2
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kaufberatung R26  (Gelesen 1693 mal)

isettawin und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ventilspiel

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 31
  • Auf der Suche nach der großen Liebe
    • München
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/06/2020
Kaufberatung R26
« am: 31 Juli 2020, 16:39:10 »

Hallo Freunde,

jetzt habe ich noch eine R26 gefunden bei der ich mich wieder sehr über eure Einschätzung freuen würde.

Es handelt sich um eine ehemalige Polizeimaschine
Sie ist Nummerngleich

Sie wurde zwischen 2016 und 2018 restauriert.
Gemacht wurde ziemlich viel. Darunter:
Zylinderkopf überholt
Steuerkette
neue Zündanlage
neue Dichtungen und Lager
Vergaser überholt
Kabelbaum erneuert
Alle Stoßdämpfer
Gummiteile
Bowdenzüge


teilweise mit vorhandenen Rechnungen.

Sie scheint also für die aufgerufenen 5.300 EUR ziemlich gut in Schuss zu sein.

Einziges Manko: Die Farbe... Sie sieht mir etwas zu sehr nach grauer (bzw. brauner  :-\\ ) Vergangenheit aus.
Was meint ihr dazu? Bin ich da zu sensibel?

Was würde eine Komplettlackierung denn kosten?
Sie müsste wirklich komplett vom Rahmen bis zur Luftpumpe lackiert werden  :-\\
Ich habe einen Thread hier gefunden bei dem eine Komplettlackierung einer R25 circa 1.200 EUR gekostet hat.
Kann das hinkommen? Wenn bei der letzten Lackierung alles halbwegs sauber gemacht wurde sollten ja auch keine großen Spachtelarbeiten dazukommen.

Vielleicht würde eine schöne Linierung das ganze auch entschärfen!?

Was meint ihr dazu? Fallen euch noch negative Dinge auf? Lohnt sich das?

Vielen lieben Dank

Max

P.S. Die /3 sehe ich mir trotzdem am Wochenende noch an
« Letzte Änderung: 31 Juli 2020, 16:50:52 von Ventilspiel »
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Kaufberatung R26
« am: 31 Juli 2020, 16:39:10 »

Brendel

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 8
  • Online
  • Beiträge: 448
  • I love BMW-Ein- und Zweizylinder
    • 55263
    • Wackernheim
    • Rheinland-Pfalz
    • DE
  • Mitglied seit: 05/01/2016
    YearsYearsYearsYears
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #1 am: 31 Juli 2020, 16:57:02 »

Hallo Max,
die Farbe würde ich so lassen, gefällt mir gut.
Der Preis ist OK, auf den ersten Blick fällt mir nichts außergewöhnliches auf.
Ich glaube die Farbe wurden früher von dem Grenzschutz gefahren.
Gruss
Werner
Gespeichert
Wissen ist der Unterschied, der den Unterschied macht.

Ventilspiel

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 31
  • Auf der Suche nach der großen Liebe
    • München
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/06/2020
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #2 am: 31 Juli 2020, 17:13:08 »

Hallo Max,
die Farbe würde ich so lassen, gefällt mir gut.
Der Preis ist OK, auf den ersten Blick fällt mir nichts außergewöhnliches auf.
Ich glaube die Farbe wurden früher von dem Grenzschutz gefahren.
Gruss
Werner

Hallo Werner,

danke für deine Antwort!

Ach wirklich? Nach meiner Recherche konnte ich nur in Erfahrung bringen dass es ein Grüngrau gab. Das Grau hier sieht mir sehr nach dem Feldgrau der Wehrmacht aus. Wenn die R26 mal so ausgeliefert wurde ist das natürlich etwas anderes. Gut zu wissen, danke
Gespeichert

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 134
  • Online
  • Beiträge: 7575
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #3 am: 31 Juli 2020, 18:02:42 »

Hi Max.

Zur Farbe...oder selber drübergejaucht...braune Vergangenheit eher nicht...es sei denn, man hätte vor '45 bereits Zeitreisen erfunden und sich nen Jux draus gemacht, diese Fähigkeit ausschließlich dazu zu nutzen, vereinzelt Motorräder aus der Zukunft (Bauzeit der R26: 1956-1960) zu holen, ein wenig damit rumzugurken und sie dann irgendwo zu verstecken, um 75 Jahre später nichtsahnende Käufer in den Sumpf zu ziehen...

Mannmannmann... 
Gespeichert
Ich hab noch nie einen Sarkasmus vorgetäuscht


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 39
  • Offline
  • Beiträge: 4823
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #4 am: 31 Juli 2020, 18:09:46 »

Moin Max,

Eine braune Vergangenheit kann die R 26 nicht haben, da sie von 1955 - 1960 gebaut wurde.

BGS hatte bis 1994 Schwarzgrün RAL 6012, ab 1994 Minzgrün RAL 6029.
Polizei hatte bis 1975 Tannengrün RAL 6009, ab 1975 Minzgrün RAL 6029.

Eine Behördenfarbe grau kenne ich nicht, erinnert mich aber an Luftwaffengrau. ( Gab’s das ?)
Meines Wissens wurden die Motorräder der Bundeswehr aber in oliv lackiert.

Bei dem Motorrad fällt mir auf, ist da ein „Blitz“ Vergaser eingebaut? Kann man nicht so richtig sehen, wenn ja,
ist es ein Grund zum Verhandeln. ( Original Bing Vergaser )

Das komplette Lackieren und Linieren geht schon ins Geld, rechne mal 1000 - 1500 €.


Schorsch
Gespeichert
Lieber Fehler machen, als nichts tun

Ventilspiel

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 31
  • Auf der Suche nach der großen Liebe
    • München
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/06/2020
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #5 am: 31 Juli 2020, 18:10:28 »

Hi Max.

Zur Farbe...oder selber drübergejaucht...braune Vergangenheit eher nicht...es sei denn, man hätte vor '45 bereits Zeitreisen erfunden und sich nen Jux draus gemacht, diese Fähigkeit ausschließlich dazu zu nutzen, vereinzelt Motorräder aus der Zukunft (Bauzeit der R26: 1956-1960) zu holen, ein wenig damit rumzugurken und sie dann irgendwo zu verstecken, um 75 Jahre später nichtsahnende Käufer in den Sumpf zu ziehen...

Mannmannmann...

Mir war schon klar dass die R26 ein Nachkriegsmoped ist. Diese Farbe wirkt auf mich nur irgendwie so als hätte jemand diese R26 gerne zu etwas machen wollen was sie nicht ist. Ich kann mir gut vorstellen dass auch andere ein altes Moped in eben diesem Mattgrau mit der Wehrmacht assoziieren.
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4941
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #6 am: 31 Juli 2020, 18:11:11 »

Moin Max,
auf einen flüchtigen Blick und Deine Angaben hin ist dies der deutlich bessere Kauf für den Kurs.
Die Farbe ? "Deichgrafgrau seidenmatt" wirklich, die ist doch sehr praktisch und mal 'was anderes.
Ist doch vollkommen egal, ob es "original" ist, oder nur "später gut gemacht".
Verkratzt nicht so leicht, sieht nicht so schnell dreckig aus, und gut aussehen tut sie auch noch.
Die harten Fakten klingen auch gut und plausibel. Preis ist dann gerechtfertigt und würde ich sogar als gut bezeichnen.
Wenn sie Dir gefällt, 'ran an die Buletten !
Diese Maschine verspricht deutlich eher: "erstmal Fahren, und dann nach und nach kleinere Reparaturen/Ausbesserungen" als die "Bling-Bling-Strichdrei".
Das allerwichtigste wäre hier die Klärung, ob eine "Schüttelwelle" verbaut ist.
Auch das kann korrigiert werden, ist aber nicht "mal eben".
Und einige hier fahren sogar damit und haben keine Probleme.
Benutze mal die SuFu "Schüttelwelle".
Kurz erklärt: R26 hatten anfangs Alu-Pleuel (als einziges Modell), für erträgliche Vibrationen mussten die Gegengewichte der KW verkleinert werden,
weil das Pleuel deutlich leichter war.
Diese Pleuel wurden später bei BMW als Entwicklungs-Sackgasse eingestuft und nicht weiter verbaut, auch nicht weiter produziert und vorrätig gehalten.
Bei einem Schaden wurden dann sehr häufig die regulären Stahlpleuel verbaut, die gab's Massenhaft, weil auch bei den Boxern so verwendet und vorrätig.
Allerdings ohne die ganze Kurbelwelle zu tauschen. Dann hat man das schwerere Stahlpleuel drin, aber die leichten Gegengewichte für Alu-pleuel auf der KW.
Resultat: Es brummt ordentlich !
Ist aber von aussen kaum feststellbar. Evtl. mit Endoskop-Kamera durch die Öleinfüllschraube. Hab ich noch nciht probiert, mache ich aber noch. Könnte klappen.
Vielleicht kann Dir der Verkäufer auch etwas dazu sagen.
Am besten nimmst Du Dir einen Forianer mit zur Besichtigung, wir Bekloppten sind über's ganze Land verstreut.  ;D
Der kann dann am besten beurteilen, ob es "normal brummt", oder ob man die Kiste aufgebockt rückwärts einparken kann, wenn man Gas gibt.  :D
Ansonsten ist das ein gutes Angebot und Gelegenheit, finde ich.
Probefahrt mit den bereits im /3 Kaufberatungs-Thread aufgelisteten Sachen sollte natürlich trotzdem sein.
Das können wir "aus der Ferne" kaum beurteilen. Aber allein vom Lesen und von den Bildern habe ich hier ein viel besseres Gefühl, als bei der /3.
(auch wenn ich bekennender /3-Fan bin)

Gruß,
Sascha
Gespeichert
"Mehrheit" und "Wahrheit" sind nicht dasselbe ...

hannes55

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 1362
  • Frösche sind schön...
    • 35428
    • Langgöns Espa
    • Hessen
  • Mitglied seit: 20/03/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #7 am: 31 Juli 2020, 18:15:13 »

So gehts mir auch, das sieht doch alles nach einer ordentlichen Maschine aus...
Gespeichert
Was dann?!

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 3849
  • BMW E46 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #8 am: 31 Juli 2020, 18:18:53 »

Die find ich auch richtig schick!
Wenn du allerdings die Farbe nicht magst, dann hak es ab und such weiter. Komplett umlackieren ist doch Blödsinn. Dann gleich eine Schwarze kaufen.

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Ventilspiel

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 31
  • Auf der Suche nach der großen Liebe
    • München
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/06/2020
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #9 am: 31 Juli 2020, 18:22:11 »

@Schorsch:

Danke für dein Input. Ich werde mich mal über den Blitzvergaser schlau machen.

@Sascha

Auch dir vielen Dank! Ich werde den Verkäufer mal nach der Schüttelwelle fragen. Da wäre ich ja nie im Leben drauf gekommen  :Frage:
Das Moped steht bei Gera und laut der Member-Map ist leider kein aktives Mitglied in der Nähe anzutreffen. Ich werde versuchen meinen Boxer-Spezi mitzunehmen. Er hat zwar nur Erfahrungen mit seiner R51/3 aber sicherlich mehr als ich. Für die R26-spezifischen Themen werde ich mir wieder eine Checkliste schreiben.

@Steffen und Hannes
Ich bin unschlüssig aber so wies aussieht assoziere doch nur ich diese Farbe mit bestimmten Dingen. Rein optisch würde mir das grau mit einer Linierung schon gefallen. Ich sollte sie mir wohl einfach mal in echt ansehen.

Grüße
Max
Gespeichert

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 134
  • Online
  • Beiträge: 7575
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #10 am: 31 Juli 2020, 18:22:46 »

Mir war schon klar dass die R26 ein Nachkriegsmoped ist. Diese Farbe wirkt auf mich nur irgendwie so als hätte jemand diese R26 gerne zu etwas machen wollen was sie nicht ist. Ich kann mir gut vorstellen dass auch andere ein altes Moped in eben diesem Mattgrau mit der Wehrmacht assoziieren.

Dann ist das ja geklärt...falls Du da nicht in irgendeine Falle laufen willst, mach bei dem Bock sicherheitshalber ne Gehirnwäsche (waterboarding aufm Vergaser ist sehr effektiv!) und lackier das Teil dann unbedingt in Regenbogenfarben ...weiße Linierung muß dann aber unterbleiben, das wird gerne mal als Mikroaggression interpretiert, weil ja weiß und über allen anderen...Du verstehst.

Es gilt die Signatur
Gespeichert
Ich hab noch nie einen Sarkasmus vorgetäuscht


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

Ventilspiel

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 31
  • Auf der Suche nach der großen Liebe
    • München
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/06/2020
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #11 am: 31 Juli 2020, 18:32:18 »

Dann ist das ja geklärt...falls Du da nicht in irgendeine Falle laufen willst, mach bei dem Bock sicherheitshalber ne Gehirnwäsche (waterboarding aufm Vergaser ist sehr effektiv!) und lackier das Teil dann unbedingt in Regenbogenfarben ...weiße Linierung muß dann aber unterbleiben, das wird gerne mal als Mikroaggression interpretiert, weil ja weiß und über allen anderen...Du verstehst.

Es gilt die Signatur

Haha, alles klar!   :lol:

Danke für den Tipp mit der weißen Linierung! Da wäre ich doch glatt ins Fettnäpfchen getreten
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 39
  • Offline
  • Beiträge: 4823
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #12 am: 31 Juli 2020, 18:33:01 »

Max,

die Karre sieht doch stimmig aus, wenn sie gut läuft, ist der Preis o k.

Die inneren Werte bleiben verborgen, das ist immer so, so ganz ohne Risiko ist nix.

Und, ich meine auch, wenn Du sie nimmst, erstmal so fahren, die Bedeutung der einzelnen Farben kann uns doch völlig sogal sein. Weiß ist übrigens die Farbe der Lauterkeit, der Reinheit, mein Möppi ist schwarz. 😊.

Schorsch

Gespeichert
Lieber Fehler machen, als nichts tun

Ventilspiel

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 31
  • Auf der Suche nach der großen Liebe
    • München
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/06/2020
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #13 am: 31 Juli 2020, 18:39:12 »

Max,

die Karre sieht doch stimmig aus, wenn sie gut läuft, ist der Preis o k.

Die inneren Werte bleiben verborgen, das ist immer so, so ganz ohne Risiko ist nix.

Und, ich meine auch, wenn Du sie nimmst, erstmal so fahren, die Bedeutung der einzelnen Farben kann uns doch völlig sogal sein. Weiß ist übrigens die Farbe der Lauterkeit, der Reinheit, mein Möppi ist schwarz. 😊.

Schorsch

Ja stimmt schon. Die Traumfrau habe ich mir eigentlich immer klassisch schwarz mit weißer Linierung vorgestellt. Irgendwann würde ich sie auch umlackieren. Ich muss mir mal genau überlegen wie wichtig mir die Farbe ist. Ich merke einfach wie schwer es ist einen technisch guten, unverbastelten Einzylinder zu finden. Zumindest in meinem Budget. Das mit dem Suchen und Zeit lassen fällt mir garnicht so leicht   :kopfhau:
Gespeichert

hannes55

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 1362
  • Frösche sind schön...
    • 35428
    • Langgöns Espa
    • Hessen
  • Mitglied seit: 20/03/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #14 am: 31 Juli 2020, 18:44:33 »

Wo steht denn das Moped?
Sorry, ich hatte das mit "Gera" überlesen...
« Letzte Änderung: 31 Juli 2020, 18:47:08 von hannes55 »
Gespeichert
Was dann?!

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 134
  • Online
  • Beiträge: 7575
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #15 am: 31 Juli 2020, 18:54:10 »

Max, Klasse... Farbschema ist geklärt... schwerwiegender ist allerdings tatsächlich die Geschichte mit der Schüttelwelle...aber das Risiko ist überschaubar, die meisten davon sind schon tot...

Und um doch noch mal auf die Farbe zurückzukommen...das Beispiel mit der weißen Linierung zeigt glaub ich recht anschaulich, daß die Schneeflocken immer etwas finden würden, wenn sie es drauf anlegen...also, selbst, wenn sie über deutsche Ingenieurskunst und den Verbrennungsmotor hinwegsehen würden...

Wenn Dir das Motorrad von Zustand und Preis her zusagt, dann schnapp es Dir...bei unseren Treffen muß niemand abseits sitzen, ganz egal, ob graues Motorrad neben dem Zelt, Single Malt mit Cola im Glas, pflanzliche Kost auf dem Grill oder Franke...

Es gibt mit Öl und Reifen genug Themen für nächtelange Diskussionen, da können wir Weltanschauung und Politik prima auslassen.
Gespeichert
Ich hab noch nie einen Sarkasmus vorgetäuscht


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

Ventilspiel

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 31
  • Auf der Suche nach der großen Liebe
    • München
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/06/2020
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #16 am: 31 Juli 2020, 19:15:25 »

Max, Klasse... Farbschema ist geklärt... schwerwiegender ist allerdings tatsächlich die Geschichte mit der Schüttelwelle...aber das Risiko ist überschaubar, die meisten davon sind schon tot...

Und um doch noch mal auf die Farbe zurückzukommen...das Beispiel mit der weißen Linierung zeigt glaub ich recht anschaulich, daß die Schneeflocken immer etwas finden würden, wenn sie es drauf anlegen...also, selbst, wenn sie über deutsche Ingenieurskunst und den Verbrennungsmotor hinwegsehen würden...

Wenn Dir das Motorrad von Zustand und Preis her zusagt, dann schnapp es Dir...bei unseren Treffen muß niemand abseits sitzen, ganz egal, ob graues Motorrad neben dem Zelt, Single Malt mit Cola im Glas, pflanzliche Kost auf dem Grill oder Franke...

Es gibt mit Öl und Reifen genug Themen für nächtelange Diskussionen, da können wir Weltanschauung und Politik prima auslassen.

Wie du schon sagtest ist man bei Schneeflöckchen alleine durch den Verbrennungsmotor schon unten durch.  :D

Das mit der Farbe ist halt so ne Sache. Unabhängig jetzt von irgendwelchen Konnotationen die man zu dem grau haben kann. Ich möchte eine schwarze und würde sie so oder so früher oder später umlackieren. Jetzt bin ich extrem unschlüssig weils ja aus logischer Sicht reine Geldverbrennung wäre und ich wohl mit 1000 EUR nicht hinkommen werde.
Und bevor jemand fragt. Ja, die Gedanken hätte ich mir auch vor der Erstellung des Threads machen können  :P
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 39
  • Offline
  • Beiträge: 4823
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #17 am: 31 Juli 2020, 19:21:51 »

Ach Max,

Auf neue Ideen komme ich NUR durch das Forum, oft, öfters, immer !


Was mir noch auffiel, 1 Foto, Federbein links hinten, die Verstellhülse steht nicht im selben Winkel, wie die Aluhülse, da könnte was sein, nicht schlimm, aber zum Verhandeln gut.

Schorsch
Gespeichert
Lieber Fehler machen, als nichts tun

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 14005
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #18 am: 31 Juli 2020, 19:29:22 »

Max,
es ist ganz einfach.
Wenn du dich drauf setzt und nicht mehr runter willst, dann passt das.
Der Rest ist Spiel, Spaß und Abenteuer.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

ClassiCmen

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 766
  • R26,2002,Vopo,HaPo,1302
  • Mitglied seit: 26/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #19 am: 31 Juli 2020, 19:56:09 »

ZUGREIFFEN ! Die Farbe finde ich klasse.
Leider fahre ich das elendige schwarz : :\'(
Gespeichert

Timmmäh

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 1545
  • R27 (63) R75/5 (73)
    • 45134
    • Essen
    • NRW
  • Mitglied seit: 19/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #20 am: 31 Juli 2020, 20:05:39 »

Ich find die R26 steht doch gut dar
Das grau finde ich auch echt schön,.
Und es muss nicht immer schwarz sein.
Falls dir das grau nicht gefällt lass se doch nur mit klarlack spritzen und dann weiß linieren.
Das sollte deutlich weniger als 1000€ kosten und du hast das grau in deinen Augen entschärft.

Grüße
Tim
Gespeichert

churchman

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 150
  • Mitglied seit: 26/05/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #21 am: 31 Juli 2020, 20:25:14 »

Hallo,

ich sage mal - Top Basis+. Kann der "Restaurator" von 2016 bis 2016 als "Fachmann" nicht noch nähere Auskünfte geben? Ansonsten hilft das BMW Archiv mit Wann und Wo ausgeliefert. Leider oder auch gut so (?) sind unsere Maschinen nun alle etwas älter und wir können sie nicht irgendwo in die Werkstatt geben, wo alles "gerichtet" wird. Aber dafür gibt es ja heute Foren (diese!!!), Infos, How to do und völlig andere Möglichkeiten der Abfrage, Bestellung von Teilen, die natürlich rarer und rarer werden. Siehe Bing-Vergaser. Was ich auf Deinen Bildern erkennen kann, sieht nach einem normal verbauten Bing Vergaser aus. Die Typenbezeichnung ist ja dann auch im Bereich der Leerluftschraube eingeschlagen?!

Viel Spaß und Beschäftigung mit der R 26 in den kommenden Jahren. Ich kann nur zuraten. Die Dinger vermehren sich leider nicht mehr ....  ;D

Beste Grüße
Ekki
Gespeichert
When too perfect, lieber Gott böse!

RTwenty7

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 11
  • I love BMW-Einzylinder
    • 49835
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 22/12/2019
    Years
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #22 am: 31 Juli 2020, 22:00:45 »

Ich würde bei dem Preis nicht lange fackeln, Farbe hin oder her. Bisschen geht bestimmt noch und dann hast du doch ein ordentlich durchrepariertes Teil.
Gespeichert

Ventilspiel

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 31
  • Auf der Suche nach der großen Liebe
    • München
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/06/2020
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #23 am: 31 Juli 2020, 23:19:45 »

Mir gefällt die Farbe auch stündlich besser  :lol:

Das Herz pumpt auch schneller.

Morgen kümmere ich mich um die Task Force und den potenziellen Transport.

Da könnte was passieren  :bike:
Gespeichert

bemwenesu

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 926
  • R 26 Fahrer und manchmal auch NSU-Fox
  • Mitglied seit: 03/11/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #24 am: 01 August 2020, 09:41:13 »

Mir gefällt die Farbe auch stündlich besser  :lol:

Hi Max,
und dann noch die entsprechende Linierungsfarbe, sieht bestimmt super aus.

Gruß    Frank
Gespeichert

noai_87

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 420
  • BMW R25/2 - BMW E92 330D - BMW E88 118I
    • 8274
    • Tägerwilen
    • Thurgau
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 06/09/2019
    Years
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #25 am: 01 August 2020, 19:38:09 »

Also ich finde die Farbe mega geil  :thumbsup: so ein Grau ist derzeit eh "In". Noch die passende weisse Linierung wie die
Kollegen hier schon beschrieben haben und das Teil ist up to date ;)

Und das mit den Innereien ist auch so ne Sache, ich habe mein Bike jetzt erst komplett Restauriert, nehmen wir mal an ich würd
den Hobel in ein paar Jahren verkaufen würde die Hälfte der Leute sagen wer weiss was wirklich gemacht wurde (trotz Restaurationsblog) und die andere würde sagen sieht doch ganz gut aus  ;D Fahr sie probe und dann weisst du mehr  :)
« Letzte Änderung: 01 August 2020, 19:41:32 von noai_87 »
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4941
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #26 am: 02 August 2020, 11:47:44 »

warum denn immer weiss ? Rote Zierlinien würden richtig Klasse aussehen !
Gespeichert
"Mehrheit" und "Wahrheit" sind nicht dasselbe ...

Oldtimerfahrer

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 63
  • Online
  • Beiträge: 5059
  • R 25 (1951), R 25/3 (1955), VW Kübel (1973)
  • Mitglied seit: 15/09/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #27 am: 02 August 2020, 12:39:39 »

Warum den Rote?
Graue sehen doch ganz toll bei dieser Farbe aus.
Ach ich vergaß, sind ja schon welche drauf.
Gruß Rudi
Gespeichert
2011 Schottland I 2012 Großglockner-Hochalpenstraße I 2013 Schottland I 2014 Lettland/Litauen I 2017 Südengland

hannes55

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 1362
  • Frösche sind schön...
    • 35428
    • Langgöns Espa
    • Hessen
  • Mitglied seit: 20/03/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #28 am: 02 August 2020, 13:19:08 »

Ich würde sie ja in schwarz machen
Gespeichert
Was dann?!

noai_87

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 420
  • BMW R25/2 - BMW E92 330D - BMW E88 118I
    • 8274
    • Tägerwilen
    • Thurgau
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 06/09/2019
    Years
Re: Kaufberatung R26
« Antwort #29 am: 02 August 2020, 13:52:27 »

warum denn immer weiss ? Rote Zierlinien würden richtig Klasse aussehen !

Aber dann auch rote Felgen für den passenden Look  ;)
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18