login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: R 50/S Kolben  (Gelesen 847 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Brendel

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 395
  • I love BMW-Ein- und Zweizylinder
    • 55263
    • Wackernheim
    • Rheinland-Pfalz
    • DE
  • Mitglied seit: 05/01/2016
    YearsYearsYearsYears
R 50/S Kolben
« am: 14 Februar 2020, 18:09:33 »

Hallo Freunde,
habe in meinem Fundus einen guten 50/S Kolben ( 69,42) gefunden.
Überlege, ob ich den eventuell in meine R26 einbaue.
Jetzt habe ich die Kolben einmal gewogen und der 50/S Kolben ist etwa 50gr. schwerer wie der Originale.
Wie wirkt sich Mehrgewicht auf die Vibrationen aus?
Wer kann helfen?
Danke im Voraus.
Gruss
Werner
Gespeichert
Wissen ist der Unterschied, der den Unterschied macht.

BMW Einzylinder-Forum

R 50/S Kolben
« am: 14 Februar 2020, 18:09:33 »

Jollyjester

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 181
  • I love BMW-Einzylinder
    • PE15
    • March
    • Cambridgeshire
    • England
  • Mitglied seit: 17/03/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 50/S Kolben
« Antwort #1 am: 15 Februar 2020, 09:10:25 »

That can be done , BUT, is it a Left cylinder of Right cylinder piston?

The crankpin is offset to allow for gravity.

If I remember correct, it must be a Right  side piston so that the connecting rod pushes UP against gravity


I have an R50s piston in my R25 since 1966

There is an --> points to the front  / exhaust

Having said all that, the piston has never given any problems. Only last weekend removed the head and cylinder to fix an oil leak at the cylinder base, ( OK now ). The piston was in very good condition 54 year on.

Robert

Gespeichert

Brendel

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 395
  • I love BMW-Ein- und Zweizylinder
    • 55263
    • Wackernheim
    • Rheinland-Pfalz
    • DE
  • Mitglied seit: 05/01/2016
    YearsYearsYearsYears
Re: R 50/S Kolben
« Antwort #2 am: 15 Februar 2020, 09:53:49 »

Hi Robert,
have you had a thicker gasket at the cylinder bottom installed,
to prevent the piston from touching the valves or head?
Regards
Werner
Gespeichert
Wissen ist der Unterschied, der den Unterschied macht.

Jollyjester

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 181
  • I love BMW-Einzylinder
    • PE15
    • March
    • Cambridgeshire
    • England
  • Mitglied seit: 17/03/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 50/S Kolben
« Antwort #3 am: 16 Februar 2020, 09:34:36 »

I do have a slightly thicker head gasket, and the valves have never touched. also had a rev counter off the end of the camshaft. at one time down hill 7200 !!!!
However I also had the camshaft reground in  the 1960's to give valve timings similar to the R50s, with a lot of overlap

Inlet open 35 d. Before Top Dead Centre
        close 80 d After Bottom Dead Centre
exhaust open 80 d. A.B.D.C
         close  40 d. A.T.D.C 
The inlet was opened and has 1inch 1 eighth Amal  Monobloc

The rocker arm unit is raised by a washer under each so that the actual rocker arm does not touch the valve spring

But, the bottom line is, it works, starts 1st time, 42 deg advance, and I pull away in 2nd gear

The rocker arm are lightened and polished, the valve caps similar

I used the book 'Tuning for Speed' by Phil Irving and my guide

why did I do it. Well the R25 cost me £10/0/0 , 100 DM, 12 euro ? in 1966

and the result. still going strong, I did 40 fun miles on Wednesday last
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20442
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 50/S Kolben
« Antwort #4 am: 16 Februar 2020, 10:40:07 »

50€
Gespeichert

Brendel

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 395
  • I love BMW-Ein- und Zweizylinder
    • 55263
    • Wackernheim
    • Rheinland-Pfalz
    • DE
  • Mitglied seit: 05/01/2016
    YearsYearsYearsYears
Re: R 50/S Kolben
« Antwort #5 am: 16 Februar 2020, 10:49:38 »

Hi Rolf,
ein paar klärende Worte zu den 50€ wäre sehr hilfreich.
Gruss
Werner
Gespeichert
Wissen ist der Unterschied, der den Unterschied macht.

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20442
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 50/S Kolben
« Antwort #6 am: 16 Februar 2020, 12:12:25 »

Als Antwort auf:
ell the R25 cost me £10/0/0 , 100 DM, 12 euro ?
Gespeichert

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 127
  • Offline
  • Beiträge: 7217
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 50/S Kolben
« Antwort #7 am: 17 Februar 2020, 02:28:19 »

Anmerkung zu Roberts Preis

£10/0/0 meint 10 Pfund, 0 Schilling, 0 Pence (ein Pfund Sterling = 20 Schilling (Abkürzung: s) und jeder Schilling = 12 Pence (Abkürzung: d), damit ein Pfund = 240 Pence)

Im Februar 1971 wurde auf Dezimal umgestellt, seither 1£ = 100 d

Genug der Klugscheißerei, zurück zum Spocht.
Gespeichert
Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen, Königinnen ziehen ihr Schwert


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

Jollyjester

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 181
  • I love BMW-Einzylinder
    • PE15
    • March
    • Cambridgeshire
    • England
  • Mitglied seit: 17/03/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 50/S Kolben
« Antwort #8 am: 17 Februar 2020, 08:39:10 »

So !!!! Was the R25

teuer oder billig?


im selben Jahr kaufte ich einen 1938 R5 für £ 11/0/0.

wirklich
Gespeichert

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 127
  • Offline
  • Beiträge: 7217
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 50/S Kolben
« Antwort #9 am: 17 Februar 2020, 08:56:37 »

Hello Robert.

I cannot say....I haven't got the slightest idea what 10 or 11 quid would have bought you then if you would have decided to spend them otherwise, also depending on how long you did have to work at that time until that amount.of money was available in your pocket.
But no matter what...the bike is not only still existing, but on top of that still capable of making you smile....so it has absolutely been worth the money.

All the best, Taz
Gespeichert
Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen, Königinnen ziehen ihr Schwert


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1287
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 50/S Kolben
« Antwort #10 am: 17 Februar 2020, 09:17:59 »

my R23 (in running condition) did cost me a crate of beer at that time  :prost:
Hubi
Gespeichert

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 127
  • Offline
  • Beiträge: 7217
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 50/S Kolben
« Antwort #11 am: 17 Februar 2020, 09:24:17 »

So your R23 might be considered a real bargain...some guys have all the luck...
Gespeichert
Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen, Königinnen ziehen ihr Schwert


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

Herculestom

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 9
  • Online
  • Beiträge: 435
    • 1441
    • Heidelberg
    • Gauteng
    • South Africa
  • Mitglied seit: 18/03/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 50/S Kolben
« Antwort #12 am: 18 Februar 2020, 19:22:15 »

Hubi,

may I buy it for two crates of Windhoek Draught?  ;D

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1287
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 50/S Kolben
« Antwort #13 am: 19 Februar 2020, 09:37:50 »

sorry, I drink only Bavarian beer  :prost:
Gespeichert

Brendel

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 395
  • I love BMW-Ein- und Zweizylinder
    • 55263
    • Wackernheim
    • Rheinland-Pfalz
    • DE
  • Mitglied seit: 05/01/2016
    YearsYearsYearsYears
Re: R 50/S Kolben
« Antwort #14 am: 19 Februar 2020, 17:58:58 »

Hi,
Leute das ist doch kein Bier Thema, sagt mir lieber wie sich die 50g Mehrgewicht auswirken können.
Ich nehme an, dass der R26 Kolben ein Gussteil ist und der 50/S Kolben geschmiedet ist.
Gruss
Werner
Gespeichert
Wissen ist der Unterschied, der den Unterschied macht.

Andre.Hubein

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 2881
  • Hauptsache die Technik stimmt
    • 13469
    • Berlin
    • Berlin
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/12/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 50/S Kolben
« Antwort #15 am: 20 Februar 2020, 08:21:49 »

Bei meinem Umbau zur 350ccm,hatte ich den Bmw 700 Kolben und den R26 Kolben auf die Waage gelegt.
Der 700er wog ca. 500g ,der R26er 350g.  Das Schütteln war schon recht ordentlich, deshalb hatte ich mir bei Wahl einen leichteren Kolben machen lassen,der das Schütteln deutlich reduziert hatte,der hatte aber immer noch 400g.
Will sagen: 50g machen nicht arg viel aus.
Gruß
André
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 34
  • Offline
  • Beiträge: 4376
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 50/S Kolben
« Antwort #16 am: 20 Februar 2020, 09:30:37 »

Einige Gramm lassen sich da auch noch 'rausgeizen.
- Kolbenhemd unterhalb des KoBo beideseitig kürzen und ausrunden
- Evtl. innen unter dem Kolbenboden, (Dremel) der dürfte recht massiv sein
- Die scharfen Kanten um die "Ventiltaschen" verrunden (würde ich sowieso machen)

Ich würde schätzen, dass das zusammen nochmal etwa 15 bis 20 Gramm spart.

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Alle 11 Minuten geht mir einer auf den Sack.
Ich warte nicht länger - ich ohrfeige jetzt !

strichzwojan

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 451
  • R 25/2 seit 1979
    • 6020
    • Innsbruck
    • Tirol
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 50/S Kolben
« Antwort #17 am: 21 Februar 2020, 16:34:24 »

Die Laufkultur ândert sich.Ob das die Wuchtung gleich Material mordend verändert? Zum Vergleich könnten die R80 und R100 Motoren herangezogen werden, die identische Wellen haben, aber sehr unterschiedliche Kolbengewichte

Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20442
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 50/S Kolben
« Antwort #18 am: 21 Februar 2020, 19:27:29 »

aber rechts und links gleich!
Gespeichert

Herculestom

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 9
  • Online
  • Beiträge: 435
    • 1441
    • Heidelberg
    • Gauteng
    • South Africa
  • Mitglied seit: 18/03/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 50/S Kolben
« Antwort #19 am: Gestern um 09:15:56 »

das Problem der Unwucht tritt bei unseren Boxern eher selten auf, da die bewegten Massen rechts und links gleich sein sollten. Sollten gewichtsmässig unterschiedliche Kolben eingebaut sein, wird man es auch hier mit einer Unwucht (und daraus resultierenden Vibrationen) zu tun bekommen.

Bei Einzylindermotoren gibt es diesen "automatischen" Massenausgleich nicht. Also muss man sich die gesamte Einheit Kurbelwelle, Pleuel und Kolben (inklusive Kolbenbolzen, Ringe und Kolbenlager) ansehen, um festzustellen, ob das Wuchtverhältnis im Rahmen liegt. Planloses Rumschrabbeln am Kolben zwecks Gewichtseinsparung wird nur mit Glück zum Erfolg führen. Wer sagt uns denn, dass der Vorherige richtig gewuchtet war? Vielleicht war er ja 50 g zu leicht.

Gruß
Tom

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 118
  • Offline
  • Beiträge: 9146
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 50/S Kolben
« Antwort #20 am: Gestern um 11:01:50 »

So ist es - raus mit der Welle und einen korrekten Massenausgleich durchführen

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Brendel

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 395
  • I love BMW-Ein- und Zweizylinder
    • 55263
    • Wackernheim
    • Rheinland-Pfalz
    • DE
  • Mitglied seit: 05/01/2016
    YearsYearsYearsYears
Re: R 50/S Kolben
« Antwort #21 am: Gestern um 12:10:56 »

Weis jemand wie schwer die R26 Tuning-Kolben aus Frankfurt sind?
Die werden doch meist eingebaut, ohne gleich die KW zu wuchten.
Wie sieht ein korrekter Masseausgleich beim Einzylinder eigentlich aus?
Die 50g Unterschied wurden zwischen einem Original 68mm Kolben und einem 50/S 69,42mm gemessen.
Gruss
Werner
Gespeichert
Wissen ist der Unterschied, der den Unterschied macht.

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 118
  • Offline
  • Beiträge: 9146
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 50/S Kolben
« Antwort #22 am: Gestern um 12:54:45 »

Dazu gibts hier im Forum etliche Beiträge - einfach in die SuchfunktionMassenausgleicheintippen, enter und lesen
Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Brendel

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 395
  • I love BMW-Ein- und Zweizylinder
    • 55263
    • Wackernheim
    • Rheinland-Pfalz
    • DE
  • Mitglied seit: 05/01/2016
    YearsYearsYearsYears
Re: R 50/S Kolben
« Antwort #23 am: Gestern um 16:34:24 »

Hallo Bernd,
vielen Dank für die Info.
Habe mich da mal reingelesen, dass ist ja eine Wissenschaft für sich.
Wenn ich einen alten Zylinder gefunden habe, probiere ich den 50/S Kolben ohne die KW neu zu wuchten.
Sollten mir dann die Uhrzeiger von der Welle springen wird alles wieder zurück gebaut.
Gruss
Werner
Gespeichert
Wissen ist der Unterschied, der den Unterschied macht.

R25-2-3-7Hartmut

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 191
    • 31275
    • Aligse
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 09/12/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 50/S Kolben
« Antwort #24 am: Gestern um 17:28:58 »

Um es mal deutlich zu sagen : Beim Einzylinder gibt es keinen Massenausgleich, sondern nur einen Kompromiss und der heißt Wuchtfaktor. Ich fahre Motoren mit 50Prozent und 23 Prozent. Der Unterschied spielt in Gummigelagerten Motoren  (R27) keine Rolle
Gespeichert

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 71
  • Offline
  • Beiträge: 5302
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 50/S Kolben
« Antwort #25 am: Gestern um 20:13:48 »

Zitat von: R25-2-3-7Hartmut
Wuchtfaktor. Ich fahre Motoren mit 50Prozent und 23 Prozent.

ich vermute : zwischen 50 ... 53%  ;D

Gruß mek  :prost:
Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.

R25-2-3-7Hartmut

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 191
    • 31275
    • Aligse
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 09/12/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 50/S Kolben
« Antwort #26 am: Gestern um 20:50:38 »

Nein 23 Prozent das ist die Kurbelwelle mit den Glockenförmigen Wangen und Kolben von R60
Gespeichert

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 118
  • Offline
  • Beiträge: 9146
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 50/S Kolben
« Antwort #27 am: Heute um 11:56:10 »

Massenausgleich zu 50% bedeutet doch, dass 50% der hin- und her gehenden Massen (Kolben, Kolbenbolzen, Pleuelanteil) durch ein Gegengewicht auf den Wangen kompensiert werden. Von daher ist der Begriff meiner Meinung schon korrekt.

Ob das nun 50 oder 53 oder 49 % sind bei unseren "Rüttelplatten" ziemlich egal - und wenn man den Antrieb noch in Gummi legt (R27 oder die Methode nach Hartmut wählt) hält man das auch auf längeren Strecken noch aus
Grusz
Bernd
« Letzte Änderung: Heute um 11:57:42 von berndr253 »
Gespeichert
Leben und Leben lassen

strichzwojan

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 451
  • R 25/2 seit 1979
    • 6020
    • Innsbruck
    • Tirol
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 50/S Kolben
« Antwort #28 am: Heute um 15:51:04 »

Ich schrieb ùbrigens von Wuchtung und nicht von Unwucht. Damit meinte ich nicht Kolbenungleichgewichte.
Meine 1000er mit Siebenrockkolben läuft um Klassen ruhiger als die originale R 100 GS.
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything