- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Knacken beim ersten Bremsen  (Gelesen 1264 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bayou

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 24
  • R25/3
    • 66111
    • Saarbrücken
    • Saarland
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 03/04/2020
    Years
Knacken beim ersten Bremsen
« am: 23 April 2020, 21:32:39 »

Hallo zusammen,
ich habe ein Knacken vorn beim ersten Bremsen. Das Geräusch kommt vermutlich aus der Bremse selbst.
Es tritt immer dann auf, wenn ich vorher mit der Vorderradbremse beim Rückwärtsrollen gebremst habe. Dann beim ersten Bremsen in der Vorausfahrt gibt es ein einmaliges Knacken.
Was muss ich da kontrollieren? Oder ist das womöglich normal?

Viele Grüße
Thilo
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Knacken beim ersten Bremsen
« am: 23 April 2020, 21:32:39 »

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 180
  • Offline
  • Beiträge: 21648
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #1 am: 23 April 2020, 22:06:23 »

Bei einer Scheibenbremse ist das nicht normal
Gespeichert

Bayou

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 24
  • R25/3
    • 66111
    • Saarbrücken
    • Saarland
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 03/04/2020
    Years
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #2 am: 23 April 2020, 22:41:44 »

Rolf,
meinst du ich sollte sie besser auf Scheibenbremse umbauen?  ;D
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 180
  • Offline
  • Beiträge: 21648
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #3 am: 23 April 2020, 23:16:26 »

wenn sie nicht schon eine hat....ich weiß ja nicht um welche Maschine es sich handelt
Gespeichert

Bayou

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 24
  • R25/3
    • 66111
    • Saarbrücken
    • Saarland
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 03/04/2020
    Years
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #4 am: 23 April 2020, 23:21:37 »

Oh ja, die Kleinigkeit fehlt.
25/3
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 180
  • Offline
  • Beiträge: 21648
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #5 am: 23 April 2020, 23:26:56 »

dann hat die Aufnahme/Gegenlager der Ankerplatte Spiel.....ist nicht normal....und nicht ungefährlich....hatte ich schon mal beschrieben (Suche bemühen).....die beiden Stege sind dann meistens angerissen und können dann ganz abreissen (=keine Bremse....u.a.)
Gespeichert

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 71
  • Offline
  • Beiträge: 5347
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #6 am: 23 April 2020, 23:48:02 »

Hi Bayou,
ist von Rolf1 etwas zart ausgedrückt ...

Ich empfehle : kein Meter mehr mit dieser /3 !

Damals in den 80ern kannte ich dieses Prob auch nicht ... und musste erleben, wie sich der Bremszug um die Achse wickelt ...
Habe damals keinen Abgang gemacht, ist jedenfalls nichts außer gewaltigem Schreck übrig geblieben. mal wieder Glück gehabt.

Ich hatte mir damals aus dickem Flachmaterial was gebaut, was sicher ewig gehalten hätte, habs aber gegen ein Original ausgetauscht.

Du brauchst wahrscheinlich eine andere, bessere Gabelfaust mit eben dieser Führung für die Bremsankerplatte.

Mach mal Fotos.

Gruß mek

Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.
... 73er-Gang

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 96
  • Offline
  • Beiträge: 13469
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #7 am: 24 April 2020, 05:40:22 »

Hallo,

ggf. auch mal Lenkkopflager auf Spiel prüfen.


Heiko
Gespeichert
Noch 17 Jahre bis zur Rente...

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 14322
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #8 am: 24 April 2020, 07:36:39 »

Zitat
Ich empfehle : kein Meter mehr mit dieser /3 !

Dem würde ich mich anschließen, zumal die notwendige Kontrolle nicht viel Arbeit ist.
Fang mal oben mit dem Lenkkopflager an.
Dann das Rad im Radnabenbereich mittels Sichtprüfung auf Haarrisse und ähnliches checken.
Dasselbe mit den unteren Gabelfäusten.
Dann das Rad ausbauen und dasselbe (Sichtprüfung) im ausgebauten Zustand nochmal.

Wie läuft eigentlich das Rad, wenn du sie ausgebockt hast und einfach drehst?
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Bayou

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 24
  • R25/3
    • 66111
    • Saarbrücken
    • Saarland
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 03/04/2020
    Years
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #9 am: 24 April 2020, 14:16:06 »

Erster kurzer Check: Sind das die Gabelfäuste von denen ihr redet.
Werde heute Abend das Rad demontieren und zusammen mit der Nabe prüfen.
Muss aber erst den Hauptständer schweißen, der ist nämlich eben an dem Flachblech rechts durchgebrochen.
Sachen gibt‘s!
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 96
  • Offline
  • Beiträge: 13469
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #10 am: 24 April 2020, 14:19:29 »

Ja.
Gespeichert
Noch 17 Jahre bis zur Rente...

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 14322
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #11 am: 24 April 2020, 15:23:01 »

Das sind die Gabelfäuste.
Übrigens kann man auf den Fotos schön den Spalt sehen, den viele /3 haben.
Von dort läuft das Wasser auf die Achse und über den defekten Filzring direkt in die Lager.
Da die Radlagerbuchse hübsch geschlossen ist, kommt es auch nicht mehr raus; das Wasser.
Irgendwann macht es dann Peng oder Knall und man hat Lagersuppe.

Abhilfe ist denkbar einfach:
Küchenkrepp nehmen, halbwegs passen zurecht rupfen, mit Radlagerfett o.ä. zusauen und mehrfach gefaltet fest und tief in den Spalt drücken. Nach einigen Monaten hat die Küchenkreppdichtung Beständigkeit durch Alterung erreicht. Sie kann nun bei jedem Ausbau frisch gefettet wieder eingebaut werden.

Übrigens nehmen feine Leute in den heutigen Zeiten Toilettenpapier.

Aber Spaß beiseite:
Was ist das hier?

Clemens
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 180
  • Offline
  • Beiträge: 21648
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #12 am: 24 April 2020, 17:57:46 »

ein Riss der nichts zur Sache tut
Gespeichert

Bayou

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 24
  • R25/3
    • 66111
    • Saarbrücken
    • Saarland
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 03/04/2020
    Years
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #13 am: 24 April 2020, 18:11:16 »

Nichts auffälliges gefunden.
Seit dem Post ist das Knacken nicht mehr aufgetaucht. Auch nicht durch rückwärts fahren und bremsen.

Ich habe aber den Eindruck, dass es auch aus der Gabel kommen könnte.
Das Vorderrad federt weit ein und knackt im unteren Drittel auch leise. Vielleicht ist das aber auch normal?
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 180
  • Offline
  • Beiträge: 21648
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #14 am: 24 April 2020, 18:16:00 »

das 1. Bild ist wichtig....kontrolliere mal die beiden Stege die die Bremsankerplatte halten.....da im Grund zeigen sich die Risse
Gespeichert

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 62
  • Online
  • Beiträge: 8933
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #15 am: 24 April 2020, 18:27:29 »

Ist dein Lenkkopflager richtig eingestellt?
Mit der alten Mutter kann das auch knacken.

Gruß

Jan.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Bayou

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 24
  • R25/3
    • 66111
    • Saarbrücken
    • Saarland
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 03/04/2020
    Years
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #16 am: 24 April 2020, 18:29:48 »

Hallo Rolf,
ich konnte keine Risse erkennen.
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 96
  • Offline
  • Beiträge: 13469
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #17 am: 24 April 2020, 18:32:00 »

Ist dein Lenkkopflager richtig eingestellt?
Mit der alten Mutter kann das auch knacken.

Jan.... Antwort #7  ;)

Ich würde mir übrigens noch mal Bild 2 anschauen. Der Übergang vom Steg zum Grundkörper.
« Letzte Änderung: 24 April 2020, 18:33:46 von Heiko »
Gespeichert
Noch 17 Jahre bis zur Rente...

Bayou

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 24
  • R25/3
    • 66111
    • Saarbrücken
    • Saarland
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 03/04/2020
    Years
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #18 am: 24 April 2020, 18:43:13 »

Das Lenkkopflager prüfe ich morgen.
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 180
  • Offline
  • Beiträge: 21648
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #19 am: 24 April 2020, 18:54:35 »

Hallo Rolf,
ich konnte keine Risse erkennen.
Dann (!) ist das ok
Dann tippe ich auch auf Lenkkopflager
« Letzte Änderung: 24 April 2020, 19:44:26 von rolf »
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 14322
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #20 am: 24 April 2020, 20:02:38 »

Zitat
Ich würde mir übrigens noch mal Bild 2 anschauen. Der Übergang vom Steg zum Grundkörper.

Gefiel mir auch nicht; das Bild.
Habe es dann mal bis zur Auflösungsgrenze gezoomt.
Kein Riss erkennbar.

Allerdings sieht man sehr gut, wie das Gegenstück in dem Grundkörper "gearbeitet" hat.
Sollte man da etwas unternehmen und wenn ja, was?

Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 71
  • Offline
  • Beiträge: 5347
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #21 am: 25 April 2020, 00:53:32 »

Ja, fällt mir auch auf : im Bild5  615C1470-DAF9-4252-ADEA-0C6D0C7ABB5E.jpeg sind die Ecken auf der langen Seite arg beansprucht.
Wahrscheinlich hat die Bremsankerplatte ordentlich Kipp-Spiel in der Gabelfaust. GGF andere Br-Ank-Platte.

Lenkkopflager in der Kegelrollenlager-Version habe ich seit es die gibt, einmal einbauen, alles erledigt. Da knackt nix.

Gruß mek
Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.
... 73er-Gang

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 62
  • Online
  • Beiträge: 8933
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #22 am: 25 April 2020, 08:04:14 »




Lenkkopflager in der Kegelrollenlager-Version habe ich seit es die gibt, einmal einbauen, alles erledigt. Da knackt nix.

Gruß mek

Ein falsch eingestelltes Lager knackt.
Egal wie neu es ist.

Gruß

Jan.

Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Bayou

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 24
  • R25/3
    • 66111
    • Saarbrücken
    • Saarland
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 03/04/2020
    Years
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #23 am: 25 April 2020, 19:32:01 »

Das  scheint in Ordnung. Zumindest hat es kein Spiel und die Lager sind unauffällig.
So richtig ist das knacken jetzt aber auch nicht wieder aufgetreten.
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 96
  • Offline
  • Beiträge: 13469
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #24 am: 25 April 2020, 20:59:04 »

Dann,

stay tuned.
Gespeichert
Noch 17 Jahre bis zur Rente...

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 71
  • Offline
  • Beiträge: 5347
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #25 am: 26 April 2020, 00:59:56 »


Ein falsch eingestelltes Lager knackt.
Egal wie neu es ist.


Dann schreib auch hin, was man machen muss, damit es knackt, du Schlaumeier  ::)

Gruß mek  :prost:
Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.
... 73er-Gang

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 96
  • Offline
  • Beiträge: 13469
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #26 am: 26 April 2020, 06:06:11 »

Dann schreib auch hin, was man machen muss, damit es knackt, du Schlaumeier  ::)

Falsch einstellen... steht doch da. Halt mal den Ball flach Mek. Man man man.
Gespeichert
Noch 17 Jahre bis zur Rente...

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 180
  • Offline
  • Beiträge: 21648
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #27 am: 26 April 2020, 11:17:04 »

00.59! ;D
Gespeichert

Risky

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 1164
  • Ein neuer Anlauf
    • 62
    • Hinterland
    • Luzern
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 01/11/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #28 am: 26 April 2020, 11:30:32 »

06:06 Uhr am Sonntag morgen? :o :o

Wenn da nicht "noch 18 Jahre bis zur Rente" stünde, würde ich ja Senile Bettflucht diagnostizieren  :lol:
Gespeichert
Bedenke: Wo immer du hin gehst, da bist du dann auch

R 25/3  1954    Citroën AMI 6  1964    Ducati Multistrada PP  2013

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 180
  • Offline
  • Beiträge: 21648
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Knacken beim ersten Bremsen
« Antwort #29 am: 26 April 2020, 11:40:07 »

06:06 Uhr am Sonntag morgen? :o :o

Wenn da nicht "noch 18 Jahre bis zur Rente" stünde, würde ich ja Senile Bettflucht diagnostizieren  :lol:

ist es...er altert vorzeitig
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18