Leerlauf in jeder Lebenslage login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Leerlauf in jeder Lebenslage  (Gelesen 3935 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Brendel

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 331
  • I love BMW-Ein- und Zweizylinder
    • 55263
    • Wackernheim
    • Rheinland-Pfalz
    • DE
  • Mitglied seit: 05/01/2016
    YearsYearsYears
Leerlauf in jeder Lebenslage
« am: 04 Juni 2019, 17:53:59 »

Hallo Freunde,
bei meiner R26 war ich es leid, dass der Leerlauf im kalten Zustand nicht existierte, oder im warmen Zustand zu hoch war.
Meine Abhilfe, Schieberanschlagsschraube im warmen Zustand mit guter Leerlauf-Drehzahl markieren.
2,5 mm Bohrung und 3 mm Gewinde geschnitten, Schraube rein und fertig.
Ganz nach recht im kalten Zustand und an der nächsten Ampel nachjustieren mit der linken Hand.
Fahre jetzt schon eine Woche so, funktioniert einwandfrei.
Gruss
Werner
Gespeichert
Wissen ist der Unterschied, der den Unterschied macht.

BMW Einzylinder-Forum

Leerlauf in jeder Lebenslage
« am: 04 Juni 2019, 17:53:59 »

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4123
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Leerlauf in jeder Lebenslage
« Antwort #1 am: 04 Juni 2019, 18:05:44 »

Werner,

gute Idee, das ist bei meiner R 27 auch so, werde ich bei Gelegenheit nachahmen.

 :applaus:


Schorsch
Gespeichert
Wer später bremst, ist länger schnell.

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 92
  • Offline
  • Beiträge: 11972
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Leerlauf in jeder Lebenslage
« Antwort #2 am: 04 Juni 2019, 18:06:09 »

Hi,

interessante Lösung.... aber zum Vergaser greifen musst Du trotzdem.  ;)


Heiko
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4123
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Leerlauf in jeder Lebenslage
« Antwort #3 am: 04 Juni 2019, 18:12:25 »

Macht nix Heiko,

sowas überlassen wir NICHT irgendwelchen Sensörchen, Steuerdingsbums, oder WLAN gesteuerter Fahrfreude,  Can Bus und sonstigem Gelumpe.

Wir machen das mit Arschgefühl und manuell 😊.

Schorsch
Gespeichert
Wer später bremst, ist länger schnell.

Stefan

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 45
  • Offline
  • Beiträge: 2571
  • Ich 'abe gar kein BMW!
  • Mitglied seit: 26/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Leerlauf in jeder Lebenslage
« Antwort #4 am: 04 Juni 2019, 18:24:26 »

Naja, einen Bimetallstreifen am Zylinder und etwas Gestänge zur Schraube hin würde ich durchaus als zeitgenössisch zu bezeichnen.

Gruß
Stefan
Gespeichert
"Das Leben ist zu kurz um drei Takte lang auf einen Funken zu warten!"

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Online
  • Beiträge: 3052
  • BMW 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Leerlauf in jeder Lebenslage
« Antwort #5 am: 04 Juni 2019, 19:53:26 »

Hallo Werner,

Gute Idee! Das nachjustieren ohne "Hebel" ist nicht wirklich funktional/ampeltauglich. Wenn man das jetzt noch etwas schöner löst mit einer Messingstange statt Schraube.....

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 3587
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Leerlauf in jeder Lebenslage
« Antwort #6 am: 04 Juni 2019, 22:14:21 »

Hi,

ich hatte (in der guten alten Zeit  :) ) mal einen Groschen in den Schlitz gelötet und mir die Stellungen gemerkt. Weiterer Vorteil war, dass man die Stellung kannte, bei der das Motörchen gut anspringt ohne am Gasgriff zu "suchen".

Gruß Buxus
Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 3587
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Leerlauf in jeder Lebenslage
« Antwort #7 am: 05 Juni 2019, 07:59:28 »

Habs gefunden!    :)

https://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=13171.msg178423#msg178423

Gruß Buxus
(ist geklebt, nicht gelötet)
« Letzte Änderung: 05 Juni 2019, 08:10:17 von professor buxus »
Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4556
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Leerlauf in jeder Lebenslage
« Antwort #8 am: 05 Juni 2019, 08:22:40 »

Hoffentlich hast du den Vergaser bei der R26 wieder festgeschraubt .
Die Schraube hängt auf viertel vor 12

Aber hat sich ja erledigt .

Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Brendel

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 331
  • I love BMW-Ein- und Zweizylinder
    • 55263
    • Wackernheim
    • Rheinland-Pfalz
    • DE
  • Mitglied seit: 05/01/2016
    YearsYearsYears
Re: Leerlauf in jeder Lebenslage
« Antwort #9 am: 05 Juni 2019, 09:36:34 »

Hi Steffen,
hatte erst eine Messingschraube, habe mich aber dann für die 60 Jahre alte Schlitzschraube entschieden.
Gruss
Werner
Gespeichert
Wissen ist der Unterschied, der den Unterschied macht.

Krottenkopp

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 5
  • Online
  • Beiträge: 425
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Leerlauf in jeder Lebenslage
« Antwort #10 am: 07 Juni 2019, 23:58:16 »

Hallo Werner,


Es war in den frühen Neunzigerjahren, als ich meine /2 gerade fertig hatte.
(War gar nicht so einfach mit Anfang 20 und ner Freundin in Sevilla, (2500km einfach) zu einem hubraumschwachen dafür aber leistungsarmen Eisenhaufen ne Beziehung aufzubauen trotz der Restaurierung, die mir seinerzeit mehr Spaß bereitete als das eigentliche Fahren. Ich brauchte halt damals Moppeds die Kilometer fressen und das zackig. Im Freundeskreis auch kein weiterer mit Altmetall, so kamen schon Zweifel am nutzen der kleinen bei mir auf.)
Ewig hab ich die Kiste nicht dachte ich...

Verwöhnt vom Choke am Lenker der damaligen auch vorhandenen 1000RX und 100GS glaubte ich auch eine Art Drehzahlanhebung zu brauchen, obwohl das für die /2 eigentlich gar nicht nötig gewesen wäre.
Aber, da haben besser ist als brauchen entschied ich mich damals für ne andere Lösung, ähnlich des Warmstartknopfes der SR 500, sozusagen ein Kaltstartknopf zur Drehzahlanhebung in der Leerlaufschraube.
Werde ich gleich morgen machen, so war der Plan...

 ... Aaaaaber eigentlich war gar keine Zeit für so eine Spielerei...

(Was mußt du denn jetzt noch basteln beschallte mich die gesamte Verwandschaft schon beim Frühstück im Chor...)

Egal, zwei Stunden hab ich noch.... ich mußte erst einmal rechnen da die blöde Steigung der Leerlaufschraube nicht auf der Tabelle der Drehe stand (0,75 ,die Notiz zur Räderpaarung steht da heute noch), hohle Leerlaufschraube gemacht, Rändelmutter als Knopf mit Oring und ne 3er Inbusschraube mit Schaft reingtüddelt, den ganzen Kram montiert und dann duschen, umziehen und auf zur ersten  Fahrt;
...zur Hochzeit meines Bruders.

Schon während der Fahrt festgestellt das mir ohne das „am Leben halten“ mittels Gasgriff in der Warmlaufphase irgendwie was fehlte und sich das eigentlich doch ganz cool Anhört im Gegensatz zum erhöhen Leerlauf und sowieso einfach dazugehört.
(Häh? Hab ich das grad gedacht?)

Noch während des Gottesdienstes beim betrachten der schwarzen Fingernägel (singen kann ich ja mal gar nicht so gut, und mein Verhältnis zur Kirche - Naja) war mir klar das der Knopf wieder raus kommt.

An diesem Tag begann sich trotz und auch wegen der schwarzen Ränder unter den Fingernägeln die Beziehung zur /2 zu festigen und ich begann ihre Eigenheiten zu mögen und im Gegenzug nahm sie mir die Zweifel der Existenzberechtigung eines „solchen Moppeds“, nicht zuletzt dadurch das ich bis heute nicht mehr weiß wie sie mich in der Morgendämmerung die 20km nach Hause gebracht hat.

Zwei Tage später flog der Knopf wieder raus und verschwand im Nirvana der Teilekisten, früher ging mein Schädel  noch nicht bis in Vergaserhöhe runter ohne das die Verdauung den Rückwärtsgang eingelegt hätte.

Jetzt 26 Jahre später, nachdem dieser Fred die Erinnerung wieder aus der Hirnrinde gekramt hat (Danke dafür), hab ich die Teilekisten durchsucht und unten in öligem Lappen gewickelt das Teil wieder ans Tageslicht gebracht.
Mit nem bisschen Bref geputzt und dabei gegrinst.

Fast hätte ich die kleine viel zu früh verkauft...

So, und jetzt noch ein Bild vom ungenutzten Teil.




Gruß Heiko/2
Gespeichert

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4556
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Leerlauf in jeder Lebenslage
« Antwort #11 am: 08 Juni 2019, 09:07:59 »

Geile Idee, und tolle Geschichte!
Hat Spass gemacht zu lesen.



Gruß Manu
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 110
  • Offline
  • Beiträge: 6820
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Leerlauf in jeder Lebenslage
« Antwort #12 am: 08 Juni 2019, 09:18:05 »

 :respekt:. Eine ingenieursmäßige Lösung!  Danke fürs Teilen und natürlich Glückwunsch zur Entscheidung, ein "solches Moped" trotzdem zu behalten.
Gespeichert
Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen, Königinnen ziehen ihr Schwert


auf Tour:

Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 12989
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Leerlauf in jeder Lebenslage
« Antwort #13 am: 08 Juni 2019, 17:54:47 »

Spitze!  :applaus:
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

strichzwojan

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Online
  • Beiträge: 266
  • R 25/2 seit 1979
    • 6020
    • Innsbruck
    • Tirol
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Leerlauf in jeder Lebenslage
« Antwort #14 am: 08 Juni 2019, 21:23:57 »

Macht Spaß, hier mitzulesen!

Meine Strichzwei läuft nach dem Start schön rund mit einem stabilen Leerlauf. Bei der letzten TÜV-Abgasuntersuchung bin ich dann mit 4,8 - 5 % CO negativ aufgefallen. Der Prüfer sagte: "Geben Sie mal ein klein bisschen Gas." Und schon rutschte der Wert in hellgrüne Bereiche. Dann wurde mir noch gesagt, dass der Motor wegen der niedrigen XXX-Werte (leider vergessen, was der Prüfer sagte) wohl in einem Topzustand wäre in Sachen Öl im Brennraum, Ventilführungen und so...
Konsequenz: ich habe den Leerlauf jetzt höher eingestellt, damit ich so früh wie möglich "sauber bin". Der hypnotisch tiefe Leerlauf ist natürlich nicht mehr so da wie gewohnt.
Eine ähnliche Erfahrung hatte ich mit der R 100 GS. Wenn der Leerlauf sich richtig gut anhört, ist das Abgas suboptimal.

Jan
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4123
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Leerlauf in jeder Lebenslage
« Antwort #15 am: 08 Juni 2019, 21:31:03 »

Aber ..........

Musst Du in Austria mit einer /2 eine Abgasuntersuchung machen lassen ?


Schorsch
Gespeichert
Wer später bremst, ist länger schnell.

strichzwojan

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Online
  • Beiträge: 266
  • R 25/2 seit 1979
    • 6020
    • Innsbruck
    • Tirol
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Leerlauf in jeder Lebenslage
« Antwort #16 am: 08 Juni 2019, 21:45:48 »

Das habe ich den Prüfer beim ersten mal auch gefragt. Antwort: Wir haben hier Gesetze, die für alle gelten.
Angeblich 3,5% CO für alle Mopeds ab Erstzulassung weißnichtmehr, und 4,5% für die vor diesem Termin erstzugelassenen.

Frage von mir: Was macht denn da ein Besitzer eines seitengesteuerten Motorradfossils? Das schafft der doch nie.
Der Prüfer holte daraufhin am Computer eine Seite hoch, die bestätigte, dass es keine Ausnahmen gäbe.
Ob noch eine andere Verordnung speziell für H-zugelassene Fahrzeuge existiert, konnte oder wollte er mir nicht sagen.
Die H-Zulassungen hier sind ein spezielles Kapitel. Man muss in einem Veteranenclub Mitglied sein, ein Gutachten zur Maschine machen lassen, muss dann nicht jährlich sondern nur zwei-jährlich zum "Pickerl". Dafür braucht man dann ein Fahrtenbuch und darf tatsächlich NUR AN 60 TAGEN im Jahr damit fahren (Autos hingegen an 120 Tagen!!!).
Was hier in A gut ist, ist, dass man mit einem Kennzeichen bis zu DREI Motorräder versichern kann, gezahlt wird nur einmal der Tarif für die leistungsstärkste Kiste. Das Kennzeichen wird in den genialen Schnellwechselhalterungen einfach umgesteckt. Zum TÜV muss man aber mit allen Maschinen, und das eben jährlich.
Ich kann mit der Regelung gut leben.

Jan 
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4123
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Leerlauf in jeder Lebenslage
« Antwort #17 am: 08 Juni 2019, 21:57:58 »

Das wundert mich sehr,

da es sich um eine EU Norm handelt, ist das in Austria genau so geregelt wie in der BRD.

Krafträder, die vor 1989 gebaut wurden, sind von der Abgasuntersuchung befreit.

Ja, ich weiß, ich denke immer schlecht, mach Dich mal schlau, will man Dir nur Geld aus der Tasche ziehen, für etwas, was Du nicht machen musst ?

Schorsch
Gespeichert
Wer später bremst, ist länger schnell.

strichzwojan

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Online
  • Beiträge: 266
  • R 25/2 seit 1979
    • 6020
    • Innsbruck
    • Tirol
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Leerlauf in jeder Lebenslage
« Antwort #18 am: 08 Juni 2019, 22:15:11 »

Die AU ist hier im Preis eingeschlossen und wird nicht extra bezahlt.

Jan
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4123
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Leerlauf in jeder Lebenslage
« Antwort #19 am: 08 Juni 2019, 22:24:26 »

Aha

das ist hier anders, alles klar.

Dennoch, was würde passieren, wenn die Werte nicht eingehalten werden?
Würde das Möppi stillgelegt werden? TÜV Prüfung nicht bestanden ? Das, obwohl gar keine AU gemacht werden muss ?
« Letzte Änderung: 08 Juni 2019, 22:27:48 von Schorsch »
Gespeichert
Wer später bremst, ist länger schnell.

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 92
  • Offline
  • Beiträge: 11972
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Leerlauf in jeder Lebenslage
« Antwort #20 am: 09 Juni 2019, 07:38:40 »

Stop Schorsch,

die AU, bzw. damals ASU, basiert auf nationalem Recht, nur die Grenzwerte sind seit 01.07.2012 gemäß EU-Richtlinien 2009/40/EG und 2010/48/EU verschärft worden.


Heiko

Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4123
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Leerlauf in jeder Lebenslage
« Antwort #21 am: 09 Juni 2019, 13:12:18 »

O.K.

Evtl. äußern sich unsere Austria Member dazu, bin gespannt.
Gespeichert
Wer später bremst, ist länger schnell.

Juwo

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 310
    • 4061
    • Pasching
    • Österreich
  • Mitglied seit: 02/01/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Leerlauf in jeder Lebenslage
« Antwort #22 am: 11 Juni 2019, 21:33:39 »

für Fahrzeuge bis Bj 1989 gibt es in Österreich keine (wiederkehrenden) Abgasmessungen. 
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4123
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Leerlauf in jeder Lebenslage
« Antwort #23 am: 11 Juni 2019, 21:44:52 »

Danke,

also genau so wie in der BRD.


Schorsch
« Letzte Änderung: 11 Juni 2019, 23:13:19 von Schorsch »
Gespeichert
Wer später bremst, ist länger schnell.

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 92
  • Offline
  • Beiträge: 11972
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Leerlauf in jeder Lebenslage
« Antwort #24 am: 12 Juni 2019, 19:29:00 »

Auch hier Stop  ;)

Zweiräder ab Bj. 1989, Pkw ab Bj. 1969.
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

Knaudel

  • Oldi-Liebhaber
  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 22
  • Offline
  • Beiträge: 873
  • Jeder so, wie er mag!
  • Mitglied seit: 22/08/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Leerlauf in jeder Lebenslage
« Antwort #25 am: 12 Juni 2019, 19:44:09 »

Auch hier Stop  ;)

Zweiräder ab Bj. 1989, Pkw ab Bj. 1969.

Zweiräder ab 01.01.1989, PKW ab 01.07.1969 um genau zu sein... 
(Rate mal, warum ich das weiß...  ;D

Gruß Knaudel
Gespeichert
Keiner hat immer Recht!!

Seltener hier als Rolf und Heiko!!!

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4123
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Leerlauf in jeder Lebenslage
« Antwort #26 am: 12 Juni 2019, 19:52:36 »

Wie dem auch sei,

fest steht, dass man mit einer R 25/2 weder in A noch in D eine AU machen muss.

( es sei denn die /2 hat ein Baujahr ab 01.01.89 😳 )

Gruß
Schorsch
Gespeichert
Wer später bremst, ist länger schnell.

Stefan

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 45
  • Offline
  • Beiträge: 2571
  • Ich 'abe gar kein BMW!
  • Mitglied seit: 26/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Leerlauf in jeder Lebenslage
« Antwort #27 am: 12 Juni 2019, 20:54:47 »

Zweiräder ab 01.01.1989, PKW ab 01.07.1969 um genau zu sein... 
(Rate mal, warum ich das weiß...  ;D

... wenn nicht im Schein der Passus „Fz. Gilt bezügl. Par. 47 Abs. 7 bzw. 8 Stvzo als vor dem 1.1.1989 erstmals in den Verkehr gekommen“ steht. Mußte nämlich einmal die AU bezahlen, als das neu war, und der TÜV-Ing. die interne Info noch nicht gelesen hatte. Monate später war ich mit einem anderen Moped da, da meinte er plötzlich: „Waren Sie das nicht mit der TDR letztens ...?!“ und hat mir dann die gewünschten Eintragungen preiswerter gegeben.

Gruß
Stefan
Gespeichert
"Das Leben ist zu kurz um drei Takte lang auf einen Funken zu warten!"

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything