- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Motorcheck  (Gelesen 1041 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Anulu

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 5620
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Motorcheck
« am: 14 September 2020, 19:30:02 »

Was macht man ein paar Tage vor dem
Treffen?
Richtig! Motor auf und Einass bearbeiten.
Auf dem Weg dahin einige unerfreuliche Überraschungen:
Zündkabel blank:



Das Gerappel vordert Tribut:


Aber auch Stösselstangen die nur am Rand tragen:


Kipphbel mit Pitting und Kannte:



Was richtig Scheisse ist, ist die halbe Ventilscheibe am Einlass:



Weiss der Teufel wo der Rest ist!

Idee? Wieso weshalb warum?

Dann noch der Ventilschaft

Ganz schön Duster oder?

Aber der Zylinder ist schön eingefahren ( mal was erfreuliches)


Warum machen wir das jetzt eigentlich ??

Achja! Vmax optimieren :


Seht ihr? Tim wars! Das war Tims Idee ganz alleine!

« Letzte Änderung: 14 September 2020, 19:31:39 von Anulu »
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

BMW Einzylinder-Forum

Motorcheck
« am: 14 September 2020, 19:30:02 »

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 38
  • Offline
  • Beiträge: 5009
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Motorcheck
« Antwort #1 am: 14 September 2020, 20:03:19 »

Ach Herrjee - noch zwei von der "Warum leckt der Hund sich die Eier" - Fraktion  ::) ;D
Janee, isklaa - bevor ich mich um offensichtliche Fehler kümmere - lieber erstmal den HSS-Lamellenfräser in die biegsame Welle und dranlang, bis die Fetzen fliegen !!!
Dann macht die Turbine auch 9000 U/min und dabei werden die Stoßstangen schon schön rund getrommelt. Das Pitting hämmert sich übrigens auch platt.
Gängige Methode bei Rennmaschinen - die haben alle erstmal Pitting - nennen das aber "Öltaschen". Wenn die glatt sind: Ab inne Tonne !
Samma wat gab's zu Trinken ?  :lol:
Ich glaub, mindestens einer von Euch braucht nächstes WE ein nachfolgendes Service-Fahrzeug. Da wär ich ja gerne dabei.  ;D
Maneul, klemm' Dir bitte 'ne GoPro an'n Helm - ich will Dein Gesicht sehen!
.... meine Fresse.......  :lol:

Gruß,
Sascha
"Mehrheit" und "Wahrheit" sind nicht dasselbe ...

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 38
  • Offline
  • Beiträge: 5009
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Motorcheck
« Antwort #2 am: 14 September 2020, 20:19:26 »

Mal ernsthaft: Dichtfläche vom Einlassventil sieht mir sehr, sehr breit aus. Da kann noch was weg. Ventil ins Bohrfutter, Dremel mit Schleifpapierzylinder dranher.
Innen, also die Kante der Dichtfläche zum Schaft hin. Etwas wegnehmen und dabei die Kante verrunden. Dichtfläche braucht nur 1,5 mm breit sein.
Beim Einlass würde ich! mir erst bei weniger als 1mm Sorgen machen. Mit 1,5 bist Du "sicher".
Macht das Ventil sogar etwas leichter, aber die bessere Strömung ist das entscheidende. Solche Kante soll nur das Auslassventil haben. -> "Rückströmbremse"
Haste die untere Ventilfederauflage schon bestellt ? Sonst guck ich mal im Fundus.
Stoßstangentragen nur am Rand - haste eins von beidem neu ? Stange oder Einstellschraube ?
Einstellschrauben von den /-Boxern passen zwar vom Gewinde, haben aber einen anderen Radius der Pfanne ! Naaa ?

Gruß,
Sascha
Gespeichert
"Mehrheit" und "Wahrheit" sind nicht dasselbe ...

Krottenkopp

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 10
  • Offline
  • Beiträge: 848
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Motorcheck
« Antwort #3 am: 14 September 2020, 20:21:47 »

Manuel, hattest Du die freigängigkeit de Kipphebel bei der Montage überprüft?
Sieht so aus als ob der Kipphebel auf die Scheibe gedrückt hat und erst später auf das Ventil...




Gruß Heiko/2
Gespeichert

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 61
  • Offline
  • Beiträge: 8632
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Motorcheck
« Antwort #4 am: 14 September 2020, 21:22:50 »

Ihr Adleraugen, wie erkennt ihr das immer auf den Bildern?

Hast recht. Das könnte sein!
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 145
  • Offline
  • Beiträge: 6666
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Motorcheck
« Antwort #5 am: 14 September 2020, 22:33:20 »

@Manu
Bezüglich der unteren Federteller schau mal hier:
https://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=3574.msg92193#msg92193
...und check die Windungsenden der Federn.
Gespeichert
"Das Gegenteil von Freiheit ist Gesundheit"  (Juli Zeh, 2017)

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 180
  • Offline
  • Beiträge: 21341
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Motorcheck
« Antwort #6 am: 14 September 2020, 23:03:10 »

Heiko hat wieder einmal recht.....und das zu beheben ist wichtiger als die Fräsorgie
« Letzte Änderung: 14 September 2020, 23:04:49 von rolf »
Gespeichert

Anulu

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 5620
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Motorcheck
« Antwort #7 am: 15 September 2020, 06:31:50 »

Erstmal vielen Dank euch.
Die blanke Stelle am Kipphebel haben wir auch gefunden, sieht aber schon älter aus.
Nichts desto trotz hat Tim einfach den Hartmelallstift kurz dranngehalten und ein paar zehntel abgenommen.
Wir gucken heute mal in wie weit das das dort anschlägt.

Noch ein pasr Fragen:

1.) Was meint Ihr denn zum Auslassventil das der bis zur Hälfte schwarz ist?
Das wir jetzt bis Freitag keine großen Spünge mehr machen können ist klar, aber der Winter naht.

Rütz den Kopf haben wir schon wieder zusammen. Ich Frag Tim mal ob er sich die Feder genauer angesehen hat.

2) Was mach ich mit den Böcken? Instandsetzen lassen (und wenn ja wo??) oder neue /gebrauchte suchen?

3)Letzte Frage: Was ist mit den Stößelstangen los das die nur am Ende tragen und das unten sowie oben?
Stößel und Stangen waren damals aus Frankfurt. Kann ich da was falschgemacht haben? Anbei noch ein Bild von der Einstellschraube (Hatte noch 2 liegen, die haben wir ausgetauscht)





Gruß Manuel
« Letzte Änderung: 15 September 2020, 06:36:06 von Anulu »
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 38
  • Offline
  • Beiträge: 5009
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Motorcheck
« Antwort #8 am: 15 September 2020, 08:58:36 »

Moin Manuel,
zu 1) Spiel in der Führung checken: Ventil ca. 10 mm rausziehen, Messuhr an den Teller, seitlich wackeln, verschiedene Richtungen. Tolerierbare Werte im WHB.
        Zusätzlich würde ich den Ventilschaft vermessen. Mikrometerschraube: unten, mitte, oben vom "tragenden Bereich" einmal kreuz, einmal quer das ganze.
        Also min. 6 Messungen.
zu 2) Was stimmt denn an den "Böcken" nicht ?
zu 3) Sieht aus, als ob der Radius der Stoßstangen nicht zu dem der Einstellschrauben passt. Sind die Einstellschrauben evtl. vom Gleitlagerboxer ? (anderer Radius)
         Auf den Bildern sehen die Stoßstangenenden wenig halbkugelig und eher platt kegelig aus. Wenn die Bilder nicht verfälschen, würde ich die neu machen.
         Check: hast Du evtl. einen Overheadprojektor verfügbar ? Stange drauflegen, an die Wand projizieren, Rundung nachzeichnen, mit Pappkreis vergleichen.   
         Oder Du Jungspund probierst irgendwas mit Smartphone-Kamera und Ausdrucken, so die Art.

