Stärke Kupplungsscheibe 25/3
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Stärke Kupplungsscheibe 25/3  (Gelesen 333 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

MathiasR25

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 102
  • I love BMW-Einzylinder
    • Potsdam
    • Brandenburg
    • Germany
  • Mitglied seit: 10/04/2018
    Years
Stärke Kupplungsscheibe 25/3
« am: 05 November 2019, 17:53:36 »

Leider wollte meine Kupplung bei der ersten Garagenhoffahrt nach ca. 300 m nicht mehr trennen, weshalb ich das Ganze mal aufgemacht habe. Das Spiel lies sich auch durch Bowdenzug etc. nicht ausgleichen. Dieser ist neu und von Rb, womit ich davon ausgehe das er passt. Es hat ja die ersten Male des Kuppeln auch gepasst.
Möglicherweise liegt es nur an zuviel Langloch/Spiel an den beiden Löchern des Ausrückhebels. Da bin ich gerade dran. Dennoch habe ich mich entschlossen die Reibscheibe neu zu belegen. Sie ist vollkommen glasig in der Oberfläche.
Dabei bin ich auf ein Kuriosum gestossen. Die Gesamtstärke liegt bei 5,4 mm. Dabei sind für die 25/3 als auch 26 nur 5 mm angegeben.
Kann diese von einem ganz anderen Modell stammen und dennoch grundsätzlich passen? Denn gekuppelt hat sie ja anfangs.
0,4 sind nicht die Welt aber dennoch komisch. Mehr erwartet man an der Stelle je eher nicht.

Danke und Grüsse

Mathias
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Stärke Kupplungsscheibe 25/3
« am: 05 November 2019, 17:53:36 »

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 3208
  • BMW E46 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Stärke Kupplungsscheibe 25/3
« Antwort #1 am: 06 November 2019, 00:02:37 »

Hallo Mathias,

Die Kupplung ist eigentlich kein typisches Verschleißteil bei unserem üppigen Drehmoment das da übertragen werden muss  ;D Vorallem was hat das mit nicht mehr trennen zu tun  ???
Der neue Zug längt sich. Stell die Kupplung doch einfach mit der Schraube am Kupplungshebel (der unten am Getriebe!!) nach!?

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Isemax2

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 317
    • 59494
    • Soest
    • NRW
  • Mitglied seit: 08/11/2017
    YearsYears
Re: Stärke Kupplungsscheibe 25/3
« Antwort #2 am: 06 November 2019, 07:21:00 »

Wenn die Reibscheiben zu dick sind, 0,4 mm sind schon ne Menge, reicht der Weg des Ausrückhebels nicht aus, den ganzen Mechanismus weit genug zu verschieben, so das die Scheibe noch anliegt. Kommt dann noch Wärme u. dadurch Ausdehnung ins Spiel wird's u. U. eng. Wenn deine Ausrückhebelbohrung u. die Angüsse am Getriebedeckel unrund sind u. daher Spiel haben, kommt das noch dazu. Stell das ganze mal wie von OldsCool schon beschrieben, aber darauf achten, das oben am Lenkerhebel ein Leerweg von ca. 1,5mm bleibt, ganz spielfrei ist u. a. fürs Drucklager sehr ungesund. Die Luft in der Ausrückhebellagerung sollte dann als nächstes auf dem Zettel stehen, 1mm am Drehpunkt macht am Ende des Hebels über 1 cm Weg aus.

Isemax2
Gespeichert
Ein Leben ohne Motorräder ist möglich, aber nicht erstrebenswert.

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13234
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Stärke Kupplungsscheibe 25/3
« Antwort #3 am: 06 November 2019, 07:44:37 »

Zunächst einmal sollte der Ausrückhebel Getriebe in etwa 90 Grad zu dem Kupplungszug stehen.
Dann müssen die erwähnten 1,5 mm Leerspiel am Lenkerheble da sein und die Kupplung muss einwandfrei betätigbar sein.
Luft zwischen Ausrückhebel Getriebe und irgendwas darf nicht sein (s. Isemax).

Hast du die Probleme dann immer noch, erst den Einstellspielraum am Lenkerhebel (Einstellschraube mit Schlitz) ausschöpfen.
Ob der Kupplungszug von RB passt oder nicht, hängt zudem davon ab, ob dein Moped so ist, wie vorausgesetzt.
Anderer Lenker: Ende Gelände.

Aber wenn du dich mit Bernd in Verbindung setzt, besprich das mit dem Ausrückhebel (unrunde Bohrungen?) direkt mit.
Ebenso prüf mal, ob die Einstellschraube am Ausrückhebel noch taugt (halbrunde Spitze)

Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 61
  • Offline
  • Beiträge: 7850
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Stärke Kupplungsscheibe 25/3
« Antwort #4 am: 06 November 2019, 08:27:11 »

Verstehe deine Ausführungen nicht ganz. Die gesamte Bauhöhe der Kupplung ändert sich doch nicht. Höchstens ist die Feder mehr zusammengepresst. Da die eh ausleiert im Laufe der Jahre ist das sicher nicht das Problem. Die wird falsch eingestellt sein oder der Hebel ist ausgeleiert.

Gruß

Jan.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 4210
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Stärke Kupplungsscheibe 25/3
« Antwort #5 am: 06 November 2019, 08:39:57 »

... oder es hat die Kugel in der geteilten Druckstange zerbröselt und die ist deshalb jetzt kürzer und/oder klemmt.
Sehe ich wie Jan und Vorredner. Durch geweitete Bohrungen in der Betätigungsmechanik geht viel Weg verloren,
siehe letzter Satz von Isemax. Ich tippe, dass hier der Hund begraben liegt.

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

MathiasR25

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 102
  • I love BMW-Einzylinder
    • Potsdam
    • Brandenburg
    • Germany
  • Mitglied seit: 10/04/2018
    Years
Re: Stärke Kupplungsscheibe 25/3
« Antwort #6 am: 06 November 2019, 14:05:26 »

Danke in die Runde für die Gedanken und Ausführungen. Ich muss mir das tatsächlich Stück für Stück zu Gemüte führen. Der Hauptproblem scheint tatsächlich der Metallbügel des Ausrückhebels am Getriebe plus der ausgeleierten Bolzen zu sein. Wenige Millimeter hier machen am Ende des Hebels viel aus. Weiterhin kommt dazu das ich es mit einem R26, Motornummer 347575, mit 25/3 Kopf und Zylinder 9 kühlrippen und 25/3 Getriebe zu tun habe. In wie fern es hier noch einen Mix verschiedener Modelle bezogen auf die Kupplungsteile als auch der Druckstange zu tun habe, versuche ich gerade heraus zu finden.
Ich habe heute mal alle Teile für die 25/3 bei Rb bestellt und werde diese mal neben die meinen legen und jedes Stück einzeln prüfen, ggf. übernehmen oder in diesem Fall mal von der Möglichkeit des zurück sendens Gebrauch machen. Danach sollte das schon funktionieren.
Kupplungsarmatur am Lenker als auch Lenker und Bowdenzug sind komplett neu. Das sollte also passen. Die entsprechenden Millimeter Spiel sind auch eingestellt.
Ich bin gespannt.
Das Ende der Druckstange schaut ca. 7 mm aus dem Getriebe heraus wenn sie ganz nach vorn gedrückt ist. Ich hoffe ich bekomme das Bild hochgeladen. Entspricht dies optisch einigermassen dem wie sie bei Euch hervorluggt? Wobei ich hier von einer 25/3 als Referenz sprechen würde.

Danke für die Unterstützung und gut das Winter wird und damit nicht so Not tut
Gespeichert

MathiasR25

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 102
  • I love BMW-Einzylinder
    • Potsdam
    • Brandenburg
    • Germany
  • Mitglied seit: 10/04/2018
    Years
Re: Stärke Kupplungsscheibe 25/3
« Antwort #7 am: 06 November 2019, 14:19:46 »

So nun das Bild

Wie gesagt, schwer genau zu messen, aber es sind ca. 7mm welche es herausschaut
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 4210
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Stärke Kupplungsscheibe 25/3
« Antwort #8 am: 06 November 2019, 16:49:17 »

Moin Mathias,
das sieht OK aus. Da kommt ja dann nach 2mm schon der Dichtring.
Wenn das Gehäuse R26 ist, wird auch die KW R26 sein, und also auch die Schwungscheibe und Kupplung.
Dann ein /3-Getriebe - jetzt wird's interessant:
Wenn die Getriebehauptwelle nicht gegen eine aus einem R26-Getriebe getauscht wurde - also original R25/3 ist, sitzt der Innenvielzahn der Kupplungsreibscheibe
der R26-Kupplung nicht auf ganzer Länge auf dem Aussenvielzahn der R25/3 Hauptwelle. Grundsätzlich kann man damit fahren. Aber wenn das schon sehr lange so
"in Betrieb" ist, kann sich auf dem Aussenvielzahn eine Stufe bilden, die u.U. für Störungen beim Kuppeln sorgen kann ! -> Genau untersuchen !
Bei einer R26-Kupplung brauchst Du auch eine R26-Kupplungsdruckstange, trotz R25/3-Getriebe !
Die eine ist vorne Viereckig für das entsprechende Loch in der Druckplatte, die andere ist Kegelig. Die Länge ist auch unterschiedlich !
Guck' mal in die Vergleichsliste, da steht alles ganz genau drin.
Ob man auch eine R25/3 Reibscheibe in eine R26-Kupplung/Schwungscheibe einbauen kann, kann ich nicht sagen.

