R 27 Lichtmaschine login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: R 27 Lichtmaschine  (Gelesen 683 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Enan

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 21
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 05/07/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
R 27 Lichtmaschine
« am: 15 August 2019, 10:47:22 »

Servus zusammen,

ist sicherlich ein x - mal behandeltes Thema, aber trotz Lektüre der vielen Einträge hierzu komme ich nicht weiter.

Bei meiner R 27 wird die Batterie nicht geladen, es leuchtet immer rot, das Birnchen.

Vor 2 Jahren habe ich einen elektronischen Laderegler von U aus F eingebaut. Das hat funktioniert (der alte war hin).

Nach einer umfangreichen Motorinstandsetzung im letzten Jahr spendierte ich mir auch noch eine elektronische Zündung von Elektronik Sachse.

Das Moped funktioniert nun gut, springt brav an, aber es hört nicht auf zu leuchten, die LKL.

So weit bin ich gekommen:

1. Spannung der geladenen Batterie : 6,34 Volt
2. Spannung im LL: 6,34 V
3. Spannung wenn ca. 2000 U min: 6,34 V
4. Spannung Motor an und Licht an: 6,04 V
5. Motor an und gemessen zwischen Klemme 61 und B-: 1 Volt (Absolutspannung)
6. DF mit Masse B - verbunden, und zwischen 61 und B-/DF gemessen: bei Leerlauf zwischen 0,15, bei deutlich erhöhter Drehzahl bei 0,2 V.

Daher habe ich die LiMa polarisiert, direkt ein Kabel von B + auf D+ gelegt. Der elektronische Regler war hierzu abgeklemmt.

Keine Besserung, leuchtet immer noch rot. auch habe ich die gleichen Spannungen wie oben gemessen.

Die Lima ist nun draußen. Die Kohlen habe ich erneut geprüft, sie gehen sehr leichtgängig. Die Kabel aus den Kohlen sind nicht wackelig, es deutet hier nichts auf einen Wackelkontakt hin.

Der Widerstand zwischen D+ und Df liegt bei 3 Ohm.

Lege ich aus einem Netzgerät 6 Volt auf D+ (Nettzgerät Pluspol) und Df (Netzgerät Minuspol), ziehen alle vier Spulen den Eisensechskant (Mein Prüfgerät zur Bestimmmung der Magnetstärke....)  an.

Ich glätte nun mal den Laufbereich des Ankers mit feinstem Schleifpapier.

Aber ansonsten bin ich nun ratlos.

Habt ihr mir ein paar Tipps, was es noch sein könnte ?

Vielen Dank euch !

Grüße

Michael
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

R 27 Lichtmaschine
« am: 15 August 2019, 10:47:22 »

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 4016
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 27 Lichtmaschine
« Antwort #1 am: 15 August 2019, 12:58:38 »

Moin Michael,

"säubere" auch mal die Laufflächen der Kohlen mit feinstem Schmirgel !
Klingt nicht plausibel, hätte ich selbst "damals" für Blödsinn erklärt, aber ich hatte einen ähnlichen Fall:
Alles tat's seit Jahren tadellos ( R25/3, elektronischer Regler von Zofia, Panasonic-Gel-Akku ), dann sehr lange Regenfahrt, LKL glimmte allmählich immer heller,
das zog sich über 200 bis 300 km, dann ging die Kiste auf einmal aus - Ende - Batterie komplett entladen.
Dank Timmäh - der hatte das gleiche kurze Zeit zuvor - haben wir dann Kollektorlauffläche und Kohlenlaufflächen mit 800er Schmirgel "gesäubert", kurz noch mit
Feuerzeugbenzin getränktem Lappen abgewischt, zusammengebaut: LKL geht aus bei Gas !
Hätte ich nicht für möglich gehalten, Laufspiegel Kollektor und Kohlen sahen auch vorher schon aus, wie aus dem Lehrbuch.
Mach's einfach mal, wenn Du das Zeug eh schon in der Hand hast. Soviel zu "Theorie und Praxis"  ;)

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 176
  • Offline
  • Beiträge: 20006
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 27 Lichtmaschine
« Antwort #2 am: 15 August 2019, 13:09:43 »

Hatte  ähnliches Problem.....polarisiert etc pp...werte waren alle ok..fast ein halbes Jahr gesucht.....war schon dem weinen nahe ;D....dann Anselms Rat:
Limakohle hochhängen.....DANN polarisieren.....manche Regler brauchen das....probiere es mal aus (NEBENBEI: Regler angeschlossen lassen)
das war es!!
« Letzte Änderung: 15 August 2019, 13:12:20 von rolf »
Gespeichert

jan.h.

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 63
  • I love BMW-Einzylinder
  • Mitglied seit: 31/07/2012
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 27 Lichtmaschine
« Antwort #3 am: 15 August 2019, 15:08:45 »

wieso Regler angeschlossen lassen? Ich will mit dem magnetisieren doch nur den Restmagnetismus
 in der Feldwicklung wieder herstellen,falls geschwächt.
Habe schon einige Lichtmaschinen so wieder zum Leben erweckt,aber vorsichtshalber immer den
elektronischen Regler abgeklemmt.
Beim mech. Regler hätte ich weniger Bedenken wenn er angeklemmt bliebe.
Jan.
Gespeichert

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 142
  • Offline
  • Beiträge: 6485
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 27 Lichtmaschine
« Antwort #4 am: 15 August 2019, 16:29:49 »

Du kannst den Regler abklemmen.
Aber dann musst du unbedingt DF stattdessen an Masse (B-) legen! (und noch besser: zusätzlich Kohle hoch)
Sonst hängt die Feldwicklung ja in der Luft und es fließt auch kein Strom durch.
Gespeichert

jan.h.

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 63
  • I love BMW-Einzylinder
  • Mitglied seit: 31/07/2012
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 27 Lichtmaschine
« Antwort #5 am: 15 August 2019, 16:50:01 »

das Ende Df lege ich selbstverständlich immer direkt an Masse.
Das mit  "Kohle hoch" hatte ich tatsächlich noch nicht bedacht/gewusst.
Jan.
Gespeichert

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 3145
  • BMW 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: R 27 Lichtmaschine
« Antwort #6 am: 15 August 2019, 17:26:20 »

Das "Kohle hoch" schont nur den Anker, falls der schon etwas empfindlich wäre oder man es mit dem Überbrücken zeitlich zu gut meint. Hat mit dem Ziel, das Feld zu polarisieren aber nix zu tun.

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 176
  • Offline
  • Beiträge: 20006
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 27 Lichtmaschine
« Antwort #7 am: 15 August 2019, 19:09:21 »

doch.....besser: trotzdem!
liegt daran das manche Regler einen hohen innenwiderstand haben......und damit der "polarisationsstrom" gar nicht erst durch die LiMA FLIESST SONDERN ÜBER DEN aNKER :kopfhau....bei mir war es jedenfalls des Rätsels ( und es war wirklich fast ein 1/2 jahr ein Rätsel das die Kontrolllampe trotz polarisierens etc anblieb) Lösung.
« Letzte Änderung: 16 August 2019, 12:23:32 von rolf »
Gespeichert

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 3145
  • BMW 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: R 27 Lichtmaschine
« Antwort #8 am: 15 August 2019, 20:42:02 »

Rolf, ob da noch ein Anker parallel hängt ist dem Feldkreis egal. Da fließt immer derselbe Strom durch. Nur der Gesamtstrom, der der Batterie abverlangt wird, ist größer. Das kanns nicht (gewesen) sein  ;) Es sei denn dass deine Batterie schon so platt war dass der zusätzliche Ankerstrom die Spannung einbrechen hat lassen. Das ließe ich als trotzdem gelten  ;D

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 142
  • Offline
  • Beiträge: 6485
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 27 Lichtmaschine
« Antwort #9 am: 15 August 2019, 21:59:50 »

Dann miss mal wieviel Ohm so ein Anker hat...
Und überlege dann, welche Batterie man wohl bräuchte, dass deren Spannung dabei nicht auf 2 Volt einbricht...
Gespeichert

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 3145
  • BMW 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: R 27 Lichtmaschine
« Antwort #10 am: 15 August 2019, 22:29:54 »

Hab nicht gemessen, aber überlegt  ;D Der müsste ja schon unter 0,3 Ohm haben dass die Batterie da dermaßen zuckt (30A). Was hat er denn tatsächlich?

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Enan

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 21
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 05/07/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 27 Lichtmaschine
« Antwort #11 am: 15 August 2019, 23:11:30 »

Vielen Dank für die Tipps !

das Reinigen / anschmirgelnd der Kohlen mache ich gleich mit.

Nachdem ich ja den Magnetismus der Spulen - im ausgebauten Zustand !  - mit anlegen von Spannung (minus an df, pls an d +) aus Ladegerät mehrmals (4 Spulen, viermal...) gemacht habe, ist sie ja nun ausreichend polarisiert, oder was meint ihr ?

Nochmal für mich zum Verständnis: (je öfter ich eure Beiträge lese, desto klarer.)

1. es zerlegt den elektronischen REgler NICHT, wenn er beim polarisieren dran bleibt (ja, woher auch). bzw.: es schadet dem Polarisieren nix, wenn er dran bleibt ?
2. Beim Polarisieren am besten noch DF direkt mit Masse verbinden, und die KOhlen hoch (wenn Lima drin) ? richtig ?

Danke euch !

Ich melde mich dann morgen nochmal.

Grüße

Michael
Gespeichert

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 1110
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: R 27 Lichtmaschine
« Antwort #12 am: 16 August 2019, 09:40:10 »


Nachdem ich ja den Magnetismus der Spulen - im ausgebauten Zustand !  - mit anlegen von Spannung (minus an df, pls an d +) aus Ladegerät mehrmals (4 Spulen, viermal...) gemacht habe, ist sie ja nun ausreichend polarisiert, oder was meint ihr ?

bist du dir ganz sicher, dass du die Spulen auch wieder richtig eingebaut hast?
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 176
  • Offline
  • Beiträge: 20006
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 27 Lichtmaschine
« Antwort #13 am: 16 August 2019, 09:41:07 »

Steffen...warten wir einfach ab was bei Enan passiert.
Gespeichert

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 142
  • Offline
  • Beiträge: 6485
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 27 Lichtmaschine
« Antwort #14 am: 16 August 2019, 10:29:39 »

Hab nicht gemessen, aber überlegt  ;D Der müsste ja schon unter 0,3 Ohm haben dass die Batterie da dermaßen zuckt (30A). Was hat er denn tatsächlich?
Höchstens. Genau weiß ich es auch nicht. ;D :-*
Es ist halt so wenig, dass übliche Multimeter einfach nur "Null" anzeigen, bzw. das gleiche, was sie anzeigen, wenn man die Spitzen direkt verbindet.
Deswegen kann man mit einem Multimeter an so einem Anker ja auch nichts feststellen.

Wir reden hier von ~1,5 m Kupferdraht von 0,9 mm Stärke (10 Windungen!). Das ist nicht viel.
Gespeichert

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 3145
  • BMW 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: R 27 Lichtmaschine
« Antwort #15 am: 16 August 2019, 10:53:39 »

Oha.. Mit der spezifischen Leitfähigkeit von Kupfer von angenommenen 1,69x10^-2 wären das gerade mal 0,03 Ohm. Bei 6V wären das dann schlappe 200A. Der Kurzschlussstrom der Batterie wird hier das begrenzende Element sein, bzw. der Übergangswiderstand an den Kohlen. Jedenfalls müsste es sonst übel Funken (wie wenn man die Batterie kurzschließt) . Das wäre mir aufgefallen als ich das schon mal probiert hab.
Aber ich seh schon, die Theorie führt da nicht weiter. Ich beuge mich also demütig dem 1. Rolfschen Gesetz  :D (aber man muss es ja mal probieren)

Gruß Steffen

P. S.: notiere... Demnächst mal Anker über die Kohlen messen
« Letzte Änderung: 16 August 2019, 11:00:22 von OldsCool! »
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Enan

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 21
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 05/07/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 27 Lichtmaschine
« Antwort #16 am: 16 August 2019, 11:28:50 »

DIE LEUCHTE geht  AUS !

Kohlen sind sauber, der Rotor auch, und das Lichtlein leuchtet wenn es das soll.

Herzlichen Dank an die Antworten, nun rollt sie wieder.

Servus in die Runde,

Michael

Gespeichert

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 111
  • Offline
  • Beiträge: 6903
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 27 Lichtmaschine
« Antwort #17 am: 16 August 2019, 11:50:53 »

Hallo Steffen.

... Jedenfalls müsste es sonst übel Funken (wie wenn man die Batterie kurzschließt) ...

Oja, das tut es, und zwar sehr übel ... oder in manchem Falle sogar sehnlichst erwünscht ....siehe https://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=8317.msg109312#msg109312 ...

Viele Grüße, Ute
Gespeichert
Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen, Königinnen ziehen ihr Schwert


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 176
  • Offline
  • Beiträge: 20006
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 27 Lichtmaschine
« Antwort #18 am: 16 August 2019, 12:22:26 »

DIE LEUCHTE geht  AUS !

Kohlen sind sauber, der Rotor auch, und das Lichtlein leuchtet wenn es das soll.

Herzlichen Dank an die Antworten, nun rollt sie wieder.

Servus in die Runde,

Michael

Wir verneigen uns alle Richtung Eifel!!
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 4016
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 27 Lichtmaschine
« Antwort #19 am: 16 August 2019, 12:24:44 »

DIE LEUCHTE geht  AUS !

Kohlen sind sauber, der Rotor auch, und das Lichtlein leuchtet wenn es das soll.

Sach ich doch !  ;D  Herzlichen Glückwunsch Michael.
Damit hätten wir mindestens den dritten dokumentierten Fall, dass "Sauberschleifen" hilft !

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 176
  • Offline
  • Beiträge: 20006
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 27 Lichtmaschine
« Antwort #20 am: 16 August 2019, 12:28:20 »

häh??.....hat Enan nur den Kollektor und die Kohlen vergewaltigt??
iCH HATTE ES SO VERSTANDEN DAS ER DIE lIMA OHNE kOHLEN POLARISIERT  :kopfhau: hat und deswegen die Leuchte aus ist.
« Letzte Änderung: 16 August 2019, 18:35:31 von rolf »
Gespeichert

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 142
  • Offline
  • Beiträge: 6485
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 27 Lichtmaschine
« Antwort #21 am: 16 August 2019, 13:12:11 »

@ Steffen
Ich muss mich korrigieren:
Wir reden hier von ~1,5 m Kupferdraht von 0,9 mm Stärke (10 Windungen!). Das ist nicht viel.
-> das ist der Wert für eine Spule (Abstand 11 Lamellen).
Der Stromweg führt aber über 6 Spulen bis er wieder an einer Kohle rauskommt (parallel dazu der lange Weg mit 17 Spulen).
(https://cms.bmw-einzylinder.de/images/PDFs/unterlagen/ankerwickeln.pdf)
Wären also, theoretisch, 0,1 - 0,2 Ohm. Nahe deiner ersten Schätzung.
...aus Sicht der Batterie immer noch ein ziemlicher Kurzschluss.
« Letzte Änderung: 16 August 2019, 13:22:36 von Rütz »
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 176
  • Offline
  • Beiträge: 20006
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 27 Lichtmaschine
« Antwort #22 am: 16 August 2019, 18:36:46 »

Mich würde jetzt noch brennend interessieren was denn nun genau gemacht wurde
Michael??
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 176
  • Offline
  • Beiträge: 20006
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 27 Lichtmaschine
« Antwort #23 am: 17 August 2019, 19:25:15 »

 Michael??
Hochschieb
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 176
  • Offline
  • Beiträge: 20006
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 27 Lichtmaschine
« Antwort #24 am: 18 August 2019, 20:23:37 »

huhu!!
Gespeichert

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4650
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 27 Lichtmaschine
« Antwort #25 am: 18 August 2019, 20:32:36 »

Gibst ja nicht auf wa?

Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 3145
  • BMW 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: R 27 Lichtmaschine
« Antwort #26 am: 18 August 2019, 23:44:29 »

Wenn das erste Gebot wackelt  ;D
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 176
  • Offline
  • Beiträge: 20006
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 27 Lichtmaschine
« Antwort #27 am: 19 August 2019, 10:22:07 »

 :P
Gespeichert

Stefan

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 45
  • Offline
  • Beiträge: 2597
  • Ich 'abe gar kein BMW!
  • Mitglied seit: 26/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 27 Lichtmaschine
« Antwort #28 am: 19 August 2019, 11:48:20 »

Siehe HIER unter "Letzter Besuch" ist er wahrscheinlich noch kein Rentner.
Gespeichert
"Das Leben ist zu kurz um drei Takte lang auf einen Funken zu warten!"

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything