login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: [1] 2 3 ... 5 |   Nach unten

Autor Thema: Öl in der Kupplung  (Gelesen 2414 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

big-tschenso

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 1279
  • Mitglied seit: 06/11/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Öl in der Kupplung
« am: 26 Februar 2020, 15:22:51 »

Hallo Leute,

bin doch an meiner Petra dran, sie für Schottland fit zu machen. Jetzt habe ich die Abdeckkappe vom Schauloch zur Zündeinstellung mal entfernt. Da war innen Öl dran. Beim Fahren habe ich bis jetzt nichts gemerkt. Die Kupplung rutscht nicht.  Ist das schlimm? Sollte ich es mal öffnen, um zu schauen, ob da was mit den Simmerringen nicht stimmt.? Die sind jetzt nicht so alt, das man sie austauschen müsste. Vielleicht habe ich Sie auch nicht richtig eingebaut.
Danke Tschenso
Gespeichert
Es ist nicht alles was schwarz ist und zwei Räder hat,eine R25.Aber es könnte doch sein.

BMW Einzylinder-Forum

Öl in der Kupplung
« am: 26 Februar 2020, 15:22:51 »

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13583
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #1 am: 26 Februar 2020, 15:34:26 »

Jens,
beschreib das Öl mal (auch Geruch).
Ist das Getriebe- oder Motoröl?
Und das
Zitat
Die sind jetzt nicht so alt, das man sie austauschen müsste.
soll was heißen?
Altersangaben und Laufleistung wäre gut.
Ein Beschreibung ob viel oder wenig Öl wäre auch nützlich.

Clemens
« Letzte Änderung: 26 Februar 2020, 17:39:07 von cledrera »
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 118
  • Offline
  • Beiträge: 9188
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #2 am: 26 Februar 2020, 16:31:56 »

Wenn die Kupplung nicht rutscht wird das Öl wohl aus dem Motor kommen.
Für den Tausch des Simmerrings kann der Motor im Rahmen bleiben - nur das Getriebe muss raus.

Sollte der Simmerring des Getriebes undicht sein - den kann man auch ohne das Getriebe zu öffnen wechseln.
Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

big-tschenso

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 1279
  • Mitglied seit: 06/11/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #3 am: 26 Februar 2020, 17:51:45 »

Wie riecht den Getriebeöl? Riecht dad anders als Motoröl?
Schau gleich noch mal nach.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gespeichert
Es ist nicht alles was schwarz ist und zwei Räder hat,eine R25.Aber es könnte doch sein.

big-tschenso

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 1279
  • Mitglied seit: 06/11/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #4 am: 26 Februar 2020, 17:55:15 »

Könnt Ihr das erkennen?
Bekomme ich das Getriebe ab, ohne den Motor auszubauen?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gespeichert
Es ist nicht alles was schwarz ist und zwei Räder hat,eine R25.Aber es könnte doch sein.

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 39
  • Offline
  • Beiträge: 4604
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #5 am: 26 Februar 2020, 17:58:36 »


Was für Getriebeöl nimmst Du ?

GL 3 riecht nach nix, GL 4 und GL 5 , was man ja nicht nehmen sollte, haben schon so einen charakteristischen Geruch, schwer zu beschreiben, irgendwie so scharf.

Schorsch
Gespeichert
Lieber Fehler machen, als nichts tun

big-tschenso

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 1279
  • Mitglied seit: 06/11/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #6 am: 26 Februar 2020, 18:05:45 »

Des riecht nach nix. Habe eben nach geschaut. Ist GL4. Ist des schlecht?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gespeichert
Es ist nicht alles was schwarz ist und zwei Räder hat,eine R25.Aber es könnte doch sein.

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 39
  • Offline
  • Beiträge: 4604
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #7 am: 26 Februar 2020, 18:16:22 »

Na gut,

aber, das weißt Du nicht mit Sicherheit, ob es Getriebeöl ist, kann genauso Motoröl sein.
Ist sogar wahrscheinlicher, wenn es nach nix riecht, Du im Getriebe aber GL 4 nimmst.

GL 4 oder gar GL 5 solltest Du nicht nehmen, es greift Buntmetalle an.
Will jetzt keinen Öltret aufmachen, ich empfehle Addinol GL 3. 90 ger Viskosität, für den Antrieb 80 ger Viskosität.

Hat die Kiste lange gestanden ?  Kann in dem Fall sein, dass sich eine kleine Menge unten gesammelt hat.
Letztlich Sicherheit bring nur Nachgucken.

Wann letztes Mal Wechsel gemacht ? Wieviel seitdem gefahren ? Ist das Öl am Stopfen schwarz ?

Schorsch
« Letzte Änderung: 26 Februar 2020, 18:22:06 von Schorsch »
Gespeichert
Lieber Fehler machen, als nichts tun

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 39
  • Offline
  • Beiträge: 4604
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #8 am: 26 Februar 2020, 18:28:19 »

Vorschlag, mach mal einen Nasentest,

Einfüllschraube vom Getriebe ab, nimm mal ne Nase.
Wenn es jetzt riecht, müsste eigentlich bei GL 4, riecht der Stopfen auch so ?

Nicht ? Dann ist es Motoröl

Gespeichert
Lieber Fehler machen, als nichts tun

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20611
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #9 am: 26 Februar 2020, 18:32:57 »

oder Schnupfen
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13583
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #10 am: 26 Februar 2020, 18:34:33 »

Jens,
das da auf dem Bild ist zuviel, um damit ohne vorherige Kontrolle nach Schottland zu brausen.
Der Simmerring am Motor ist, richtiges Werkzeug vorausgesetzt, leicht zu wechseln.
Zu dem Simmerring am Getriebe hat sich Bernd bereits geäußert.

Clemens

PS: Manchmal hat Getriebeöl so einen tranigen Geruch.


Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20611
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #11 am: 26 Februar 2020, 18:58:29 »

erstmal die richtige Rangfolge beachten:
LED Birne
dann vielleicht den Simmerring ::)
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 39
  • Offline
  • Beiträge: 4604
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #12 am: 26 Februar 2020, 19:29:57 »

Rolf,

das geht nicht, zwischen Wedi Kurbelwelle und Schwungscheibe passt kein LED Lampe.  :dance:


Schorsch
Gespeichert
Lieber Fehler machen, als nichts tun

big-tschenso

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 1279
  • Mitglied seit: 06/11/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #13 am: 26 Februar 2020, 19:54:53 »

He, LED ist abgearbeitet. So, ich sollte also danach schauen! Jetzt noch mal, bekomme ich dad Getriebe ohne Motorausbau ab?
Wenn ich es eh abflanschen muss, dann sieht man ja wohl, woher das Öl kommt, oder?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gespeichert
Es ist nicht alles was schwarz ist und zwei Räder hat,eine R25.Aber es könnte doch sein.

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 39
  • Offline
  • Beiträge: 4604
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #14 am: 26 Februar 2020, 20:12:51 »



R 26/27 ?
Gespeichert
Lieber Fehler machen, als nichts tun

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 12665
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #15 am: 26 Februar 2020, 20:15:20 »

Nein.... R25/x
Gespeichert
Noch 18 Jahre bis zur Rente...

big-tschenso

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 1279
  • Mitglied seit: 06/11/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #16 am: 26 Februar 2020, 21:10:33 »

Petra=25/3


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gespeichert
Es ist nicht alles was schwarz ist und zwei Räder hat,eine R25.Aber es könnte doch sein.

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 39
  • Offline
  • Beiträge: 4604
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #17 am: 26 Februar 2020, 21:18:03 »

Tschenso,

25/3 , keine Ahnung, soll aber einfacher sein, als bei den beschwingten.
Da meldet sich bestimmt noch ein Auskenner.


VIEL Glück

Schorsch
Gespeichert
Lieber Fehler machen, als nichts tun

Anulu

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 39
  • Offline
  • Beiträge: 5045
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #18 am: 26 Februar 2020, 21:20:14 »

Seeeehr enge Nummer! Gab da mal ne Wette zwischen Höffi und Bernd an Christians /3.

Ich würd den Motor schnell rausheben. Alles andere ist Krampf, gibt blutige Finger Lackkratzer und schlechte Laune.

Gruß Manu
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Rawost

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Offline
  • Beiträge: 2391
  • R27 Bj.63, Projekt R27US
    • 39606
    • Osterburg
    • Sachsen-Anhalt
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 07/04/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #19 am: 26 Februar 2020, 23:54:09 »

Dann hat Höffi also gewonnen?
Gespeichert
If you want to be happy for a day,drink. If you want to be happy for a year,marry. If you want to be happy for a life time, ride a BMW R27

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 128
  • Online
  • Beiträge: 7342
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #20 am: 27 Februar 2020, 01:54:57 »

Hi Tschenso.

Wenn die Kupplung rutscht (vor allem im dritten und vierten Gang), dann ist es mit ziemlicher Sicherheit der Simmerring an der Getriebeeingangswelle.... Getriebe geht auch alleine raus, wie im Handbuch beschrieben... Hinterrad raus, Kotflügel teilweise lösen, Hardyscheibe raus, an der Getrieberückwand den ganzen Krempel abbauen, dann Kabel und Zug los und raus damit...kann extrem eng werden, bei Bärbel ist immer noch der Hauptständer im Weg und Kratzer im Rahmen sind nur mit Abdeckungen sicher zu vermeiden....

Wenn die Kupplung nicht rutscht, ist wohl der Simmerring am Kurbelwellenausgang der Übeltäter...in dem Fall kann man es auch bei eingebautem Motor machen, aber fürs Demontieren der Schwungscheibe würde ich wegen deutlich besseren Zugangs den Motor ausbauen....bleibt sich zeitlich wohl gleich und kostet deutlich weniger Nerven...

Vier Monate noch..... liebe Grüße, Ute
Gespeichert
Ich hab noch nie einen Sarkasmus vorgetäuscht


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4520
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #21 am: 27 Februar 2020, 09:04:51 »

... andererseits ist der Rahmen ein prima "Halter" für den Motor, wenn die große Schwungscheibenmutter losgedreht werden muss.  ;) ;D
zum Thema Öl an der Schwungscheibe:
"Scheisse AM Schuh ist nicht so schlimm, wie Scheisse IM Schuh!"
Soll heissen: Solange nur aussen an der SS Öl ist, und es nicht zuviel ist, würde ich jetzt nicht in Panik geraten.
Was anderes ist es, wenn die Kupplung rutscht, also Öl IN der Kupplung ist. Da besteht sofortiger Handlungsbedarf.
Nachgucken ist natürlich nie verkehrt.
Gruß,
Sascha


Gespeichert
Alle 11 Minuten geht mir einer auf den Sack.
Ich warte nicht länger - ich ohrfeige jetzt !

Fred

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 23
  • I love BMW-Einzylinder
  • Mitglied seit: 19/12/2018
    YearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #22 am: 27 Februar 2020, 09:40:45 »

Ganz egal, ob Motor- oder Getriebedichtring undicht ist. Raus muss das Getriebe sowieso und dann sieht man schon am Getriebe, ob es undicht ist. Falls nein, dann ist es der Schwungscheibensimmerring (was ich auch vermute).
Gruß
Fred
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13583
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #23 am: 27 Februar 2020, 11:22:43 »

Recht hat er der Fred.


Nicht für Kinder, Besoffene oder sonstige Bedenkenträger:

Zitat
wenn die Kupplung rutscht, also Öl IN der Kupplung ist. Da besteht sofortiger Handlungsbedarf.

Während der Fahrt kann man das durch ziehen des Kupplungshebels und langsames kommen lassen regeln.
Wenn es verbrannt riecht, macht man es richtig.  ;D
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 118
  • Offline
  • Beiträge: 9188
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #24 am: 27 Februar 2020, 12:33:01 »

Völlig wurscht wo das Öl herkommt - das Getriebe muss raus und - falls das Öl aus dem Motor kommt - auch die Schwungscheibe.
Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Andre.Hubein

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 2904
  • Hauptsache die Technik stimmt
    • 13469
    • Berlin
    • Berlin
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/12/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #25 am: 27 Februar 2020, 13:31:29 »

Das Öl kann normalerweise nicht an die Kupplungsteile kommen. Wenn durch den Dichtring am Motor Öl austritt,dann kann es nur an der Schwungscheibe durch die Fliehkraft nach aussen gelangen. Das aber nur wenn es sich um geringe Mengen handelt,aber wenn es viel wäre hätte man einen Ölfleck unter dem Mopped.
Grüße aus Berlin
André
Gespeichert

big-tschenso

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 1279
  • Mitglied seit: 06/11/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #26 am: 27 Februar 2020, 14:53:46 »

Da hat der Andre natürlich auch recht. Ich bau den Motor aus und schaue nach. Sicher ist sicher.

Gruß Tschenso
Gespeichert
Es ist nicht alles was schwarz ist und zwei Räder hat,eine R25.Aber es könnte doch sein.

strichzwojan

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 523
  • R 25/2 seit 1979
    • 6020
    • Innsbruck
    • Tirol
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #27 am: 27 Februar 2020, 16:48:26 »

Mach erstmal den Durchrutschtest:

Motor an, dritter Gang rein,  Handbremse und Fußbremse betätigen, Gasgeben (nicht ganz leicht bei gezogenem Hebel), und bei viiiel Gas einkuppeln. Wenn der Motor dabei nicht abwürgt ist die Kupplung verölt...

Jan
Gespeichert

big-tschenso

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 1279
  • Mitglied seit: 06/11/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #28 am: 27 Februar 2020, 18:17:49 »

Ja aber, wenn ich dann in Schottland bin und mir dann die Kupplung rutscht? Ist doch besser, jetzt danach zu schauen,oder?
Gruß Tschenso
Gespeichert
Es ist nicht alles was schwarz ist und zwei Räder hat,eine R25.Aber es könnte doch sein.

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 128
  • Online
  • Beiträge: 7342
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Öl in der Kupplung
« Antwort #29 am: 27 Februar 2020, 19:36:47 »

Hi Tschenso.

Such Dir aus all den Tips und Handlungsempfehlungen das aus, was Dir das beste (Sicherheits-) Gefühl für Schottland gibt..Du hast inzwischen die ganze Bandbreite vor Dir liegen....

Wenn ich daran denke, mit welcher Unbekümmertheit wir damals 2011 das erste Mal Richtung heiligen schottischen Bodens losgezogen sind.... meine Kupplung rutschte nebenbei davor ziemlich herb durch, weil der Simmerring an der Getriebeeingangswelle defekt war, also hab ich mehr oder weniger am Vorabend das Getriebe rausgeholt, eben den Dichtungsring getauscht, der Kupplung im eingebauten Zustand ne Dusche mit Bremsenreiniger verpasst, alles wieder zusammengebaut und dann ging's los...Simmerring und Kupplung verrichten seit damals übrigens ohne jede Auffälligkeiten ihren Dienst....

50 Yards nach dem Fährhafen zu Newcastle haben wir dann bei einem der anderen Beteiligten noch rasch eine neue Kopfdichtung zuteil werden lassen, der Rest war ein grandioser Urlaub....

Liebe Grüße, Ute
Gespeichert
Ich hab noch nie einen Sarkasmus vorgetäuscht


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

Seiten: [1] 2 3 ... 5 |   Nach oben
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18