R27 mit 300ccm login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: R27 mit 300ccm  (Gelesen 2444 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

karlsonvomdach

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 31
  • Mitglied seit: 23/07/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
R27 mit 300ccm
« am: 07 Mai 2009, 15:11:49 »

Ich will demnächst in meine Alltags-R27 300ccm implantieren. Der Motorumbau selbst wird wohl, bis auf die Bohrung für den Ölmessstab, keine größeren Probleme aufwerfen (Isetta 300-Block und Kurbelwelle, R60/2-Zylinder und Kolben, R27-Kopf, R27-Nockenwelle). Das Problem ist der dann höher bauende Motor. Wie haben andere das gelöst? (Tank höher setzen, Neuen Krümmer biegen? oder "Motor und Getriebe tieferlegen"  durch kürzere Silentgummis?
Gibts noch irendwo die Distanzringe käuflich zu erwerben um eine /5 Lima einbauen zu können?

unwissende Grüße

Detlef
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

R27 mit 300ccm
« am: 07 Mai 2009, 15:11:49 »

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 92
  • Offline
  • Beiträge: 12190
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R27 mit 300ccm
« Antwort #1 am: 07 Mai 2009, 16:01:33 »

Hi,

warum den Aufwand und nicht die Kurbelwelle mit 72mm Hub von Uli´s Motorradladen verwenden? Ergibt auch rund 300ccm...


Heiko
Gespeichert
Noch 19 Jahre bis zur Rente...

karlsonvomdach

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 31
  • Mitglied seit: 23/07/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R27 mit 300ccm
« Antwort #2 am: 07 Mai 2009, 18:03:55 »

Das dürfte sich dann um die gleiche Welle handeln, die im 300er Isetta bzw. Industriemotor drin ist. Würde aber auch bedeuten dort auch den R60 oder R69S Zylinder verwenden zu müssen um mehr als 270ccm zu bekommen. Dazu muss dann m.A. das R27 Gehäuse aufgespindelt werden und das Isetta-Gehäuse eben nicht. Trotzdem gibts dann die größere Bauhöhe des Motors, oder sehe ich da was falsch?
Gespeichert

Andre.Hubein

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 2854
  • Hauptsache die Technik stimmt
    • 13469
    • Berlin
    • Berlin
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/12/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R27 mit 300ccm
« Antwort #3 am: 07 Mai 2009, 19:34:00 »

Die Welle der Isetta/Stationärmotor ist vorn deutlich länger und stärker,da dort Dynastarter und Lüfterrad angebaut sind.Die Welle müßte wenigstens an der Stelle gekürzt und abgedreht werden und müßte dazu auseinander und wieder zusammen gepresst werden.
Fast mehr Aufwand als den R27 Block etwas zu weiten.
Was die Höhe anbelangt,das ist kaum zu spüren(der Hub ist nur 4mm größer,2mm nach unten,2mm nach oben),der Krümmer geht gut am Rahmen lang,eventuell muß der Halter etwas geändert werden und da es ja auch nicht an den Rahmen stößt stört auch nicht der Tank.
Gruß André
Gespeichert

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 71
  • Offline
  • Beiträge: 5244
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R27 mit 300ccm
« Antwort #4 am: 07 Mai 2009, 22:27:15 »

Gibts noch irendwo die Distanzringe käuflich zu erwerben um eine /5 Lima einbauen zu können?
Hmm, interessiert mich auch  ::)
Muss nicht auch der Konus der Kurbelwelle geändert werden, damit der /5 Rotor passt ?

Gruß mek a(uch unwissend)
Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 177
  • Offline
  • Beiträge: 20052
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R27 mit 300ccm
« Antwort #5 am: 07 Mai 2009, 23:15:02 »

Hallo unwissender Mek ;D
welche R xx hat denn eine /5 Lima??
Andersrum...für die Spätversteher...was hat denn der Konus mit der Fragestellung zu tun??
Gespeichert

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 71
  • Offline
  • Beiträge: 5244
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R27 mit 300ccm
« Antwort #6 am: 07 Mai 2009, 23:26:46 »

Hallo Rolf 1  ;D
meine Fragestellung zielt auf eine spezielle Anwendung hinaus  8)

hat nichts mit Kataloglösungen zu tun  8)

Gruß mek N(ichtschuster)

Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.

Andre.Hubein

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 2854
  • Hauptsache die Technik stimmt
    • 13469
    • Berlin
    • Berlin
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/12/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R27 mit 300ccm
« Antwort #7 am: 08 Mai 2009, 07:57:52 »

Meiner Meinung nach ist der Konus bei den Einzylindern und späteren Boxern gleich und bei der R27 müßte die Lima auch ohne irgendwelche Distanzringe drauf gehen.Die Zündung ist ja da an der Nocke.Ich weiß nur nicht wie man die Diodenplatte mit einbringt!?
Gruß André.
Gespeichert

Rawost

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Offline
  • Beiträge: 2246
  • R27 Bj.63, Projekt R27US
    • 39606
    • Osterburg
    • Sachsen-Anhalt
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 07/04/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R27 mit 300ccm
« Antwort #8 am: 08 Mai 2009, 11:26:28 »

Hallo,
das Thema ist wohl zum 12V-Umbau abgedriftet?
Ein freundliches amerikanisches Mitglied der Yahoo-Group:
http://autos.groups.yahoo.com/group/bmw-mono-club/
hat mir mal eine Maßzeichnung für den Distanzring, sowie eine Teileliste und einen Schaltplan für den Umbau zugeschickt.
Kann ich bei Interesse gerne kopieren.
Gruß
Rainer
Gespeichert
If you want to be happy for a day,drink. If you want to be happy for a year,marry. If you want to be happy for a life time, ride a BMW R27

Frank

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 151
  • I love Oldtimer
    • 45239
    • Essen
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 26/01/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R27 mit 300ccm
« Antwort #9 am: 08 Mai 2009, 23:06:01 »

Hallo Gemeinde,

ich bin gerade in den letzten Zügen bei meinem R 27 Umbau auf 350 ccm ( 700er Auto Zylinder ). Der höher bauende Motor war bei mir ein kleineres Problem. Der Krümmer paßt unverändert. Die obere Motorhalterung am Zylinderkopf habe ich umgebaut d.h. gekürzt. Einen Distanzring für die /5 Lima habe ich auch verbaut. Auf Wunsch kann ich eine Zeichnung mit den Maßen zur Verfügung stellen. Wenn man eine /5 Drehstrom Lima verbaut, benötigt man neben einem außenligenden Regler einen Gleichrichter / eine Diodenplatte. Ich habe ein Bauteil gefunden wo beides in der Größe einer "Zigarettenschachtel" integriert ist. Dies Teil habe ich unter dem Tank untergebracht. Der Konus der KW paßt. Der Distanzring ist notwendig damit die Kohlen des Limagehäuses/ Stators auch vom Abstand her auf den vorgesehenen Schleifringen des Rotors laufen. Der Lima Deckel paßt ohne jede Änderung.
Ich wünsche allen viel Spaß und Erfolg ihrem Umbauten.  :schrauber:

Frank
Gespeichert

odeon8

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 4206
  • BMW R26 * R34/4 * R75/5
  • Mitglied seit: 09/02/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R27 mit 300ccm
« Antwort #10 am: 09 Mai 2009, 19:15:37 »

Hallo Detlev, Hallo Frank,

das mit der größeren Bauhöhe war (fast) kein Problem - der R27 Zylinderkopf
zusammen mit einem 700er Autozylinder paßt unter das /3 Rahmenrohr.
Einzig der Vergaser brauchte einen spezielles 45° Gaszug-Widerlager.
Krümmer = R26, R69S Pleuel und ein spezieller Kolben (Mahle) mit
geringerer Kompressionshöhe sind verbaut. Sonstige Details hier

Das Ventilspiel einstellen erfordert das Herausschrauben des Brücken-Stehbolzens.

Lichtmaschine = vom Alfa 33 - siehe  hier



Wie willst Du die Wuchtung korrigieren ?
Und die Übersetzung verlängern ?

Trotzdem®: Viel Erfolg !

Thomas

® = Copyright by ®olf 1
Gespeichert
HUBRAUMISTDURCHNIXZUERSETZENAUSSERDURCHNOCHMEHRHUBRAUM

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

R27 mit R26 Motor

Begonnen von SKool

Antworten: 40
Aufrufe: 3036
Letzter Beitrag 14 Januar 2007, 22:58:10
von rolf
R25 Kurbelwelle mit Pleuel der R27

Begonnen von Mopedwoife

Antworten: 7
Aufrufe: 972
Letzter Beitrag 22 Februar 2016, 15:44:44
von geo
R26 Kurbelwelle mit R50S-Kolben in R27-Motor möglich ?

Begonnen von karlsonvomdach

Antworten: 6
Aufrufe: 951
Letzter Beitrag 12 April 2015, 09:44:27
von Rütz
R27 Gehäuse u.Kurbelwelle mit R25/3 Pleuel u.Kolben

Begonnen von gradweg

Antworten: 15
Aufrufe: 2261
Letzter Beitrag 27 August 2009, 23:39:41
von Taz
R27 mit Bing Vergaser 1/26/87

Begonnen von warum

Antworten: 16
Aufrufe: 2247
Letzter Beitrag 28 Mai 2012, 22:01:41
von Rütz
Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything