login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: neue Bremsbacken mit geringem Radius = lebensgefährlich  (Gelesen 382 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Beemer

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 91
  • Et is at emmer jot jejange
    • 52393
    • Hürtgenwald
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 15/05/2015
    YearsYearsYearsYearsYearsYears

Hallo Foristi,

neue Bremsbacken mit geklebten Belägen aus Ffm in gutem Glauben ins Vorderrad eingebaut.
Bremswirkung auch nach 100 Km katastrophal.
Ausgebaut und mit den alten Bremsbacken/genietet verglichen und genau vermessen.
Ergebnis: neue Bremsbacken aus Ffm sind ca. 2 mm kürzer, d.h. der Radius für die 160 mm Trommel
zu steil, d.h. die Beläge liegen nur zu ca. 25 % an. (siehe Foto)

Bremsbacken nach Ffm zur Prüfung geschickt. Jetzt prüft man dort seit Wochen für eine
"zeitnahe" Stellungnahme.

Also uffpasse!!!

Gruß Beemer
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum


Einzylindär

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 706
  • R27
    • 40764
    • Langenfeld
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 18/08/2018
    YearsYearsYears
Re: neue Bremsbacken mit geringem Radius = lebensgefährlich
« Antwort #1 am: 08 Juni 2021, 09:07:12 »

Hast du die Trommel gemessen? Sind die genieteten Beläge Übermaßbeläge? Dann kanns nicht passen....

Gruß
Stefan, der Einzylindär
Gespeichert

WaldemaR25/3

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 113
  • Einzylinder ist besser als kein Zylinder!
    • 86946
    • Bayern
  • Mitglied seit: 25/02/2019
    YearsYears
Re: neue Bremsbacken mit geringem Radius = lebensgefährlich
« Antwort #2 am: 08 Juni 2021, 09:11:27 »

Danke für den Hinweis Beemer, hab noch neue Backen im Keller liegen werde ich gleich
mal überprüfen.  ::)

Gruß Bert
Gespeichert
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen! (D. Hildebrandt)

Einzylindär

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 706
  • R27
    • 40764
    • Langenfeld
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 18/08/2018
    YearsYearsYears
Re: neue Bremsbacken mit geringem Radius = lebensgefährlich
« Antwort #3 am: 08 Juni 2021, 09:22:18 »

Ich habe meine bei RBK in Kiel bekleben lassen mit Jurid111. 4 Backen strahlen und Kleben. Bezahlt habe ich 100€.
TOP....

Gruß
Stefan, der Einzylindär
Gespeichert

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 63
  • Offline
  • Beiträge: 9191
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neue Bremsbacken mit geringem Radius = lebensgefährlich
« Antwort #4 am: 08 Juni 2021, 09:22:45 »

Also grundsätzlich muss man Bremsbacken an die Trommel anpassen.
Mit ner großen Drehbank geht das, oder aber durch fahren und Bremsen, bis sie flächig tragen.
Die Beläge, die sie in Ffm benutzen, sind nicht optimal.
Wenn Du gute Bremsen willst, dann nimm Jurid111 (hier im Forum alle Kontaktdaten).
Wirklich besser, guter Service, sehr zufrieden.

Ich habe keine Drehbank und habe sie daher "eingebremst".
Die sind auch weicher als die aus Ffm, daher geht das gut.

Viele Grüße

Jan.

Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

R25-2-3-7Hartmut

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 304
    • 31275
    • Aligse
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 09/12/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neue Bremsbacken mit geringem Radius = lebensgefährlich
« Antwort #5 am: 08 Juni 2021, 09:55:48 »

Was hat die länge der Bremsbacken mit dem Radius zu tun ? Der Radius wird bestimmt durchdie Backe und  die Belagstärke .Für die Reibung gilt My X F also Reibwert X Kraft. Gruß Hartmut
Gespeichert

strichzwojan

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1501
  • R 25/2 seit 1979
    • Innsbruck
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neue Bremsbacken mit geringem Radius = lebensgefährlich
« Antwort #6 am: 08 Juni 2021, 09:57:14 »

Ich fahre jetzt auch Jurid 111 von RBK am Vorderrad. Aber auch nach 1100 km ist noch Luft nach oben... Ich habe immer wieder ausgebaut, zweimal auch mit der Feile nachgeholfen, entstaubt, weitergefahren. Froh bin ich, dass die Hinterradbremse so gut funktioniert. Ich würde aus diesem Grund auch niemals an beiden Rädern gleichzeitig die Backen wechseln - ein Bremse muss immer gut eingefahren sein.

Abraten kann ich von Belägen mit Metallfasern. Die bremsen sehr gut, aber quietschten bei mir entsetzlich. Zudem habe ich den Verdacht, dass die Dinger die Trommel sehr schnell verschleißen, so megablank wie die Lauffläche immer aussah.
Gespeichert

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1896
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neue Bremsbacken mit geringem Radius = lebensgefährlich
« Antwort #7 am: 08 Juni 2021, 10:42:00 »

Ich hab meine Beläge bisher immer bei RbS (A. Hanstein) machen lassen:

https://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=17403.msg249296#msg249296

Der fragt übrigens immer gleich nach dem aktuellen Bremstrommeldurchmesser, d.h. ob die Trommel ausgedreht wurde. Am liebsten wäre es ihm, wenn er die Bremstrommel zum anpassen bekommt.


Hubi
Gespeichert

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 63
  • Offline
  • Beiträge: 9191
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neue Bremsbacken mit geringem Radius = lebensgefährlich
« Antwort #8 am: 08 Juni 2021, 10:53:31 »

Bremstrommel aufdrehen ist auch so ein Stichwort. Plan sind die ohne nach so vielen Jahren eh nicht.

Gruß
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Beemer

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 91
  • Et is at emmer jot jejange
    • 52393
    • Hürtgenwald
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 15/05/2015
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neue Bremsbacken mit geringem Radius = lebensgefährlich
« Antwort #9 am: 08 Juni 2021, 11:07:58 »

Hallo zusammen,

vielen Dank für euer Interesse.

Ich muss noch erwähnen, dass ich nach dem Problem mit den Backen auf Ffm, die alten Bremsbacken mit
neuen Bremsbelägen von Rabenbauer aufgenietet habe. Dann mit Schmirgel (in der Trommel mit doppelseitigem
Klebeband eingeklebt) leicht passend geschliffen habe.

Beläge liegen voll an. Bremsbild ca. 90 %. Bremswirkung optimal. Alles wieder gut.

Der Lieferant aus Ffm war inzwischen auch kooperativ, d.h. ich bekomme original BMW Bremsbacken mit
genieteten Belägen als Ersatz.

Noch ein Hinweis zu "die Bremsbacken waren ca. 2 mm zu kurz, und der Radius passte nicht"

--> schaut euch mein Foto an, dann versteht ihr das auch, und hört auf mit irgendwelchen Formeln zu
argumentieren.

Viele Grüße
von Beemer
Gespeichert

Anulu

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 44
  • Offline
  • Beiträge: 6415
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neue Bremsbacken mit geringem Radius = lebensgefährlich
« Antwort #10 am: 08 Juni 2021, 11:51:37 »

Hab ich. Schnalls trotzdem nicht.
Die länge hat doch nichts mit dem Radius zu tun oder wie oder watt?


Gruss Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Online
  • Beiträge: 4518
  • BMW E46 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neue Bremsbacken mit geringem Radius = lebensgefährlich
« Antwort #11 am: 08 Juni 2021, 11:55:36 »

Länge nicht im Bogenmaß, sondern einfach von oben nach unten gerade durchgemessen...
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Anulu

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 44
  • Offline
  • Beiträge: 6415
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neue Bremsbacken mit geringem Radius = lebensgefährlich
« Antwort #12 am: 08 Juni 2021, 12:09:12 »

Mal mal auf….
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Online
  • Beiträge: 4518
  • BMW E46 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neue Bremsbacken mit geringem Radius = lebensgefährlich
« Antwort #13 am: 09 Juni 2021, 09:59:38 »

Hier schau:
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 63
  • Offline
  • Beiträge: 9191
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neue Bremsbacken mit geringem Radius = lebensgefährlich
« Antwort #14 am: 09 Juni 2021, 10:06:01 »

Also wenn ich mich rech erinnere, DANN:

Gehört immer als paar eine ETWAS größere und eine ETWAS kleinere Backe zusammen.
Größere= Auflaufende, kleinere = Ablaufende.

Bei deinen genieteten war das so, bei den neuen halt eben nicht.
Da muss man beim montieren auch drauf achten.

Irgendwer hatte dazu doch mal was geschrieben?

https://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=19452.0

Gruß

Jan.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Beemer

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 91
  • Et is at emmer jot jejange
    • 52393
    • Hürtgenwald
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 15/05/2015
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neue Bremsbacken mit geringem Radius = lebensgefährlich
« Antwort #15 am: 09 Juni 2021, 10:12:40 »

von OldsCool genau mit Foto erklärt.

Die beiden Backen hatten einen engeren "Bogen" als der "Bogen" der 160 mm Trommel.
Im angedrückten Zustand lagen beide Enden der Bremsbacken nicht an, sondern
nur ca. 30 % der Bremsbackenmitte.

Meine Vermutung: Miserabler Nachbau aus China, Indien oder sonst woher.

Grüße Beemer
Gespeichert

Anulu

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 44
  • Offline
  • Beiträge: 6415
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neue Bremsbacken mit geringem Radius = lebensgefährlich
« Antwort #16 am: 09 Juni 2021, 10:20:01 »

Ah jetzt ja!
Danke!

Gruss Manuel

PS: Steffen, Klage wegen Copyrightverletzung ist raus.
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Beemer

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 91
  • Et is at emmer jot jejange
    • 52393
    • Hürtgenwald
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 15/05/2015
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neue Bremsbacken mit geringem Radius = lebensgefährlich
« Antwort #17 am: 09 Juni 2021, 10:25:50 »

noch ein Versuch mit Wikipedia:

Die blaue Linie der Zeichnung ist die Länge im angelegten Zustand der Bremsbacke - OK?

Bei den falschen Backen ist die Länge der blauen Linie - 2 mm - OK?

Damit lagen die falschen Bremsbacken nicht vollflächig an.



Gespeichert

Einzylindär

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 706
  • R27
    • 40764
    • Langenfeld
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 18/08/2018
    YearsYearsYears
Re: neue Bremsbacken mit geringem Radius = lebensgefährlich
« Antwort #18 am: 09 Juni 2021, 10:31:04 »

Also stimmt der Radius/Durchmesser nicht....
Wenn der Kreisbogenlänge nur kürzer ist, also auch die blaue Linie =Sehne kürzer ist, dann ist zwar auch die Fläche kleiner. Aber das ist egal, solange der Radius/Drichmesser stimmt.
Gruß
Stefan, der Einzylindär
Gespeichert

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 137
  • Online
  • Beiträge: 8355
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • DH9
    • Stanley
    • County Durham
    • England
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neue Bremsbacken mit geringem Radius = lebensgefährlich
« Antwort #19 am: 09 Juni 2021, 11:20:51 »

Was das Anliegen angeht...hier gehts zum Bremsentuning nach Rütz: https://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=8391.0

Sehr einleuchtend, auch da liegen die Beläge nicht vollflächig an, sondern bevorzugt mit dem Bereich nahe des Bremsschlüssels (wenn auch nicht nur mit 30%)....Wenn man da eh schon drüber ist....
Gespeichert
Ich hab noch nie einen Sarkasmus vorgetäuscht


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 147
  • Offline
  • Beiträge: 6830
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neue Bremsbacken mit geringem Radius = lebensgefährlich
« Antwort #20 am: 09 Juni 2021, 12:01:48 »

Ergänzend dazu hat sich auch dieser simple Test:
https://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=11630.0
sehr bewährt.
Ich habe da erstaunlich viele positive Rückmeldungen zu bekommen...
Gespeichert
"Das Gegenteil von Freiheit ist Gesundheit"  (Juli Zeh, 2017)

Anulu

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 44
  • Offline
  • Beiträge: 6415
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neue Bremsbacken mit geringem Radius = lebensgefährlich
« Antwort #21 am: 09 Juni 2021, 12:16:36 »

Ergänzend dazu hat sich auch dieser simple Test:
https://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=11630.0
sehr bewährt.
Ich habe da erstaunlich viele positive Rückmeldungen zu bekommen...

Hab mir das grad reingezogen. Super!

Mir ist auch aufgefallen das deine beiden Beläge völlig unterschiedlich aussehen.

Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything