Ölwannendichtung wechseln login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Ölwannendichtung wechseln  (Gelesen 916 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

kirmer

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 15
  • I love BMW-Einzylinder
    • 93133
    • Burglengenfeld
    • Bayern
    • Bayern
  • Mitglied seit: 24/09/2019
Ölwannendichtung wechseln
« am: 21 Oktober 2019, 09:04:09 »

Servus,
ich möchte die Ölwannendichtung bei meiner R25/3 wechseln (saut raus).
Ist hier was zu beachten ?
Sollte gleich das Ölsieb ausgebaut und gereinigt werden, sind glaub ich zwei Schrauen?
Les immer was von einem Schwallblech, sollte das auch ausgebaut werden, wie?
Gruß
Markus
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Ölwannendichtung wechseln
« am: 21 Oktober 2019, 09:04:09 »

CarlBorgward

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 961
  • R 60; R 60/2 m. Steib S 250; R 27 + Borgward B4500
    • 47877
    • Willich
    • NRW
    • Germany
  • Mitglied seit: 11/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #1 am: 21 Oktober 2019, 09:30:17 »

Das Sieb würde ich auf jeden Fall reinigen, wenn Du einmal die Ölwanne runter hast.

Zu beachten ist, dass Du die Wanne prüfen solltest, ob sie gerade ist. Bei der originalen Blechölwanne ist es häufig so, dass durch zu starkes anziehen der Schrauben die Dichtflächen der Wanne nicht mehr plan sind (besonders, wenn eine Korkdichtung verbaut wurde). Dann saut es raus.

Die Blechwanne wieder zu richten ist sehr schwierig, da sie ja absolut plan sein sollte. Ich habe die originale Wanne bei meinen Mopeds alle durch die größere Alu-Ölwanne (gibt's bei den üblichen Händlern) ersetzt. Hat auch den Vorteil, dass Du mehr Öl mitführst und dadurch das Öl nicht so schnell zu heiß wird...

Der Nachteil der Aluwanne ist, wenn Du damit aufsetzt (Bordsteinkante), bricht sie und das Öl ist weg, die Blechwanne verformt sich nur und hält noch Teile des Öls im Motor. Für mich eher ein kleiner Nachteil, muss aber jeder mit sich ausmachen.

Von einem Schwallblech weiß ich nichts, fraglich ob sowas nötig ist bei den kleinen Mengen...

Gruß
Stefan
« Letzte Änderung: 21 Oktober 2019, 09:35:05 von CarlBorgward »
Gespeichert
Besser 'ne Gummikuh als Rinderwahn!

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 61
  • Offline
  • Beiträge: 7852
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #2 am: 21 Oktober 2019, 09:30:44 »

Hallo Markus,

Sieb: ja.

Schwallblech: was ist denn das und wo liest Du das?

Gruß

Jan.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 93
  • Offline
  • Beiträge: 12390
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #3 am: 21 Oktober 2019, 09:49:23 »

Ich vermute er meint das Ölschleuderblech auf der KW.
Gespeichert
Noch 19 Jahre bis zur Rente...

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 61
  • Offline
  • Beiträge: 7852
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #4 am: 21 Oktober 2019, 09:55:15 »

Ah.

Ok also falls du das meinst ist ein bisschen mehr als "Ölwanne ab" nötig.

Gruß

Jan.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

kirmer

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 15
  • I love BMW-Einzylinder
    • 93133
    • Burglengenfeld
    • Bayern
    • Bayern
  • Mitglied seit: 24/09/2019
Re: Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #5 am: 21 Oktober 2019, 10:17:48 »

sorry, ich meinte das Ölschleuderblech
muss hier auch was gemacht werden?
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 93
  • Offline
  • Beiträge: 12390
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #6 am: 21 Oktober 2019, 10:23:37 »

Eigentlich nur im Rahmen einer Motorrevision....

Ölwanne reinigen von innen nicht vergessen.
Gespeichert
Noch 19 Jahre bis zur Rente...

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 1189
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #7 am: 21 Oktober 2019, 10:26:33 »

Eigentlich nur im Rahmen einer Motorrevision....
... dazu muss nämlich die Kurbelwelle raus :schrauber:

Hubi (der das gerade bei der R27 macht)
Gespeichert

Hodima

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 808
  • R26 R60AME
    • 21423
    • Winsen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/03/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #8 am: 21 Oktober 2019, 10:28:42 »

Wie Heiko schon anmerkte

dieses Oelschleuderblech sitzt auf der Kurbelwelle
reinigt das Oel und sollte daher auch gereinigt oder ausgetauscht werden,

aber...... sicher nur im Zuge einer größeren Aktion


« Letzte Änderung: 21 Oktober 2019, 10:46:32 von Hodima »
Gespeichert
WASBRAUCHTEINMANNMEHRALSEINENZYLINDER

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 113
  • Offline
  • Beiträge: 7009
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #9 am: 21 Oktober 2019, 10:41:50 »

Servus.

Um etwas mehr Licht ins Dunkel zu bringen: das Ölschleuderblech sitzt vorne auf der Kurbwelwelle, fungiert als Zentrifugalfilter fürs Motoröl und ist im Normalfall nicht zugänglich.

Eine Reinigung in dem Sinne ist weder sinnvoll noch ernsthaft machbar, der Dreck sitzt dermaßen hart eingebacken drin, daß das Blech im Rahmen einer Motorrevision üblicherweise einfach ausgetauscht wird...Du kannst Dir das Blech ja mal auf den Seiten der Händler anschauen.

Viele Grüße, Taz 
Gespeichert
Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen, Königinnen ziehen ihr Schwert


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

kirmer

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 15
  • I love BMW-Einzylinder
    • 93133
    • Burglengenfeld
    • Bayern
    • Bayern
  • Mitglied seit: 24/09/2019
Re: Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #10 am: 21 Oktober 2019, 12:05:31 »

also reichts wenn ich die Ölwanne abschraube, dann das Ölsieb (zwei Schrauen) ausbaue. Alles mit Spiritus reinige. Neue Dichtung rein. 1Liter 20W50 reinschütte
Gruß
Markus
Gespeichert

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 61
  • Offline
  • Beiträge: 7852
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #11 am: 21 Oktober 2019, 12:38:13 »

Hallo Markus,

Nicht zwingen.

Wenn die Wanne krumm ist tropft es direkt wieder.

Gruß

Jan.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 1189
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #12 am: 21 Oktober 2019, 12:48:42 »

zum reinigen eignet sich Benzin besser
Hubi
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 4218
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #13 am: 21 Oktober 2019, 12:51:52 »

... Die Blechwanne wieder zu richten ist sehr schwierig .....
Nicht wirklich - finde ich - aus Erfahrung.
Siehe auch hier ( Beitrag #9 )
https://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=9063.msg128719#msg128719

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

Herculestom

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 398
    • 1441
    • Heidelberg
    • Gauteng
    • South Africa
  • Mitglied seit: 18/03/2014
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #14 am: 22 Oktober 2019, 05:42:45 »

der wesentliche Hinweis ist im vorherigen Link zu finden. Wurde bis dahin gar nicht erwaehnt. Die Durchgangsbohrungen im Motor sind in der Tat problematisch. Wenn diese nicht abgedichtet werden, sifft mit hoher Wahrscheinlichkeit auch die steifere Aluwanne.

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 30
  • Offline
  • Beiträge: 3712
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #15 am: 22 Oktober 2019, 20:11:25 »

Bei Verwendung der Alu-Wanne kann man auch statt U-Scheiben Kupferringe unterlegen. Ist dann auch dicht.

Gruß Buxus
Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

klawo

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 345
  • Nichts ist besser als Edelstahl-Inbusschrauben!
    • 27801
    • Dötlingen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 19/08/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #16 am: 22 Oktober 2019, 20:59:15 »

Prof. Buxus,

Du bist ein Genie!!!!

Genauso habe ich das nämlich auch gemacht mit den Kupferringen und dann mit ca. 10 Nm die Schrauben über Kreuz angezogen.

Auf keinen Fall irgendein Dichtungszeug in die Gewindegänge schmieren.

Klaus
Gespeichert

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 61
  • Offline
  • Beiträge: 7852
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #17 am: 22 Oktober 2019, 21:05:21 »

...bisschen Teflonband um die Schraube wickeln...
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13240
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #18 am: 22 Oktober 2019, 23:49:38 »

Vor allen Dingen warten, bis das Öl aus den Schraublöchern weg ist.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

kirmer

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 15
  • I love BMW-Einzylinder
    • 93133
    • Burglengenfeld
    • Bayern
    • Bayern
  • Mitglied seit: 24/09/2019
Re: Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #19 am: 23 Oktober 2019, 07:16:06 »

bringen die Kupferscheiben nur bei der Aluwanne was oder wirds auch bei der Blechwanne dicht?
Gruß
Markus
Gespeichert

Einzylindär

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 226
  • R27
    • 40764
    • Langenfeld
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 18/08/2018
    Years
Re: Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #20 am: 23 Oktober 2019, 07:59:21 »

Und Hutmuttern Din917, wie beim Käfer Ölsieb.
Ich habe Aludichtringe genommen...

Gruß
Stefan, der Einzylindär
Gespeichert

kirmer

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 15
  • I love BMW-Einzylinder
    • 93133
    • Burglengenfeld
    • Bayern
    • Bayern
  • Mitglied seit: 24/09/2019
Re: Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #21 am: 23 Oktober 2019, 10:35:49 »

also funktioniert Aludichtring und Hutmuttern bei der Blechölwanne ?
Ist dann alles trocken mit neuer Dichtung?
Gruß
Markus
Gespeichert

kirmer

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 15
  • I love BMW-Einzylinder
    • 93133
    • Burglengenfeld
    • Bayern
    • Bayern
  • Mitglied seit: 24/09/2019
Re: Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #22 am: 23 Oktober 2019, 10:59:26 »

muss beim Ölsieb ausbauen zusätzlich eine Dichtung erneuert werden?
Gruß
Markus
Gespeichert

Einzylindär

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 226
  • R27
    • 40764
    • Langenfeld
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 18/08/2018
    Years
Re: Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #23 am: 23 Oktober 2019, 11:22:08 »

Wenn die Blechölwanne gerade ist müsste es da auch klappen. Ich habe die Aluölwanne. ...

Dichtung für das Ölsieb bitte neu. Kostet 50 Cent bis 1€.

Hutmuttern habe ich von www.schrauben-expert.de. Da habe ich mir auch Gewindestangen gekauft und mir Stehbolzen abgesägt. Mit Loctite 243 eingeklebt.

Gruß
Stefan, der Einzylindär
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13240
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #24 am: 23 Oktober 2019, 15:49:11 »

Moment!
Das Ölsieb (Siebblech, Nr. 11 auf Tafel 1 ETL R25/3 Ausgabe 1960) hat keine Dichtungen.
Stefan meinte wohl die Dichtungen für die Ölpumpe.

Und noch was: Du hast eine /3, Stefan eine R27.
Die R27 hat, im Vergleich, bei geringerer Geländegängigkeit einen höheren Freiraum zwischen Ölwanne und Boden.
Die /3 setzt schon mit der Blechwanne schnell auf. Also Vorsicht mit Aluölwannen.

Und meine /3 findet Loctite zum schießen.

Sinnvoll bei der Blechölwanne ist m.E. folgende Vorgehensweise:

1. Bohrungen im Motor nach Austropfen ggf. mit Bremsenreiniger (vorsichtig) säubern.
2. Plane Ölwanne an ordentliche Korkdichtung an Motor.
3. Aluunterlegring an die Ölwanne
4. Schrauben mit Teflonband (vielfach unterbewertet  ;D) umwickelt handwarm eindrehen.
5. Sachte und immer über Kreuz anziehen.

Sachte heißt, dass die Korkdichtung nicht auf Block gezogen werden darf. Sie darf komprimieren; mehr nicht.


Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20218
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #25 am: 23 Oktober 2019, 17:52:43 »

Die R27 hat, im Vergleich, bei geringerer Geländegängigkeit einen höheren Freiraum zwischen Ölwanne und Boden.

wie denn das?
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13240
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #26 am: 23 Oktober 2019, 18:19:00 »

1. ... bei geringerer Geländegängigkeit
R27
- weniger Drehmoment unten
- Vorne höllisch schwere Gabel

R25/3
- Für den Acker gebaut.
- Literaturnachweis: R. Messner, Die Freiheit aufzubrechen wohin ich will usw.. Die Stelle wo es heißt,
 ... als ich mit meiner /3 den Yeti überfuhr. ....

2. ... einen höheren Freiraum zwischen Ölwanne und Boden

- Wenn man den Motor höher legt, ist das so.
- Zitat H.H.: Der höhere Schwerpunkt ist Sch... beim schieben.
- Eigenbeobachtung am Edersee. Da gibt es ein paar Wurzeln, über die kommt die R27 locker, die /3 nicht.



« Letzte Änderung: 23 Oktober 2019, 18:22:06 von cledrera »
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Hodima

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 808
  • R26 R60AME
    • 21423
    • Winsen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/03/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #27 am: 23 Oktober 2019, 18:54:37 »

ich stimme Dir zu  # 27

so kann man es auf jeden Fall machen

ich hatte mit der Korkdichtung nie ernsthaft Ärger
aber anknallen darf man die Schrauben nicht
Gespeichert
WASBRAUCHTEINMANNMEHRALSEINENZYLINDER

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 37
  • Offline
  • Beiträge: 4786
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #28 am: 23 Oktober 2019, 19:36:52 »

Keine Ahnung wo ihr mit euren /3 immer unterwegs seid. Vor allem nicht in welchem Jahrhundert.
Hier gibts überall mehr oder minder vernünftige Strassen.

Hab auch das Aluteil und schone auch hier auf dem Land mein Alteisen nicht.
Hatte noch nie Schwierigkeiten.

Vieleicht liegt das ja auch am Gewicht des Fahrers....
D&W

kmh
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

klawo

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 345
  • Nichts ist besser als Edelstahl-Inbusschrauben!
    • 27801
    • Dötlingen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 19/08/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Ölwannendichtung wechseln
« Antwort #29 am: 23 Oktober 2019, 19:59:44 »

Manuel,

bei schweren Fahrer müsste doch das Möppi hinten in die Knie gehen und sich vorne anheben!!!!

Das macht etwas doch Luft bei der Ölwanne--oder???

Kann ich mit knapp 65 kg aber nicht so richtig testen!!!

Klaus
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18