Wer kann mir einen Adapter fräsen? login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Wer kann mir einen Adapter fräsen?  (Gelesen 1293 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 60
  • Offline
  • Beiträge: 7609
  • BMW R25/2 Bj.53 BMW R25/3 Bj.54 DKW RT125/2 Bj.53
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Wer kann mir einen Adapter fräsen?
« am: 13 Juni 2019, 10:41:00 »

Hallo zusammen,

Wer kann mir einen Adapter für den Lufi vom Allgaier fräsen?

Die Idee: wir nehmen den Flansch vom alten Auspuff und fräsen da das Abbild des zu kleinen Flansch vom Lufi rein. Neu bohren, verschweißen, fertig.

Ich brauche nur das Frästeil. Entweder aus dem alten Flansch oder ganz neu aus 0-8-15 Stahl.

Alle anderen Lösungen scheiden aus diversen Gründen aus. Also die Frage: wer kann, bzw. Will den Adapter fräsen. Kosten trage ich selbstverständlich.

Und: keine Wissenschaft drauß machen. Anreißen und abkurbeln wird reichen.

Gruß

Jan.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

BMW Einzylinder-Forum

Wer kann mir einen Adapter fräsen?
« am: 13 Juni 2019, 10:41:00 »

holzschnitzer

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 17
  • Offline
  • Beiträge: 1178
    • 68549
    • Ilvesheim
    • Baden Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 17/07/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Wer kann mir einen Adapter fräsen?
« Antwort #1 am: 13 Juni 2019, 17:35:16 »

@Jan,

so ein Adapter kann ich schon Fräsen, dazu brauche ich eine verwertbare Skizze mit Maßen.
oder wie stellst Du dir die Vorgehensweise vor?

Gruß
Michael
Gespeichert
Pflichtangabe zu den Inhaltsstoffen meiner Postings:
Kompetenz, Erfahrung, geringe Anteile von Halbwissen.
Kann Spuren von Ironie oder Hörensagen enthalten.

Herculestom

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 352
    • 1441
    • Heidelberg
    • Gauteng
    • South Africa
  • Mitglied seit: 18/03/2014
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Wer kann mir einen Adapter fräsen?
« Antwort #2 am: 13 Juni 2019, 19:36:48 »

Jan,

waere es nicht schlauer den Flansch am Lufi abzutrennen und einen groesseren Flansch (wie Auspuffkruemmer) oder umgekehrt dranzuschweisen? Oder denke ich hier aus irgendeinem Grund zu schlicht? Deine geplante Kontruktion sieht fuer mich zu kompliziert aus.

Gruss
Tom

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 60
  • Offline
  • Beiträge: 7609
  • BMW R25/2 Bj.53 BMW R25/3 Bj.54 DKW RT125/2 Bj.53
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Wer kann mir einen Adapter fräsen?
« Antwort #3 am: 13 Juni 2019, 20:46:16 »

Abtrennen geht nicht gut wegen der seitlichen Haltebleche. Außerdem würde der Stumpf dann zu kurz. Man müsste also das Rohr stehen lassen und den kleinen Flansch wegschneiden. Das ist viel Aufwändiger.

@Holzschnitzer:
Ich kann dir nur Sagen wie ich es mit Holz machen Würde. So stelle mich mir das auch vor: Großen Flansch auf kleinen Flansch klemmen. Reißnadel anreißen. Dicke des kleinen Flansches messen. Fräse auf diese tiefe Stellen und Material innerhalb des Risses rausfräsen. Fertig.

Ist das in Metall echt so n Aufwand?

Gruß

Jan.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Stefan

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 45
  • Offline
  • Beiträge: 2571
  • Ich 'abe gar kein BMW!
  • Mitglied seit: 26/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Wer kann mir einen Adapter fräsen?
« Antwort #4 am: 13 Juni 2019, 21:41:10 »

Nimm die Flex und mache es selbst. Kaufen kann jeder.

Gruß
Stefan
Gespeichert
"Das Leben ist zu kurz um drei Takte lang auf einen Funken zu warten!"

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 60
  • Offline
  • Beiträge: 7609
  • BMW R25/2 Bj.53 BMW R25/3 Bj.54 DKW RT125/2 Bj.53
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Wer kann mir einen Adapter fräsen?
« Antwort #5 am: 13 Juni 2019, 22:21:31 »

Scherzkeks. Das muss ja innen raus. Wenns außen wäre hätte ich das längst mut den Hausmitteln erledigt.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Tino

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 1221
  • BMW R2/-3; R4/-2
    • Rostock
  • Mitglied seit: 27/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Wer kann mir einen Adapter fräsen?
« Antwort #6 am: 14 Juni 2019, 09:01:10 »

Der Kragen, der nach dem Fräsen am größeren Flansch stehen bleibt ist doch sehr dünn. Wie soll den das befestigt warden? Schweißen, Hartlöten?
Da kannste doch gleich 3-5mm Flachmaterial um den Lufi-Flansch biegen und anbraten.
Gruß Tino
Gespeichert
Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Starrrahmenfahrer werden?"
Verängstigt antworteten die Steine:"Nein,dafür sind wir nicht hart genug."

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 60
  • Offline
  • Beiträge: 7609
  • BMW R25/2 Bj.53 BMW R25/3 Bj.54 DKW RT125/2 Bj.53
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Wer kann mir einen Adapter fräsen?
« Antwort #7 am: 14 Juni 2019, 09:46:08 »

Hi Tino,

ja, wird verschweißt und beim Festschrauben ja auch noch zusammengepresst. Dazu ist der Filter ja nicht gerade unglaublich schwer.
Das wird schon gut halten.

Nene Vierkantstab außen rum, da hab ich tatsächlich noch nicht dran gedacht.
Würde aber auch ne ziemliche Friemelei werden, denn der kleine Flansch ist auch 6mm stark und das sind an den Enden dann schon relativ enge kurven.

Dazu: Der neue Flansch ist 12mm. Von der Stabilität wäre der Adapter wahrscheinlich besser.

Gruß

Jan.

Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Tino

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 1221
  • BMW R2/-3; R4/-2
    • Rostock
  • Mitglied seit: 27/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Wer kann mir einen Adapter fräsen?
« Antwort #8 am: 14 Juni 2019, 13:38:15 »

Nur den Adapter könntest man dann nur von der Rohrseite mit umlaufender Naht anschweißen. Da man von außen nicht rankommt bleibt dort alles unverschweiß, haste immer Gammelgefahr durch offenen Spalt.
Warum soll der Flansch denn unbedingt auch Dicker werden, wenn der Lufi nicht soviel wiegt?
Als Schweiß-Ing würde ich solche Aufdoppelungen mit Spaltkorrosionsgefahr im Design-Check ablehnen.
Gruß Tino

Gespeichert
Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Starrrahmenfahrer werden?"
Verängstigt antworteten die Steine:"Nein,dafür sind wir nicht hart genug."

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 60
  • Offline
  • Beiträge: 7609
  • BMW R25/2 Bj.53 BMW R25/3 Bj.54 DKW RT125/2 Bj.53
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Wer kann mir einen Adapter fräsen?
« Antwort #9 am: 14 Juni 2019, 14:08:18 »

Hast recht. Muss er nicht. Der Auspuffflansch ist halt dicker.
Ob die Korrosion wirklich zum Thema wird bei der Materialstärke? Ich glaube nicht.

Kann man natürlich auch nen "Ring" aus 6mm Material fräsen. Mit Hausmitteln werde ich das Vollmaterial nicht gebogen kriegen. Frage ist: was ist weniger Aufwand?

Gruß

Jan.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19