login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Gasdrehgriff rubbelt/rattert/oder so.  (Gelesen 957 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

GüllepumpeCH

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 23
  • Offline
  • Beiträge: 2092
  • Alteisentreiber / Bastard
  • Mitglied seit: 24/09/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Gasdrehgriff rubbelt/rattert/oder so.
« am: 06 Juni 2008, 22:44:22 »

Salü zusammen

Seit dem wechseln meines Gaszuges am Bastard rubbelt es beim Aufziehen des Gasdrehgriffes. Ich hab das Teil ordentlich gefettet und sicher zehn mal wieder ausgebaut und neu zusammengestückelt. Und ich wollte doch nur den hohen Lenker gegen einen Originalen tauschen.
Der soll ja 0.78 Km/h bringen.  ;D
Danach habe ich zurückgebaut und beim Alten das selbe. :kopfhau:
Was mir noch aufgefallen ist, die scheinbar originalen Griffgummis passen auf der Gasseite aber mal gar nicht.  :kotz:

Gruss    Daniel
« Letzte Änderung: 06 Juni 2008, 22:50:45 von GüllepumpeCH »
Gespeichert
Lieber länger unterwegs sein, als früher ankommen.

BMW Einzylinder-Forum

Gasdrehgriff rubbelt/rattert/oder so.
« am: 06 Juni 2008, 22:44:22 »

isie

  • Gast
Re: Gasdrehgriff rubbelt/rattert/oder so.
« Antwort #1 am: 06 Juni 2008, 23:13:15 »

Hallo,

ev. Gaszug jetzt geknickt od. eingeklemmt ? An die 0,5mm Spiel gedacht ?

Auch denkbar..: das Messing-Getriebedings im Gasriff ist verschlissen (oer gegenstück gasgriff) und rutscht durch oder reibt usw.... 
VG I
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 180
  • Online
  • Beiträge: 21390
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Gasdrehgriff rubbelt/rattert/oder so.
« Antwort #2 am: 10 Juni 2008, 11:39:14 »

Schleift das Gummi?
Rolf
Gespeichert

GüllepumpeCH

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 23
  • Offline
  • Beiträge: 2092
  • Alteisentreiber / Bastard
  • Mitglied seit: 24/09/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Gasdrehgriff rubbelt/rattert/oder so.
« Antwort #3 am: 10 Juni 2008, 18:26:49 »

Salü isie
Der Gaszug lässt sich mit der Hand locker ziehen. Die Verzahnung schaut auch noch gut aus.

Salü Rolf
Der Gummi ist so kurz, der kommt nicht mal bis an das Gehäuse. (eben passt nicht  :schimpf: )

Die Funktion ist aber nicht beeinträchtigt.

Erst mal Danke für die Tips`

Daniel

Gespeichert
Lieber länger unterwegs sein, als früher ankommen.

Risky

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 1164
  • Ein neuer Anlauf
    • 62
    • Hinterland
    • Luzern
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 01/11/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Gasdrehgriff rubbelt/rattert/oder so.
« Antwort #4 am: 10 Juni 2008, 18:32:47 »

Was passiert denn, wenn du den Gaszug mit dem Schieber bewegst, ohne dass der Schieber im Versager sitzt (ausgebaut sozusagen  :kopfhau:).

Und wenn das immer noch rubbelt: Ohne Schieber?
Und wenn es immer noch rubbelt, ohne Gaszug drehen...

Thilo
Gespeichert
Bedenke: Wo immer du hin gehst, da bist du dann auch

R 25/3  1954    Citroën AMI 6  1964    Ducati Multistrada PP  2013

GüllepumpeCH

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 23
  • Offline
  • Beiträge: 2092
  • Alteisentreiber / Bastard
  • Mitglied seit: 24/09/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Gasdrehgriff rubbelt/rattert/oder so.
« Antwort #5 am: 10 Juni 2008, 19:12:47 »

Salü Thilo

Das kann ich noch nicht sagen,weil noch nicht probiert.
Den Gasi hab ich neu gekauft und er hat erst eine Laufleistung von 2943 Km. (seit Heute)
Bing 1/22/44  25/2
Gespeichert
Lieber länger unterwegs sein, als früher ankommen.

isie

  • Gast
Re: Gasdrehgriff rubbelt/rattert/oder so.
« Antwort #6 am: 10 Juni 2008, 19:59:46 »

hallo Daniel,

eigentlich kommen doch nur 2 Möglichkeiten in Frage (siehe Thilo):
1.) der Gasgriff selbst, also die Innenmechnaik (s.m.Beitrag oben): Test wäre:
Gaszug oben am Gasgriff etwas herausziehen, distanz Halten und  und Gasgriff (GG) langsam aufziehen.
2.) Rest vom Gemüse == Gaszug oder Schieber im Versager . Test wäre:
GG nicht anpacken und einfach Gaszug am GG langsam herausziehen).

(Übrigens könnte es neben der GG-Mechanik selbst auch die (z.B. nicht ausreichend geschmierte) Feder ev. sein ("Tempomat")).
 
Mein Favorit wäre:
=> Da du den GG ja NICHT ANGEPACKT HAST KANN ICH MIR NUR EINE ("§§§§ Taste !!) verschlissene Mechnik GG (es war doch r26 GG oder ?) - deren Verzahnung jetzt "ungünstig steht"
oder einen geknickten / ungünstig verlegten / ungeschmierten Gaszug
als Ursache vorstellen.

VG I (Researcher)
« Letzte Änderung: 10 Juni 2008, 20:14:57 von isie »
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything