- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 |   Nach unten

Autor Thema: Steib LS200  (Gelesen 4245 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 62
  • Offline
  • Beiträge: 8783
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Steib LS200
« Antwort #120 am: 03 November 2020, 10:17:54 »

Ich nehm seit Jahren Protewax. Klar, du erkennst den Gammel, UND: Mit heißem Wasser zu entfernen!

Gruß

Jan.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

BMW Einzylinder-Forum

Re: Steib LS200
« Antwort #120 am: 03 November 2020, 10:17:54 »

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 38
  • Offline
  • Beiträge: 5100
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Steib LS200
« Antwort #121 am: 03 November 2020, 10:26:40 »

Wieviel Steinschlag ist denn bei einem BW-Boot zu erwarten ? Wohl kaum soviel, wie bei einem PKW-Radhaus.
Mit "Antidröhn" oder ähnlicher, weicher Beschichtung besteht immer die Gefahr, dass die einmal penetriert wird und es darunter schön gammelt, ohne dass man es
direkt mitbekommt. Bei "nur Lack" guckt man einmal im Jahr drunter, kann etwaige Schäden sofort erkennen und behandeln.
Bei RAL 9005 und "untendrunter" muss man da keine Doktorarbeit draus machen.
Meine Meinung.

Gruß,
Sascha
Gespeichert
"Mehrheit" und "Wahrheit" sind nicht dasselbe ...

Hodima

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 975
  • R26
    • 21423
    • Winsen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/03/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Steib LS200
« Antwort #122 am: 03 November 2020, 10:27:25 »

genau, das würde ich auch empfehlen

WAX schützt gut vor Steinschlag

Gruß

Ho-Di
Gespeichert
WASBRAUCHTEINMANNMEHRALSEINENZYLINDER

27-steib

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 1482
  • Mitglied seit: 17/04/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Steib LS200
« Antwort #123 am: 03 November 2020, 10:49:26 »

-das Boot mit Alubutyl auskleiden wollte ich nun nicht. Wenn es irgendwo scheppert werd ich dem Frosch mit dem Hammer bearbeiten ;)
Außerdem ist ja der Boden von unten Verstärkt. Da sollte nix mehr passieren.

Ne das gibt ca 2mm dicke Antidröhnmatten, selbstklebend. Zuschneiden, Folie abziehen und einsetzen. Dann den Sisalteppich rein und gut ists.

Grüsse Jan
Gespeichert

Timmmäh

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 1620
  • R27 (63) R75/5 (73)
    • 45134
    • Essen
    • NRW
  • Mitglied seit: 19/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Steib LS200
« Antwort #124 am: 03 November 2020, 20:39:51 »

Mit "Antidröhn" oder ähnlicher, weicher Beschichtung besteht immer die Gefahr, dass die einmal penetriert wird und es darunter schön gammelt, ohne dass man es
direkt mitbekommt.

Da hast du und Jan auch recht.
Also doch nur Wachs unten drunter?

Ne das gibt ca 2mm dicke Antidröhnmatten, selbstklebend. Zuschneiden, Folie abziehen und einsetzen. Dann den Sisalteppich rein und gut ists.

Auch gut, kann ich ja immer noch machen wenns wirklich Scheppert.
Werd ich mal im Hinterkopf behalten.

Grüße
Tim
Gespeichert

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 62
  • Offline
  • Beiträge: 8783
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Steib LS200
« Antwort #125 am: 03 November 2020, 20:46:37 »

Das Protewax in mehreren Schichten aufgetragen gibt ne richtig schöne feste Schutzschicht. Aber halt klar und abwaschbar.

Gruß
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 180
  • Offline
  • Beiträge: 21520
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Steib LS200
« Antwort #126 am: 04 November 2020, 09:12:06 »

ich würde den unten nur aus den genannten Gründen nur wachsen..hattefrüher auch Teroson genommen....hat darunter gerostet wie Sau
Gespeichert

Timmmäh

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 1620
  • R27 (63) R75/5 (73)
    • 45134
    • Essen
    • NRW
  • Mitglied seit: 19/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Steib LS200
« Antwort #127 am: 04 November 2020, 09:38:41 »

Alles klar, dann kommt was durchsichtiges direkt auf den Lack.
Wie durchsichtig ist Mike Sanders? Das hätte ich noch hier...fliegt aber noch ungeöffnet im Kofferraum rum.
Ansonsten besorg ich mir nen Liter von dem Protewax.

Grüße
Tim
Gespeichert

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 62
  • Offline
  • Beiträge: 8783
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Steib LS200
« Antwort #128 am: 04 November 2020, 09:55:05 »

Tim dass das mit dem Mike Sanders. Das ist Fett. Wenns im Sommer warm wird läuft das weg.
UND das müffelt n bisschen.
Kriegst von mir Protewax, wenn du magst. Musst mir nur n Fläaschen schicken  ;)

Gruß

Jan.

Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Timmmäh

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 1620
  • R27 (63) R75/5 (73)
    • 45134
    • Essen
    • NRW
  • Mitglied seit: 19/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Steib LS200
« Antwort #129 am: 04 November 2020, 09:57:20 »

Tim dass das mit dem Mike Sanders. Das ist Fett. Wenns im Sommer warm wird läuft das weg.
UND das müffelt n bisschen.
Kriegst von mir Protewax, wenn du magst. Musst mir nur n Fläaschen schicken  ;)

Danke für dein Angebot, da komm ich drauf zurück  :juhuu:

Ich hab gerade beim Korrosionsschutzdepot nachgesehen was das kostet, 1L knapp 20€
Aber: nicht lieferbar - wird vorrübergehend wegen Rohstoffproblemen nicht mehr hergestellt.
« Letzte Änderung: 04 November 2020, 09:59:10 von Timmmäh »
Gespeichert

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 62
  • Offline
  • Beiträge: 8783
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Steib LS200
« Antwort #130 am: 04 November 2020, 10:05:10 »

Hi Tim,
kleines, sauberes Fläschchen reicht. Sehr ergiebig. Hab ne 1l Dose und noch immer die erste und die ist noch 3/4 voll.

Gruß

Jan.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Timmmäh

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 1620
  • R27 (63) R75/5 (73)
    • 45134
    • Essen
    • NRW
  • Mitglied seit: 19/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Steib LS200
« Antwort #131 am: 09 November 2020, 20:17:53 »

Nabend zusammen,

das Boot habe ich nun soweit fertig geschweißt, jetzt muss ich nur noch einen Lackierer finden.
Kann jemand von euch einen im Ruhrgebiet empfehlen?

Ich habe mich heute Abend an die großen Zierleisten und das Steib Logo mit Schweif gemacht.
Als ich den silbenen Lack vorsichtig vom Schweif geschliffen habe ist darunter eine goldene Schicht zum vorschein gekommen.
Das ovale Logo hat auch eine goldene Schrift und Rand, der rest ist Silbern.
Jan hatte mir ein Foto von seinem Steib geschickt, dort ist die Farbgebung genau anders rum.
Jan, ich klau mal ein Bild von dir ;)

Jetzt die Frage, was ist Original? Gab es beides?
Was ist das für eine Beschichtung / Vergoldung? Ist das Logo und Schweif auch aus Aluminium? Ich gehe eigentlich davon aus, ist nicht magnetisch und rostet nicht  ;D
Jemand ne Idee wie ich am besten den Lack ab und alles Poliert bekomme ohne das Gold zu zerstören?
Oder scheiß drauf, alles Polieren und im nachhinein alles vergolden lassen?

Grüße
Tim
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 96
  • Offline
  • Beiträge: 13351
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Steib LS200
« Antwort #132 am: 10 November 2020, 06:28:33 »

Hi Tim,

Karolack in Hattingen ist gut. Habe ich schön öfters was machen lassen.
Gespeichert
Noch 17 Jahre bis zur Rente...

Timmmäh

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 1620
  • R27 (63) R75/5 (73)
    • 45134
    • Essen
    • NRW
  • Mitglied seit: 19/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Steib LS200
« Antwort #133 am: 10 November 2020, 07:09:28 »

Hi Tim,

Karolack in Hattingen ist gut. Habe ich schön öfters was machen lassen.

Ist das der bei dem du die Ariel hattest/hast?
Gespeichert

Elefantentreiber

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 141
  • Es gibt nicht nur BMWeh
    • 53859
    • Niederkassel
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 23/06/2019
    Years
Re: Steib LS200
« Antwort #134 am: 10 November 2020, 07:26:02 »

Vielleicht mal beim Georg fragen:

https://www.lenner-gmbh.de/

der Chef selber hat alte Motorräder und Micro-Auto´s der 50er, recht aktiv bei Messerschmidt.

Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 96
  • Offline
  • Beiträge: 13351
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Steib LS200
« Antwort #135 am: 10 November 2020, 10:27:00 »

Ist das der bei dem du die Ariel hattest/hast?

Ne, ist ein Anderer: www.karolack-hattingen.de

Der mit den Ariel-Teilen macht zwar gute Arbeit und vernünftige Preise, dafür muss man aber immer hinterher rennen und sagen mach fertig.
« Letzte Änderung: 10 November 2020, 10:29:43 von Heiko »
Gespeichert
Noch 17 Jahre bis zur Rente...

Timmmäh

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 1620
  • R27 (63) R75/5 (73)
    • 45134
    • Essen
    • NRW
  • Mitglied seit: 19/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Steib LS200
« Antwort #136 am: 10 November 2020, 11:11:01 »

Ne, ist ein Anderer: www.karolack-hattingen.de

Der mit den Ariel-Teilen macht zwar gute Arbeit und vernünftige Preise, dafür muss man aber immer hinterher rennen und sagen mach fertig.

Mit Karo Lack hatte ich heute telefoniert und werde die Tage mal mit dem Beiwagen vorbei fahren, mal sehen was die für einen Preis machen.
Danke für den Tipp! Telefonisch klang das schonmal Kompetent.

@Patrick
Den ruf ich an falls Karolack nix sein sollte

Grüße
Tim
Gespeichert

töff-töff

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 393
    • Gelsenkirchen
    • NRW
  • Mitglied seit: 09/06/2015
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Steib LS200
« Antwort #137 am: 10 November 2020, 11:29:46 »


Das ovale Logo hat auch eine goldene Schrift und Rand, der rest ist Silbern.
Jan hatte mir ein Foto von seinem Steib geschickt, dort ist die Farbgebung genau anders rum.
Jan, ich klau mal ein Bild von dir ;)

Jetzt die Frage, was ist Original? Gab es beides? [...]

Hallo Tim,

Es wird wohl beides gegeben haben. Bei dem ovale Emblem von meinem LS 200 waren die Schrift und Rand silbern (verchromt), die innere Fläche war golden lackiert.
Emblem und Schweif waren aus geprägtem Blech und komplett verchromt.
Das Emblem hab ich noch irgendwo, den Seitenwagen hab ich schon in den 70ern abgegeben. ;)

Gruß, töff-töff schorsch

Gespeichert
"Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind" (Kurt Tucholsky)

bmwglaeser

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 393
  • BMW R 27, Bj. 1965; BMW R26/Steib LS200
    • 42349
    • Wuppertal
    • NW
    • BRD
  • Mitglied seit: 25/04/2012
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Steib LS200
« Antwort #138 am: 10 November 2020, 12:19:11 »

Bei mir ist nix aus Gold. :\'(
Schönen Sonnentag, Dirk.
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 96
  • Offline
  • Beiträge: 13351
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Steib LS200
« Antwort #139 am: 10 November 2020, 17:12:17 »

Grüße an Michael den Chef... er hat mit übrigens den R 26 Tank lackiert.
Gespeichert
Noch 17 Jahre bis zur Rente...

Karsti

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 117
  • I love BMW-Einzylinder
    • 73660
    • Urbach
    • Baden Würtemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 04/11/2018
    YearsYears
Re: Steib LS200
« Antwort #140 am: 10 November 2020, 20:35:49 »

Guckt mal bei ebay Kleinanzeigen
Da wird grad ein steib ls200
Als Scheunenfund angeboten für 999€

Gerade gefunden! Gut für den Geldbeutel und die Umwelt. Wie findest du’s? #ebaykleinanzeigen #lasstunshandeln

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/steib-ls200-seitenwagen-beiwagen-scheunenfund-fuer-bmw-dkw-/1567931224-305-17419?utm_source=sharesheet&utm_medium=social&utm_campaign=socialbuttons&utm_content=app_android

Da guck
Gespeichert

Timmmäh

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 1620
  • R27 (63) R75/5 (73)
    • 45134
    • Essen
    • NRW
  • Mitglied seit: 19/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Steib LS200
« Antwort #141 am: 11 November 2020, 19:13:32 »

Ich hab das Emblem und Schweif gerade an der Rückseite angekratzt, ist anscheinend Messing welches entweder verchromt oder vernickelt wurde.
Auf der Vorderseite ist die Schicht ziemlich dünn, bestimmt etwas zu oft poliert worden.
Einen farblichen Absatz von der Schrift gab es aber nicht.

Grüße
Tim
Gespeichert

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 62
  • Offline
  • Beiträge: 8783
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Steib LS200
« Antwort #142 am: 11 November 2020, 19:30:26 »

Wenn du es riskieren willst es vorsichtig fein zu strahlen, soda oder nuss, dag bescheid. Ich garantiere aber für nix.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

töff-töff

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 393
    • Gelsenkirchen
    • NRW
  • Mitglied seit: 09/06/2015
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Steib LS200
« Antwort #143 am: 11 November 2020, 22:30:19 »

Ich hab das Emblem und Schweif gerade an der Rückseite angekratzt, ist anscheinend Messing welches entweder verchromt oder vernickelt wurde.
Auf der Vorderseite ist die Schicht ziemlich dünn, bestimmt etwas zu oft poliert worden.
Einen farblichen Absatz von der Schrift gab es aber nicht.

Hallo Tim, ich hab mal mein altes Emblem rausgesucht und für Dich fotografiert. Messing ist richtig, m.E. verchromt und lackiert. Der Lack ist noch original. Vielleicht helfen Dir die Fotos.

Gruß, töff-töff schorsch
Gespeichert
"Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind" (Kurt Tucholsky)

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 62
  • Offline
  • Beiträge: 8783
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Steib LS200
« Antwort #144 am: 12 November 2020, 07:27:20 »

Sieht meinem ziemluch ähnlich. Nich etwas besser in Schuss ;)
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Timmmäh

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 1620
  • R27 (63) R75/5 (73)
    • 45134
    • Essen
    • NRW
  • Mitglied seit: 19/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Steib LS200
« Antwort #145 am: 12 November 2020, 16:51:48 »

Danke für eure Rückmeldung, jetzt weiß ich schon mal wie das gehört.
Vielleicht Polier ich das Ding einfach und gebe es zum verchromen.

Bin auch gerade von Karo Lack wieder gekommen.
hatte den Beiwagen mit für ein Angebot.
Der Meister veranschlagt 1500-2000 plus Steuern für die lackierung von Boot, Kotflügel, 2 Blechwinkeln und einer Felge.
Da bin ich jetzt platt, hatte nicht mit so viel gerechnet...

Wenn ich die Vorarbeiter selber mache, grundieren, spachteln etc, kostet es 450+ Steuern aber er übernimmt keine Gewährleistung.

Viele Grüße
Tim
Gespeichert

Elefantentreiber

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 141
  • Es gibt nicht nur BMWeh
    • 53859
    • Niederkassel
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 23/06/2019
    Years
Re: Steib LS200
« Antwort #146 am: 12 November 2020, 18:49:14 »

Ups...

ich habe hier gerade meine R67/2 lackieren lasse, in RAL 6009

Boot mit Kofferraumdeckel
Schutzblech
Reserveradträger
4 Radnaben
2 Schutzbleche vom Moped hinten mit Endstück
Tank
Lampe
Gabeltauchrohre
Gabelverkleidungen
Lampenhalter

1856 € inkl. Merkelsteuer, die billige wegen Corona nur 16%


Wie gesagt, frag mal den Georg Lenner

Danke für eure Rückmeldung, jetzt weiß ich schon mal wie das gehört.
Vielleicht Polier ich das Ding einfach und gebe es zum verchromen.

Bin auch gerade von Karo Lack wieder gekommen.
hatte den Beiwagen mit für ein Angebot.
Der Meister veranschlagt 1500-2000 plus Steuern für die lackierung von Boot, Kotflügel, 2 Blechwinkeln und einer Felge.
Da bin ich jetzt platt, hatte nicht mit so viel gerechnet...

Wenn ich die Vorarbeiter selber mache, grundieren, spachteln etc, kostet es 450+ Steuern aber er übernimmt keine Gewährleistung.

Viele Grüße
Tim
Gespeichert

Timmmäh

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 1620
  • R27 (63) R75/5 (73)
    • 45134
    • Essen
    • NRW
  • Mitglied seit: 19/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Steib LS200
« Antwort #147 am: 12 November 2020, 19:15:53 »

Ups...

ich habe hier gerade meine R67/2 lackieren lasse, in RAL 6009

Boot mit Kofferraumdeckel
Schutzblech
Reserveradträger
4 Radnaben
2 Schutzbleche vom Moped hinten mit Endstück
Tank
Lampe
Gabeltauchrohre
Gabelverkleidungen
Lampenhalter

1856 € inkl. Merkelsteuer, die billige wegen Corona nur 16%


Wie gesagt, frag mal den Georg Lenner


Ich ruf ihn morgen mal an...
Gespeichert

Timmmäh

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 1620
  • R27 (63) R75/5 (73)
    • 45134
    • Essen
    • NRW
  • Mitglied seit: 19/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Steib LS200
« Antwort #148 am: 22 November 2020, 19:57:09 »

Nabend zusammen,

es gibt neues an der Beiwagenfront.

Mit Georg Lenner habe ich wegen der Lackierung telefoniert.
Er hat dieses Jahr keine Zeit mehr da er den Laden ab gibt und noch alle Restaufträge abarbeiten muss.
Ab nächstem Jahr könnte ich vorbei kommen und mit dem neuen Besitzer den Preis und Termin ausmachen, er ist weiter als Berater tätig.
Geschätzt hat er mindestens 1000€, genauer konnte er das natürlich nicht sagen da ich ja nicht da war.

Ich habe mich nun dafür entschieden die Vorarbeiten selber durch zu führen und den Farbauftrag durch Karo Lack machen zu lassen.

Also hab ich mir alles für die Lackierung besorgt und ran ans Blech.
Als erstes habe ich Grundierung mit 10% Verdünnung angemischt und diese mit dem Pinsel zwischen die Gedoppelten Bleche am Kotflügel laufen lassen.
Das selbe auch noch beim Boden des Bootes, ist ja nur gefalzt und ich will es dem Rost so schwer wie möglich machen.
Nach nem Tag Trocknungszeit hab ich mir eine Kartusche Karosseriedichtmasse geschnappt und alle Blechkanten damit abgedichtet sodass theoretisch in keine Hohlräume und Ecken Wasser laufen bzw. stehen kann.
Man konnte ja am Kotflügel gut sehen wo es angefangen hat zu rosten...

Zum ordentlich Grundieren ist die Laube aber etwas zu klein also musste eine zwischenlösung her. Daher war ich gestern bei Bernd und hab sein "Lackierzelt" abgeholt. 3x4m reichen  :thumbsup:
Leider hab ich nur einen kleinen Billig Kompressor mit 25L Kesselvolumen, mein Opa hat aber irgendwo im Keller noch einen zweiten ausgegraben. Eigentlich war mein Plan beide Kompressoren parallel zu betreiben.
Viel allerdings ins Wasser, der Keller Kompressor war an diversen Stellen undicht und hat keinen Druck mehr aufgebaut.
Also doch nur einer. Aber der lief durchgehend  :waffen093:
Der Wasserabscheider hatte gut zu tun.

Insgesamt bin ich mit dem Ergebnis zufrieden, ist ja nur Grundierung. Die Spachtel-Schlacht beginnt vermutlich übermorgen und dann heist es schleifen schleifen schleifen.....

Bedanken muss ich mich hier noch bei Bernd für das Zelt und Manuel für den Lackier Support  :thumbsup:

Grüße
Tim
Gespeichert

Timmmäh

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 1620
  • R27 (63) R75/5 (73)
    • 45134
    • Essen
    • NRW
  • Mitglied seit: 19/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Steib LS200
« Antwort #149 am: 22 November 2020, 20:20:12 »

Mir sind gerade noch Bilder der Cobra ins Auge gefallen die ich nicht gepostet habe.

In die Cobra wurden 4 Löcher gebohrt, ein Rest Gewinde war noch zu erahnen.
Ich vermute dass dort mal irgendwie ein Blinker verschraubt war, wie der da drauf gesessen hat ist mir aber völlig unklar.

Die Löcher wollte ich verschließen da auf der Cobra kein Blinker sollte. Cobra und Kotflügel haben für mich eine schön geschwungene Linie durch die jeder Aufbau wie ein Fremdkörper wirkt.
Ich habe die Gewinde in M3 nach geschnitten, bei einem musste ich auf M4 gehen da der M3 Schneider nicht packen wollte.
Die Alu Schrauben habe ich mit Uhu Endfest eingeklebt.
Im Nachhinein würde ich die Gewinde nicht mehr fertig schneiden dann dürfte der Spalt zwischen Schraube und Cobra geringer ausfallen. Aber egal, jetzt isset so drin.

Grüße
Tim
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 |   Nach oben
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18