Mein Sempf.

Gruß,
Sascha
Gespeichert
"Mehrheit" und "Wahrheit" sind nicht dasselbe ...

Anulu

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 5620
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Motorcheck
« Antwort #9 am: 15 September 2020, 09:25:05 »

Moin Manuel,
zu 1) Spiel in der Führung checken: Ventil ca. 10 mm rausziehen, Messuhr an den Teller, seitlich wackeln, verschiedene Richtungen. Tolerierbare Werte im WHB.
        Zusätzlich würde ich den Ventilschaft vermessen. Mikrometerschraube: unten, mitte, oben vom "tragenden Bereich" einmal kreuz, einmal quer das ganze.
        Also min. 6 Messungen.
zu 2) Was stimmt denn an den "Böcken" nicht ?
zu 3) Sieht aus, als ob der Radius der Stoßstangen nicht zu dem der Einstellschrauben passt. Sind die Einstellschrauben evtl. vom Gleitlagerboxer ? (anderer Radius)
         Auf den Bildern sehen die Stoßstangenenden wenig halbkugelig und eher platt kegelig aus. Wenn die Bilder nicht verfälschen, würde ich die neu machen.
         Check: hast Du evtl. einen Overheadprojektor verfügbar ? Stange drauflegen, an die Wand projizieren, Rundung nachzeichnen, mit Pappkreis vergleichen.   
         Oder Du Jungspund probierst irgendwas mit Smartphone-Kamera und Ausdrucken, so die Art.

Mein Sempf.

Gruß,
Sascha


Dank dir erstmal!

Zu 1 wird erledigt

Zu 2 Pitting und flach mit Grad. Die Laufflächen haben es hinter sich.

Zu 3 Stössel ,Stösselstangen, Einstellschraube und Stössel kommen aus Frankfurt

Overheadprojektor hab ich grad an Graf Zeppelin verliehen der gestern zufällig vorbeigeflogen kam

Werd den Ventieltrieb im Winter komplett ersetzen.
Stössel hol ich mir dann auch gleich von Wank oder wie die Bude heisst.
Stösselstangen, Scheiben, Federn von RB.

Schon merkwürdig das das nicht zusammenpasst.

Doofe Frage: kann man hier quick and dirt mut Ventilschleifpaste was machen oder lieber nicht?

Gruß Manuel


PS: gibts bei den V-Federn eine Einbaurichtung?


Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 180
  • Offline
  • Beiträge: 21341
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Motorcheck
« Antwort #10 am: 15 September 2020, 09:32:48 »

ja....parallel zu den Ventilen ;D


im Ernst, die Seite mit den engeren Windungen zum Kopf
Gespeichert

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 119
  • Offline
  • Beiträge: 9366
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Motorcheck
« Antwort #11 am: 15 September 2020, 09:58:21 »

Wenn ich nicht irre sind die Wank-Stössel "ballig" - passen also nicht auf die Nockenwelle der /3!Warum willst Du die Stößel ersetzen? Haben die Pitting oder gibt es da sonst irgendwas zu bemängeln? Sollten die OK sein - nicht tauschen

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 145
  • Offline
  • Beiträge: 6666
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Motorcheck
« Antwort #12 am: 15 September 2020, 10:09:34 »

Noch mal Sempf... ;D

- Stoßstangen:
Du bist mit den Dingern doch etliche Km problemlos gefahren, oder? Falls du da nicht dauernd Ventilspiel nachstellen musstest, würde ich mir um das Tragbild keinen Kopf machen.

- Ölkohle Auslassventil:
Eigentlich ist das rel. normal so. Ein höher legiertes Öl hilft da ein bisschen.
Ungünstig ist eher der schräge Verlauf am Ventilschaft. D.h., das Ventil dreht sich nicht, was es eigentlich sollte.
Da kann das Gleiten auf dem unteren Federteller eine Rolle spielen.
Es ist aber auch eine neverending Story bei BMW. Die ganzen Änderungen der Ventilkeilsysteme waren immer auch mit der Begründung versehen, dass sich die Ventile besser drehen können sollen...
Gespeichert
"Das Gegenteil von Freiheit ist Gesundheit"  (Juli Zeh, 2017)

Anulu

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 5620
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Motorcheck
« Antwort #13 am: 15 September 2020, 10:16:21 »

Da hast du recht!
knapp 8tkm. Finds nur irgendwie befremdlich das die nur auf dem Aussenring so poliert erscheinen.
Nein ich muss die Ventile überhaupt nicht nachstellen, was Tim auch wundert da der eine Kipphebel so Platt sind an der Lauffläche :-)

Ok ich werd aber um die Kipphebel im Winter nicht rumkommen.
Ist nur die Frage, wie tun? Aufarbeiten oder neue gebrauchte?
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

strichzwojan

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 857
  • R 25/2 seit 1979
    • 6020
    • Innsbruck
    • Tirol
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Motorcheck
« Antwort #14 am: 15 September 2020, 10:17:52 »

Ich finde das Tragbild in den Pfannen der Einstellschrauben auch OK. Wichtiger ist es, die Stösselstangenenden auf (beginnende) Rissbildung zu untersuchen. Wem einmal ein Stösselstangenende zusammengebrochen ist, der schaut hier sehr genau hin. Die Einstellschrauben unserer Einzylinder haben ein Loch und einen 11mm Sechskant, die Gleitlagerboxer haben hier 12mm und kein Loch, insofern sehe ich da bei Dir nichts Falsches montiert.
Pitting an den Stösseln kann man wegschleifen lassen (habe ich bei Haering in Regensburg machen lassen), die NW lässt sich auch etwas nachprofilieren.

Jan
Gespeichert

Anulu

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 5620
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Motorcheck
« Antwort #15 am: 15 September 2020, 10:22:05 »

Ja, hatte auch schon ausgebrochene Stößelstangen. Risse sind hier nicht!
Kannst du dich noch erinnern was du für das Nachschleifen und (hoffentlich!) härten in etwas abgelascht hast?

Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 61
  • Offline
  • Beiträge: 8632
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Motorcheck
« Antwort #16 am: 15 September 2020, 10:40:09 »

Schließe mich an.

Ich weiß, dass Uli vor Jahren mal probleme mit Stösselstangen hatte, bei denen die Enden nicht hinreichend gehärtet waren. Deine gehören nicht dazu, sonst hätten die die 8tkm nicht so gut überstanden.

Gruß

Jan.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

strichzwojan

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 857
  • R 25/2 seit 1979
    • 6020
    • Innsbruck
    • Tirol
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Motorcheck
« Antwort #17 am: 15 September 2020, 10:46:40 »

Na klar, ich habe das letzten Winter machen lassen. Meisternocken sind in Regensburg vorhanden, was die Sache verbilligt.
Für das Planen zweier Stössel (Härten ist bei unseren Einzylinderstösseln NICHT notwendig, da der Boden durchgehärtet ist plus Nachprofilieren leichten Nockenwellenpittings (auch ohne Härten) waren incl. Versandkosten 130 Euro fällig. Und es ging superschnell. Das Pitting war auf der Auslaßnocke wohl durch schlechte Ölzufuhr in den Auslassventilbereich hervorgerufen ( zugesetzter Kanal).
Und dann muss man rechnen, ob man mit einer gebrauchten NW für 60 Euro plus neuen Stösseln nicht billiger kommt... :)
Gespeichert

Anulu

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 5620
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Motorcheck
« Antwort #18 am: 15 September 2020, 10:50:17 »

Jetz verlier ich den Faden....
Meine Nockenwelle hab ich noch gar nicht begutachtet.
Bei mir gehts um die Kipphebellauffläche die das Ventil drückt, die fertig ist.
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 38
  • Offline
  • Beiträge: 5009
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Motorcheck
« Antwort #19 am: 15 September 2020, 10:55:43 »

Ist nur die Frage, wie tun? Aufarbeiten oder neue gebrauchte?
Wenn die Lagerbohrung keinen Verschleiss hat und die Gewinde für die Einstellschrauben OK sind, würde ich die aufarbeiten (lassen).
Gebrauchte haben eigentlich immer das gleiche Problem, wie Deine. Damit wäre dann nix gewonnen.
Wenn ich schon dabei wäre, würde ich die KH vor dem Nachschleifen und härten erleichtern.
Deine Reise soll ja Richtung "schneller" gehen - da limitiert ein "schwerer" Ventiltrieb mit "Bummel-Kipphebeln" irgendwann  ;D
Schleifen und härten sollte jede Bude können, die Nockenwellen macht. Kost auch nicht die Welt.

hier was zum Gucken: https://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=17769.msg255938#msg255938

Gruß,
Sascha
« Letzte Änderung: 15 September 2020, 10:58:02 von 4Taktix »
Gespeichert
"Mehrheit" und "Wahrheit" sind nicht dasselbe ...

Anulu

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 5620
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Motorcheck
« Antwort #20 am: 15 September 2020, 11:05:08 »

Danke schön.

hab den im www gefunden und mors den mal an.

Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Krottenkopp

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 10
  • Offline
  • Beiträge: 848
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Motorcheck
« Antwort #21 am: 15 September 2020, 11:29:52 »

RB nimmt 19€uronen/Kipphebel fürs schleifen.


Gruß Heiko/2
Gespeichert

Anulu

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 5620
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Motorcheck
« Antwort #22 am: 15 September 2020, 11:43:58 »

Danke.
Goldstein in Bonn auch. http://www.waltergoldstein.de/

Das ist echt kein Geld wenn der Rest von dem Teil ok ist.
Prima. freut mich.

Danke.
« Letzte Änderung: 15 September 2020, 12:22:21 von Anulu »
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 180
  • Offline
  • Beiträge: 21341
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Motorcheck
« Antwort #23 am: 15 September 2020, 12:07:10 »

incl. härten? Das ist echt günstig
Gespeichert

strichzwojan

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 857
  • R 25/2 seit 1979
    • 6020
    • Innsbruck
    • Tirol
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Motorcheck
« Antwort #24 am: 15 September 2020, 12:25:38 »

incl. härten? Das ist echt günstig
Goldstein will aber 29 Euro. Immer noch günstig...  ;)
Gespeichert

Anulu

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 5620
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Motorcheck
« Antwort #25 am: 16 September 2020, 08:27:30 »

So Leute.
Ich fass nochmal zusammen:

R25/3
300ccm: Zylinder R51 72'er Bohrung am Fuß etwas abgedreht, aufgespindelter Kopf
Kolben R60"alt" 72mm  (ist leicht gewölbt) von Uli https://www.ulismotorradladen.de/artikeldetails/Kolben-R60-alt-720mm-1301199-2.aspx
KW: 72mm Hub von Uli
Steuerzeit: Tuning Kettenrad mit R27 Steuerzeiten.
Vergaser 1/26/55 135'er HD
Vmax 95

Ich habe mit Tim gestern und vorgestern Abend den Einlass der ZK auf 26mm gebracht, defekte Ventilscheibe erneuert, Zündspule wegen der Scheuerstellen etwas versetzt und die Quetschkannte geprüft!
Es ist eine sich zur Brennraummitte schließenden Quetschkante.
Größtes Maß sind 2,7mm und kleinstes 1,7
Also eine QK die zu macht. Katastrophe!
Ich müsste die Quetschkante am Kopf angleichen an den Kolben.
Dann müsste die Kannte 1mm verringert werden damit überhaupt eine Quetschkante vorhanden ist
Dann treffen sich aber Ventile und Kolben (musste jetzt schon eine 1mm Fußdichtung unterlegen.
Das Problem die Kalotte im /3-Kopf ist kleiner als der Kolbendom. Das passt einfach nicht zusammen.
Also würde nur ein angefertigter Wahlkolben helfen.


Testfahrt gestern mit kaltem Motor: Zack 103 leicht bergauf ohne Probleme und ein affengeiler Durchzug! Man könnte schon wieder fast annehmen das eine Beiwagenübersetzung drinne ist ;-).
ABER! 5600 Umin! Die Vibrationen sind da echt heftig!! Die permanenten Schäden zeigen es ja.

Fazit: Ich werde das jetzt (vermutlich  :gewissen: ) alles so lassen! Der Motor ist zuverlässig, läuft toll und springt super an!
Das Radtribble wartet auf den Einbau im Winter (hoffe ich).
Damit setz ich die Drehzahl (hoffentlich erheblich) runter, Das Reisen wird angenehmer, die Schäden nehmen ab und wenn es drauf ankommt sind bei dem jetzigen Durchzug bestimmt auch noch locker ein paar kmh drinne, denn ich denke das der Motor so in dieser Konstallation bei fast 6000Umin schlitweg am Ende ist!!
zu Not kommt zusätzlich von Franz noch das längere HAG rein. Möglichkeiten sind also da.
Wie andere hier 110 und 115 im Serientrim erreichen wollen bleibt mir schleierhaft (besonders im Anbetracht der Drehzahl).Vieleicht weil weniger Gewicht / Masse/ Weg...

Verdichtung werde ich nochmal bei Zeiten der Interesse halber ermitteln.

Ich danke besonders Tim für das ansticheln "komm lass ma schnell den Kanal machen" und 2 tolle erfolgreiche Abende ! Hat mal wieder Spass gemacht was zu probieren :-*
Dank auch an Dani für das tolle Mitbringsel und auf den Verzicht des Gatten für 2 Abende im Urlaub (oder muss Dani mir danken?)  :blumen:

Gruß und Kuss, bis Freitag, Manuel


« Letzte Änderung: 16 September 2020, 08:52:49 von Anulu »
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Anulu

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 5620
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Motorcheck
« Antwort #26 am: 16 September 2020, 08:50:44 »

PS: die Grosse R27 15mm Pumpe passt nicht(!) in R25/3 Motoren!
Die schlägt an der Führung des unteren Motorbolzen an!
Mist!

PPS: Hab den Hinweis bekommen das die Pumpe aber bei der R25 - /2 passt da die ja nur einen Bolzen durch den Block haben ohne das in der Öffnung noch kegelige Gummis versent werden!
Heißt aber auch das die Pumpe nicht bei der R26 passen kann!


« Letzte Änderung: 16 September 2020, 09:44:43 von Anulu »
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 61
  • Offline
  • Beiträge: 8632
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Motorcheck
« Antwort #27 am: 16 September 2020, 08:56:07 »

Du bist zu groß Manuel.
Alles Serie, sitzend 105.
Liegend geht noch mehr. Aber dann kann ich mit den Zähnen das Licht an und aus machen

Gruß
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

strichzwojan

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 857
  • R 25/2 seit 1979
    • 6020
    • Innsbruck
    • Tirol
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Motorcheck
« Antwort #28 am: 16 September 2020, 09:02:28 »

Manuel, wie schwer ist denn der Kolben incl. Bolzen? Ist das hier vorgestellte Moped eigentlich dein "Todesstern"?

Gruß, Jan
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 38
  • Offline
  • Beiträge: 5009
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Motorcheck
« Antwort #29 am: 16 September 2020, 09:13:37 »

Liegend geht noch mehr. Aber dann kann ich mit den Zähnen das Licht an und aus machen
:lol:
Gespeichert
"Mehrheit" und "Wahrheit" sind nicht dasselbe ...

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything
anything