R 25/2: Fliehgewicht und Hülse unter Kardanantrieb login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: R 25/2: Fliehgewicht und Hülse unter Kardanantrieb  (Gelesen 1189 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Trebi

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 21
  • I love BMW-Einzylinder
    • 28844
    • Weyhe
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/02/2016
    YearsYearsYears
R 25/2: Fliehgewicht und Hülse unter Kardanantrieb
« am: 12 Juni 2019, 20:21:59 »

Hallo,
ich habe gerade die R 25/2 eines Bekannten in der "Mache".
Dabei fielen mir zwei Sachen auf:

1: Beim öffnen des Lichtmaschinendeckels sah ich, daß ein Fliehgewicht in der äußersten Stellung fest stand. durch ein leichtes Antippen ging er wieder in seine normale Ausgangslage zurück. Nach laufenlassen des Motors stand er wieder in der äußersten Stellung. Nach dem zerlegen des Fliehgewichtträgers, sah ich eine kleine Aussparung (siehe Foto) an dem einen Fliehgewicht, hier liegt er an dem Stift für die Feder an. Ist das normaler Verschleiß?

2: Die untere Blechhülse der rechten Hinterradfederung geht in letzter Zeit immer aus ihrer Führung im Hinterradantrieb und verkantet dort, so das die Federung nicht mehr Federn kann. Nach der Reparatur verkantete sie sich schon wieder. Das Gummielement innen ist in Ordnung, die obenliegende Feder auch. Sollte man die Hülse höher legen, damit sie nicht mehr aus der Führung raustritt? Dicke Scheibe darunter?

Vielen Dank fürs Gedankenmachen.
Ich mußte die Fotos verkleinern, ich hoffe sie sind erkennbar
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

R 25/2: Fliehgewicht und Hülse unter Kardanantrieb
« am: 12 Juni 2019, 20:21:59 »

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 176
  • Offline
  • Beiträge: 19997
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 25/2: Fliehgewicht und Hülse unter Kardanantrieb
« Antwort #1 am: 13 Juni 2019, 08:37:18 »

1. das ist verschleiß. Wie du siehst ist auch die Bohrung schon oval
2. war die Buchse denn fest? Die sollte schon fest sein beim Zusammenbau
Gespeichert

topcom

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 15
  • Offline
  • Beiträge: 1501
  • Es gibt noch etwas außer Computer!
    • 92348
    • Berg
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 06/07/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 25/2: Fliehgewicht und Hülse unter Kardanantrieb
« Antwort #2 am: 13 Juni 2019, 09:46:23 »

Es geht hier um die Fettkappe. Da gibt es eine für die /2 und eine für die /3 mit anderen Innendurchmesser. Kann da was falsches verbaut sein?
Gespeichert
BMW R27 mit Steib S250, R26, R25/3, R50/2, R25, R24.

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 176
  • Offline
  • Beiträge: 19997
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 25/2: Fliehgewicht und Hülse unter Kardanantrieb
« Antwort #3 am: 13 Juni 2019, 11:43:20 »

ich weiß um was es geht...ist ja sogar eine Zeichnung vorhanden ;D

und ja...da kann natürlich auch etwas falsches verbaut sein....aber auch das Richtige kann falsch eingebaut sein..also nochmal: ist sie fest?
Gespeichert

Trebi

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 21
  • I love BMW-Einzylinder
    • 28844
    • Weyhe
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/02/2016
    YearsYearsYears
Re: R 25/2: Fliehgewicht und Hülse unter Kardanantrieb
« Antwort #4 am: 13 Juni 2019, 17:33:07 »

Hallo,
nein war nicht fest. Eher ein wenig locker. Was aber fehlte war die Scheibe Nr. 30 (siehe Zeichnung). Habe mir selber eine angefertigt und unter dem Gummibalg gelegt.
Oder kann es sein, daß die Tragfeder schon ein wenig an Federkraft verloren hat. Dadurch wird vieleicht das Kardangehäuse bei einer Federung soweit angehoben, so das die Buchse aus ihrer Führung rauskommt.

Gruß
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 176
  • Offline
  • Beiträge: 19997
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R 25/2: Fliehgewicht und Hülse unter Kardanantrieb
« Antwort #5 am: 13 Juni 2019, 17:48:02 »

Sie darf nicht ansatzweise locker sein....dann kann sie kippeln und damit mit dem Teil 20 verkanten
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything