Lack entfernen zwischen den Kühlrippen
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Lack entfernen zwischen den Kühlrippen  (Gelesen 550 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Martin1409

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 67
  • R25/3 Gespann LS200
    • 72116
    • Mössingen
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/06/2017
    YearsYears
Lack entfernen zwischen den Kühlrippen
« am: 13 November 2019, 20:25:47 »

Hallo Schraubergemeinde,

Nachdem ich meinen /3 Motor wieder soweit zusammen habe, will ich mich an dass Äußere meines Zylinders machen.

Über die Art und auch über die Verarbeitung diverser Lacke kann ich im Forum vieles finden. Bisher erfolglos war ich aber bei der Suche, wie ich den alten Lack und auch den Rost zwischen den Kühlrippen rausbekomme.

Könnt ihr mir da weiterhelfen? (Das wurde sicherlich auch schon irgendwo behandelt und ich finds bloß wieder nicht  ???)

Danke schon mal.

Grüße Martin

Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Lack entfernen zwischen den Kühlrippen
« am: 13 November 2019, 20:25:47 »

Timmmäh

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline
  • Beiträge: 1334
  • R27 (63) R75/5 (73)
    • 45134
    • Essen
    • NRW
  • Mitglied seit: 19/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lack entfernen zwischen den Kühlrippen
« Antwort #1 am: 13 November 2019, 20:36:23 »

Hallo Martin,
Ich habe meinen Zylinder einfach gestrahlt.
Vorher natürlich noch die Chromrohre austreiben.

Grüße
Tim
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 93
  • Offline
  • Beiträge: 12443
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lack entfernen zwischen den Kühlrippen
« Antwort #2 am: 13 November 2019, 20:45:59 »

Hallo Martin,
Ich habe meinen Zylinder einfach gestrahlt.
Vorher natürlich noch die Chromrohre austreiben.

.... und natürlich vorher gestrahlt...  ;)
Gespeichert
Noch 19 Jahre bis zur Rente...

Timmmäh

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline
  • Beiträge: 1334
  • R27 (63) R75/5 (73)
    • 45134
    • Essen
    • NRW
  • Mitglied seit: 19/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lack entfernen zwischen den Kühlrippen
« Antwort #3 am: 13 November 2019, 20:49:55 »

.... und natürlich vorher gestrahlt...  ;)

Hä?
Ich steh auffn Schlauch
Gespeichert

Martin1409

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 67
  • R25/3 Gespann LS200
    • 72116
    • Mössingen
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/06/2017
    YearsYears
Re: Lack entfernen zwischen den Kühlrippen
« Antwort #4 am: 13 November 2019, 21:02:07 »

.... und da kommt man ohne Probleme zwischen die Rippen rein ???
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 93
  • Offline
  • Beiträge: 12443
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lack entfernen zwischen den Kühlrippen
« Antwort #5 am: 13 November 2019, 21:44:27 »

Hä?
Ich steh auffn Schlauch

Naja.... er schrieb doch hat seinen Motor wieder soweit zusammen....


Ja, kommt man ran beim Strahlen. Brauchst aber ein passendes Strahlgerät. Denke mal Du würdest das nicht selber machen, oder?
Gespeichert
Noch 19 Jahre bis zur Rente...

Nordmann

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 230
  • BMW R26
    • Schleswig-Holstein
  • Mitglied seit: 26/12/2016
    YearsYearsYears
Re: Lack entfernen zwischen den Kühlrippen
« Antwort #6 am: 13 November 2019, 23:10:12 »

Vllt. gehts ja auch mit Trockeneisstrahlen oder Abbeizer ?
Gespeichert

92fzr

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 290
  • Mitglied seit: 18/02/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lack entfernen zwischen den Kühlrippen
« Antwort #7 am: 14 November 2019, 05:18:05 »

Hallo,
Trockeneisstrahlen entfernt kein Rost.
Abbeizen, ist eine Sauerei, nicht zu empfehlen.

Strahlen mit Glasperlen / Glasbruch, raut die Oberfläche nicht so auf.

Gruß Dirk
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 93
  • Offline
  • Beiträge: 12443
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lack entfernen zwischen den Kühlrippen
« Antwort #8 am: 14 November 2019, 06:09:03 »

.... oder Aluminiumoxid.
Gespeichert
Noch 19 Jahre bis zur Rente...

Timmmäh

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline
  • Beiträge: 1334
  • R27 (63) R75/5 (73)
    • 45134
    • Essen
    • NRW
  • Mitglied seit: 19/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lack entfernen zwischen den Kühlrippen
« Antwort #9 am: 14 November 2019, 07:47:16 »

Naja.... er schrieb doch hat seinen Motor wieder soweit zusammen....


Ja, kommt man ran beim Strahlen. Brauchst aber ein passendes Strahlgerät. Denke mal Du würdest das nicht selber machen, oder?

Es sollte natürlich klar sein dass der Zylinder nur gestrahlt wird wenn kein Motor mehr dran hängt.
Die Dichtflächen werden auch angeklebt.

Ich hab meinen Zylinder selbst mit Glasperlen gestrahlt.
Dafür dass ich nur einen kleinen Kompressor habe ging das überraschend gut.

Grüße
Tim
Gespeichert

Martin1409

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 67
  • R25/3 Gespann LS200
    • 72116
    • Mössingen
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/06/2017
    YearsYears
Re: Lack entfernen zwischen den Kühlrippen
« Antwort #10 am: 14 November 2019, 07:52:39 »

@ Heiko,

ne, selber machen möchte ich das nicht.

Ich hab mich aber auch missverständlich ausgedrückt. Ich hab lediglich das Gehäuse wieder zusammen ( KW, NW, Schwungscheibe, Kupplung ). Zylinder und Kopf liegen daneben. Ich geh davon aus, dass ich aber auch dann nicht ums strahlen rum kommen werde.

Ich werd mal zu meinem Strahler gehen der mir auch die Bleche gemacht hat, mal schauen was er meint.

@ Timmmäh,

mit was für einem Strahlgerät bist du da ran?

Grüße Martin

Martin
Gespeichert

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 1197
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Lack entfernen zwischen den Kühlrippen
« Antwort #11 am: 14 November 2019, 08:26:45 »

Auf jeden Fall nicht mit Sand strahlen - ist für Motor und Getriebe tabu

Hubi
Gespeichert

Timmmäh

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline
  • Beiträge: 1334
  • R27 (63) R75/5 (73)
    • 45134
    • Essen
    • NRW
  • Mitglied seit: 19/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lack entfernen zwischen den Kühlrippen
« Antwort #12 am: 14 November 2019, 09:30:46 »

Das war so ein Ding von Einhell oder sowas.
Ich wollte nicht viel Geld aus geben nur zum probieren.
Auch weil ich nur einen kleinen Kompressor habe.

Grüße
Tim
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 4272
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lack entfernen zwischen den Kühlrippen
« Antwort #13 am: 14 November 2019, 09:41:11 »

Auf jeden Fall nicht mit Sand strahlen - ist für Motor und Getriebe tabu
und warum genau ?  Zylinder auch nicht ?

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20261
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lack entfernen zwischen den Kühlrippen
« Antwort #14 am: 14 November 2019, 10:18:50 »

ich strahle den Zylinder immer (wenn abgebaut)
Gespeichert

92fzr

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 290
  • Mitglied seit: 18/02/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lack entfernen zwischen den Kühlrippen
« Antwort #15 am: 14 November 2019, 13:44:14 »

Hallo, strahlen mit Sand - Quarzsand ist nicht so gut  - ergibt eine sogenannte Silikose/ Staublunge  :schluck:

Gruß Dirk
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13282
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lack entfernen zwischen den Kühlrippen
« Antwort #16 am: 14 November 2019, 13:59:45 »

Fertan + Lack und fertig.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Martin1409

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 67
  • R25/3 Gespann LS200
    • 72116
    • Mössingen
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/06/2017
    YearsYears
Re: Lack entfernen zwischen den Kühlrippen
« Antwort #17 am: 14 November 2019, 20:46:05 »

Hast du das Zeug mit Fertan zuverlässig weg bekommen?
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13282
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lack entfernen zwischen den Kühlrippen
« Antwort #18 am: 14 November 2019, 22:26:46 »

Fertan wandelt Rost um.
Bei Grauguss darf der Rost nur nicht blätterig sein.
An der Haube meines Vorderradschutzbleches ist auch kein Lack. Fertan und dann Bruno. Langt.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 4272
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lack entfernen zwischen den Kühlrippen
« Antwort #19 am: 14 November 2019, 22:29:37 »

.... und das wird auch heiss - das Vorderradschutzblech ?  ;)
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

Martin1409

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 67
  • R25/3 Gespann LS200
    • 72116
    • Mössingen
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/06/2017
    YearsYears
Re: Lack entfernen zwischen den Kühlrippen
« Antwort #20 am: 14 November 2019, 23:05:10 »

So... hab mir grade eine Strahlpistole bestellt und will mich selber mal, zuerst an ein paar alten Blechen, versuchen.

Deinen Tipp mit dem Rostumwandler werd ich auch mal versuchen, da ich von meiner Tanksanierung noch etwas übrig habe.

Sobald ich mal ein Ergebnis hab werd ich mich mit vorher-Nachher Bilder wieder melden.

Grüße Martin
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13282
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lack entfernen zwischen den Kühlrippen
« Antwort #21 am: 14 November 2019, 23:16:00 »

@Sascha,
klar; Stichwort heißer Reifen.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 71
  • Offline
  • Beiträge: 5280
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lack entfernen zwischen den Kühlrippen
« Antwort #22 am: 15 November 2019, 00:35:48 »

Zitat von: Martin
So... hab mir grade eine Strahlpistole bestellt und will mich selber mal, zuerst an ein paar alten Blechen, versuchen.

Hallo Martin,
dann bestell Dir noch Korund in einem 25kg Sack für 10€, für den Zylinder, ggf Glaskugeln 150-200 µm für Alu-Oberflächen.

Den Zyl vorher und nach den Strahlen entfetten mit Aceton und lackieren mit Pfeifenreinigern, die bis in die Tiefe gehen.

Als Strahlmittel, wie schon erwähnt kein Sand, wie auch immer, verwenden, ist alles SiO2, das Silikose in der Lunge erzeugt.
Das ist selbst nicht giftig oder sowas, sondern wuchert und bildet große Volumina, die zum Atmen in der Lunge dann nicht mehr zur Verfügung stehen.

Gruß mek  :schrauber:  :prost:

Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.

Martin1409

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 67
  • R25/3 Gespann LS200
    • 72116
    • Mössingen
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/06/2017
    YearsYears
Re: Lack entfernen zwischen den Kühlrippen
« Antwort #23 am: 15 November 2019, 07:51:04 »

Ich habe noch einen Sack Sand, den ich mal zum Nassstrahlen im Außenbereich verwendet habe zu Hause. Mit dem hätte ich eigentlich mal angefangen ::)

Wenn ich so deine Hinweise lese, dann lass ich den aber wohl doch lieber in der Ecke stehen. Danke für deine Tipps.

Grüße Martin
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Lack R 25

Begonnen von Sniper.300WM

Antworten: 3
Aufrufe: 1067
Letzter Beitrag 16 April 2008, 22:37:58
von Taz
Begutachtung Lack

Begonnen von Elbsegler

Antworten: 20
Aufrufe: 3144
Letzter Beitrag 17 Juli 2013, 22:17:25
von Fastnachter
Felgen Lack oder Chrom

Begonnen von Mia

Antworten: 1
Aufrufe: 812
Letzter Beitrag 10 Dezember 2015, 09:58:35
von Karl
Lack wie Wellpappe

Begonnen von guest244

Antworten: 46
Aufrufe: 3902
Letzter Beitrag 14 Dezember 2004, 19:08:49
von isie
Alten Lack reinigen

Begonnen von charly

Antworten: 21
Aufrufe: 2344
Letzter Beitrag 14 Februar 2017, 12:09:10
von crusty1000
Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything
anything