2
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Preisentwicklung Einzylinder  (Gelesen 971 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 61
  • Offline
  • Beiträge: 8002
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Preisentwicklung Einzylinder
« am: 03 September 2019, 22:33:04 »

Hallo zusammen,

wegen eines R35 Artikels hatte ich am Wochenende die Oldtimermarkt von April '95 in der Hand. Fast 25 Jahre her. Interessant fand ich auch die Anzeigen. Ein paar Beispiele:

R26, Zustand 1, 8.500 DM
R26 mit Steib LS200 12.500 DM
25/3 6.500DM Festpreis
2 Motoren /3, 1x überholt 2.300 DM

Vergleicht man jetzt die Kaufkraft anhand der Historischen Inflationswerte dann entspricht das heute etwa:

R26, Zustand 1, 5.900€
R26 mit Steib LS200 8.700€
25/3  Festpreis 4.500€
2 Motoren /3, 1x überholt 1.600€

Alles grob gerundet.

Von gigantischen Wertsteigerungen kann also in 25 Jahren keine Rede sein.

So. Ich bin auf das "Ja aber" gespannt. Also bitte... ;)

Gruß

Jan.

Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

BMW Einzylinder-Forum

Preisentwicklung Einzylinder
« am: 03 September 2019, 22:33:04 »

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4511
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Preisentwicklung Einzylinder
« Antwort #1 am: 03 September 2019, 23:05:51 »

Ja aber .........STIMMT !

Die Preise für unsere Brot- und Buttermoppeds entwickeln sich nicht so schnell nach oben, wie für andere Exoten, ( Van Veen, Münch, Excelsior, Brough Superior )

Für den, der Wert drauf legt, ist es aber tröstlich, dass andere im Wert erheblich gesunken sind. Versuch mal ne Suzuki VS 800 zu verkaufen.

Meine persönliche Meinung:

Mir doch völlig Togal, die Boliden sind zum Fahren und zum therapeutischen Schrauben da, nicht zum Spekulieren.
Aber das trifft nicht das Thema, deshalb ja aber..........STIMMT.


Mit nicht spekulativen Grüßen

Schorsch



Gespeichert
Gönn Dir was, lebe immer gut, sonst tun es Deine Erben.

krauthahn

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 536
    • 60599
    • Frankfurt
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2012
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Preisentwicklung Einzylinder
« Antwort #2 am: 04 September 2019, 00:05:23 »

Bei Ersatzteilen sieht`s da vermutlich schon etwas anders aus !?
krauthahn
Gespeichert

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 61
  • Offline
  • Beiträge: 8002
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Preisentwicklung Einzylinder
« Antwort #3 am: 04 September 2019, 06:32:11 »

Nicht mal. Blitzbatterie kam 1995 75DM.

Und: genau so sehe ich es auch. Wer meint er kauft mit ner Einzylinder ne Kapitalanlage, der irrt. Ist ne Spaßanlage, die halt Geld kostet. Wertsteigerungen eher unwahrscheinlich.

Gruß

Jan.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 12560
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Preisentwicklung Einzylinder
« Antwort #4 am: 04 September 2019, 06:35:31 »


Die Preise für unsere Brot- und Buttermoppeds entwickeln sich nicht so schnell nach oben, wie für andere Exoten, ( Van Veen, Münch, Excelsior, Brough Superior )


Naja,

der vergleich hinkt jetzt aber... BMW Einzylinder mit Van Veen, Münch, Excelsior und Brough zu vergleichen....  :-\\

Ich würde da eher NSU Max, Adler 250 bzw. AJS und BSA nehmen und dort auch nur die 250er Klasse. Mehr Hubraum kostet auch mehr Geld. Früher wie heute und bezüglich Ersatzteile: Van Veen und Münch weiß ich nicht, könnte schwieriger werden, obwohl die Szene bei Münch auch sehr rührig ist.... und Excelsior (Britisch, Deutsch oder USA?) sind relativ selten, aber Brough da geht was. Die Britische Oldtimer Szene ist da etwas lebendiger als die Deutsche auch sind die Preise der Ersatzteile oft entspannter.
Gespeichert
Noch 18 Jahre bis zur Rente...

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 34
  • Offline
  • Beiträge: 4370
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Preisentwicklung Einzylinder
« Antwort #5 am: 04 September 2019, 09:28:59 »

Auf jeden Fall sind unsere Treckerchen wertstabil - das investierte Geld ist nicht futsch !
Anders als bei unseren PKW für den täglichen Gebrauch, wie sie sich der Normalverdiener zulegt.
Da "versickern" die Moneten, als wenn man den Stöpsel aus der Wanne zieht. Und die sind dann wirklich futsch !  :kotz:

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Alle 11 Minuten geht mir einer auf den Sack.
Ich warte nicht länger - ich ohrfeige jetzt !

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4511
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Preisentwicklung Einzylinder
« Antwort #6 am: 04 September 2019, 09:47:37 »

Jep,

ich find ja den emotionalen Wert der Hulle viel wichtiger.
Ein Möpp, um das man sich jahrelang gekümmert hat, mit Tränen und Lachen, das einen sehr oft begleitet hat, ist doch nicht zu bezahlen.

Spekuliert wird mit Allem, Zucker, Kaffee, Kakao usw..

Lass uns diese unnützen Gedanken beiseite schieben.
Lass uns weiter an diesen Rennsemmeln Spaß haben, nichts weiter.

Schorsch
Gespeichert
Gönn Dir was, lebe immer gut, sonst tun es Deine Erben.

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 34
  • Offline
  • Beiträge: 4370
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Preisentwicklung Einzylinder
« Antwort #7 am: 04 September 2019, 10:47:14 »

Du hast ja Recht, Schorsch - aber falscher Tret  ;D ;)

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Alle 11 Minuten geht mir einer auf den Sack.
Ich warte nicht länger - ich ohrfeige jetzt !

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 15
  • Offline
  • Beiträge: 3331
  • BMW E46 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Preisentwicklung Einzylinder
« Antwort #8 am: 04 September 2019, 11:24:09 »

Auf jeden Fall sind unsere Treckerchen wertstabil - das investierte Geld ist nicht futsch !
Anders als bei unseren PKW für den täglichen Gebrauch, wie sie sich der Normalverdiener zulegt.
Da "versickern" die Moneten, als wenn man den Stöpsel aus der Wanne zieht. Und die sind dann wirklich futsch !  :kotz:

Gruß,
Sascha

Ich bin wohl weder Normalverdiender, noch Stöpselzieher  ;D Ich fahre auch als Alltags-Dosen nur ältere BMWs, die mindestens wertstabil bleiben.
Mit "investiertem Geld" kannst Du nur den Anschaffungspreis meinen. Denn was man so an Ersatzteilen und Reparaturen reinsteckt, das ist definitiv futsch! Beim Vierrad, wie beim Zweirad.

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4511
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Preisentwicklung Einzylinder
« Antwort #9 am: 04 September 2019, 12:01:56 »

Nein Steffen,

das Geld ist nicht futsch, es hat nur ein anderer. 😜

Jetzt aber mal Ernst.

Bei jeder gekauften Sache ist das Geld futsch.
Beim Möpp ist es auch so, nur zu Zeiten nicht vorhandener Zinsen versuchen einige die Kohle in Sachwerte anzulegen. Bei denen herrscht ein ganz anderes Denken vor, als bei mir.
Dort geht es um Geldvermehrung, bei mir gehts um Gefühle.
Die R 27 (die Krone der BMW Einzylinder 😜 ) war das Möpp, auf dem ich das Kradeln gelernt habe.
Ich erinnere mich immer wieder gerne daran.
Das Fahren und Erhalten dieses alten Eisens macht einfach Lenz.
Genau das ist es, worauf es mir ankommt, Geld ist da nur Mittel zum Zweck, aber nie Selbstzweck.

Schorsch




Gespeichert
Gönn Dir was, lebe immer gut, sonst tun es Deine Erben.

strichzwojan

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 446
  • R 25/2 seit 1979
    • 6020
    • Innsbruck
    • Tirol
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Preisentwicklung Einzylinder
« Antwort #10 am: 04 September 2019, 17:05:12 »

Hallo Namensvetter,

das eine ist, was verlangt, das andere, was dann tatsächlich bezahlt wird. Unsere Einzylinder werden doch, wenn man eine hat, eher behalten oder vererbt als verkauft. So entsteht eine treue Fangemeinde, die sich speziell bei unseren Einzylinder-BMWs über eine paradiesische Ersatzteilversorgung freuen darf. Wer unter diesen Rahmenbedingungen nicht dabei bleibt, ist selber schuld.
Große Sprünge bei Wertsteigerungen sind für Besitzer, die nicht vorhaben zu verkaufen, eher nachteilig. Die Ersatzteile werden teurer und das Diebstahlrisiko steigt - Sachen, auf die ich absolut keine Lust habe. Freuen wir uns, dass wir Maschinen fahren, die nie mehr aus der Mode kommen können, und keiner Mode hinterher laufen müssen. Gerade war ich mit der 75/5 beim TÜV-"Jahrespickerl". Neben mir wurde ein R80-Umbau geprüft, mit Sportsitzbank, LED-Scheinwerfern, abgespeckter RT Verkleidung etc.. Solche Maschinen tauchen dann hier in Österreich sehr oft bei "willhaben.at" auf, angeboten zu Preisen, für die sie wohl nie weggehen. Da werden schon mal 12.000 Euro verlangt. Wie lange das noch so gehen mag? Aber das ist ja nun wieder ein ganz anderes Thema.

Jan

 
Gespeichert

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 61
  • Offline
  • Beiträge: 8002
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Preisentwicklung Einzylinder
« Antwort #11 am: 04 September 2019, 18:06:22 »

Ich sehe es doch so wie ihr.
1-2 mal im Jahr redet hier dann jemand vom Wert. Und der steigt nicht gerade gigantisch. Mehr wollte ich ja nicht sagen.

Viele Grüße

Jan.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Peter

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 24
  • Offline
  • Beiträge: 2463
  • R25/3,R69,R1150GS,MG V7,TR4,R1100GS+URAL
    • 96450
    • Coburg
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 28/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Preisentwicklung Einzylinder
« Antwort #12 am: 04 September 2019, 20:10:30 »

wer auf Wertzuwachs in größerem Stil hofft, der hat die falsche Entscheidung getroffen. Investoren oder Spekulatius würde ich eher Auto empfehlen, je seltener desto höher oft der Preis. Am besten Sportwagen, Cabrio wie Porsche 911, Mercedes 190SL usw.  Schade, wenn die Autos in diesen Kreisen das ganze Jahr in der Garage verschwinden. es könnte beim Fahren ja mal was kaputt gehen....
Gruß Peter
Gespeichert
Am Sichersten ist die Unfreiheit

heinz leichtfuss

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 574
  • R25/2, 1938 Miele, 1939 Dürkopp, 1930 Monet Goyon
    • 21423
    • Winsen
  • Mitglied seit: 29/04/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Preisentwicklung Einzylinder
« Antwort #13 am: 04 September 2019, 20:43:52 »

Diese Autos hätte man vor 5 Jahren kaufen müssen... Ich sehe da inzwischen eine Blase wie Anfang der 90er Jahre. Gibt einfach reichlich davon, und es wird jeder Schrott wieder aufgebaut.

Viele Grüße
Stefan
Gespeichert
...egal! Ich lass das jetzt so.

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 12560
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Preisentwicklung Einzylinder
« Antwort #14 am: 05 September 2019, 00:05:06 »

Vor fünf Jahren??? Da schreibe mal eine 2 davor. Da hat man einen 190SL noch für unter 50000 DM! bekommen... heute legst Du ab 90000 Euro hin.
Gespeichert
Noch 18 Jahre bis zur Rente...

topcom

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 15
  • Offline
  • Beiträge: 1510
  • Es gibt noch etwas außer Computer!
    • 92348
    • Berg
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 06/07/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Preisentwicklung Einzylinder
« Antwort #15 am: 05 September 2019, 07:15:43 »

Hallo Jan, es ist doch so. Mit Einführung des Euro war innerhalb kurzer Zeit der DM Preis in Euro zu zahlen. Essen gehen usw. Hab auch noch eine Stemler DM Preisliste. Da kann man das mit heute in Euro auch nachvollziehen. Und dazu kommt. Viele gelisteten Teile sind bei den Händler gar nicht lieferbar. Was zusätzlich das Preisniveau nach oben treibt. Mit Inflationsrate argumentieren ist ein Denkfehler. Entweder die Mopeds entwickeln sich schlechter oder besser als die Inflationsrate. Aktuell glaube ich besser. Auch wegen dem Retro-Hype. VG Oliver
Gespeichert
BMW R27 mit Steib S250, R26, R25/3, R50/2, R25, R24.

Juwo

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 315
    • 4061
    • Pasching
    • Österreich
  • Mitglied seit: 02/01/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Preisentwicklung Einzylinder
« Antwort #16 am: 05 September 2019, 10:12:17 »

tja, so ist das halt mit dem "Garagengold".
Leute seid froh, dass ihr gesund seid und euch ein Mopped leisten könnt, und seht es als das was es ist: ein preisgünstiges Hobby für den kleinen Mann!

lg
Wolfgang
Gespeichert

panr50

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: -2
  • Offline
  • Beiträge: 276
  • I love BMW-Einzylinder
    • 5737c
    • lieshout
    • Brabant
    • Nederland
  • Mitglied seit: 11/12/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Preisentwicklung Einzylinder
« Antwort #17 am: 05 September 2019, 16:55:06 »


Leute seid froh, dass ihr gesund seid und euch ein Mopped leisten könnt, und seht es als das was es ist: ein preisgünstiges Hobby für den kleinen Mann!
Wolfgang

 :kaffee: :kaffee: :bike: :bike:
Gespeichert
B.M.W  R27  BJ- 1960 
produziert: 22-12-1960
ausgeliefert:17-03-1961
Pretoria- Z- Afrika

Peter

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 24
  • Offline
  • Beiträge: 2463
  • R25/3,R69,R1150GS,MG V7,TR4,R1100GS+URAL
    • 96450
    • Coburg
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 28/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Preisentwicklung Einzylinder
« Antwort #18 am: 05 September 2019, 19:06:26 »

yepp, so isses. relativ preisgünstig, immerhin wertstabil!  ;) Ich sach mal ein konkretes Beispiel für Autowertsteigerung in 5 Jahren oder 7 Jahren: Zeitschrift Oldtimer Markt vom Redaktuer Blaube die 911er Wetter ( 911er für unter 20.000): Für 10.000 Euro damals gekauft  und dann für 11.000 Euro restauriert.  Heute undenkbar! die Preise heute beginnen bei 50.000 Euro. So'ne Wette wäre heute nicht mehr denkbar!
Gruß Peter
Gespeichert
Am Sichersten ist die Unfreiheit

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 127
  • Offline
  • Beiträge: 7210
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Preisentwicklung Einzylinder
« Antwort #19 am: 05 September 2019, 22:09:54 »

Jep,

ich find ja den emotionalen Wert der Hulle viel wichtiger.
Ein Möpp, um das man sich jahrelang gekümmert hat, mit Tränen und Lachen, das einen sehr oft begleitet hat, ist doch nicht zu bezahlen.

Spekuliert wird mit Allem, Zucker, Kaffee, Kakao usw..

Lass uns diese unnützen Gedanken beiseite schieben.
Lass uns weiter an diesen Rennsemmeln Spaß haben, nichts weiter

Schorsch

Hallo Schorsch.

So ist das...es gibt einen erheblichen Unterschied  zwischen dem potenziellen monetären Wertzuwachs (durch die Differenz zwischen ursprünglichem Kaufpreis und getätigtem Aufwand auf der einen Seite und dem aktuell möglchen Kauferlös andererseits) und dem emotionalen Wert... ersterer ist hypothetisch, weil ich mich von meiner Maschine trennen müßte, was genau aus den von Dir beschriebenen Gründen nicht passieren wird und zweiterer wächst mit jedem gemeinsam zurückgelegten Kilometer...Einzylinder fahren ist einfach das tollste, was man tun kann, ohne die Klamotten abzulegen...und das beste: es ist gesellschaftlich akzeptiert, auch wenn man es alleine macht   ;D

Meine 2ct, Ute
Gespeichert
Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen, Königinnen ziehen ihr Schwert


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything