- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Bericht: e-Isetta  (Gelesen 800 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Karl

  • Global Moderator
  • Forums-Urgestein
  • *****
  • Karma: 122
  • Offline
  • Beiträge: 7640
  • BMW R25/0
    • 63065
    • Offenbach
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Bericht: e-Isetta
« am: 04 Januar 2020, 01:21:52 »

Gespeichert
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Deckt 2% des Richtwertes des täglichen Benzintalkbedarfs.

BMW Einzylinder-Forum

Bericht: e-Isetta
« am: 04 Januar 2020, 01:21:52 »

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 12537
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bericht: e-Isetta
« Antwort #1 am: 04 Januar 2020, 08:24:23 »

Das ist eines der wenigen E-Autos welches ich cool finde.... neben dem BMW I8 ;D. Die Optik macht’s und hier besonders der Preis.
Gespeichert
Noch 18 Jahre bis zur Rente...

Peter

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 24
  • Offline
  • Beiträge: 2456
  • R25/3,R69,R1150GS,MG V7,TR4,R1100GS+URAL
    • 96450
    • Coburg
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 28/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bericht: e-Isetta
« Antwort #2 am: 04 Januar 2020, 10:02:36 »

schade, dass es den nicht als Benziner mit Ein,- oder Zweizylindermotor gibt. Optik und Preis sind gut!
Gruß Peter
Gespeichert
Am Sichersten ist die Unfreiheit

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 61
  • Offline
  • Beiträge: 7978
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bericht: e-Isetta
« Antwort #3 am: 04 Januar 2020, 11:18:06 »

Wieso? Das Reichweitenargument kanns bei dem doch nicht sein.

Gruß

Jan.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 118
  • Offline
  • Beiträge: 9119
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bericht: e-Isetta
« Antwort #4 am: 04 Januar 2020, 12:19:50 »

Hatte vor einige Zeit mal Kontakt mit den Entwicklern des microlino und hier über die Sinnhaftigkeit eines "extenders" diskutiert. Hierbei bekommt der microlino einen kleinen Anhänger mit einer zusätzlichen Batterie
Man hat das aber wieder verworfen, weil das Fahrzeug nur für die Kurzstrecke konzipiert wurde.
Ich finde die Kiste klasse - WENN ich mal was vierrdriges brauche wäre das - neben dem kleinen Renault - meine erste Wahl
Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13363
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bericht: e-Isetta
« Antwort #5 am: 04 Januar 2020, 12:42:05 »

Ich kenne ein paar Händler, die warten sabbernd darauf, den Microlino endlich vertreiben zu dürfen.
Gespannt darf man sein, ob der prognostizierte Preis (12 TEuro) haltbar ist.
Der Renault Twizy Cargo ist etwas günstiger.

Gut finde ich auch den Smart EQ und den E-Go Life.
Die Preise sind aber mit deutlich über 20 TEuro auch in einer völlig anderen Kategorie.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 15
  • Offline
  • Beiträge: 3299
  • BMW E46 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Bericht: e-Isetta
« Antwort #6 am: 04 Januar 2020, 15:50:10 »

Naja... ich prognostiziere da keinen großen wirtschaftlichen Erfolg. Das wird ein Nischenprodukt bleiben für eingefleischte Isetta-Fans oder Hipster, die was besonderes suchen. Die Isetta-Fans werden aber langsam (noch ;D ) älter und sehr praktisch ist der Einstieg von vorne nicht...

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 118
  • Offline
  • Beiträge: 9119
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bericht: e-Isetta
« Antwort #7 am: 04 Januar 2020, 16:58:07 »

Dafür ist die Batterie bereits im Preis enthalten - anders als beim Renault, bei dem eine montliche Batteriemiete fällig wird.

Grusz

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 12537
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bericht: e-Isetta
« Antwort #8 am: 04 Januar 2020, 17:18:40 »

...und sehr praktisch ist der Einstieg von vorne nicht...

Habe zwar noch keine künstliche Hüfte und kann deshalb nicht mitreden.... aber warum nicht? Ernsthaft  ;)
Gespeichert
Noch 18 Jahre bis zur Rente...

Andre.Hubein

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 2870
  • Hauptsache die Technik stimmt
    • 13469
    • Berlin
    • Berlin
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/12/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bericht: e-Isetta
« Antwort #9 am: 04 Januar 2020, 17:36:33 »

Ich halte das Microauto als Elektofahrzeug für das einzig sinnvolle,sinnvoller als ein Tesla Sportwagen oder E- SUVs.
Elektroantrieb nur für den Innestädtischen Verkehr,alles andere ist Unsinn,aber was gekauft wird entscheidet,wie immer der Endverbraucher...
Gruß
André
Gespeichert

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 126
  • Offline
  • Beiträge: 7188
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bericht: e-Isetta
« Antwort #10 am: 04 Januar 2020, 20:41:52 »

... Der Renault Twizy Cargo ist etwas günstiger.

Gut finde ich auch den Smart EQ und den E-Go Life.
Die Preise sind aber mit deutlich über 20 TEuro auch in einer völlig anderen Kategorie. ...

Aber völlig angemessen....angesichts der Tatsache, daß die Infrastruktur nicht für Übertragung der erfordeelichen Leistungen ausgelegt ist und wir grade in großem Stil verläßliche Stromerzeuger abschalten, ist der Fahrzeugpreis die einzige Stellschraube, mit der man das ganze einigermaßen unter Kontrolle halten kann...alle anderen können ja Bus fahren...
Gespeichert
Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen, Königinnen ziehen ihr Schwert


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 118
  • Offline
  • Beiträge: 9119
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bericht: e-Isetta
« Antwort #11 am: 04 Januar 2020, 23:06:10 »

Verlässliche Stromerzeuger??
Unter anderem die, die nach dem AtG §9 nie hätten in Betrieb gehen dürfen?Oder die 10 dreckigsten Kohlekraftwerke Europas die in Deutschland betrieben werden.
Verlässlich und sicher halte ich das alles nicht.
Und die "alternativen Kraftstoffe" die auf Basis von Wasserstoff hergestellt werden sollen sind in Bezug auf ihren Wirkungsgrad einfach nur "grottig".

Ich halte die E-Mobilität in der jetzigen Form auch für ziemlich fragwürdig - tonnenschwere E-SUVs und Sportwagen sind hier sicher ein Irrweg - aber kleine, sparsame Modelle, die kurzstreckentauglich sind und über die heimische Solaranlage aufgeladen werden können sind da schon interessant.

Aber jeder wie er mag - wir sind ja ein freies Land

Gruesse
Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 126
  • Offline
  • Beiträge: 7188
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bericht: e-Isetta
« Antwort #12 am: 05 Januar 2020, 02:18:59 »

Hallo Bernd.

Da sprichst Du ein interessantes Thema an...heimische Solaranlage...sicher eine Option für all jene, die ein eigenes Dach haben und entweder die Kette Solar->Akku->Auto nicht scheuen oder tagsüber daheim sind...

Für den Kurzstreckenpendelverkehr <100km/Tag aber in der Form e-Isetta sicher eine mögliche Lösung des Transportproblems...schaun mer mal...

Gute N8, Ute
Gespeichert
Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen, Königinnen ziehen ihr Schwert


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 61
  • Offline
  • Beiträge: 7978
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bericht: e-Isetta
« Antwort #13 am: 05 Januar 2020, 09:38:46 »

Also das Thema mit Solar ist ja nur EINE Möglichkeit der Stromerzeugung.
Es gibt neben Strom ja auch noch Wind, Wasser, Blockheizkraftwerke, Holz, etc.

Wenn man sich mal von der grundsätzlichen Vorstellung zentraler, riesiger Stromproduzenten verabschiedet, dann wirkt die Sache mit der Infrastruktur auch nicht mehr so schlimm.
Ich hatte im vorletzten Projekt einen Softwareentwickler, der in einer Open Source Community für Smart Home unterwegs war.
Der hatte ein echtes "Smarthome". Aber jetzt nicht Rolläden mit dem Ipad oder so nen Quatsch, sondern:

Maschmaschine Trockner laufen automatisch, wenn Genug Energie im Netz ist. Dann läd auch das Auto.
Viele Denzentrale AKKU Einheiten, die geladen und wieder entladen werden ganz nach Bedarf.
Sogar das Auto kann als Akku für das Haus genutzt werden (Strom bei Nacht), Definierte Mindestkapazität im Autoakku kannste einfach eingeben.

Das ist nicht nur ein Modell für Besserverdienende Einfamilienhäuser.
Das funktioniert auch in Mehrfamilienhäusern. Und dann muss die Leitung nur vom Stromerzeuger (Wie gesagt: Solar ist ja nur eine von ganz vielen) bis zum Parkplatz.

Ich sehe das Thema mit den E Autos nicht so kritisch. Konnte vor ein paar Jahren mal den BMW i3 Probefahren.
Leck mich am A**** hat die Kiste einen Antritt. Da kannste jeden 330d aber stehenlassen.

Netter Nebeneffekt: Nochmal der ehemaliger Kollege: Er "tankt" umsonst, da Solar auf dem Dach. Zahlt keine Steuern da E und hat deutlich günstigere Werkstattaufenthalte da keine Ölwechsel mehr.

Viele Grüße

Jan.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 118
  • Offline
  • Beiträge: 9119
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bericht: e-Isetta
« Antwort #14 am: 05 Januar 2020, 11:57:11 »

Wo viel Licht da ist auch viel Schatten.Die Sache mit der dezentralen Energie ist schon ein vernünftiger Ansatz - KWK (Kraft-Wärme-Kopplung) macht aber auch eher nur dann Sinn, wenn erneuerbare Energien eingesetzt werden. Geht alles - ich weiss das, hab schliesslich lange genug in diesem Bereich gearbeitet.
Mit zunehmender Dezentralität steigt aber auch der Aufwand an Regelung und Steuerung, das sollte man keinesfalls unterschätzen.
Die Regelung/Zuschaltung von Verbrauchern abhängig von der Energieverfügbarkeit ist ein alter Hut. Die technische Umsetzung (Schlagwort: intelligente Stromnetze) ist vor 30 Jahren aber daran gescheitert, dass die erforderliche Technik nicht zu einem akztablen Preis zur Verfügung stand - das ist heute anders.

Heimische Solaranlagen können aber nicht nur auf Einfamlienhäuser errichtet werden - das geht auch bei größeren Einheiten, heisst Mehrfamilienhäuser. Hier muss man halt eine Lösung für die Investitionen und die Verrechnung der Anlage suchen und finden.

Es ist einiges an technischen Lösungen möglich - ich bin allerdings der Meinung, dass wir mit dem Energieverbraucht erheblich runter müssen - auch ist die Frage, ob 7,7 Mrd Menschen auf diesem Planet nicht doch zu viele sind. So wie die Entwicklung aussieht ist das Ende ja auch noch nicht abzusehen.
Ich weiss wohl, dass diese Meinung häufig in die "faschistoide Ecke" gestellt werden, was aber häufig Unsinn ist. Das zu vertiefen wird diesem Forum aber sicher nicht gerecht ...

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

RolfD

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 1222
  • R27
    • 35083
    • Wetter
  • Mitglied seit: 24/02/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bericht: e-Isetta
« Antwort #15 am: 05 Januar 2020, 13:46:15 »

... als ich Anfang der 90er beruflich viel in Dänemark unterwegs war, ist mir oft der CityEL begegnet. Beim Aldi (ja, gibts auch in DK) in Randers gab es sogar mehrere Ladesteckdosen dafür. Heutzutage sieht man die dort leider so selten wie hier bei uns. Die wurden, soweit ich weiß in der BRD und teilweise in DK produziert. Und hier (in der Region Marburg produziert) gab es das Twike, ebenfalls heimisches Produkt also, ab und zu sieht man noch so einen hier auf der Strasse fahren. Oft denke ich, die waren "ihrer Zeit voraus", wie so vieles, worüber auch Bernd einiges erzählen kann.... Blockheizkraftwerke verschiedenster Antriebe, energiesparende Architektur (selbst im Studium an der TH Darmstadt erlebt) usw..... Alleine, was man in den 70er-80ern alles schon in die Richtung entwickelt hat.... nur sehr wenige Sachen haben sich "am Markt" entwickeln können. Am Beispiel der Photovoltaik und der Windenergie kann man das nachvollziehen, wie sehr politische Willensbildung letztlich die Wege ebnen könnte für veränderte strategische Ansätze im Bereich der Energieerzeugung und -nutzung.
ABER: hier jetzt weiter zu diskutieren führt sehr wahrscheinlich in große Kontroversen....
« Letzte Änderung: 05 Januar 2020, 14:41:37 von RolfD »
Gespeichert
lieber im Blues als im Minus

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 126
  • Offline
  • Beiträge: 7188
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bericht: e-Isetta
« Antwort #16 am: 05 Januar 2020, 13:54:25 »

Yep....laßt uns das an dieser Ecke beenden und am See bei ner Kanne Mineralwasser weiterdiskutieren...
Gespeichert
Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen, Königinnen ziehen ihr Schwert


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 118
  • Offline
  • Beiträge: 9119
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bericht: e-Isetta
« Antwort #17 am: 05 Januar 2020, 18:12:25 »

Mineralwasser lehn ich ab - es sollte dann schon eine Hopfenkaltschale sein!
Gruessle

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 126
  • Offline
  • Beiträge: 7188
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bericht: e-Isetta
« Antwort #18 am: 05 Januar 2020, 18:25:42 »

ich halte Gerstenlimo nicht für ratsam...das Thema ist eh recht sensibel und emotional aufgeladen, da sollten wir zumindest getränkeseits für einen klaren Kopf sorgen...
« Letzte Änderung: 05 Januar 2020, 18:27:20 von Taz »
Gespeichert
Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen, Königinnen ziehen ihr Schwert


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

carlos

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 737
  • R 25/3er (Emm-powered)
  • Mitglied seit: 11/11/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Gespeichert
Männer heiraten Frauen, weil sie glauben, die bleiben so --- Frauen heiraten Männer, weil sie glauben, sie könnten sie ändern .....

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 118
  • Offline
  • Beiträge: 9119
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bericht: e-Isetta
« Antwort #20 am: 10 Januar 2020, 16:54:59 »

Wenn ich das richtig verstanden hab gibts für die E-Isetta auch keinen 4.000 €-Zuschlag. Ist ja klar - für "vernünftige" kleine E-Mobile bekommst Du nix, kauf die einen E-SUV oder einen TESLA, dann legen wir alle noch 4.000 € drauf.

Leider haben wir derzeit zu der aktuellen Politik keine wirkliche "Alternative" - die Grünen sind sich ja vor nix fies (Österreich) und die "Alternative für ..." ist alles andere als alternativ.

Mit verstimmten Grusz
Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

carlos

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 737
  • R 25/3er (Emm-powered)
  • Mitglied seit: 11/11/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bericht: e-Isetta
« Antwort #21 am: 11 Januar 2020, 07:52:42 »

Stimmt - KEINE Förderung.
Da gibt es hier in D noch eine weitere Firma - Name fällt mir gerade nicht ein, die haben auch so ein ca. 12-14000 € teures
E-Projekt ..... und bekommen keine Förderung. Die wollen aufgeben ...

Carlos
Gespeichert
Männer heiraten Frauen, weil sie glauben, die bleiben so --- Frauen heiraten Männer, weil sie glauben, sie könnten sie ändern .....

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13363
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bericht: e-Isetta
« Antwort #22 am: 11 Januar 2020, 10:25:47 »

Habe gestern was hier produziertes auf vier Rädern gesehen.
Pluginhybrid.
Das Ding hat einen E.Motor, desen Batterie 50 km reicht und nicht während der Fahrt nachgeladen wird.
Ergo: Schwerpunktmäßig normaler Otto-Motorbetrieb.

Warum?
Damit er ein E Kennzeichen und die Steuervergünstigung erhält.
 :spinnt: :kopfhau: :kotz:
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Karl

  • Global Moderator
  • Forums-Urgestein
  • *****
  • Karma: 122
  • Offline
  • Beiträge: 7640
  • BMW R25/0
    • 63065
    • Offenbach
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bericht: e-Isetta
« Antwort #23 am: 11 Januar 2020, 19:22:37 »

20.000 € für die Edition ??
2 x Isetta:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Elektroauto-Artegas-Knutschkugel-soll-in-Kuerze-erhaeltlich-sein-4631903.html?hg=2&hgi=0&hgf=false
Gruß Carlos

Ist es eigentlich Zufall dass dieses Fahrzeug und die Ü-Eier beide aus Italien stammen?  :Frage:

Wie werden die eigentlich ausgeliefert?  Im jeden 7. Ei ist ne Isetta mit dabei!   :lol:

Gespeichert
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Deckt 2% des Richtwertes des täglichen Benzintalkbedarfs.

Karl

  • Global Moderator
  • Forums-Urgestein
  • *****
  • Karma: 122
  • Offline
  • Beiträge: 7640
  • BMW R25/0
    • 63065
    • Offenbach
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bericht: e-Isetta
« Antwort #24 am: 14 Januar 2020, 00:37:06 »

Noch ein interessanter Artikel - diesmal zum Thema Lithium-SCHWEFEL-Akkus:

https://www.process.vogel.de/forscher-entwickeln-weltweit-effizienteste-lithium-schwefel-batterie-a-895058/
Gespeichert
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Deckt 2% des Richtwertes des täglichen Benzintalkbedarfs.

Karl

  • Global Moderator
  • Forums-Urgestein
  • *****
  • Karma: 122
  • Offline
  • Beiträge: 7640
  • BMW R25/0
    • 63065
    • Offenbach
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Gespeichert
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Deckt 2% des Richtwertes des täglichen Benzintalkbedarfs.

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything