login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Knifflige Frage zu R24 Hinterradantrieb (Verzahnung)  (Gelesen 1803 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

JochenD

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 117
  • Mitglied seit: 09/07/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Knifflige Frage zu R24 Hinterradantrieb (Verzahnung)
« am: 06 August 2008, 18:49:29 »

Hallo Zusammen,

bei mir passt das Rad und der Hinterradabtrieb nicht zusammen (siehe Bilder). Eigentlich sollte es eine R24 geben. Gusnummer Hinterradantrieb 204 xxxxxx.
Wo liegt mein Fehler?

Beste Grüße,

Jochen
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Knifflige Frage zu R24 Hinterradantrieb (Verzahnung)
« am: 06 August 2008, 18:49:29 »

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 21111
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knifflige Frage zu R24 Hinterradantrieb (Verzahnung)
« Antwort #1 am: 06 August 2008, 22:30:24 »

Feile die Dreiecke weg (zwischen den Ecken) und schon hast du den passenden Nabenantrieb....mehr haben die (Vorgänger ) nämlich nicht gemacht....mangels passender Ersatzteile
Gespeichert

kruemel

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 56
  • Offline
  • Beiträge: 3826
  • gibt es eigentlich noch R24-Fahrer in Deutschland?
  • Mitglied seit: 15/05/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knifflige Frage zu R24 Hinterradantrieb (Verzahnung)
« Antwort #2 am: 06 August 2008, 22:33:12 »

Das Hinterrad ist Original, die Antriebsverzahnung habe ich noch nicht gesehen. hast du umfeldbilder?
Gespeichert
Forums "Kernkruemel" ;-)
BMW R24 und Isetta 300

emm

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 59
  • Offline
  • Beiträge: 2678
    • 57223
    • Kreuztal
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 29/04/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knifflige Frage zu R24 Hinterradantrieb (Verzahnung)
« Antwort #3 am: 06 August 2008, 22:53:12 »

Das Hinterrad ist Original, die Antriebsverzahnung habe ich noch nicht gesehen. hast du umfeldbilder?

Ist R35 (Vorkrieg) oder früher.
Gespeichert
Alt werden ist unausweichlich, erwachsen werden optional...

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 145
  • Offline
  • Beiträge: 6618
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knifflige Frage zu R24 Hinterradantrieb (Verzahnung)
« Antwort #4 am: 06 August 2008, 23:01:19 »

Die Gußnummer 204... deutet auf R4 hin, wenn ich nicht irre.
R24 müßte 224.1. ... sein.

Habe ich heute noch in einem Buch bei Markus gelesen (interne Typenbezeichnungen), kann mich nur nicht mehr genau erinnern...

Rütz
Gespeichert
"Das Gegenteil von Freiheit ist Gesundheit"  (Juli Zeh, 2017)

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 21111
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knifflige Frage zu R24 Hinterradantrieb (Verzahnung)
« Antwort #5 am: 07 August 2008, 09:13:56 »

Die Verzahnung ist (trotzdem ;D) nicht original, weder R35 noch R 4...die hatten das Gegenstück zur Nabe als Verzahnung (oder bei R4 noch früher sogar nur 4 Stifte)...ich bleibe dabei, hat jemand wegen ausgeleierter Nabenverzahnung erst zugeschweisst und dann zurecht gefeilt....die dann störenden Mittelstege in der Nabe (die wahrscheinlich nur noch rudimentär vorhanden waren) weggeschliffen.
« Letzte Änderung: 07 August 2008, 09:16:06 von rolf »
Gespeichert

† odeon8

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 4206
  • BMW R26 * R34/4 * R75/5
  • Mitglied seit: 09/02/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knifflige Frage zu R24 Hinterradantrieb (Verzahnung)
« Antwort #6 am: 07 August 2008, 09:46:43 »

Feile die Dreiecke weg

ich (!) würde die Dreiecke NICHT wegfeilen - sondern lediglich die
Zwischenstege (s.u.)

Thomas P(aintbrush)
Gespeichert
HUBRAUMISTDURCHNIXZUERSETZENAUSSERDURCHNOCHMEHRHUBRAUM

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 13074
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knifflige Frage zu R24 Hinterradantrieb (Verzahnung)
« Antwort #7 am: 07 August 2008, 10:07:33 »

Moin,

ich würde die Dreiecke auch nicht wegfeilen Rolf... sonst hast du einen gewaltigen Anfahrruck!   :oberlehrer:


Heiko
Gespeichert
Noch 17 Jahre bis zur Rente...

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 21111
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knifflige Frage zu R24 Hinterradantrieb (Verzahnung)
« Antwort #8 am: 07 August 2008, 11:05:02 »

ich (!) würde die Dreiecke NICHT wegfeilen - sondern lediglich die
Zwischenstege (s.u.)

Thomas P(aintbrush)

ich meine auch die dreieckigen (!!) Zwischenstege...das andere ergibt doch auch keinen Sinn! :P
Davon ab würde ich nicht mal das machen...ich würde sie am Gegenstück wieder aufbauen. Doppelt :P
Gespeichert

Tino

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 1277
  • BMW R2/-3; R4/-2
    • Rostock
  • Mitglied seit: 27/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knifflige Frage zu R24 Hinterradantrieb (Verzahnung)
« Antwort #9 am: 07 August 2008, 12:37:42 »

Also ich habe gleich verstanden welche Teile rolf meinte,die weggefeilt werden sollten.
Das hätte was gegeben bei einem Forenworkshop unter der Leitung von rolf. Da hätten wir wohl 90% der Räder jetzt wegwerfen können  ;D
Gruß Tino
Gespeichert
Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Starrrahmenfahrer werden?"
Verängstigt antworteten die Steine:"Nein,dafür sind wir nicht hart genug."

emm

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 59
  • Offline
  • Beiträge: 2678
    • 57223
    • Kreuztal
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 29/04/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knifflige Frage zu R24 Hinterradantrieb (Verzahnung)
« Antwort #10 am: 07 August 2008, 13:25:25 »

So,
nachdem ich heute morgen mit Rolf (trotzdem!) telefoniert habe, nochmal zur allgemeinen Verwirrung:

R35 vor dem Krieg hatte die Mitnehmervrzahnung und das passende Gegenstück im Hinterrad mit den Dreiecken und meine Nachkriegs-35 209635 (1949) schon die Verzahnung nur mit Rechtecken.

Markus
Gespeichert
Alt werden ist unausweichlich, erwachsen werden optional...

klaus wg

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 10
  • Offline
  • Beiträge: 649
  • R50 Bj. 1955, R35 Bj. 1955, DKW RT125/2 Bj. 1954
  • Mitglied seit: 29/01/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knifflige Frage zu R24 Hinterradantrieb (Verzahnung)
« Antwort #11 am: 07 August 2008, 15:11:21 »

Zur Ergänzung des bisher Gesagten, siehe hier (inkl. Fotos):

http://emw-r35.de/board/viewtopic.php?t=1507

und, zum Thema "Reparatur", hier.

http://emw-r35.de/board/viewtopic.php?t=2492

k.
« Letzte Änderung: 07 August 2008, 15:13:11 von klaus wg »
Gespeichert
Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Erfahrung.

† odeon8

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 4206
  • BMW R26 * R34/4 * R75/5
  • Mitglied seit: 09/02/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knifflige Frage zu R24 Hinterradantrieb (Verzahnung)
« Antwort #12 am: 07 August 2008, 15:21:23 »

Danke, Klaus, jetzt weiß ich was Rolf mit "dreieckig" meinte.

 :)  Thomas
Gespeichert
HUBRAUMISTDURCHNIXZUERSETZENAUSSERDURCHNOCHMEHRHUBRAUM

JochenD

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 117
  • Mitglied seit: 09/07/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knifflige Frage zu R24 Hinterradantrieb (Verzahnung)
« Antwort #13 am: 07 August 2008, 21:28:27 »

Jetzt bin ich ein wenig klarer....muß mal in Ruhe nachdenken, was ich denn mache.
Ich glaube ich stellt die Teile mal weg und warte auf einen R24-Hinterradantrieb.

Ach ja, hat einer einen R24-Hinterradantrieb über?
Falls ja, bitte Angebot per mail.

Danke.

Jochen
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 13074
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knifflige Frage zu R24 Hinterradantrieb (Verzahnung)
« Antwort #14 am: 08 August 2008, 06:01:18 »

Moin,

aha Klaus, danke... das meinte Rolf...  ::)


Heiko
Gespeichert
Noch 17 Jahre bis zur Rente...

Tino

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 1277
  • BMW R2/-3; R4/-2
    • Rostock
  • Mitglied seit: 27/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knifflige Frage zu R24 Hinterradantrieb (Verzahnung)
« Antwort #15 am: 08 August 2008, 06:08:25 »

Jetzt bin ich ein wenig klarer....muß mal in Ruhe nachdenken, was ich denn mache.
Ich glaube ich stellt die Teile mal weg und warte auf einen R24-Hinterradantrieb.

Ach ja, hat einer einen R24-Hinterradantrieb über?
Falls ja, bitte Angebot per mail.

Danke.

Jochen

Sehr weise Entscheidung,daß du nicht gleich die Flex schwingst.
Nur so haben andere Oldifreunde eine Chance auf gerechte Restauration.
Gruß Tino
Gespeichert
Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Starrrahmenfahrer werden?"
Verängstigt antworteten die Steine:"Nein,dafür sind wir nicht hart genug."

guest515

  • Gast
Re: Knifflige Frage zu R24 Hinterradantrieb (Verzahnung)
« Antwort #16 am: 13 August 2008, 13:43:43 »

Die Verzahnung an der Hinterradnabe ist original oder originalgetreu.
Das Gegenstück auf dem Kardanmitnehmer ist mit Sicherheit keine originale R 24Verzahnung.
Siehe: Dieses Forum, Baureihe, R 24 Ersatzteilliste, Schaubild Hinterradantrieb und Hinterradbremse.

Wo diese Schweizerkreuzähnliche Mitnehmerverzahnung her ist, keine Ahnung. Von BMW eher nicht. Sieht eher nach Edelbastler aus.
Wenn Du Deinen Kardan auf original umbauen willst, den Mitnehmer gibt es neu im Fachhandel (= R 35,= R 20, = R 23). Der Einbau ist "im Prinzip" einfach ( genau  jeden Ausbau-Schritt fotografieren, sich die Drahtbördelzange mit Sicherungsdraht besorgen, sich die Lage der Distanzscheiben kennzeichnen und beim Einbau das Gehäuse auf die Herdplatte und den Mitnehmer in die Tiefkühltruhe und dann genau wieder rückwärts zusammenbauen).
Gespeichert

guest515

  • Gast
Re: Knifflige Frage zu R24 Hinterradantrieb (Verzahnung)
« Antwort #17 am: 13 August 2008, 13:49:17 »

Korrektur: Sorry, das Lager sitzt streng und muß in die Tiefkühltruhe.
Hab mich falsch erinnert, da schon zwei Jahre her.
Gespeichert

Fuchs0-7

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 196
  • Mitglied seit: 26/03/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knifflige Frage zu R24 Hinterradantrieb (Verzahnung)
« Antwort #18 am: 14 Oktober 2008, 20:52:14 »

Bei meiner R23 sieht der Mitnehmer in der Nabe genau so aus wie bei Dir . Der Antrieb im Tellerrad passt allerdings  bei dir
nicht . Soweit ich weiß sind die Fahrwerke bei der 23 und der 24 identisch nur der Motor war schon ein früher 25er.
Mit feilen wird da auch nicht viel zu machen sein ,die Mitnehmer sin in der Regel sehr hart. Das beste ist wohl den Mitnehmer aus der Nabe auszunieten und einpassendes Gegenstück zu deinem Antrieb fräsen zu lassen,das härten hinterher nicht vergessen, und dieses dann ins Rad neu einzunieten.
Viel Erfolg.
Gespeichert

kruemel

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 56
  • Offline
  • Beiträge: 3826
  • gibt es eigentlich noch R24-Fahrer in Deutschland?
  • Mitglied seit: 15/05/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knifflige Frage zu R24 Hinterradantrieb (Verzahnung)
« Antwort #19 am: 14 Oktober 2008, 22:10:46 »

Soweit ich weiß sind die Fahrwerke bei der 23 und der 24 identisch nur der Motor war schon ein früher 25er.

...ersetze  "sind identisch" durch "sehen ähnlich aus" - das kommt dem bestimmt näher ;-)
Gespeichert
Forums "Kernkruemel" ;-)
BMW R24 und Isetta 300

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything