2
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Sattelträger (R26/27) an Pagusa Spannrahmen  (Gelesen 665 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 133
  • Offline
  • Beiträge: 7539
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Sattelträger (R26/27) an Pagusa Spannrahmen
« Antwort #30 am: 01 Juli 2020, 10:55:17 »

... Meine Theorie sieht so aus:
Nur der Sattelträger ist von BMW. Alles ab Sattelträger bis Fahrer-Po lieferte ein Zulieferer, nach Vorgabe, aber unter nur einer ETL Nummer.
Konstruktive Details waren dem Zulieferer überlassen. ...

Ok...also zusammenfassend...das Schwarmwissen des Forums kommt zu dem unwidersprochenen Schlußverdikt, daß es mindestens drei Varianten des Spannrahmens für den Fahrersattel gibt:
a. mit zwei "Flügelchen"
b. mit einer mittig angebrachten Schraube im Bereich des Sattelhorns
c. mit einer langen "Zunge" mit zwei Langlöchern

Herkunft und Zugehörigkeit zu bestimmten Baureihen bleiben ungeklärt.

Direkt an den drei Sattelträgervarianten von R25, R25/2, bzw. R25/3-R27 zu montieren sind nur Varianten a und c, für die Montage der Variante b ist ein z-Winkel erforderlich, der sich zwar nicht den ETLs findet, aber im Shop-Bereich der bekannten Händler.

Die ETLs an sich geben keinerlei Auskunft darüber, welcher Spannrahmen oder welche Decke verbaut wurden, zudem gibt es trotz der insgesamt pedantisch geführten ETLs keine separaten Teilenummern für Satteldecke, Spannrahmen oder Befestigungsmaterial am Sattelträger (was Anselm zu obenstehender Theorie gebracht hat).

Ergänzungen von meiner Seite:
Unter dem Namen Pagusa habe ich in den letzten Jahren nur noch Satteldecken für die Variante a zu sehen bekommen. Für Variante b ist eine dünne Stelle in der Unterseite der Decke vorhanden, die aber (spannrahmenbedingt) nur manchmal paßt, ansonsten ist wie beim Aufziehen auf Variante c beherzter Umgang mit den Cuttermesser Voraussetzung und das dürfte den Sattel zumindest nicht "fester" machen. Die mir vorliegenden Satteldecken für Variante c haben bei dem erforderlichen Ausschnitt jedenfalls immer einen "Rahmen" um das Loch, um die Decke nicht zu schwächen.

Es gibt immer auch Denfeld-Satteldecken, damit habe ich aber keine Erfahrung...evtl kann hier jemand noch Wissen beisteuern, worin der Unterschied (falls es denn einen gibt) zu den Pagusas besteht.

Daß es auch Soziusdecken mit dem "Lätzchen" gibt, welches die vordere Gelenkmimik verdecken soll, weiß ich...aber die Soziussitze sind ob der Vielfalt der Hersteller und der unterschiedlichen Spannrahmen und deren Montage ein ganz anderes Thema.

Insgesamt ist beim Thema Satteldecke/ Spannrahmen so wenig Fleisch, daß ich in einem Eintrag in die Tabelle keinen Sinn sehe...der Sattelträger und die Decke (Drilastic/ Pagusa) ist ja bereits drin.

Falls sich in den Privatarchiven oder Gehirnwindungen noch belastbare Info findet, die einen erheblichen Wissensgewinn bringt, nur raus damit, ansonsten wars das von meiner Seite hier.

Viele Grüße, Ute
Gespeichert
Ich hab noch nie einen Sarkasmus vorgetäuscht


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

BMW Einzylinder-Forum

Re: Sattelträger (R26/27) an Pagusa Spannrahmen
« Antwort #30 am: 01 Juli 2020, 10:55:17 »

Krottenkopp

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 10
  • Online
  • Beiträge: 780
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Sattelträger (R26/27) an Pagusa Spannrahmen
« Antwort #31 am: 01 Juli 2020, 11:04:06 »

Taz,
Vielleicht findest Du ja mal jemand der mehr Erfahrungen als ich mit den Neckarsulmern Maxen und so hat, deren Decke haben vorne ein größeres Loch aber ob dann der Abstand der hinteren Löcher passt und die Form des Spannrahmens kompatibel ist kann ich nicht sagen, soll also nur mal als Tipp um eventuell das Cuttermesser beiseite legen zu können.


Gruß Heiko/2
Gespeichert

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 133
  • Offline
  • Beiträge: 7539
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Sattelträger (R26/27) an Pagusa Spannrahmen
« Antwort #32 am: 01 Juli 2020, 11:26:00 »

Hallo Heiko.

Guter Tipp...das sollte wirklich mal jemand genauer unter die Lupe nehmen...das Cuttermesser wird mir und den Pagusas aber weiterhin nicht erspart bleiben, solange ich nur für Forumsmitglieder unentgeltlich den Service des Aufziehens von angelieferten Decken auf mitgesandte Rahmen anbiete und selber keine Decken vorhalte...

Vielen Dank und schöne Grüße, Taz
Gespeichert
Ich hab noch nie einen Sarkasmus vorgetäuscht


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 39
  • Offline
  • Beiträge: 4771
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Sattelträger (R26/27) an Pagusa Spannrahmen
« Antwort #33 am: 01 Juli 2020, 12:34:52 »

Moin,

sollte jemand für R 27 die Satteldecke mit dem großen Loch in der Mitte unten brauchen, wie an meinem
Spannrahmen in # 13 fotografiert, die gibt es bei Amazon, dort eingestellt von Motorradmeister Milz.
Die Satteldecke ist ohne Markennamen.

Ich überlege aber auf den Streben des Sattelträgers harte Schaumgummirollen zu klemmen, oder diese Faszienrollen, das ist aber noch nicht ausgereift.
Letztlich ist das alles für den Popo. 😊

Schorsch
Gespeichert
Lieber Fehler machen, als nichts tun

Andre.Hubein

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 2949
  • Hauptsache die Technik stimmt
    • 13469
    • Berlin
    • Berlin
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/12/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Sattelträger (R26/27) an Pagusa Spannrahmen
« Antwort #34 am: 01 Juli 2020, 13:59:26 »

Meine Sättel in Klopümpelrot von Meister Milz lösen sich auf. Der neuere der bislang im Regal unter  indirektem Licht lag,auch schon rissig.
Gruss
André
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 39
  • Offline
  • Beiträge: 4771
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Sattelträger (R26/27) an Pagusa Spannrahmen
« Antwort #35 am: 01 Juli 2020, 14:31:52 »

AHA,

dank für Tip !

also, auch für den Popo.

Klopömpelrot ?  ( kein Kommentar)🤐


Gruß
Gespeichert
Lieber Fehler machen, als nichts tun

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything