login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Tickern bei Drehzahlerhöhung  (Gelesen 344 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Stingray1

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 20
  • Hobby: Alles was sich dreht
    • 21244
    • Buchholz
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 30/04/2020
Tickern bei Drehzahlerhöhung
« am: 07 August 2020, 12:31:52 »

Hallo zusammen

 ich habe  meinen Motor komplett aufgebaut und habe bei der ersten Ausfahrt ein leises Tickern wahrgenommen, welches sich rhythmisch äußert.

Bei ca. 1000  Umdrehungen macht es einmal in der Sekunde Tick Tick Tick.

Es ist somit nicht bei jeder Umdrehung, sondern bei jeder 15ten.

Bei steigender Drehzahl z.b. Bei 2000 Umdrehungen macht sie das 3er Ticken dann 2mal in der Sekunde.

Es kommt nicht von den Kipphebeln bzw. von den Ventilen.

Ein weiteres Problem ist übermäßiger Ölnebel aus der Kurbelgehäuseentlüftung.



Motorinnereien kommen alle von Uli ....  300ccm  Satz , verstärktes hinteres Kurbelwellen Lager , etc.

Ich dachte ich wär am Ziel und bin jetzt langsam ein wenig gefrustet von der alten Dame.

Es wäre super, wenn ihr mir ein Tips geben könntet.

Lg aus Buchholz
Frank
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Tickern bei Drehzahlerhöhung
« am: 07 August 2020, 12:31:52 »

Nordmann

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 315
  • BMW R26
    • Schleswig-Holstein
  • Mitglied seit: 26/12/2016
    YearsYearsYearsYears
Re: Tickern bei Drehzahlerhöhung
« Antwort #1 am: 07 August 2020, 13:09:32 »

Moin, schwer zu sagen, was es sein könnte. Aber mit einem Stethoskop kann man das Ticken vllt. örtlich eingrenzen. Oder Du machst mal ein Video, falls es Sinn macht ...  :-\\

Gruss
Jörg
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 38
  • Offline
  • Beiträge: 5009
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Tickern bei Drehzahlerhöhung
« Antwort #2 am: 07 August 2020, 13:54:58 »

Macht sie das nur während der Fahrt, oder auch im Stand ?
wenn Zweiteres der Fall ist, kann der Antriebsstrang ausgeschlossen werden.
Da bliebe dann z.b. noch die Ölpumpe, bzw. deren Antriebswelle. Könnte vom "Untersetzungsverhältnis" zur Motordrehzahl grob hinhauen.
Evtl. ist die Pumpenwelle ganz leicht krumm und bei Exzenter-Kurbelwelle (300 ccm) kann es dann sein, dass die KW-Gewichte immer dann ganz leicht die
Pumpenwelle berühren, wenn der "Bogen" grad "vorbeikommt". Da ist es auf jeden Fall ziemlich eng bei ExzenterKurbelwelle.
Einige haben sich aus diesem Grund eine "Verjüngung" in die Pumpenwelle gemacht.
Zieh' mal die Pumpenwelle, ob die auf einer Seite "Marken" hat. Wenn ja, richten (Glasplatte) oder ersetzen.

Gruß,
Sascha

« Letzte Änderung: 07 August 2020, 15:26:24 von 4Taktix »
Gespeichert
"Mehrheit" und "Wahrheit" sind nicht dasselbe ...

Anulu

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 5620
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Tickern bei Drehzahlerhöhung
« Antwort #3 am: 07 August 2020, 23:07:39 »

Jo ist auch mein Tip. Die Pumpenwelle beim 300‘er Motor ( 25/3 ) passt nicht rein!
Ich hab die in die Standbohrmaschine gesteckt und ne Feile in dem Bereich drangehalten.

Wieso kannst du den Ventiltrieb ausschliessen?

Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Stingray1

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 20
  • Hobby: Alles was sich dreht
    • 21244
    • Buchholz
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 30/04/2020
Re: Tickern bei Drehzahlerhöhung
« Antwort #4 am: 10 August 2020, 10:24:08 »

Hallo zusammen,

Danke für die Schnellen Antworten.

Hatte Anfangs auch die Ölpumpenwelle Im Verdacht, aber hatte diese ja beim Motoraufbau bereits auf der Drehbank verjüngt.
Ein Freund hat den Motor mit einem Stetoskop abgehört und das Tickern auf den oberen Teil des Steuergehäusedeckels eingegrenzt.

Habe daraufhin den Motor mit Thomas ausgebaut und zu „Getriebe Gerd“ alias Lorbas verfrachtet.

Nach 3 Minuten beschwerlicher Anreise lag das Kraftpaket auf seiner Werkbank.

Stirndeckel runter, Tickerteufel erkannt.
Das Federstahlblech des Kettenspanners hat bei Überschneidung, durch die tanzende Kette, leicht das Motorgehäuse berührt.

Federvorspannung erhöht, dürfte passen!!!

Zum erhöhten Ölnebel aus der Kurbelgehäuseentlüftung komm ich gleich.

Lg
Frank



Gespeichert

Stingray1

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 20
  • Hobby: Alles was sich dreht
    • 21244
    • Buchholz
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 30/04/2020
Re: Tickern bei Drehzahlerhöhung
« Antwort #5 am: 10 August 2020, 10:57:27 »

Bild folgt
Gespeichert

Stingray1

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 20
  • Hobby: Alles was sich dreht
    • 21244
    • Buchholz
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 30/04/2020
Re: Tickern bei Drehzahlerhöhung
« Antwort #6 am: 10 August 2020, 11:04:35 »

Zweimal das gleiche, sorry
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything
anything