R 27 Bing 1/26/112 Frage

Begonnen von Dieter57, 16 Juli 2021, 18:51:56

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Dieter57

Frage in die Runde.

Hat einer in seiner R 27 einen Bing 1/26/112 verbaut ?
Wie sind die Erfahrungen mit diesem Vergaser ?

Danke
BMW R 27 Gespann  Wilma
BMW R 27 Solo  Bob
BMW R 1250 RS noch namenlos

Viele Grüße
Dieter

Dieter57

BMW R 27 Gespann  Wilma
BMW R 27 Solo  Bob
BMW R 1250 RS noch namenlos

Viele Grüße
Dieter

Hans Otté

Abend Dieter,
Ja, dieser Vergaser macht sich sehr gut in meiner R27. Kann ich dir nur weiter empfehlen. Deutlich besser als die originalen Vergaser damals für die R27 ( & die R26) Modelle. Allerdings brauchst du für diese Montage den gekürzten Ansaugstutzen. Die Bedüsung mußt du ebenfalls etwas anpassen. Ich kann bei Bedarf dir meine Bedüsungsparameter gerne übermitteln. Grüße, *****
Si je peux trouver une solution pour quelque chose, je me dois aussi créer sa source d'origine. Donc au travail !

Dieter57

Danke für die Antwort.

Bedüsung wäre super

BMW R 27 Gespann  Wilma
BMW R 27 Solo  Bob
BMW R 1250 RS noch namenlos

Viele Grüße
Dieter

Gero

Hi Dieter,

die Bedüsung hatte ich dir schon einmal geschickt und findet sich auch in der Vergleichsliste der alternativen Vergaser:

Bing   1/26/112   HD125   LLD35


VG
Gero

Dieter57

#4
Was hast du für einen Gaszug genommen ?
Muss man selber zurecht machen oder kann man einen originalen für Bind Vergaser nehmen ?

BMW R 27 Gespann  Wilma
BMW R 27 Solo  Bob
BMW R 1250 RS noch namenlos

Viele Grüße
Dieter

Dieter57

Zitat von: Gero am 16 Juli 2021, 20:29:02
Hi Dieter,

die Bedüsung hatte ich dir schon einmal geschickt und findet sich auch in der Vergleichsliste der alternativen Vergaser:

Bing   1/26/112   HD125   LLD35


VG
Gero

Prima - Danke Gero
BMW R 27 Gespann  Wilma
BMW R 27 Solo  Bob
BMW R 1250 RS noch namenlos

Viele Grüße
Dieter

Dieter57

#6
Noch eine Frage

kann man das schräge Rohr am Vergaserdeckel gegen die gerade Führung tauschen ?
Oder passt das auch bei der R 27 ?
BMW R 27 Gespann  Wilma
BMW R 27 Solo  Bob
BMW R 1250 RS noch namenlos

Viele Grüße
Dieter

rolf.soler

#7
es passt, aber der Zug ist anders...Gaszug für Deckel mit Bogen passt nicht zu Deckel ohne Bogen und umgekehrt.
Selber machen ist sowieso am besten. Die fertigen stimmen (bei mir....) nie ganz
Aber sag mal, soeben hast Du die R27 zum Laufen gebracht und jetzt schon neues Zündsystem, anderer Vergaser...Zu wenig zu tun ? oder fährt sie nicht recht ?
Hans: Ich hab bei meinen vier R26/27 Rundschiebervergasern (1/26/55, 68, 83 und 93) nie Probleme gehabt (ausser Schlauchanschluss undicht; behoben) -  inwiefern soll ein 112 besser sein wenn sie mit dem originalen problemlos  (120 km/h) läuft ? Anders gesagt: ich wüsste nicht was für ein Problem ich mit einem anderen Vergaser lösen könnte, da es keins gibt...(bei mir)?

Dieter57

Hi RolfS

Geschwindigkeit ist bei 105 Schluss
Vergaser läuft nicht konstant optimal im Leerlauf.
Zündung ( jetzt erst recht ) Nebenluft ist ausgeschlossen.
Hab den Blitz heute nochmal zerlegt und gereinigt.
Die Leerlaufgemischschraube geht teilweise schwer. Vermute das sie nicht 100 % gerade ist.
Normal wäre die Einstellung, rein drehen bis die Drehzahl gerade etwas abfällt.
Dann wieder kleines Stück zurück. Das funzt auch nicht so recht.
Mal super im Leerlauf dann wieder Gas etwas halten damit sie nicht aus geht.
Wenn ich die Anschlagschraube etwas weiter rein drehe, fällt die Drehzahl zu langsam wieder ab oder läuft einige Zeit zu schnell.
Verschiedene Nadelposition habe ich auch schon probiert.
Hatte auch schon mit dem Gedanken des Mikuni gespielt.
Das gefällt mir nicht richtig.

Mal schauen wie es mit dem Bing wird.


BMW R 27 Gespann  Wilma
BMW R 27 Solo  Bob
BMW R 1250 RS noch namenlos

Viele Grüße
Dieter

Heiko

#9
Wollte ich auch erst anmerken Rolf.... aber jetzt wo Dieter den Blitz erwähnt hat würde ich den auch rausschmeißen. Allerdings würde ich zu einem 1/26/xx tendieren.... Also Original.... auch die bekommt man schön hin wenn nicht total verschlissen.
Was nicht passt, wird kaputt gemacht...

Hans Otté

Zitat von: rolf.soler am 16 Juli 2021, 22:25:00
es passt, aber der Zug ist anders...Gaszug für Deckel mit Bogen passt nicht zu Deckel ohne Bogen und umgekehrt.
Selber machen ist sowieso am besten. Die fertigen stimmen (bei mir....) nie ganz
Aber sag mal, soeben hast Du die R27 zum Laufen gebracht und jetzt schon neues Zündsystem, anderer Vergaser...Zu wenig zu tun ? oder fährt sie nicht recht ?
Hans: Ich hab bei meinen vier R26/27 Rundschiebervergasern (1/26/55, 68, 83 und 93) nie Probleme gehabt (ausser Schlauchanschluss undicht; behoben) -  inwiefern soll ein 112 besser sein wenn sie mit dem originalen problemlos  (120 km/h) läuft ? Anders gesagt: ich wüsste nicht was für ein Problem ich mit einem anderen Vergaser lösen könnte, da es keins gibt...(bei mir)?

Morgen Rolf,
Die originalen Vergaser gehen natürlich auch. Allerdings nur dann, wenn hier sich noch alles in wirklich sehr gutem Zustand befindet.
An meiner ersten und weitgehend unveränderten R27 habe ich ebenfalls noch so einen Vergaser, einen 1/26/93, installiert und nur wenig Probleme, außer eben die bekannte Abstellung der Maschine auf dem Seitenständer!
Bei allen anderen R26 & R27 finde ich die Bing53 Typen deutlich besser. Sie sind nach meiner Erfahrung her präziser einzustellen, das Standgas ist stabiler und der techn. Aufbau ist eben auch etwas moderner gestalltet, sprich Niveau Regelung per Zentralschwimmer. Zudem ist das Abstellen der Maschine auf dem Seitenständer ist immer problemfrei. Einen gut funktionierenden originalen Vergaser R26/27 Bing würde ich deshalb aber sicherlich nicht austauschen.

Zu den spezifischen Vergaserzügen : hier passen die Bowdenzüge der /5 Modelle recht gut von der Länge und den Abmessungen. Nur eventuell die Einstellschraube im Vergaserdeckel muß passend in der Verstelllänge gewählt werden. Da gab es bei meinen Maschinen noch nie größere Unstimmigkeiten. Grüße, *****
Si je peux trouver une solution pour quelque chose, je me dois aussi créer sa source d'origine. Donc au travail !

Heiko

Hi,

ich weiß nicht, ob das nur gefühlt ist.... meine R 26 mit 1/26/55 und meine ex R 27 mit 1/26/93 laufen bzw. liefen top.... und wenn ich die auf den Ständer stellen will, egal ob Seite oder Haupt, mache ich sie aus. Sicherlich sind modernere Sachen oftmals besser, aber will man das auch wirklich? Ich würde das nicht ohne Not machen.... just my 2Ct.


Heiko
Was nicht passt, wird kaputt gemacht...

Dieter57

Moin Moin

lese gerade eure interessanten Beiträge.
Kann mich mal einer aufklären was es mit dem Motorabstellen vor dem Haupt oder Seitenständerabstellen auf sich hat ?

Bezüglich original R 27 Bing, ist halt ein Problem wenn man die Preise sieht.
Wenn sie günstig sind sehen sie meißt entsprechend aus.


BMW R 27 Gespann  Wilma
BMW R 27 Solo  Bob
BMW R 1250 RS noch namenlos

Viele Grüße
Dieter

Heiko

Ich mache mein Motorrad aus wenn ich sie abstellen will.... Egal ob auf Haupt oder Seitenständer... Ebenso mache ich sie erst an wenn ich direkt los fahren will und kann. Ich finde es sehr fragwürdig wenn die Chopperjungs an der Tanke erst ihre Karre starten und dann erst zeremoniell Helm aufsetzen und Handschuhe anziehen. Der Leerlauf ist für eine Ampelstop gedacht und nicht für das Blubbern auf dem Haupt- oder Seitenständer.

Heiko
Was nicht passt, wird kaputt gemacht...

Dieter57

Bei dem Einzylinder geht das doch gar nicht, erst anschmeißen dann Helm auf.

Wenn der auf der Sitzbank liegt fliegt der beim Starten oder im Leerlauf eh runter.  :koenig:

Mein Möppi auch immer kurz vor der Garage schon abgestellt.

BMW R 27 Gespann  Wilma
BMW R 27 Solo  Bob
BMW R 1250 RS noch namenlos

Viele Grüße
Dieter

Anulu

Dazu bin ich zu faul. Da müsste ich sie ja schieben!
Nix da. Das Teil bleibt an und wird auf dem
Seitenständer geparkt und dann reingefahren.



Gruss
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Dieter57

Ich kann immer rückwärts rollen  :koenig:
BMW R 27 Gespann  Wilma
BMW R 27 Solo  Bob
BMW R 1250 RS noch namenlos

Viele Grüße
Dieter

rolf.soler

Ach so, Blitz drin....na dann such mal. In dem Fall ist sogar ein Ersatz durch einen Typ 53 erlaubt  ;D
gut erhaltener 1/26/xy tuts aber auch
oder, wenn schon nicht original, sind nicht die Mikuni-Vergaser gut, günstig und passen ? hab ich gelesen...noch keinen gesehen.
Schau mal in der Suche mit Mikuni

Einzylindär

Ja. Mikuni VM26-665.

Dokumentation kommt demnächst. Ich suche noch nach der richtigen HD - Größe....

Gruß
Stefan, der Einzylindär

Gero

Aus der Vergaserliste: Mikuni VM26-665 HD125 LLD20, kurzer Flansch benötigt, härtere Feder für Schieber empfohlen, Choke am Vergaser.

RolfD

#20
... da gibt die Suchfunktion hier im Forum einiges her...... zB
https://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=20291.msg302106#msg302106
und man findet noch viel mehr....

einige Zitate:
Den Stutzen zum LUFI muss man nicht ändern, da passt sogar der originale Faltenbalg, zum Vergaser An/Abbau muss man aber den Luftfilterkasten lösen. Wenn man eine lange Verstellschraube nimmt passt auch der originale Gaszug.
Wenn du einen neuen Mikuni bestellst kannst du ihn auch gleich mit den für die R27 passenden Düsen konfigurieren lassen:  HD=125  LLD=27,5

Da ich, trotz dem Test mit dem (funktionierenden) Vergaser von Rolf, den Verdacht hatte, dass das Problem am Vergaser liegt und nicht an der Vape/Powerdynamo, habe ich mir einen Mikuni VM26-665 gekauft.
Mit bestellt hatte ich eine 125 HD und eine 30 LLD.
Eingebaut und die R27 startet! Und zwar richtig gut!

Kalt braucht es manchmal ein paar Versuche mehr (und ich habe es noch nicht ganz raus, wie stark der Choke dafür gezogen sein soll und wie weit das Gas offen).
Warm startet sie, nachdem ich zwei- dreimal langsam getreten habe, mit einem Kick. Und das immer.

Die Gasannahme ist im Stand gut, der Leerlauf ist so gleichmässig wie nie zuvor.
Fahren konnte ich noch nicht, dazu muss ich erst noch die restliche Elektrik wieder in Ordnung bringen, aber es sieht sehr vielversprechend aus.

Habe von einem R27 Fahrer aus England, der auch den Mikuni und die Vape verbaut hat, den Tipp bekommen die besten Erfahrungen hätte er, nach viel ausprobieren, mit HD 125, LLD 27.5 und Luftschraube 1/2 Umdrehung offen.


Ich probiere grad den Mikuni von Michel aus, den ich vor längerer Zeit mal von ihm bekommen hab, es fehlen mir aber noch die Praxiserfahrungen, hatte grad ein paar Tage Urlaub. Eine erste Probefahrt ergab ein vernünftiges Kerzenbild, aber ich hatte das Gefühl, es könnte eine etwas größere HD sein. Hab ich mal bestellt. Hannes hatte mir neulich welche mitgegeben, aber die passen leider bei dem Typ nicht. Es handelt sich um einen VM24 Typen, den hat Michel aufgespindelt auf 26.
Ursprünglich waren diese Vergasertypen wohl verbaut an Yamaha RD. Stephen Topham ist übrigens ein guter Berater in Sachen Bedüsung.
https://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=16129

Ich hab noch nen Benzinhahn mit waagerechtem Abgang nach hinten, den werde ich wohl einbauen, wenn alles ok funktioniert.
Das sieht jetzt etwas blöd aus mit dem Benzinschlauch (ist übrigens TYGON, klar und bleibt flexibel).

Grüße
Rolf III


lieber im Blues als im Minus

Einzylindär

Das habe ich alles gesehen. Aber mit dem Mikuni ist nun bei 110 Schluss. Mit dem Bing ist sie 120+ nach Tacho gegangen. HD 125 oder 130 brachte nichts. Kein Unterschied. Ich baue demnächst eine Lamdasonde dran, dann weiß ich was los ist. Vermutlich zu mager. Ich fahre K&N Luftfilter. Vielleicht liegt es da dran. Leerlaufdüse 22,5 sonst tourt der Motor nicht ab und bleibt im hohen Leerlauf hängen. Soweit ist rs schon seeerhr gut. Wenn ich fertig bin kommen die Daten für die Liste.

Gruß
Stefan, der Einzylindär

Dieter57

Moin moin

Der Vergaser ist angekommen und liegt gerade bei mir auf dem Küchentisch.
Vorabinfo zu den anschließenden Fragen.
Googel - Bong - Handbuch habe ich bereits bemüht.
Aber z.B bei der Schwimmerkammerdichtung für einen 1/26/112 nichts sicheres Gefunden.

Dann lege ich mal los.

Auf Bild 1 seht ihr den Deckel vom VG
Gehört da eine Dichtung drunter ?

BMW R 27 Gespann  Wilma
BMW R 27 Solo  Bob
BMW R 1250 RS noch namenlos

Viele Grüße
Dieter

4Taktix

Zitat von: Einzylindär am 21 Juli 2021, 12:12:19
... mit dem Mikuni ist nun bei 110 Schluss. Mit dem Bing ist sie 120+ nach Tacho gegangen. HD 125 oder 130 brachte nichts. Kein Unterschied.
Moin Stefan,
da hätte ich direkt den Übergang Vergaser-/-Ansaugstutzen im Verdacht. Stichwort: "Stufe", "Einschnürung", "Absatz" usw.
Macht sich um so deutlicher bemerkbar, je höher die Gasgeschwindigkeit/Drehzahl ist.
Das ist beim Original und Typ 53 strömungstechnisch perfekt gemacht. Ob der einfache "Gummischlauch" beim Mikuni innen so perfekte Übergänge hat,
wage ich zu bezweifeln. Wenn ich falsch liege -> Beweisfotos bitte !  ;D

@Dieter: Ja !   Guckssu da:   http://www.bingpower.de/download/datenblaetter/type53.pdf   ( ganz runter scrollen für Explo )

Gruß,
Sascha
Think outside the box !

Dieter57

Hi Sascha,

danke für die Beschreibung.
Handelt sich um einen 53 Vergaser.
Dumme Frage ( mach ich öfters ) Mein Vergaser ist ein 53 ?
Die Bezeichnung 1/26/112 hat nix mit der anderen Bezeichnung zu tun ?

Ich bin bezüglich der Bezeichnungen noch unsicher.

BMW R 27 Gespann  Wilma
BMW R 27 Solo  Bob
BMW R 1250 RS noch namenlos

Viele Grüße
Dieter

Gero

Hi Dieter,

das ist die "Serie/Bauart". Der 1/26/112 ist ein 53er.

4Taktix

Typ 53 ist eine Serie von Bing-Vergasern und beschreibt den Grundsätzlichen Aufbau.
Innerhalb dieser Serie gibt es mehrere Vergaser, der 1/26/112 gehört auch dazu.
Evtl. ist der Anhang für Dich auch noch interessant.

Gruß,
Sascha
Think outside the box !

Dieter57

Mensch Super,

würde bedeuten es ist ein rechter Vergaser von 60/5
Gibt es da eventuell bei BMW noch Ersatzteile ?
Frage wegen den Dichtungen und andere HD und vermutlich LLD
BMW R 27 Gespann  Wilma
BMW R 27 Solo  Bob
BMW R 1250 RS noch namenlos

Viele Grüße
Dieter

4Taktix

Einen noch, Dieter:
https://www.ulismotorradladen.de/artikelliste/Vergaser_BING_Ersatzteile_R50_5_bis_R60_7.aspx

Jetzt musse aber auch mal selber lesen/suchen und aus'm Quark kommen  ;)

Gruß,
Sascha
Think outside the box !

Dieter57

Ich Nervkeks

Das liegt an meiner Unsicherheit mit dem ganzen Teil.
Einmal mit Beschleunigerpumpe - einmal wie von der 60/2.

Bin aber jetzt mit dem Rabenbauer am Telefon klar gekommen

Gero hatte mir die Düsengröße genannt
HD 125
LLD 35

Habe aber jetzt noch die Düse von der Düsen-Nadel gefunden.
Was sollte auf der stehen ?

BMW R 27 Gespann  Wilma
BMW R 27 Solo  Bob
BMW R 1250 RS noch namenlos

Viele Grüße
Dieter

Similar topics (5)

Hauptmenü

Anleitungen & Bücher Baureihe Specials Startseite Vergleichsliste

Presse & Wissen

Bauzeiten & Stückzahlen Historisches Liste der BMW Modelle Presseberichte Prospekte & Plakate

Foren & Literatur

Bildergalerie Bildtafel-Suche Forum: Boxerforum Handbücher Servicedaten

Allgemeine Infos

Bildtafelsuche Glossar Impressum Kontakt Sitemap

Tipps & Service

Dienstleister Händler Märkte & Museen Tipps Verschleißteile & Werkzeuge