login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: es tropft und qualmt - ist das normal?  (Gelesen 1161 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

rolf.soler

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 4374
  • R27 1960 / R50 1956 / CJ750SV Gespann
    • 8135
    • Langnau Albis
    • ZH
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 12/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #30 am: 17 Mai 2020, 20:01:46 »

;D.... bekloppter Haufen.
Stimmt
zumindest zeigt er alle Anzeichen von zu fetter Einstellung!
stimmt bei mir jedenfalls auch

Maurizio kommt mal vorbei bei mir wenns die R26 auf den Berg schafft, dann ziehen wir die lockeren Schrauben an
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #30 am: 17 Mai 2020, 20:01:46 »

mauri

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 15
  • I love BMW-Einzylinder
  • Mitglied seit: 29/10/2019
    Years
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #31 am: 21 Mai 2020, 21:48:18 »

so. habs auf den Berg geschafft, geschnaufft hat sie oh je... und nach dem Besuch bei Rolf II schnurrt sie wieder so wie sie schnurren sollte.

Rolf II hat mir den Vergaser wie folgt eingestellt (er korrigiert falls ich Mist erzähle):
Stellschraube voll reindrehen (Mutterchen muss bündig zur Einstellschraube ausgeschraubt werden) dann 1 1/2 rausdrehen, Standgas einstellen und dann wieder 1/4 reindrehen.
Mein Problem war sehr wahrscheinlich folgendes: Der obere Teil des Gewinde der Einstellschraube war ein wenig verschlissen, siehe Foto. dadurch konnte ich die Schraube gar nie voll reindrehen. Hab nun eine neue drin und wie oben eingestellt.

125 er Hauptduse reingemacht (läuft meiner Meinung nach besser)

7gr Schwimmer und Nadelposition in die 3.Kerbe habe ich vorgängig schon gemacht.
Sie lief gut 2h (hab mich verfahren) am Stück ohne Probleme, die Gasannahme beim Starten und losfahren kann man wie ich gelernt habe mit kurzem Tupfen beheben.

ein kaputtes Kabel und eine fehlende Masse haben wir gleich auch noch behoben.
und dass ich einen R50 Vergaserdeckel habe, habe ich ebenfalls gelernt :spinnt:


Danke euch allen und dir Rolf II fürs Einstellen und Bier. :juhuu:
schöne Tage euch allen und nicht zu schnell!
Gespeichert

pearlchrome

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 102
  • R26, Honda: CB 250 G, CB 450 S, XBR 500, Schwalbe
    • München
    • Bayern
  • Mitglied seit: 05/02/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #32 am: 21 Mai 2020, 22:20:21 »

Grüß dich,

hat sich durch diese Einstellung auch der Rauch aus der Kurbelgehäuseentlüftung verringert bzw. ganz verdrückt? Weil hier sollte doch die Gemischzusammensetzung eher geringen Einfluss haben. Ich hatte bei meiner R26 am Anfang auch eine undichte und verschlissene Leerlaufgemischschraube drin, wodurch sie aber nach einer kurzen Warmlaufphase vornehmlich von selbst Vollgas gegeben hat.

Versteht mich nicht falsch, wenig begeistert mich mehr, als rund laufende Motoren, egal ob sie gegen meine Intuition gut laufen, oder nicht  :thumbup:

Aber es wird bei vielen Motorproblemen schnell mal eine Vergasernadel umgehängt und eine andere HD verbaut und immer frage ich mich, warum eine Vergasereinstellung so plötzlich nicht mehr passen kann, wo doch eher Zündungen zu plötzlichen Verschlechterungen führen!

Hier gilt aber wohl wie meistens: Wer problemfrei fährt, hat Recht :)

Gute Grüße und beste Fahrt,
Konstantin
Gespeichert
"Man kann einen Garten nicht düngen, indem man durch den Zaun furzt." - M. Reich-Ranicki

rolf.soler

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 4374
  • R27 1960 / R50 1956 / CJ750SV Gespann
    • 8135
    • Langnau Albis
    • ZH
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 12/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #33 am: 22 Mai 2020, 00:45:18 »

der Rauch aus der Kurbelgehäuseentlüftung verringert bzw. ganz verdrückt?
Konstantin
war der Rauch aus der kurbelgehäuseentlüctung nicht in einem anderen thread ? da raucht jedenfalls nix
Zündung kontrolliert, F im unteren Schauloch bei höhere Drehzahl, im Leerlauf dafür näher bei OT als be S
Leerlaudüse war zugesetzt und nicht richtig eingeschraubt, ersetzt
Die läuft ganz gut, ich musste mich mit der behördenangetrieben Bergpiraten R27 den Pass hoch anstrengen u aufzuholen, Sie hustet immer noch wenn man aus dem Leerlauf rasch voll aufzieht, aber muss man ja nicht
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 39
  • Offline
  • Beiträge: 4706
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #34 am: 22 Mai 2020, 10:13:56 »


Schön, wenn’s löp!

Haste noch Öl auf der Felge ? Siehe # 1 ?

Schorsch

Gespeichert
Lieber Fehler machen, als nichts tun

pearlchrome

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 102
  • R26, Honda: CB 250 G, CB 450 S, XBR 500, Schwalbe
    • München
    • Bayern
  • Mitglied seit: 05/02/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #35 am: 22 Mai 2020, 11:58:28 »

Servus Rolf,

ich hab nochmal schnell quergelesen und beziehe mich auf die Antworten 15 und 19, wo der mauri meinte, dass es aus der Entlüftung raucht ;)
Wenns jetzt nicht mehr raucht, ists ja fein. Ich dachte nur letzte Woche auch, dass ich das Rauch-Problem durch Zündungseinstellung erledigt hätte, bin dann erfreut gefahren und erlitt eben dann den Ventil-GAU.

Viele Grüße,
Konstantin
Gespeichert
"Man kann einen Garten nicht düngen, indem man durch den Zaun furzt." - M. Reich-Ranicki

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1442
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #36 am: 22 Mai 2020, 18:55:31 »

ja, das war aber eine Honda ;D
Gespeichert

pearlchrome

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 102
  • R26, Honda: CB 250 G, CB 450 S, XBR 500, Schwalbe
    • München
    • Bayern
  • Mitglied seit: 05/02/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #37 am: 22 Mai 2020, 21:30:18 »

... ja, das war sie. Und was für eine  :\'(
Hoffen wir, dass an mauris Zylinderkopf kein Stümper dran war  :schimpf:

Viele Grüße,
Konstantin
Gespeichert
"Man kann einen Garten nicht düngen, indem man durch den Zaun furzt." - M. Reich-Ranicki

mauri

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 15
  • I love BMW-Einzylinder
  • Mitglied seit: 29/10/2019
    Years
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #38 am: 22 Mai 2020, 22:29:30 »

Grüß dich,

hat sich durch diese Einstellung auch der Rauch aus der Kurbelgehäuseentlüftung verringert bzw. ganz verdrückt? Weil hier sollte doch die Gemischzusammensetzung eher geringen Einfluss haben. Ich hatte bei meiner R26 am Anfang auch eine undichte und verschlissene Leerlaufgemischschraube drin, wodurch sie aber nach einer kurzen Warmlaufphase vornehmlich von selbst Vollgas gegeben hat.

Versteht mich nicht falsch, wenig begeistert mich mehr, als rund laufende Motoren, egal ob sie gegen meine Intuition gut laufen, oder nicht  :thumbup:

Aber es wird bei vielen Motorproblemen schnell mal eine Vergasernadel umgehängt und eine andere HD verbaut und immer frage ich mich, warum eine Vergasereinstellung so plötzlich nicht mehr passen kann, wo doch eher Zündungen zu plötzlichen Verschlechterungen führen!

Hier gilt aber wohl wie meistens: Wer problemfrei fährt, hat Recht :)

Gute Grüße und beste Fahrt,
Konstantin

Der Rauch ist tatsächlich weg. Es könnte am kleinen Loch liegen der zwischen Vergaser und Luftfilter liegt, der nach oben geneigt war. Wahrscheinlich floss Benzin rein. Aber ich denke eher daran, dass es an der Krümmermutter liegt, die bei mir in den Zylinderkopf eingebohrt wurde, da kein Gewinde vorhanden war. Jetzt kracht es da ordentlich, weil der Krümmer hin und her zappelt. Vielleicht zieht sie da Falschluft? Das könnt ihr besser "eruieren".

Auf jeden schmeckt sie viel besser und hat ihren alten Geruch.
Gespeichert

mauri

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 15
  • I love BMW-Einzylinder
  • Mitglied seit: 29/10/2019
    Years
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #39 am: 22 Mai 2020, 22:32:49 »

Schön, wenn’s löp!

Haste noch Öl auf der Felge ? Siehe # 1 ?

Schorsch

Öl tropft da nicht mehr so viel runter, obwohl ich beim Ölwechsel bis zum Gewinde eingefüllt habe, war evtl. zu viel drin.
Der Zustand der HR-Antriebs wird sich im Winter zeigen, wenn ich mich da hinten an den Ausbau gewagt habe.
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything