Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack  (Gelesen 4479 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Knut

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 111
  • Offline
  • Beiträge: 3361
  • Honda NC700X
    • 28279
    • Bremen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 24/04/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« am: 24 Januar 2008, 17:25:27 »

Moin zusammen,

bei der Revision meines Vergasers ist mir aufgefallen, dass der Kolbenschieber reichlich Spiel hatte. Der Schieber wird ja nicht geschmiert und verschleisst mit der Zeit, kann Nebenluft ziehen und der Vergaser funktioniert dann nicht mehr optimal.

Um den Schieber wieder "grösser" zu machen, habe ich einen Gleitlack UNIMOLY C220 von Klüber genommen und damit die Lauffläche des Schiebers gespritzt. Vorher alles super sauber entfettet.

Das Ergebnis: Der Schieber klappert kaum noch und flutscht wunderbar im Vergaser.

Der Gleitlack ist ähnlich wie Farblacke aufgebaut, nur dass statt der Farbpigmente Festschmierstoffe eingebaut werden. Die Schichtdicke beträgt ca. 7-15µm bei einmaligem Auftrag.

Der UNIMOLY C220 ist lufttrocknend und -härtend (ca. 24h), MoS2 Wirkstoff, benzin- und ölbeständig, max. Temperatur 450°C. Ich habe die Dose aus der unserer Instandhaltung, ansonsten wird er über Liqui Moly vertrieben und kostet leider über 30€ (Damit kann man aber Hunderte von Schiebern reparieren ;D).
Damit kann man bestimmt noch andere Sachen optimieren oder instandsetzen (temper-flon hatten wir ja schonmal)

Grüsse von Knut

Gespeichert
Meine Frau verlässt mich, wenn ich nicht aufhöre Motorrad zu fahren.
Schade, wie werde ich dieses Weib vermissen!

BMW Einzylinder-Forum

Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« am: 24 Januar 2008, 17:25:27 »

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 105
  • Offline
  • Beiträge: 6421
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #1 am: 24 Januar 2008, 17:55:07 »

Hi Knut.

Bei Dir im Hinterkopf läuft doch ständig ein Programm ab, das alles, was Du den lieben langen Tag in die Hand nimmst, sofort auf Anwendungszwecke bei unseren Eintöpfen hin abklopft...oder?

Jedenfalls:  :respekt:.

Schöne Grüße, Tas

PS: bitte komm bloß nicht auf die Idee, damit aufzuhören  ;D
Gespeichert
I have never faked a sarcasm...


Apart from that....been to:

Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 51
  • Offline
  • Beiträge: 8647
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #2 am: 24 Januar 2008, 18:12:19 »

Also Knut, wenn mein Kleingehirn dass richtig verarbeitet hat, kann ich damit auch vorbeugende Wartung machen? Sprich: Dose kaufen, lackieren, für immer Ruhe? Bei allen Versager?

Mit was hast Du eigentlich entfettet?

Es gibt doch Händler, die auch Kolben beschichten. Ist das das gleiche oder wieder was anderes?

Gruss Manfred
Gespeichert
Also sprach ein weiser Mann:
Schrauben soll nur der der es auch kann.

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 142
  • Offline
  • Beiträge: 6336
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #3 am: 24 Januar 2008, 19:27:34 »

Moin Knut,

sag' auf jeden Fall Bescheid wie lange es hält.
Das Pendant von Dow Corning (Molykote D231R) benutze schon seit Jahren an verschiedensten Stellen (Keilwellen, Zündkerzengewinde, Unterbrecher, Fliehkraftversteller ... auch 'nen Bowdenzug habe ich damit schon mal lackiert ;D...). Selbst am Kolben hält es. Nur am Vergaserschieber ist es nach 100 km weg! :-\\  ...ist halt kein 2k- oder Einbrenn-(den es von Molykote alternativ gibt) Lack, sagte ich mir bisher.

Wäre also interessant, ob Liqui Moly da besser ist. Ich meine der Molykote Spray kostete so 20 €.


Gruß Rütz
Gespeichert

Knut

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 111
  • Offline
  • Beiträge: 3361
  • Honda NC700X
    • 28279
    • Bremen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 24/04/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #4 am: 24 Januar 2008, 22:39:16 »

N'Abend,

@Tas: Mit dem Subprogramm im Hinterkopf könnte stimmen  ;D.  Aber ja, ich mache weiter.... mindestens einen hab' ich noch beim Vergaser.

@Manfred: Prinzipiell müsste auch präventiv da was gehen. Aber wie Rütz schon angemerkt hat, 'mal sehen, wie lange es hält. Müsste aber besser sein, als reines MoS2, da die Partikel in dem Trägerstoff eingebettet sind und der soll nunmal benzinfest sein. Das mit den Kolben muss ich nochmal recherchieren. Hab' auch mal sowas gehört.
Entfettet habe ich mit Nitroverdünnung

Weitere Anwendungen (so ganz spontan): Scharnier am Kotflügel oder Werkzeugfach (auch als Korrosionsschutz), Sattelbefestigungen, Gasgriff komplett, Armaturen, Bremsschlüssel, Fußbremshebel.... halt alles, was festgammeln und rosten kann bzw. öfter geschmiert werden muss. Allerdings sollte man im Hinterkopf haben, dass der Lack nur bedingt druckfest ist und bei einer Passung die Schichtdicke berücksichtigt werden muss.

Knut
Gespeichert
Meine Frau verlässt mich, wenn ich nicht aufhöre Motorrad zu fahren.
Schade, wie werde ich dieses Weib vermissen!

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 51
  • Offline
  • Beiträge: 8647
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #5 am: 25 Januar 2008, 20:31:09 »

Entfettet habe ich mit Nitroverdünnung
Hi Knut,
von einem Anwegungstechniker der Fa. Loctite wurde mir empfohlen, den speziellen Loctite Reiniger zu verwenden, da die Nitroverdünnung immer noch Ölrückstände beinhaltet. Und wen man Pech hat, die Klebeprodukte nicht mehr halten. Kann das sein, dass deshalb bei Rütz wieder alles wech war?

Gruss Manfred  (Klebefritze)
Gespeichert
Also sprach ein weiser Mann:
Schrauben soll nur der der es auch kann.

Knut

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 111
  • Offline
  • Beiträge: 3361
  • Honda NC700X
    • 28279
    • Bremen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 24/04/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #6 am: 25 Januar 2008, 20:46:39 »

den speziellen Loctite Reiniger zu verwenden,

Na klar!! Würde ich auch machen. Damit verdient er oder seine Firma ja auch Geld.

Fettfrei machen mit Ketonen oder Acetonen. Bremsenreiniger (is' auch nicht viel was anderes) geht auch.

Knut
Gespeichert
Meine Frau verlässt mich, wenn ich nicht aufhöre Motorrad zu fahren.
Schade, wie werde ich dieses Weib vermissen!

isie

  • Gast
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #7 am: 25 Januar 2008, 22:34:34 »

Hallo,
der Schieber kostet neu so um die 15 E massiv in "Alu irgendwasGuss" - ob sich das für den Normalo also lohnt ?
Gut zugegeben - nicht besonders konstruktiv ...

LG Ingo (der eben die Laubersheimer ZTS total unnötig ausgebaut hat und ebensolche morgen wieder usw. ufs. xxxxxx !)
Gespeichert

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 142
  • Offline
  • Beiträge: 6336
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #8 am: 25 Januar 2008, 22:57:51 »

@Manfred
Nitroverdünnung nehme ich aus dem Grund auch nie zum Entfetten, niemals für Bremsbeläge.
In der Regel erst Bremsenreiniger und dann Aceton.
Nitro enthält immer -mit Absicht- schwer flüchtige Substanzen (Öle) um die Farbe auch an der Luft lange fließfähig zu halten.

Der Molykote Lack läßt sich mit Benzin "eigentlich" nicht entfernen, mit Aceton aber ganz leicht, leichter als übliche 1k Lacke. Es ist also durchaus möglich, daß der Unimoly Lack da besser ist.

Gruß Rütz
Gespeichert

Knut

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 111
  • Offline
  • Beiträge: 3361
  • Honda NC700X
    • 28279
    • Bremen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 24/04/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #9 am: 26 Januar 2008, 12:39:59 »

Moin zusammen,

habe nochmal gegoogelt und eine günstige Alternative zum Unimoly C220 bei www.schmierstoff-online.de gefunden. Es heisst Pro 417 GM und kostet 'nen Zehner +8 € Versand. Die haben noch einige andere schöne Sachen, die Online bestellt werden können.

Schönes Wochenende

Knut

Gespeichert
Meine Frau verlässt mich, wenn ich nicht aufhöre Motorrad zu fahren.
Schade, wie werde ich dieses Weib vermissen!

Knut

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 111
  • Offline
  • Beiträge: 3361
  • Honda NC700X
    • 28279
    • Bremen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 24/04/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #10 am: 23 Oktober 2008, 11:21:43 »

Nachtrag:

Habe gerade gestern nach ca. 7000km den Schieber ausgebaut und noch einen grossen Teil der ursprünglichen Menge von dem Lack auf dem Schieber vorgefunden. Scheint zu klappen. Ich sprühe jetzt in der Winterpause nach.

VLG

Knut
Gespeichert
Meine Frau verlässt mich, wenn ich nicht aufhöre Motorrad zu fahren.
Schade, wie werde ich dieses Weib vermissen!

isofix

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 109
  • Mitglied seit: 25/08/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #11 am: 23 Oktober 2008, 16:56:36 »

Moin zusammen,

habe nochmal gegoogelt und eine günstige Alternative zum Unimoly C220 bei www.schmierstoff-online.de gefunden. Es heisst Pro 417 GM und kostet 'nen Zehner +8 € Versand. Die haben noch einige andere schöne Sachen, die Online bestellt werden können.

Schönes Wochenende
Knut

und der wäre auch noch in der Nähe.
Muss mal sehen, ob man da direkt was abholen kann.

Dann wird mein Vergaserschieber schwarz :)

Grüße
Michael
Gespeichert

odeon8

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 4206
  • BMW R26 * R34/4 * R75/5
  • Mitglied seit: 09/02/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #12 am: 23 Oktober 2008, 17:02:06 »

wenn ein geschwärzter Zylinderkopf bei unseren Einzylindern

"Mohrenkopf"

heißt - wie nennt sich dann dieser Gasschieber ?!?

Thomas  :)
Gespeichert
HUBRAUMISTDURCHNIXZUERSETZENAUSSERDURCHNOCHMEHRHUBRAUM

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 89
  • Offline
  • Beiträge: 12211
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #13 am: 23 Oktober 2008, 17:16:33 »

Mohrenschieber
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

isofix

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 109
  • Mitglied seit: 25/08/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #14 am: 30 Oktober 2008, 20:47:03 »

kurzer Nachtrag zum Schieber.
Habe ihn gerade mit Gleitlack (Pro 417 GM) behandelt.
Wie er sich im Einsatz bewährt, wird sich zeigen - Bericht folgt.


Grüße
Michael


Gespeichert

pearlchrome

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 15
  • BMW R26, Honda CB 250 G, Honda CB 450 S, Schwalbe
    • München
    • Bayern
  • Mitglied seit: 05/02/2014
    YearsYearsYearsYears
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #15 am: 12 Juli 2018, 13:11:48 »

@isofix: Konntest du dir die Dose bei denen direkt abholen, oder musstest du den großen Versandweg nehmen?
Irgendwie vermisse ich es, einfach irgendwo hinfahren zu können, ein Produkt dort auszuwählen, direkt zu erwerben und wieder heimzufahren.
Gespeichert

Nordmann

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 99
  • BMW R26
    • Schleswig-Holstein
  • Mitglied seit: 26/12/2016
    YearsYears
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #16 am: 12 Juli 2018, 13:50:40 »

Moin, das Beschichten von Schieber und/oder Kolben ist nach meinem Kenntnisstand nicht dauerhaft haltbar.
Hatte selbst bei der Norton den Gedanken mit dem Beschichten, weil das Standgas ständig zu hoch ist und an den Stellschrauben nichts mehr zu drehen war.

An den Kolben würde ich das Zeugs nicht mehr aufbringen; es hatte sich abgelöst und fand sich teilweise in den Ölkanälen wieder.

Gruss
Jörg

PS: Mit Nitroverdünnung kann man nicht entfetten; Silikonreiniger wäre da schon besser; wird auch beim Lackieren verwendet. Zur Not Aceton, verfliegt aber schneller.
Gespeichert

pearlchrome

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 15
  • BMW R26, Honda CB 250 G, Honda CB 450 S, Schwalbe
    • München
    • Bayern
  • Mitglied seit: 05/02/2014
    YearsYearsYearsYears
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #17 am: 12 Juli 2018, 14:55:08 »

Danke, das ist ein wertvoller Tipp! Dann lass ich das vielleicht erst noch...
Ich mess später mal den Durchmesser dieses Schiebers, dann weiß ich mehr. Ich will mich jetzt endlich mit der Zulassungsstelle und meinen dänischen Zollpapieren aus den 60ern befassen ;)
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 3586
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #18 am: 12 Juli 2018, 17:26:25 »

Info:

Rabenbauer bietet Möhrenschieber, äh, Schieber im Übermaß an.
Allerdings muss der Gasi dann aufgespindelt werden. Kostet so um 100 Eumel.

Schorsch
Gespeichert
Wer später bremst, ist länger schnell.

pearlchrome

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 15
  • BMW R26, Honda CB 250 G, Honda CB 450 S, Schwalbe
    • München
    • Bayern
  • Mitglied seit: 05/02/2014
    YearsYearsYearsYears
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #19 am: 12 Juli 2018, 17:35:10 »

Irgendwie gefällt mir die Vorstellung nicht, von so einem wertvollen Material was abzuschaben...
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 91
  • Offline
  • Beiträge: 11407
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #20 am: 13 Juli 2018, 13:11:33 »

Irgendwie gefällt mir die Vorstellung nicht, von so einem wertvollen Material was abzuschaben...

Wie machst Du das dann bei Zylindern?  ;D
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

Hodima

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 648
  • R26 R60AME
    • 21423
    • Winsen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/03/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #21 am: 13 Juli 2018, 13:34:27 »

Zum Entfetten wäre auch Xylol geeignet. Damit werden u.a. die Objektive vom Mikroskopen gereinigt. Rückstandslos.

Wagner-Schmierstoffe hat einen Speziallack für besondere Anwendungen, der einen hohen Anteil von Nano-Keramik-Partikel enthält.
Keramik ist druckstabil und gleitet wie Teufel. Der Lack ist sehr speziell, ob er ihn rausrückt kann ich nicht sagen.

Gruß Horst-Dieter
Gespeichert
WASBRAUCHTEINMANNMEHRALSEINENZYLINDER

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 25
  • Offline
  • Beiträge: 3346
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #22 am: 13 Juli 2018, 13:55:28 »

Irgendwie gefällt mir die Vorstellung nicht, von so einem wertvollen Material was abzuschaben...

Bleibt doch keine Alternative.
Entweder Übermaß und die mächsten 60 Jahre Ruhe oder halt klappern und Falschluft.
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Nordmann

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 99
  • BMW R26
    • Schleswig-Holstein
  • Mitglied seit: 26/12/2016
    YearsYears
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #23 am: 13 Juli 2018, 14:10:31 »

Also Ausspindeln und Schieber mit Übermaß ist eine gängige Methode; jdfs. bei den Engländern.
Gibt es in D eigentlich eine gute Adresse für Vergaserinstandsetzung ?
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 3586
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #24 am: 13 Juli 2018, 18:44:21 »

Nordmann,

Vergaser instandsetzen kannst Du auch.

1. Rabenbauer bietet nicht nur die Übermassschieber, sondern auch das Ausspindeln an.
2. Ultraschallreinigung, frag mal Hodima.
3. Der Rest ist Banane, sprich einfach, notfalls hier im Forum fragen.

Schorsch

Gespeichert
Wer später bremst, ist länger schnell.

Hodima

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 648
  • R26 R60AME
    • 21423
    • Winsen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/03/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #25 am: 13 Juli 2018, 19:58:04 »

Wie man sehen kann, besteht dieser Gleitlack zu etwa 1/3 aus reiner Keramik. Das bedeutet doch,
dass sich eine sehr haltbare feste Schicht damit bilden lässt.


« Letzte Änderung: 15 Juli 2018, 12:38:54 von Hodima »
Gespeichert
WASBRAUCHTEINMANNMEHRALSEINENZYLINDER

pearlchrome

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 15
  • BMW R26, Honda CB 250 G, Honda CB 450 S, Schwalbe
    • München
    • Bayern
  • Mitglied seit: 05/02/2014
    YearsYearsYearsYears
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #26 am: 13 Juli 2018, 23:40:06 »

Wie machst Du das dann bei Zylindern?  ;D

Guter Einwand ;) Wobei an so einem Zylinder schon bissl mehr Fleisch ist ;)
Ich hab gestern auf einer meiner Einstellfahrten Ärger von zwei älteren Herrschaften gekriegt, dass ich nicht dauern mit dem Teil vorbeifahren soll, weil das so laut ist, deshalb konnte ich sie noch nicht komplett warmfahren, aber ich meine, ich hätte das Problem in den Griff gekriegt, als ich die lockere Schraube, die den Kanal ins Schwimmergehäuse abschließt, zugedreht hab. Ich beobachte das...
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 173
  • Offline
  • Beiträge: 19110
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #27 am: 13 Juli 2018, 23:47:07 »

Ich hätte geantwortet das mich ihr Herzschrittmachergetacker ja auch nicht so stört das sie ihn ausmachen sollen wenn ich vorbeifahre! ;)
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

heinz leichtfuss

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 488
  • R25/2, 1938 Miele, 1939 Dürkopp, 1930 Monet Goyon
    • 21423
    • Winsen
  • Mitglied seit: 29/04/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #28 am: 14 Juli 2018, 12:14:10 »

Für pearlchrome:
Beim Ausspindeln geht es nur um ca. 1/10 mm Material, also 2/10 Durchmesser. Genauer konnte ich nicht messen. Der Verlust an Originalmaterial ist wirklich zu verschmerzen. Du glaubst nicht, WIE genau ein neuer Schieber dann passt. Der ist dann vor allem wieder genauso rund wie die Bohrung drumrum, die Teile verschleissen ja nicht gleichmässig. Das lässt sich mit einer Beschichtung nur teilweise ausgleichen. Anbei für Dich zum Vergleich ein Bild von einem alten und einem bearbeiteten Gehäuse und dem neuen Übermass-Schieber. Hab ich beim Ranbenbauer machen lassen.
Ich würde mir ungern Keramik-Schleifpaste, äh Gleitlack in den Gasstrom bringen solange es noch passende Teile gibt. Was, wenn sich das doch löst?

Stefan
Gespeichert
...egal! Ich lass das jetzt so.

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 3586
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Kolbenschieber reparieren mit Gleitlack
« Antwort #29 am: 14 Juli 2018, 12:19:42 »

 :applaus:,

oval wird das Schiebergehäuse vor allem, wenn man die Verschraubung mit der Wapuza löst oder festdreht.


Schorsch
Gespeichert
Wer später bremst, ist länger schnell.

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything
anything