login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße  (Gelesen 2014 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 61
  • Offline
  • Beiträge: 8309
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #30 am: 22 Mai 2020, 20:37:27 »

Das ist der Übeltäter
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

BMW Einzylinder-Forum

Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #30 am: 22 Mai 2020, 20:37:27 »

Risky

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 1056
  • Es tut sich was...
    • 62
    • Hinterland
    • Luzern
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 01/11/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #31 am: 22 Mai 2020, 21:18:01 »

Lass das doch so ;D





Ernsthaft: Wärme?
Gespeichert
Ein neuer Anlauf

R 25/3  1954    Citroën AMI 6  1964
Ducati Multistrada PP   2013

Anulu

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 5240
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #32 am: 22 Mai 2020, 21:35:56 »

Ihr steht doch alle so auf Gammel äh ... meinte natürlich Patina

D&W
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 61
  • Offline
  • Beiträge: 8309
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #33 am: 22 Mai 2020, 21:38:31 »

Sagt mir lieber wie ich die abkriege! :-P
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Anulu

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 5240
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #34 am: 22 Mai 2020, 21:48:05 »

Caramba, Hitze und Hammer!

Gruß und Kuss
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Knaudel

  • Oldi-Liebhaber
  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 23
  • Offline
  • Beiträge: 917
  • Jeder so, wie er mag!
  • Mitglied seit: 22/08/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #35 am: 22 Mai 2020, 22:01:43 »

Sagt mir lieber wie ich die abkriege! :-P

Hallo Jan,

ich baue immer gerne alles möglichst weit ab. Mir fällt da zum Beispiel der Bremsschlauch auf.
Dann würde ich die Trommel abbürsten und von außen mit dem Gummihammer bearbeiten.
Wenn nichts anderes hilft von außen vorsichtig mit Wärme arbeiten...
Zum Drehen würde ich mir eine passende Platte mit Hebel machen.
Wenn erstmal etwas Bewegung drin ist, hast du gewonnen.

Gruß Knaudel
Gespeichert
Keiner hat immer Recht!!

Seltener hier als Rolf und Heiko!!!

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 61
  • Offline
  • Beiträge: 8309
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #36 am: 22 Mai 2020, 22:13:14 »

Abbauen werde ich versuchen. Isettawin hat mir das auch gerade. Versuchen von außen die Einstellschraube loszuwerden bzw das widerlager.

Schonhammer hab ich durch. Bisher nix.

Hebel ist noch ne idee.
Ich Schweiß ein flacheisenkreuz. Hab noch 6mm Material liegen. Dann ein 1m Stück dran und dann schauen wir mal :wickinger:

Gruß
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Kees

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 155
  • I Love Oldtimer
  • Mitglied seit: 29/05/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #37 am: 22 Mai 2020, 22:28:04 »

Keine Ahnung wie das beim Isetta ist. Beim Volvo war es Abzieher anlegen, Schraube voll anziehen. Dann hitze und mit ein laute Beng wuerde das abknallen.
Gespeichert

92fzr

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 314
  • Mitglied seit: 18/02/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #38 am: 22 Mai 2020, 23:02:08 »

Hallo , hab so ein Abzieher beim Goliath benutzt.
Anziehen und Wärme,anziehen Wärme und in Deckung gehe.

Nachtrag - ( hab aber die Langlöcher etwas verändern müssen )

https://www.ebay.de/itm/Radnaben-Bremstrommel-Abzieher-Antriebswelle-Ausdrucker-Radlager-KFZ-Werkzeug/293098479791?epid=1556514656&hash=item443e07e0af:g:VR4AAOSwW6dc4-1F

Ob es von diesen Händler war weiß ich nicht mehr, wird aber auch von anderen angeboten.

Gruß Dirk
« Letzte Änderung: 22 Mai 2020, 23:25:56 von 92fzr »
Gespeichert

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 61
  • Offline
  • Beiträge: 8309
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #39 am: 22 Mai 2020, 23:45:27 »

Ich glaube diese Abziehergeschichten werden nicht funktionieren. Wenn das Lager fest wäre, dann müsste ja die Trommel runter gehen. Tut sie aber nicht. Ich vermute, dass die Bremse festgerostet ist. Klar, ich könnte jetzt versuchen mit dem Radlagerabzieher Lager und Trommel gleichzeitig abzuziehen. Aber wenn die Bremse ist?

Gruß

Jan.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

92fzr

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 314
  • Mitglied seit: 18/02/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #40 am: 22 Mai 2020, 23:50:51 »

Eventuell - Wechselspiel  - Heiß und dann wieder Kältespray.
Kann man noch Druck auf die Bremsbeläge geben, als ob man bremsen würde. ?

Gruß Dirk
« Letzte Änderung: 22 Mai 2020, 23:55:57 von 92fzr »
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4666
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #41 am: 23 Mai 2020, 03:03:45 »

Adapterplatte mit langem, stabilen Hebel ist gut. Ruhig 2 Meter 1,5 Zoll Wasserrohr.  Hebel so anschweissen, dass der bei angeschraubter Adapterplatte nach hinten auf
dem Boden aufliegt, dann Chassis vorn mit Wagenheber anheben.
Wenn alles zusammen hoch kommt und sich nur noch der Hebel auf dem Boden abstützt, auf Höhe des Federbeins auf's Chassis "hüpfen"  ;D

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Alle 11 Minuten geht mir einer auf den Sack.
Ich warte nicht länger - ich ohrfeige jetzt !

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 12904
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #42 am: 23 Mai 2020, 07:48:05 »

Sagt mir lieber wie ich die abkriege! :-P

Gas und Sauerstoff und Kupferhammer würde ich sagen.
Gespeichert
Noch 18 Jahre bis zur Rente...

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 61
  • Offline
  • Beiträge: 8309
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #43 am: 23 Mai 2020, 07:57:40 »

Heiko ich hab nur ne Lötbrenner :(
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 12904
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #44 am: 23 Mai 2020, 08:19:27 »

Hm....

dann wird das schwierig glaube ich. Keinen befreundeten Stahlbauer ums Eck? Die wird an der Nabe und den Bremsbacken so richtig festgegammelt sein.
« Letzte Änderung: 23 Mai 2020, 08:21:17 von Heiko »
Gespeichert
Noch 18 Jahre bis zur Rente...

Risky

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 1056
  • Es tut sich was...
    • 62
    • Hinterland
    • Luzern
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 01/11/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #45 am: 23 Mai 2020, 08:48:49 »

Gibt es die Trommeln noch?

Als übelste Möglichkeit bleibt dann noch die Flex  :galgen:
Gespeichert
Ein neuer Anlauf

R 25/3  1954    Citroën AMI 6  1964
Ducati Multistrada PP   2013

Isemax2

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 443
  • R2,R4,R20,R25/3,R27 DRK,EMW R35/3,R42,R62,R11,R12
    • NRW
  • Mitglied seit: 08/11/2017
    YearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #46 am: 23 Mai 2020, 09:05:32 »


Vorsicht bei der Trommel, das ist eine Stahlblechtrommel, wie bei den Moppeds, wenn die Krumm gedengelt ist, wars das.

Radzylinder lösen, Einstellschraube unten entfernen, die beiden M6 Schrauben links u. rechts daneben rausdrehen, Radlagermutter raus u. dann am Stück alles vorsichtig abziehen, sollte von Hand gehen.

Isemax2
« Letzte Änderung: 23 Mai 2020, 09:08:02 von Isemax2 »
Gespeichert
Ein Leben ohne Motorräder ist möglich, aber nicht erstrebenswert.

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 12904
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #47 am: 23 Mai 2020, 09:20:56 »

Die sieht mir aber nicht wie Stahlblech aus im Vergleich zur schon demontierten anderen Seite.
Gespeichert
Noch 18 Jahre bis zur Rente...

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1442
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #48 am: 23 Mai 2020, 09:31:59 »

Wenn sie nicht aus Stahlblech, sondern eine Gusstrommel ist (sieht für mich auch so aus), dann mit einem normalen Hammer und radialen Prellschlägen arbeiten, d.h. den Hammer locker halten und springen lassen. Am besten wäre, wenn dabei die Trommel in Abziehrichtung gespannt ist. Bei meinen Borgward-Restaurierungen hab ich so auch alle Bremstrommeln abbekommen.
Hubi
Gespeichert

Stefan

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 48
  • Offline
  • Beiträge: 2848
  • Ich 'abe gar kein BMW!
  • Mitglied seit: 26/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #49 am: 23 Mai 2020, 10:11:41 »

Läßt sich die Bremstrommel überhaupt drehen? Wenn nicht, Rad montieren und eine Multiplexplatte mit vielen Spax-Schrauben am Reifen befestigen. Daran kannst du dann einen großen Hebel anbringen.

Gruß
Stefan
Gespeichert
"Das Leben ist zu kurz um drei Takte lang auf einen Funken zu warten!"

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13804
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #50 am: 23 Mai 2020, 10:42:42 »

Jan,
passt Flachstahl so hinter die Bremstrommel, dass er vollflächig aufliegt?
Falls ja, würde ich davon ausgehend eine Konstruktion mit einem kleinen hydraulischen Wagenheber basteln.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 61
  • Offline
  • Beiträge: 8309
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #51 am: 23 Mai 2020, 10:56:16 »

Ich versuche mal ein paar Antworten zu geben:

Nein, Trommel bewegt sich garnicht.

Ja, die gibt's noch. 94€/Stk.

Nein, die Bremsankerplatte greift um die Trommel. Mit dahinter und ziehen ist nicht

Spaxmethode: werde ich probieren. Allerdings sind die Reifen SO fertig, dass dar Mantel wahrscheinlich auf der Felge dreht.

Aktuell preferiere ich: Kreuz mit Hebel schweißen, bohren und auf Radbolzen Schrauben und heißmachen und schauen ob es gangbar wird. Dabei hämmern natürlich.  Falls nicht: komplette Demontage (Samt Bremsankerplatte)

Gruß

Jan.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Risky

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 1056
  • Es tut sich was...
    • 62
    • Hinterland
    • Luzern
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 01/11/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #52 am: 23 Mai 2020, 11:09:23 »

Jetzt kommt wieder der Pragmatiker (dem Zeit teurer ist als Geld)

Wie lange arbeitest du für 94€?

Wieviel machst du mit der Flex kaputt?
Gespeichert
Ein neuer Anlauf

R 25/3  1954    Citroën AMI 6  1964
Ducati Multistrada PP   2013

Krottenkopp

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 696
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #53 am: 23 Mai 2020, 11:21:25 »

Zwei Stück dickes Flachmaterial mit Löchern mit den Radmuttern auf die Radbolzen schrauben, hinten alles von der Bremsankeplatte lösen, Achsschraube unter der Fettkappe raus und mit dem 2 Armabzieher gesamtes Paket ziehen.


Gruß Heiko/2
Gespeichert

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 61
  • Offline
  • Beiträge: 8309
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #54 am: 23 Mai 2020, 11:24:17 »

...am schnellsten geht es, wenn ich einfach alle Teile neu kaufe. Oder noch besser: ne fertige kaufe ;)

Im Ernst: Bei mir ist der Weg ja auch das Ziel. Ich mach das ja nicht aus Effizienzgründen. Das ganze Leben besteht aus Optimierungen. Da erhalte ich mir beim Hobby gerne die Freiheit einen halben Tag mit einer Bremstrommel zu ringen selbst, wenn ich am Ende doch sägen müsste.

Außerdem macht mein Sohn ja auch gerne mit. Ich möchte ihm lieber "ist noch gut, kann man reparieren" vermitteln als "schmeiß weg, kauf neu. Ist einfacher"

Gruß

Jan.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20956
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #55 am: 23 Mai 2020, 11:35:23 »

ich würde auch erst versuchen das Rad zu drehen....wird schwer genug gehen.....dann versuchen abzuziehen
Gespeichert

Risky

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 1056
  • Es tut sich was...
    • 62
    • Hinterland
    • Luzern
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 01/11/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #56 am: 23 Mai 2020, 11:42:59 »

...am schnellsten geht es, wenn ich einfach alle Teile neu kaufe. Oder noch besser: ne fertige kaufe ;)
Außerdem macht mein Sohn ja auch gerne mit. Ich möchte ihm lieber "ist noch gut, kann man reparieren" vermitteln als "schmeiß weg, kauf neu. Ist einfacher"

Gruß

Jan.

Ich weiß schon.

Nur ist die Grage der Gewalt immer auch eine der Rückzugsmöglichkeiten.

Wenn es das Teil nicht mehr gibt, werde ich viel versuchen, um die Trommel heil runter zu bringen.

Wenn ich Sie „einfach“ neu kaufen kann, bin ich eher bereit, grobe Gewalt anzuwenden. 

Bei uns, versuchen wir auch zu vermitteln, dass reparieren besser als kaufen ist. Meine Frau verzweifelt manchmal, wenn der Singbär aus China für 9.99€ nochmals und nochmals gelötet wird und genäht ( am besten mit dem Dyneema-Faden(pro Stück 40 CHF ;D)

Aber irgendwann sind die Grenzen erreicht...
Gespeichert
Ein neuer Anlauf

R 25/3  1954    Citroën AMI 6  1964
Ducati Multistrada PP   2013

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20956
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #57 am: 23 Mai 2020, 12:06:18 »

Bekommt man immer runter....nur eine Frage der Geduld
Gespeichert

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 61
  • Offline
  • Beiträge: 8309
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #58 am: 23 Mai 2020, 12:58:32 »

ich würde auch erst versuchen das Rad zu drehen....wird schwer genug gehen.....dann versuchen abzuziehen
Meinst du explizit Rad oder Nabe?
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4666
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße
« Antwort #59 am: 23 Mai 2020, 13:14:36 »

Die Trommel sollte gleichmäßig aufgeheizt werden *spuckheiss*, damit die sich ausdehnt und so von den Backen löst.
Mit dem o.g. Hebel sollte sich dann in aller Regel schon etwas bewegen lassen.
Gespeichert
Alle 11 Minuten geht mir einer auf den Sack.
Ich warte nicht länger - ich ohrfeige jetzt !

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything