login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Tachoschneckenübersezungsverhältnis ?  (Gelesen 600 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Fuchs0-7

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 192
  • Mitglied seit: 26/03/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Tachoschneckenübersezungsverhältnis ?
« am: 08 November 2014, 18:09:58 »

Ich will meine eingemotte Maschine nicht für diese lapalie öffnen.
Ich hoffe einer von euch kann mir mal mitteilen wie viele Zähne  die Abtriebswelle hat und wie viel die Tachoschnecke.
Ich wäre sehr Dankbar wenn jemand das mal auszählen Könnte.
Gruß Bodo
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Tachoschneckenübersezungsverhältnis ?
« am: 08 November 2014, 18:09:58 »

Oldtimerfahrer

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 63
  • Offline
  • Beiträge: 4940
  • R 25 (1951), R 25/3 (1955), VW Kübel (1973)
  • Mitglied seit: 15/09/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Tachoschneckenübersezungsverhältnis ?
« Antwort #1 am: 08 November 2014, 18:39:39 »

Für welchen Tacho, wegdrehzahl oder ist das egal?

Gruß Rudi
Gespeichert
2011 Schottland I 2012 Großglockner-Hochalpenstraße I 2013 Schottland I 2014 Lettland/Litauen I 2017 Südengland

Andre.Hubein

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 2877
  • Hauptsache die Technik stimmt
    • 13469
    • Berlin
    • Berlin
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/12/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Tachoschneckenübersezungsverhältnis ?
« Antwort #2 am: 08 November 2014, 20:14:14 »

Das ist wurscht,sind von R25 bis R100 gleich,Unterschiede machen nur Reifengröße und Übersetzungsverhältnis des Kardans.
Gruß
André
Gespeichert

Fuchs0-7

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 192
  • Mitglied seit: 26/03/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Tachoschneckenübersezungsverhältnis ?
« Antwort #3 am: 09 November 2014, 09:28:27 »

Ich will es aber wissen um einen Tacho umbauen zu lassen.
Gespeichert

Andre.Hubein

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 2877
  • Hauptsache die Technik stimmt
    • 13469
    • Berlin
    • Berlin
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/12/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Tachoschneckenübersezungsverhältnis ?
« Antwort #4 am: 09 November 2014, 13:28:54 »

Was ist den das für eine eingemottete Maschine?
Und warum soll der Tacho umgebaut  werden,wozu?
Gruß
André
Gespeichert

heinz leichtfuss

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 574
  • R25/2, 1938 Miele, 1939 Dürkopp, 1930 Monet Goyon
    • 21423
    • Winsen
  • Mitglied seit: 29/04/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Tachoschneckenübersezungsverhältnis ?
« Antwort #5 am: 09 November 2014, 18:38:33 »

Moin Bodo,

die Übersetzung im Tacho ist natürlich je nach Wegdrehzahl unterschiedlich, das Thema hatten wir schonmal. Da müsstest du schon wissen, welche Wegdrehzahl du erreichen willst.
Simples Beispiel: Bei Beiwagen-Übersetzung (sitzt im Hinterradantrieb!) rotiert die Tachowelle (sitzt direkt am Getriebe!) für einen zurückgelegten km öfter als bei Solo-Übersetzung. Da kommt der Tacho nicht von selbst drauf, das wird über die Übersetzung im Tacho angeglichen.

Gruß
Stefan
Gespeichert
...egal! Ich lass das jetzt so.

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1269
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Tachoschneckenübersezungsverhältnis ?
« Antwort #6 am: 09 November 2014, 18:40:12 »

Also ich hab jetzt mal bei einem alten R26-Ritzel nachgezählt und komm auf 13 Zähne
Gespeichert

Fuchs0-7

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 192
  • Mitglied seit: 26/03/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Tachoschneckenübersezungsverhältnis ?
« Antwort #7 am: 09 November 2014, 19:31:28 »

Also ich hab nun die Garage geöffnet nd den T-antrieb doch ausgebaut. Auf den Antriebsflansch sind 6 Zähne und auf der Schnecke, wie schon oben erwähnt 13.
Mein Tacho, so hat sich jetzt herausgestell, ist eine Ostproduktion aus den 50ern mit einem gut gemachten BMW-ziffernblatt und den lasseich jetzt Überholen und auf den richtigen Wert umbauen.
   
    Kardanübersezung mal Tachoantriebübersezung geteilt durch Tabellenwert des Reifenabrollumfangs
               ergiebt Wegdrehzahl der Tachowelle
 
Danke für eurer Interresse und eure Mithilfe
Eine frohe Vorweihnachtszeit und Spaß beim basteln wünscht
Bodo
« Letzte Änderung: 10 November 2014, 10:04:29 von Fuchs0-7 »
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything