Zündungsruckeln
login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Zündungsruckeln  (Gelesen 350 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20213
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Zündungsruckeln
« am: 05 November 2019, 17:34:07 »

Ich hatte ja auf der Fahrt zu Axel  das Problem das die 25/2 kaum über 80 km/h kam und leicht ruckelte. Nachdem alle gängigen Reparaturversuche nichts gebracht hatten (danke, Manuel!) wie Kontaktflächen säubern, nachbiegen des Schaltkontaktes am Zündschloß, neue Kerze  ;D; überprüfen aller (!) Leitungen etc....wat nu?
Es war, wie dann schon erwartet die Feder des Unterbrecherkontaktes, sie war lahm geworden (warum habe ich bloß imer solchen scheiß....andere haben eine defekte Zündspule o.ä.).....Unterbrecher gewechselt, .....zack ...das war es....kein zartes ruckeln mehr, Spitze (AUF MEINER KLEINEN HAUSSTRECKE) über 90km/h.
nur zum nachdenken für euch...es kann auch die Feder sein!
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Zündungsruckeln
« am: 05 November 2019, 17:34:07 »

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4411
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zündungsruckeln
« Antwort #1 am: 05 November 2019, 17:40:38 »

Rolf,

Nachbauteil ?
Gespeichert
Gönn Dir was, lebe immer gut, sonst tun es Deine Erben.

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 61
  • Offline
  • Beiträge: 7850
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zündungsruckeln
« Antwort #2 am: 05 November 2019, 17:54:32 »

90km/h ist aber bisschen mau für ne /2. Da musst du nochmal ran (duck&wech)
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20213
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zündungsruckeln
« Antwort #3 am: 05 November 2019, 18:04:36 »

schorsch...kann ich nicht beschwören
Jan...hausstrecke...die ist nicht allzu lang :P...zum Vergleichen langt es aber....vorher knapp 80...ruckelig
« Letzte Änderung: 05 November 2019, 18:07:11 von rolf »
Gespeichert

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 30
  • Offline
  • Beiträge: 3706
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zündungsruckeln
« Antwort #4 am: 05 November 2019, 18:57:32 »

Der Teufel ist ein Eichhörnchen!

In den 70gern hatte sich bei meiner sagenhaften 125er Yamaha Spiel im Mittellager der Welle eingestellt. Bei einer ganz bestimmten Drehzahl fing der Kurbelwellenzapfen, auf dem die Unterbrechernocken sitzen, an zu eiern. Oberhalb dieser Drehzahl war es wieder weg.
Ich habe ein halbes Jahr lang gesucht!    ::)

Da-wirsse-bekloppt-bei!

Gruß Buxus
« Letzte Änderung: 05 November 2019, 18:59:13 von professor buxus »
Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4782
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zündungsruckeln
« Antwort #5 am: 05 November 2019, 19:40:07 »

. Nachdem alle gängigen Reparaturversuche nichts gebracht hatten (danke, Manuel!) wie Kontaktflächen säubern, nachbiegen des Schaltkontaktes am Zündschloß, neue Kerze  ;D; überprüfen aller (!) Leitungen etc....wat nu?
es kann auch die Feder sein!


Und ich als „12V-Iphonekillender-nichtamfahrbandschraubender-UPD-Fahrer war extra so diskret und hab mir keinen 1x1m grossen Aufkleber auf den Tank gebappt:“ Ich hab Rolf an seiner Mistzündung geholfen“



Trotzdem (c) sehr gerne und danke für das Feedback ( bin ja trotzdem E-Technik interessiert trotz Spott und gestänker meinerseits)
. Schön das du wieder so weit runterkommst und den Fehler gefunden hast
Wär ich nie drauf gekommen und hätte wieder um 23:00 Rolf angerufen

Gruß D&W

Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13234
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zündungsruckeln
« Antwort #6 am: 06 November 2019, 07:31:39 »

Wobei sich die Frage aufdrängt, ob in solchen Fällen Rolf Rolf anruft.

Aber diese Feder hat es tatsächlich in sich.
Merksatz: Wenn du die biegen kannst und die bleibt sofort so, bau nicht ein.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20213
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zündungsruckeln
« Antwort #7 am: 06 November 2019, 09:40:47 »

"Merksatz: Wenn du die biegen kannst und die bleibt sofort so, bau nicht ein."

das ist denn keine Feder mehr...so lahm werden die nicht
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20213
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zündungsruckeln
« Antwort #8 am: 06 November 2019, 10:03:48 »

Schorsch
nein, kein Nachbauunterbrecher....ABER von einen Bosch Austauschteil....Unterbrecher komplett mit Träger, zusammen gebaut...und lag so ein paar Jahrzente in der Schublade...gab es so zu kaufen....ich hatte 2 Stück
hätte man bestimmt gleich nach Einbau bemerken können....aber normalerweise fährt Caro sie....und sie merkt das nicht ::)
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4411
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zündungsruckeln
« Antwort #9 am: 06 November 2019, 11:33:14 »

Alles klar Rolf,

wäre ja eh nochmal einen Tret wert, wie lagert man was am besten. Bestimmt interessant, nur soviel
WD 40 ist untauglich.

Schorsch
Gespeichert
Gönn Dir was, lebe immer gut, sonst tun es Deine Erben.

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 93
  • Offline
  • Beiträge: 12387
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zündungsruckeln
« Antwort #10 am: 06 November 2019, 11:54:08 »

wäre ja eh nochmal einen Tret wert, wie lagert man was am besten. Bestimmt interessant, nur soviel

Am Besten dunkel, passend temperiert und mit dem Korken nach unten, aber sorry, das wäre keinen Tret wert...  ;)
Gespeichert
Noch 19 Jahre bis zur Rente...

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20213
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zündungsruckeln
« Antwort #11 am: 06 November 2019, 12:28:59 »

Alles klar Rolf,

wäre ja eh nochmal einen Tret wert, wie lagert man was am besten. Bestimmt interessant, nur soviel
WD 40 ist untauglich.

Schorsch

Feder entspannt
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20213
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zündungsruckeln
« Antwort #12 am: 06 November 2019, 12:30:50 »

Wobei sich die Frage aufdrängt, ob in solchen Fällen Rolf Rolf anruft.

Aber diese Feder hat es tatsächlich in sich.
Merksatz: Wenn du die biegen kannst und die bleibt sofort so, bau nicht ein.

Rolf ruft in solchen irren Fällen als erstes Rütz an....in dem Fall aber nicht, da ich noch genug Latein hatte
« Letzte Änderung: 06 November 2019, 12:33:06 von rolf »
Gespeichert

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 61
  • Offline
  • Beiträge: 7850
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zündungsruckeln
« Antwort #13 am: 06 November 2019, 12:40:31 »

Mich ruft er nur an wenn er am Edersee gernen nen Klappstuhl hätte  :\'(
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4411
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zündungsruckeln
« Antwort #14 am: 06 November 2019, 12:41:18 »

Genau, Feder entspannt, Rolf

Dann noch in einen Gefrierbeutel geben, Luft soweit wie möglich raus drücken, den Reißverschluss zu machen.

Von Hansdampf hab ich mal den Tipp bekommen, Teile, die man nicht einölen will, z. B. Anker, auch in ein Gefrierbeutel geben, kleines Säckchen Salz mit dazu, Luft so weit, wie möglich raus.
Das Salz zieht die noch vorhandene Luftfeuchtigkeit an, neue Luft kommt nicht rein, da die Gefrierbeutel luftdicht sind.
Bei Metallteilen vorher mit dem guten alten Ballistol, zum Einlagern meine 1. Wahl, einsprühen.
Bei kurzfristiger Lagerung Brunox.

Schorsch

Gespeichert
Gönn Dir was, lebe immer gut, sonst tun es Deine Erben.

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20213
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zündungsruckeln
« Antwort #15 am: 06 November 2019, 12:48:36 »

Mich ruft er nur an wenn er am Edersee gernen nen Klappstuhl hätte  :\'(

was sagt uns das? ;D
Gespeichert

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 61
  • Offline
  • Beiträge: 7850
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zündungsruckeln
« Antwort #16 am: 06 November 2019, 13:03:42 »

Ich hab mehr Ahnung von Klappstühlen als Rütz?  ;D
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20213
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zündungsruckeln
« Antwort #17 am: 06 November 2019, 13:10:55 »

KANN MAN SO STEHEN LASSEN! :-*
Gespeichert

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4782
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Zündungsruckeln
« Antwort #18 am: 06 November 2019, 13:11:34 »

Genau, Feder entspannt, Rolf

Dann noch in einen Gefrierbeutel geben, Luft soweit wie möglich raus drücken, den Reißverschluss zu machen.

Von Hansdampf hab ich mal den Tipp bekommen, Teile, die man nicht einölen will, z. B. Anker, auch in ein Gefrierbeutel geben, kleines Säckchen Salz mit dazu, Luft so weit, wie möglich raus.
Das Salz zieht die noch vorhandene Luftfeuchtigkeit an, neue Luft kommt nicht rein, da die Gefrierbeutel luftdicht sind.
Bei Metallteilen vorher mit dem guten alten Ballistol, zum Einlagern meine 1. Wahl, einsprühen.
Bei kurzfristiger Lagerung Brunox.

Schorsch


Salz?? Würd ich auf keinen Fall machen!
Was glaubt Ihr warum hier oben im Norden die Autos so schnell gammeln.

Wenn dann würd ich diese Silica Beutel nehmen die mitlerweile bei fast jedem Elektrogerät mit im Karton sind.

Sowas hier:


https://www.thomar.de/german/business-produkte/desi-dry.html?gclid=Cj0KCQiA-4nuBRCnARIsAHwyuPraMq7ZP1dvQiSOZtCEUBT_sNn3r2rnWbC2MqxYuxeGSC5MMqINY_4aAkXfEALw_wcB



My 50Ct

Gruß
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13234
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zündungsruckeln
« Antwort #19 am: 06 November 2019, 17:25:54 »

Zitat
"Merksatz: Wenn du die biegen kannst und die bleibt sofort so, bau nicht ein."
das ist denn keine Feder mehr...so lahm werden die nicht

Ach ja? Bei den billig Nachbaukontakten gibt es welche, die haben als Federmaterial W-Stahl verbaut.
Und wenn du dann einen hast, von dem du glaubst, er läuft: 5.000 km und Ende; auch mit der "Feder".

Clemens

PS: W-Stahl, der Stahl mit dem neuen Weichmacher
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything
anything