login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: R26 Qualmt aus der Lima  (Gelesen 1217 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 3627
  • BMW E46 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #30 am: 28 April 2020, 22:00:30 »

Ja ich würde bei völliger Ahnungslosigkeit auch erst noch ein paar alte Regler durchprobieren und zwei/drei Batterien und die Lima grillen bevor ich den sicheren Weg des elektronischen Reglers gehe  :thumbup:
Aber bei dir scheint da noch weit mehr im Argen wenn scheinbar die Zündung "hängen bleibt" und garnicht mehr ausgeht.
Vielleicht hilft deinem Experten folgender Schaltplan der Lima (für elektronischen Regler) um den Fehler zu finden.

https://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=16713.msg235296#msg235296

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

BMW Einzylinder-Forum

Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #30 am: 28 April 2020, 22:00:30 »

schraubenkoenig

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1210
    • 63452
    • Hanau
    • HES
    • D
  • Mitglied seit: 30/06/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #31 am: 30 April 2020, 07:12:49 »

Reifen oder Z-Regler ?  :)

Reifen aus den frühen 80ern... keine Ahnung wie alt. Noch ohne Fertigungsdatum. Die nehme ich die letzten Jahre als Adventskränze.

Z-Regler läuft noch in meiner Maschine. Ohne Befund. Solange er geht lasse ich die Finger davon.
Gespeichert

Mymog

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 16
  • I love BMW-Einzylinder
    • 78737
    • Fluorn
    • Bawü
    • D
  • Mitglied seit: 26/04/2020
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #32 am: 22 Mai 2020, 18:47:09 »

Hallo zusammen, kostet
ich habe mir jetzt so einen elektronischen Regler gekauft. Leider ist die Anleitung so geschrieben das nur Menschen mit unglaublichem Fachwissen den Feldwiederstand finden den man abklemmen muss.
Es kann doch nicht sein das man das einfach mal dahin schreibt das man den abkelmmen soll aber niemand weiß w der sich befindet.
Ein bild sagt mehr als 1000 Worte ich bin auf 180.......
So einen Dreck verkaufen der wahrscheinlich 5 Euro wert ist und satte kostet.

Kann mir anhand der Bilder jemand eine dedizierte Aussage machen welches der Feldwiderstand ist?



Danke schon mal.

Vieleicht steht bald eine R26 zum Verkauf weil cih die Schnauze voll habe.
Gespeichert

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1442
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #33 am: 22 Mai 2020, 18:58:29 »

Warum hast du denn die Feldspule ausgebaut?
Such mal hier im Forum nach "gelbes Kabel"
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20956
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #34 am: 22 Mai 2020, 19:09:08 »

schöne Bilder von Feldspulen hast du da gemacht...wozu?
keine Frage ins Forum zu stellen bzgl. Regelwiderstand hat religiöse Motive?
Gespeichert

Risky

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 1056
  • Es tut sich was...
    • 62
    • Hinterland
    • Luzern
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 01/11/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #35 am: 22 Mai 2020, 19:41:56 »

Sag Bescheid, wenn du sie loswerden willst...
Gespeichert
Ein neuer Anlauf

R 25/3  1954    Citroën AMI 6  1964
Ducati Multistrada PP   2013

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 3627
  • BMW E46 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #36 am: 23 Mai 2020, 10:20:24 »

Erstmal wieder beruhigen Rainer...  :prost:
Vorne in deiner Lima solltest du am alten Regler zwei zusammengelegte gelbe Kabel angeschlossen finden. Diese trennst du. Das eine ist eine Litze, das ist DF. Das andere ist ein fester dünnerer Draht unter dem Mantel. Das ist die Zuleitung zum Feldwiderstand welche nicht mehr angeklemmt wird. Andere gelbe Kabel die da noch rumfliegen müssten original schon Ringösen dranhaben, das sind die jeweiligen Rückleitungen und gehören auf Masse (an einer der Reglernefestigungsschrauben z. B.).

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

pearlchrome

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 102
  • R26, Honda: CB 250 G, CB 450 S, XBR 500, Schwalbe
    • München
    • Bayern
  • Mitglied seit: 05/02/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #37 am: 23 Mai 2020, 12:53:24 »

Diese Motorrad-Frustmomente kennen wir doch alle.  :saufen: Während solchen Momenten am besten überhaupt keine Entscheidungen treffen ;)
Alles was du zum Anschluss brauchst, ist auf der Seite der Lichtmaschine zu finden, auf der auch die Zündspule und der andere Kram ist. Du brauchst also keine Feldspulen abzubauen oder sonst was. Bau die also erstmal wieder zusammen und bring dich wieder in eine balancierte Stimmung.

Danach schaust du erstmal, was da so rumhängt. Welchen Regler hast du? Den in der kleinen silbernen Kiste?

Grüße,
Konstantin
Gespeichert
"Man kann einen Garten nicht düngen, indem man durch den Zaun furzt." - M. Reich-Ranicki

Mymog

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 16
  • I love BMW-Einzylinder
    • 78737
    • Fluorn
    • Bawü
    • D
  • Mitglied seit: 26/04/2020
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #38 am: 23 Mai 2020, 13:01:09 »

Hallo
Lieben Dank an alle die konstruktiv mitmachen.
Habe jetzt den starren Draht abgeschnitten und in einen Schrumpfschlauch geppackt
Sieht man auf den Bildern
Nachdem ich den neuen Regler angebaut habe brannte die Lkl nicht mehr als ich die Zündung eingeschaltet habe
Wenn ich das bike laufen lasse kann ich am Voltmeter keine Veränderung sehen auch wenn ich Gas gebe
Jemand einen guten für elektrotechnische Volltrottel  wie mich?
 
Danke
Gespeichert

pearlchrome

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 102
  • R26, Honda: CB 250 G, CB 450 S, XBR 500, Schwalbe
    • München
    • Bayern
  • Mitglied seit: 05/02/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #39 am: 23 Mai 2020, 13:06:45 »

Da stimmt noch irgendwas nicht. Könntest du mal mit Paint oder so einen Schaltplan zeichnen, der der Verkabelungssituation da entspricht? Auf den Bildern meine ich etwas zu sehen, das aber auch nur aus der Verdeckung durch die Drähte entstehen kann.

Und vielleicht noch was zum Kabel abknipsen: Kann man machen, ich löte aber sehr ungerne an beengten, warmen und vibrierenden Stellen und lasse Kabel daher lieber länger und binde sie auf die Seite ;)

Grüße,
Konstantin
Gespeichert
"Man kann einen Garten nicht düngen, indem man durch den Zaun furzt." - M. Reich-Ranicki

Mymog

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 16
  • I love BMW-Einzylinder
    • 78737
    • Fluorn
    • Bawü
    • D
  • Mitglied seit: 26/04/2020
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #40 am: 23 Mai 2020, 13:20:01 »

Hiermal etwas Erklärung via Bild

Vielen dank
Gespeichert

Hape25/3

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 11
  • Offline
  • Beiträge: 1032
    • B-W
  • Mitglied seit: 27/09/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #41 am: 23 Mai 2020, 13:35:34 »

Hallo,
als die Feldwicklung draus war, wie sieht denn der Anker aus?
Bild gemacht?
Der wirkt auf deinen Bildern, soweit ersichtlich, nicht mehr sehr frisch.
Gruß
Gespeichert

Mymog

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 16
  • I love BMW-Einzylinder
    • 78737
    • Fluorn
    • Bawü
    • D
  • Mitglied seit: 26/04/2020
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #42 am: 23 Mai 2020, 13:40:55 »

Hallo
Weiß nicht so genau was du meinst?
Ob Strom erzeugt wurde, ja zuviel sogar deshalb denke ich mit meinem Wissen die Lima ist OK, oder?
Weil dort wurde auch das Licht heller nur eben raucht es nach ein paar hundert Meter zügig gefahren da unten leicht raus und die Lkl wurde bei hohen Drehzahlen dann hell
Danke
Rainer
Gespeichert

Hape25/3

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 11
  • Offline
  • Beiträge: 1032
    • B-W
  • Mitglied seit: 27/09/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #43 am: 23 Mai 2020, 13:46:40 »

Und was funktioniert aktuell? Feldwicklung wie vorher eingebaut nichts abgebrochen?
ansonsten such mal nach Lima Dummy Check!
Gruß
Gespeichert

Mymog

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 16
  • I love BMW-Einzylinder
    • 78737
    • Fluorn
    • Bawü
    • D
  • Mitglied seit: 26/04/2020
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #44 am: 23 Mai 2020, 14:16:12 »

Hallo
aktuell läuft sie, allerdings brennt die LKL weder wenn nur Zündung an ist und auch nicht wenn sie läuft.
mit dem mechanischen Regler lief sie, die LKL brannte wenn sie aus war ging aus nachdem man das Buike gestartet hat  und fing an zu klimmen wenn man mehr Gas gegeben hat.
Ich habe ja den Draht abgeklemmt, der war ja dort besfestigt wo die blauen Kabel auch dran waren die einmal zum Regler und einmal zur LKL gingen.
War das doch falsch, wenn ja ist mir das alles zu blöd. Dann bin ich einfach nicht in der Lage das umzusetzen was hier städig beschrieben wird.

Tut mir Leid aber ich habe jetzt unzählige Stunden und hunderte Euros investiert und verliere die Lust. Da bkleibe ichglaube lieber bei meiner Benelli die trotz allen Unkenrufen seit Jahren läuft ohne murren und zucken. Das ist doch eine Technik die es seit
 Jahren gibt an so einer BMW und überall wo ich hinkomme nur Achselzucken und " bleib mir wegmit sowas".
Ich dachte für eine Werkstatt ist das dass kleine 1x1 aber das ist wohl nicht so.

Selbst beim Boschdienst will keiner etwas davon wissen.
Würde ja das Geld für Powerdynamo setzen aber wenn niemand da ist der das einbaut lasse ich das lieber und trennemich von dem Übel.

Hab schon viel gemacht besonders beim Vergaser der allte Bing hat letzte Woche angfangen zu pissen davor habe ich mir noch eine Ansaugstutzen für den Lufi gemacht.
Jetzt aheb ich mir einen Mikuni gekauft und dort enen Stutzen gefräst. Mechanisch alles kein Problem.....

Gruß

Gespeichert

Freude

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 69
  • Mitglied seit: 17/07/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #45 am: 23 Mai 2020, 14:46:11 »

warum man den Luftfilter deiner R26 so an den Verhager ranbasteln soll und muss bleibt mir ein Rätsel, ebenso die Sinnhaftigkeit des silberfarbenen Stutzens (?)  rechts oben im gleichen Foto. Wo ist da eigentlich der Akkukasten und der Akku geblieben so ohne Lufi-Kasten ?
Ebenso unklar, warum man einen Mikuni statt des 26/1/55 montieren will, wenn die R26 doch läuft.

Zur Frage: Wenn die LkL bei Motor-AUS nicht "brennt", ist entweder die LkL defekt (u.ä.) oder Anker hin oder an der Verkabelung ist etwas falsch. Die LKL bekommt dann keine Masse / " - " über den Anker, muss aber.

Gerne auch von mir: Hier im Forum sind X Beiträge, die sich GENAU dem Thema befassen, dort steht auch etwas zur Repolarisierung usw. Aber ohne funktionierende LLK ist das auch wurscht 
Gespeichert

CowBoy

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 113
  • Mitglied seit: 29/12/2016
    YearsYearsYearsYears
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #46 am: 23 Mai 2020, 15:18:52 »

ebenso die Sinnhaftigkeit des silberfarbenen Stutzens (?)   

R25/3 Tank.
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 39
  • Offline
  • Beiträge: 4706
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #47 am: 23 Mai 2020, 15:54:38 »

Genau,

der Tank ist 25/3 .

Ich hatte zunächst leisen Zweifel, ob es überhaupt eine R 26 ist.
Aber, in # 18 deutlich zu erkennen, R 26, ohne Luffikasten u Batteriekasten.

Dennoch, bei den alten Kisten ist schon mal Geduld von Nöten und Fehlschläge erlaubt.

Noch ne Frage

Nur, weil der Gasi pisst, kaufst Du Dir einen Neuen ? Entweder Du guckst unter Vergaser hier im Forum, oder
Du stellst die Frage neu.
Du bekommst mit Sicherheit eine gute Antwort.

Hut ab vor der Fertigung des Stutzens, so was kann nicht jeder, ich z. B. nicht.

Schorsch

Bleib locker ! Wir sind Motorradfahrer, uns bring NICHTS aus der Ruhe, kein Gasi, keine Lima, kein Virus.
Wir gehen stur verfolgend unseren Weg, stoisch und ausdauernd.


Gespeichert
Lieber Fehler machen, als nichts tun

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1442
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #48 am: 23 Mai 2020, 16:42:05 »

Noch mal zum Regler-Anschluss:
meiner Meinung nach muss das gelbe Kabel von DF(Regler) an 15(LIMA)= unterster der 4 Schraubanschlüsse gehen.
Hubi
Gespeichert

Mymog

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 16
  • I love BMW-Einzylinder
    • 78737
    • Fluorn
    • Bawü
    • D
  • Mitglied seit: 26/04/2020
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #49 am: 23 Mai 2020, 16:58:15 »

Hallo
Der Vergaser hatte ein Loch wo erschon einmal gelötet wurde
Für mich war er kaputt und 60 Jahre alt!
Deshalb der neue
Es ist eine r26 nur eben wohl aus Teilen denn es ist auch eine horex Gabel verbaut
Wenn es ein original gewesen wäre hätte ich sie nicht zum bobber
umgebaut
Gruß
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 39
  • Offline
  • Beiträge: 4706
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #50 am: 23 Mai 2020, 17:38:26 »

O K,

Luft holen, zwischendurch Benelli fahren, weitermachen.


Gruß
Schorsch
Gespeichert
Lieber Fehler machen, als nichts tun

Mymog

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 16
  • I love BMW-Einzylinder
    • 78737
    • Fluorn
    • Bawü
    • D
  • Mitglied seit: 26/04/2020
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #51 am: 23 Mai 2020, 22:39:07 »

Hallo,
Kurzes Upadte, wir, ein junger Mechatronik Student und mein 79 jährige Bekannter haben heute wieder mehrere Stunden in das ganze investiert.
Alles wieder raus alles geprüft da wohl mal die Feldspulen " durchgeschlagen haben" Sprich es gab einen Kurzschluss. Das auch behoben und wieder eingebaut. Dann hat  die LKL wieder funktioniert aber sie ging eben bei laufendem Motor nicht aus.
Egal, ich bin jetzt dran entweder diesen Powerdynamo zu kaufen oder das Projekt wieder in die Ecke zu stellen bis ich mich in ein paar  Jahren noch einmal daran traue.
Dort wird es noch weniger Menschen geben  die sich damit auskenne  aber vllt bin ich dann auch etwas ruhiger geworden und sehe das gelassener.
Es ist eigentlich schon traurig dass in unseren Zeiten wohl kaum noch jemand in der Lage ist so etwas was vor 60 Jahren entwickelt wurde wieder vernünftig an den Start zu bekommen.
Das sind keine Vorwürfe sondern Feststellungen.

Ich schlafe noch ein paar Nächte darüber und werde dann entscheiden.
Leider habe ich den Fehler gemacht und habe das Pferd rückwärts aufgezäumt.
Ich hätte bevor ich angefangen habe das Ding umzubauen mich um die LKL kümmern sollen und nicht das ganze Bike umbauen und Geld investieren. Aber ich dachte diese kleine LKL wird schon kein Problem darstellen.
Wenn ich eine Powerdynamo kaufe dann waren die 100€ für den elektr. Regler für den Arsch.
Ärgert mich, habe bereits 5-600€ investiert und das Ding funzt nicht.

Noch etwas positives, der Mikuni Vergaser der gerademal 85€ kostet spielt wunderbar.
Im ersten Augenblick ist das Plug and Play. Den Flaschen gefräst und montiert.
Choke rein dreimal getreten und sie läuft im Stand wie ein Uhrwerk, nimmt schön Gas an und ich habe ein sehr gutes Gefühl, diese Bing Zeug tut vielleicht wenn es neu ist aber die Zeit  ist einach um.
Klar kann man überholte kaufen aber das ist trotzdem alte Technik ohne Garantie.
Typ ist 26-665 falls es jemanden interessiert.

Vielen Dank an alle die konstruktiv mitgeholfen haben und allzeit gute Fahrt
Gruß
Rainer
Gespeichert

Risky

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 1056
  • Es tut sich was...
    • 62
    • Hinterland
    • Luzern
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 01/11/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #52 am: 23 Mai 2020, 23:38:07 »

Wie bist du denn auf die Idee gekommen, einen Mikuni reinzubauen?
Gespeichert
Ein neuer Anlauf

R 25/3  1954    Citroën AMI 6  1964
Ducati Multistrada PP   2013

Mymog

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 16
  • I love BMW-Einzylinder
    • 78737
    • Fluorn
    • Bawü
    • D
  • Mitglied seit: 26/04/2020
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #53 am: 24 Mai 2020, 00:04:18 »

Hey,
Das hab ich hier im Forum irgendwo gelesen.
Es wurden gute Erfahrungen gemacht und bevor ich viel Geld für einen ausgelutschten Bing verbrenne dachte ich ich probiere es aus.
Ich kann noch nicht viel sagen was die Strecke angeht aber im Stand ist es sehr gut und auch die kleinste Gasannahme wird ohne Murren umgesetzt.
Und das einfach mit der Einstellung so wie er kam.
Aber man soll wohl auf die Bedüsung achten
Eine 125er soll es wohl sein was ich auch drin habe.
Gruß
Rainer
Gespeichert

pearlchrome

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 102
  • R26, Honda: CB 250 G, CB 450 S, XBR 500, Schwalbe
    • München
    • Bayern
  • Mitglied seit: 05/02/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #54 am: 24 Mai 2020, 00:34:26 »

Also ist das aktuelle Problem, dass die LKL nicht mehr aus geht? Verstehe ich das richtig? Der Rest ist behoben? Irgendwie habe ich den Überblick über das elektrische Problem verloren vor lauter Ansaugstutzen, Vergaser und Frustration ;)

Ich habe mir letztes Jahr, als alle meine alten Motorräder plötzlich Probleme mit den Ladereglern hatten, so kleine digitale Spannungsanzeiger gekauft (1 Euro das Stück) und damit die Ankerspannung und die Batteriespannung gemessen. Die Teile habe ich dann am Lenker befestigt, wodurch ich während der Fahrt bequem alles überwachen konnte, wodurch ziemlich schnell klar war, dass 1. die LiMa nur bei Bodenwellen und Vollgas geladen hat und 2. meine LKL durchgebrannt war. Das Ganze konnte ich durch vorsichtigstes Säubern des Ankerkollektors und der Kohlenführungen und einem neuen Birndl beheben. Diese Spannungsmessbausteine kann ich also nur empfehlen.

Beim Unverständnis über die Einbauanleitung des Reglers muss ich dir Recht geben, die hab ich am Anfang auch nicht kapiert und ich verstehe qua Zeugnis eine Menge von Elektrotechnik :D Hilfreich war für mich hier, die Funktion des Reglers erstmal nachzuschlagen und dann eine Skizze, die ich hier unter einem Beitrag entdeckt habe. Ich suche nochmal entweder nach dem Beitrag, oder nach der Skizze.

Zu Werkstätten und alten Motorrädern:
Ich bin mal mit meiner 86er XBR zu einer freien Motorradwerkstatt gefahren, um einen fachlichen Rat zu einem Zischgeräusch am Zylinderkopf einzuholen. Ratschlag des Meisters: "Suach da doch einfach an gscheidn Job und kauf da a Neie." Macht aber nix, die wahren Spezialisten für zumindest die BMW Einzylinder sind eh hier zu finden!  :applaus:

Schöne Grüße,
Konstantin
Gespeichert
"Man kann einen Garten nicht düngen, indem man durch den Zaun furzt." - M. Reich-Ranicki

Mymog

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 16
  • I love BMW-Einzylinder
    • 78737
    • Fluorn
    • Bawü
    • D
  • Mitglied seit: 26/04/2020
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #55 am: 24 Mai 2020, 00:41:57 »

Hey,
Ja sie geht nicht mehr aus.
Mit dem mechanischen Regler ging sie aus aber bei höheren Drehzahlen hat sie dann wieder geklimmt.
Momentan bringt die Lima wohl keinen Saft was sie aber vor dem Tausch des Reglers gemacht hat.
Hier herrscht komplettes Erstaunen darüber und wie gesagt ich habkeine Ahnung.
Bin deshalb immer auf fremde Hilfe angewiesen was die Elektrik angeht.
Gruß
Rainer
Gespeichert

Andre.Hubein

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 2933
  • Hauptsache die Technik stimmt
    • 13469
    • Berlin
    • Berlin
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/12/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #56 am: 24 Mai 2020, 09:25:51 »

Schicke alles zu Mek und du bist das Problem los.😁
Nee,im Ernst, gibt es nicht jemanden aus dem Forum  in der Nähe,der sich die Sache mal ankieken kann?
Gruß aus Berlin
André
Gespeichert

strichzwojan

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 650
  • R 25/2 seit 1979
    • 6020
    • Innsbruck
    • Tirol
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #57 am: 24 Mai 2020, 10:56:28 »

Hey,

Hier herrscht komplettes Erstaunen darüber und wie gesagt ich habkeine Ahnung.
Bin deshalb immer auf fremde Hilfe angewiesen was die Elektrik angeht.
Gruß
Rainer

Und genau deshalb wäre es auch nicht zielführend viel Geld für eine Powerdynamo in die Hand zu nehmen. Die originale Zündung ist mit bastlerischem Geschick und Nachdenken immer in den Griff zu kriegen.

Jan
Gespeichert

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 3627
  • BMW E46 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: R26 Qualmt aus der Lima
« Antwort #58 am: 24 Mai 2020, 11:34:57 »

Ist ein bisschen zu weit von mir für mal eben vorbeischauen. Das hätten wir sicher schnell gelöst...
Aber wenn du sie auf nen Hänger packen und vorbeikommen willst bist du herzlich eingeladen  :) Bevor du die Flinte ins Korn schmeißt...
Traurig ist dass sich da kein "Professioneller" mehr auskennen will. Die Stromversorgung der Einzylinder ist wirklich sehr simpel. Da ist keine Magie drin und auch kein Fehler 19. Den Schaltplan hab ich dir in Beitrag #30 schon verlinkt. Wenn einer deiner Studenten  ;D ein bisschen Ahnung hat sollte er damit den Fehler finden können.
Viele Möglichkeiten neben trivialen Dingen wie Kabelbrüchen und Falschverdrahtungen gibt's nicht:

-Anker(wicklung) hinüber -> kann man neu wickeln lassen. Z. B. bei unserem Hansdampf hier im Forum
-Feldspulen irgendwo durchgescheuert
-Regler defekt

Brücke mal D+ (61) und B+ für eine Sekunde (re polarisieren der Lima). Wenn sich dann immernoch nichts tut mach den Lima Dummy check. Den findest du unter Tipps&Tricks/Elektrik. Da lohnt es sich ohnehin reinzuschauen denn da steht das alles erklärt was wir hier immer wieder ausgraben  :D

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18