- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Checkliste bei Problemen die Höchstgeschwindigkeit zu erreichen  (Gelesen 2577 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Karl

  • Global Moderator
  • Forums-Urgestein
  • *****
  • Karma: 122
  • Offline
  • Beiträge: 7664
  • BMW R25/0
    • 63065
    • Offenbach
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Checkliste bei Problemen die Höchstgeschwindigkeit zu erreichen

Eine /2 mit Solo-Endantrieb sollte früher 105km/h gehen und heute auch. Es sind viele Dinge zu beachten, damit diese Geschwindigkeit erreicht werden kann:

Motor:
  • Gute Kompression --> Kolbenringe --> Kolben --> Zylinder
  • Ventiltrieb okay --> Ventile dicht --> Ventilspiel korrekt

Vergaser:

  • Korrekt bedüst und richtig eingestellt
  • Der richtige Vergaser sollte montiert sein
  • Richtiger Schwimmer
  • Wird der Schieber ganz angehoben --> richtiger Gasbowdenzug?

Auspuff:
  • Originaler Auspufftopf oder korrekt modifizierter Nachbautopf
  • Richtiger Auspufftopf, also es ist auch ein zum Modell passender Topf?

Elektrik/Zündung:
  • Batterie ganz und auch richtig geladen (ca. 6,3V Leerlaufspannung)
  • Leitungen und Anschlüsse ohne Beschädigung und Korrosion
  • Unterbrecherkontakt in Ordnung und korrekt eingestellt (0,4mm Abstand)
  • Kondensator okay
  • Zündspule okay
  • Zündkerze okay
  • Kein Masseschluß im Zündkabel
  • Zündkerzenstecker okay
  • Kein Wackelkontakt in der Platine im Scheinwerfer
  • Zündnagel sitzt stramm im Zündschloß und kann sich nicht los rappeln
  • Lichtmaschinendeckel berührt keine Spannungsführenden Teile!
  • Kein schleichender Masseschluß in irgendeiner Leitung (schwer festzustellen)

Das sind so die häufigsten Mängel, die einer vernünftigen Endgeschwindigkeit entgegen stehen. Übrigens, die Frage nach dem Gewicht ist gar nicht so abwegig. Die Testfahrer früher waren alles so Hemden um die 60kg, wenn aber heute jemand mit 100kg oder mehr auf dem Einzylinder hockt, kann sich das durchaus bemerkbar machen!

Heiko
« Letzte Änderung: 22 April 2016, 17:50:15 von Karl »
Gespeichert
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Deckt 2% des Richtwertes des täglichen Benzintalkbedarfs.

BMW Einzylinder-Forum


 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18