist out. Normale HU.  Allerdings macht bei uns die DEKRA keine Eintragungen.
Gespeichert

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 118
  • Offline
  • Beiträge: 9054
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« Antwort #13 am: 21 Juni 2012, 23:32:31 »

Bei Vollabnahmen ohne Brief ist in den alten Bundesländern der TÜV zuständig, in den neuen Bundesländern die DEKRA. Gleiches gilt für Eintragungen in den Brief. Zumindest war das im vergangenen Jahr noch so

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

schraubenkoenig

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1157
    • 63452
    • Hanau
    • HES
    • D
  • Mitglied seit: 30/06/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« Antwort #14 am: 22 Juni 2012, 07:16:37 »

o.k.

da ich in einem gebrauchten Bundesland sitze....
Gespeichert

Chefling

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 27
  • Offline
  • Beiträge: 1023
  • R27, R27 m. Steib S250, F650GS Twin
  • Mitglied seit: 11/01/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« Antwort #15 am: 22 Juni 2012, 12:39:19 »

Hallo Henning,

habe mir im Jahr 2007 an meine R27 (vorher Solokrad) einen Steib S 250 eintragen lassen. Da ich für diesen Steib Beiwagen keine "offiziellen" Unterlagen hatte, habe ich die Anbauanleitung des BMW Handbuch der R27 sowie eine Ersatzteiliste des freundlichen aus Remscheid dabei gehabt.

Der Beiwagen sowie die Befestigungen am Krad wurden gemustert, eine Proberunde gefahren und das war's. Folgendes wurde in meine Papiere eingetragen;

ZU J/4:W.MIT STEIB BEIWAGEN TYP S250 PRUEFZ.T-100,SERIEN-NR 2778;DANN: G=236,F.2=480KG,S.1=3; BEI AMBAU AUFLAGEN AUS VORHAND. BMW HANDBUCH R"/ BEACHTEN* REIFENFABRIKATSBINDUNG GEM.BETRIEBSERLAUBNIS BEACHTEN

Vielleicht hift dir diese Info weiter.

Gruß

Chefe
 :bike:
Gespeichert
Chefling

Einer der auszog wieder Gespann zu fahren,
nu isses so weit.

HenningsausHeide

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 60
  • R25/3 Bj.1954 mit Beiwagen Steib Bj.1953
    • 25746
    • Heide
    • Schleswig-Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 28/05/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« Antwort #16 am: 23 Juni 2012, 15:32:33 »

Hallo Chefe!

Das ist ein Weg, den ich gehen werde, wenn ich einen Prüfer finde, der da mitspielt.

Prima Idee!!!

Nur eines kommt für mich absolut nicht in Frage:
die vom TÜV geforderte Einzelabnahme des gesamten Fahrzeuges.

Wo hast Du die Anbauabnahme machen lassen? TÜV, Dekra ....?

Gruß

Manfred
Gespeichert

Chefling

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 27
  • Offline
  • Beiträge: 1023
  • R27, R27 m. Steib S250, F650GS Twin
  • Mitglied seit: 11/01/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« Antwort #17 am: 23 Juni 2012, 16:12:54 »


Ich war hier beim regulären TÜV.

Der Beiwagen ist im kraftfahrzeugtechnischem Sinne kein Fahrzeug (wie ein Anhänger) sondern lediglich Zubehör
wie ein z.B. Spiegel oder Koffer. Da sich die Abmessungen und Gewichte des somit ehemaligen Solokrads
verändern, sind sie Eintragungspflichtig.

Das der LS 200 einer der von BMW verbauten Seitenwagen ist, geht ja aus dem Handbuch hervor. Foto sowie
die Einbauanleitung ab Seite 68 ff. Auf dem Foto im HB auf Seite 3 sieht man sogar die originale Steibschraube.
Wichtig das auf dem Rahmen des Beiwagens das dazugehörige Typenschild verbaut ist.  Gibt es auch als Neuteile
für kl. Geld bei einschlägigen Händlern.

Nun viel Glück !

Chefe
 :bike:
Gespeichert
Chefling

Einer der auszog wieder Gespann zu fahren,
nu isses so weit.

Wolfgang

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 391
  • I love Oldtimer
  • Mitglied seit: 10/07/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« Antwort #18 am: 23 Juni 2012, 23:43:50 »

Es reicht wenn du den Beiwagen ganz einfach eintragen lässt. Eine Vollabnahme ist dabei nicht erforderlich.
Somit kann es auch jede Stelle die dir die HU Untersuchung abnimmt machen.
Besondere Daten brauchst du in der Regel keine da diese alle in ihren Datenbanken vorhanden sind (Ja auch die Oldtimer)

- wichtig:
du brauchst das Typenschild auf den Beiwagen
lasse den Beiwagen "wahlweise" eintragen (Krad R 25/3 wahlweise mit Beiwagen)  So kannst du jederzeit mit oder ohne fahren

Mit meinem Moped fährt nur einer und das bin ich. Ich würde nie auf die Idee kommen einen Prüfer fahren zu lassen.
Gespeichert

Chefling

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 27
  • Offline
  • Beiträge: 1023
  • R27, R27 m. Steib S250, F650GS Twin
  • Mitglied seit: 11/01/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« Antwort #19 am: 24 Juni 2012, 01:18:57 »

Hmmmm ,

Wolfgang war ich zu kompliziert oder nicht deutlich mit meiner Anwort ?  Grübel Grübel  ???

Aber du hast recht, doppel gemoppelt hält länger  ;D

Chefe
 :bike:
Gespeichert
Chefling

Einer der auszog wieder Gespann zu fahren,
nu isses so weit.

Wolfgang aus Bremen

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 12
  • Offline
  • Beiträge: 697
  • R 27 BJ 61 m. Velorex Boot, HD Road K., 730i BJ 88
    • 28259
    • Bremen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 28/03/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« Antwort #20 am: 24 Juni 2012, 10:06:29 »


- wichtig:
du brauchst das Typenschild auf den Beiwagen
l.

Bei meiner letzten Abnahme im Mai suchte der Prüfer vergeblich nach dem Typenschild, bzw im
Rahmen eingeschlagene Nummer.

Seine Reaktion :
Naja, die Rahmennummer wird wohl beim Pulvern verschwunden sein, ich gehe davon aus, daß sie
den Beiwagen nicht geklaut haben. Hier ist die Plakette.

Ich habe mir jetzt vorsichtshalber ein Typenschild bei Laserinferno, Ruppichteroth gravieren lassen
und auf den Rahmen genietet.

http://laserinferno.rakuten-shop.de/schilder-c33327795

Wolfgang

 
Gespeichert
Ich denke, also bin ich - hier falsch

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20218
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« Antwort #21 am: 24 Juni 2012, 10:26:59 »

Und ich habe bei meinen SW nie ein Typenschild gehabt....bei den meisten nicht mal eine Rahmennnummer....das beste war als er eine Nummer gesucht hat und ich ihn die Gußnummer des SW kommentarlos gezeigt habe...seitdem fuhr ich einen ST32 ;D
Ist auch eine Bocksache, ich weiß....aber ich (!) würde mir von inkompetenten TÜVler nicht sagen lassen was Sache ist....wenn es Unsinn ist, weil er sich mit Sachen vor 2011 nicht auskennt:"wo steht es denn?"....freundlich lächelnd
Gespeichert

Chefling

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 27
  • Offline
  • Beiträge: 1023
  • R27, R27 m. Steib S250, F650GS Twin
  • Mitglied seit: 11/01/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« Antwort #22 am: 24 Juni 2012, 11:01:56 »


Nachstehendes Typenschild kostet in der Bucht um 10 Teuronen
und würde sicher die TüV-Eintragung erleichtern.

Eine Rahmennr. ist da garnicht vorgesehen.

LG

Chefe (Schilderfeti  ;D )
 :bike:
Gespeichert
Chefling

Einer der auszog wieder Gespann zu fahren,
nu isses so weit.

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 30
  • Offline
  • Beiträge: 3707
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« Antwort #23 am: 24 Juni 2012, 12:19:09 »

Da der Hersteller des von meiner R 27 zu schleppenden Seitenwagens
völlig unbekannt ist, habe ich mir dieses Typenschild "Steib LS 200"
dran montiert und so vom Tüv abnehmen lassen. War kein Problem.

Hier ist er nochmal:
http://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=8065.msg105370#msg105370

Gruß Buxus
Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

hannes55

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 1236
  • Frösche sind schön...
    • 35428
    • Langgöns Espa
    • Hessen
  • Mitglied seit: 20/03/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« Antwort #24 am: 24 Juni 2012, 13:12:41 »

Soweit mir das bekannt ist, hatten die Steib- Seitenwagen nie Rahmennummern, sondern nur
das Typenschild! Da können die lange suchen... ;D
Gruss, Hannes
Gespeichert
Was dann?!

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 61
  • Offline
  • Beiträge: 7852
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
AW: Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« Antwort #25 am: 24 Juni 2012, 13:42:27 »

Nr. Vom steib ls 200 ist am boot hinter der rückenlehne vom sitz

Gruß
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Karl

  • Global Moderator
  • Forums-Urgestein
  • *****
  • Karma: 122
  • Offline
  • Beiträge: 7588
  • BMW R25/0
    • 63065
    • Offenbach
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« Antwort #26 am: 24 Juni 2012, 15:22:26 »

@ Jan: ich meine auch mich erinnern zu können daß der Steib dort die Nummer hatte ...
Gespeichert
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Deckt 2% des Richtwertes des täglichen Benzintalkbedarfs.

Maik

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 243
  • R 25/3 Bj.1954
    • 50829
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schrecklicher Tag bein TÜV in Heide
« Antwort #27 am: 25 Juni 2012, 11:59:47 »

Für eine normale HU ja, aber bei einer Vollabnahme ist das anders, macht die Dekra Münster z.B. nicht,
auch keine Eintragungen. Keine Ahnung, ob das woanders anders ist ???
Gruß, Sascha

Nach der "Wende" haben sich TÜV und DEKRA den Kuchen aufgeteilt. Was über die normale HU hinaus geht darf die DEKRA nur in den neuen Bundesländern.
Gespeichert
Ein Leben ohne Motorrad ist möglich, aber sinnlos. (frei nach Loriot)

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything