2
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Ansaugkrümmer R25/3  (Gelesen 3078 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 145
  • Offline
  • Beiträge: 6620
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ansaugkrümmer R25/3
« Antwort #30 am: 16 Juli 2006, 13:08:19 »

Hallo Naselm.
finde jetzt (kurz vorm Urlaub ;o)) den Tret nicht:
meine /2 hat keinen Kurzschlusssschalter an der Platine, alle /3 auch nicht, fast alle 26 auch nicht (damit haben wir schon mind. 60000 voll).
Vielleicht haben sie aus Kostengründen irgemdwann auch die Einzxlinder mit dem 2-Zylinderkontaktplatte ausgerüstet, weiß ich nicht, auf alle Fälle kann ich meine /2 auch bei Vollgas ausstellen.... ich fürchte, du musst nochmal nachdenken (der "2" - Zündung ist wirklicvh nur gedacht (und sinnvoll) für Magnetzünder).
Rolf
PS
Ich habe nochmal bei Duane nachgeschaut, du hast recht, mit dem Diagramm----- nur ist das rel. neu, er hat vorher immer behauptet "keine Vorspannung, das ruiniert die Lager".In gewisser Weise tut er das immer noch.... "lieber zu locker als zu fest (lose Übersetzung meinerseits!)!


Ok :-\\ ::), du hast recht. Es ist sogar noch schlimmer: Niemand hat das!
Der Klemme-2-Schalter ist auch da wo er vorhanden ist völlig funktionslos.
Kl. 15  wird nicht gegen Masse geschaltet, nie nicht!

Grund für meine Wahnvorstellung sind die offiziellen Schaltpläne von R26 und R27.
Die Darstellung des Zündschluß zeigt dort eindeutig, daß sowohl Kl.2 als auch Kl.15 beim Abschalten an Masse gelegt werden.
Das ist schlicht falsch.

Bei mir Theoretiker brennt sich so ein Schaltplan leider zu schnell unlöschbar ins Gehirn. ;D


In dem (jetzigen) Duane-Artikel geht es ja eigentlich nur um Boxer-Räder.
Und konkret um den Vorwurf, daß BMW die Lagerspannung am ausgebauten Lagersatz einstellt, sich die Spannung nach dem Einpressen in die 200° heiße Nabe aber in der Regel deutlich erhöht, weil Kegellageraußenschalen sich durch äußeren Druck eben rel. leicht verformen können (siehe Lenkkopf). Deshalb beschreibt er sein Schema zur Überprüfung der Vorspannung am eingebauten Lagersatz.

Wenn ich richtig verstanden habe, wird bei den Boxern der Lagersatz direkt in die Leichtmetallnabe gepreßt. Die Naben haben also keine Gußhülse für den Lagersatz wie bei den Einzylindern, so daß hier die Sache also eher keine Rolle spielen sollte (versuchte ausführlichere Übersetzung meinerseits).
Aber das es um Boxer geht, bin ich jetzt lieber dreimal still.. :-X


Anselm S(chaltplanfixiert)
Gespeichert
"Das Gegenteil von Freiheit ist Gesundheit"  (Juli Zeh, 2017)

BMW Einzylinder-Forum

Re: Ansaugkrümmer R25/3
« Antwort #30 am: 16 Juli 2006, 13:08:19 »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18