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

WaldemaR25/3

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 63
  • Einzylinder ist besser als kein Zylinder!
    • 86946
    • Bayern
  • Mitglied seit: 25/02/2019
Re: Stärke Kupplungsscheibe 25/3
« Antwort #9 am: 06 November 2019, 17:41:18 »

Servus Mathias,

ob 7mm innerhalb der Toleranz liegen kann ich nicht sagen - sieht aber OK aus!
Ich kann Dir aber sagen, Austausch von Verschleißteilen wirkt wunder. Meine Kupplung
war nicht der Brüller, hab einige Teile ausgetauscht und es läßt sich jetzt ganz anders
schalten und angenehmer fahren!  8)
Hab den Bügel für den Kupplungshebel, Nachstellschraube, die zwei Bolzen für den Bügel
und die Druckfeder erneuert bzw. ausgetauscht. Die Bohrungen vom Bügel waren aus-
geschlagen(ca.1-1,5mm, die Bolzen hatten auch etwas gelitten, die Feder war zu groß und auch etwas
kürzer (die Spannung war auch merklich geringer als die neue Ersatzfeder) die normale Schraube
war mir nicht sympatisch und wurde durch eine Nachstellschraube ersetzt! - Alles zusammen
völlig neues Schaltgefühl  :thumbsup:

Gruß Bert
 
Gespeichert
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen! (D. Hildebrandt)

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13234
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Stärke Kupplungsscheibe 25/3
« Antwort #10 am: 06 November 2019, 22:13:02 »

Mit Nachstellschraube meinst du die auf dem Foto?
Geht zwar, ist aber an sich nicht 100 % ok, da die halbrunde Ausformung am Schraubenende fehlt.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

WaldemaR25/3

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 63
  • Einzylinder ist besser als kein Zylinder!
    • 86946
    • Bayern
  • Mitglied seit: 25/02/2019
Re: Stärke Kupplungsscheibe 25/3
« Antwort #11 am: 07 November 2019, 00:37:12 »

@ cledrera - nein die M8 auf dem Photo wurde durch die richtige Nachstellschraube
mit halbrunder Ausformung ersetzt  :)

Gruß Bert

P.S. Nachträglich alles gute zum Geburtstag cledrera  :prost:
Gespeichert
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen! (D. Hildebrandt)

Isemax2

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 317
    • 59494
    • Soest
    • NRW
  • Mitglied seit: 08/11/2017
    YearsYears
Re: Stärke Kupplungsscheibe 25/3
« Antwort #12 am: 07 November 2019, 01:28:14 »

Verstehe deine Ausführungen nicht ganz. Die gesamte Bauhöhe der Kupplung ändert sich doch nicht.
Gruß

Jan.

Genau, wenn bei gleicher Bauhöhe eine dickere Reibscheibe eingebaut wird, ist der verbleibende Raum weniger geworden, der bei gleichem Ausrückweg der Druckstange zur Verfügung steht, die Kupplung ist quasi überladen. Einstellen, ob unten oder oben bringt dann nix, weil die Druckplatte dann bei voll gezogenem Handhebel auf Block an der Schwungscheibe liegt u. die zu dicke Reibscheibe im selben Raum nicht frei läuft. Der Druckring schließt das ganze nach hinten fest ab.
Die geringfügig höhere Pressung der Tellerfeder ist hier vernachlässigbar u. hat keinen Einfluss auf irgendwas, die dickere Scheibe im unveränderten `Raum`ist das Problem.

Isemax2
Gespeichert
Ein Leben ohne Motorräder ist möglich, aber nicht erstrebenswert.

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 61
  • Offline
  • Beiträge: 7850
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Stärke Kupplungsscheibe 25/3
« Antwort #13 am: 07 November 2019, 06:54:56 »

Ah. Jetzt hab ich verstanden was du meinst. Ja ist logisch. Ob das was macht kann ich mir dennoch nicht vorstellen, aber möglich.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13234
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Stärke Kupplungsscheibe 25/3
« Antwort #14 am: 07 November 2019, 08:09:52 »

@Bert,
danke.

Im Übrigen hau ich das jetzt einfach mal raus:
Die Druckstange müsste gekürzt werden.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

R25-2-3-7Hartmut

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Online
  • Beiträge: 168
    • 31275
    • Aligse
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 09/12/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Stärke Kupplungsscheibe 25/3
« Antwort #15 am: 07 November 2019, 09:24:13 »

Manchmal ist das auch so das sich zwischen Druckscheibe und der Membrane soviel Dreck angesammelt hat das sie nicht mehr genug zurückfedern kann. Das schränkt den Freiraum für die Reibscheibe ein und führt zum schlechten Trennen der Kupplung.
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 4210
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Stärke Kupplungsscheibe 25/3
« Antwort #16 am: 07 November 2019, 10:10:28 »

Sehr oft ist auch die Druckplatte nicht mehr plan, dadurch geht auch Weg verloren. Besonders mit einer neuen Reibscheibe,
die nocht nicht "passend" verschlissen ist.

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Stärke Abstandsring Kurbelwelle

Begonnen von Risky

Antworten: 7
Aufrufe: 847
Letzter Beitrag 15 Februar 2009, 13:18:01
von Risky
Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything