Achsantrieb: Passscheiben-Position ?
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Achsantrieb: Passscheiben-Position ?  (Gelesen 2010 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 3846
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Achsantrieb: Passscheiben-Position ?
« am: 21 Mai 2019, 10:37:46 »

Moin Kollegen,
ich habe bei meiner /3 sehr viel Spiel, wenn ich den Kardanmitnehmer bei stehender Maschine hin- und her drehe.
Die Kerbzahnmutter am Kreuzgelenkt ist fest, der Gewindering (auf den die Schutzglocke geschraubt wird) auch,
die Mitnehmerverzahnung vom Tellerrad und die in der Nabe sind gut. Das Kreuzgelenk hat ebenfalls kein nennenswertes Spiel.
Bleibt m.E. nur noch die Möglichkeit, dass Ritzel und Tellerrad zuviel Zahnflankenspiel haben.
Dieses lässt sich ja durch sog. Passscheiben einstellen.
Jetzt sehe ich mir seit gestern Abend die Schnittzeichung an und verstehe die mechanische Logik für die Position der Ritzelpassscheibe einfach nicht.
Damit Ihr mich versteht, habe ich die Positionen der Passscheiben in der Schnitzeichung farbig markiert.
Rot: Passscheibe für Tellerrad.  Frage: liegt nur der Aussenring des großen Lagers an der Passscheibe an, oder auch der Innenring ?
Grün: betitelt als "Passscheibe für Grundeinstellung" Frage: Wie soll die Scheibe an dieser Position die "Einstellung" ändern ?
         die Zahnschulter des Ritzels liegt doch stets am Lagerinnenring an, und dessen Position ist doch immer gleich, egal wie dick die Scheibe an Position grün ist.
Blau: Dies wäre m.E. die Position für eine Passscheibe, die die Lage des Ritzels relativ zum Tellerrad verändert.

Bin ich total auf den Holzweg ? Was habe ich falsch verstanden ? Oder liege ich richtig, aber es geht aus der Zeichnung nicht richtig hervor ?
Ich wäre dankbar, wenn mich mal einer "richtig aufgleisen" könnte.

Zwischenfrage: Die Insta-Anleitungen für R25, R25/2 und R25/3 basieren ja alle auf der Anleitung der R25 und wurden dann für /2 und /3 ergänzt.
Ist es für die /3 immernoch korrekt, dass der Solo-Radsatz eine Klingelnberg-Verzahnund und der SW-Radsatz "Gleason" hat ?
Sind die ganzen Mase ( Flankenspiel, Grundeinstellmaße, etc. ) von 25 bis 25/3 gleich geblieben ?

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

BMW Einzylinder-Forum

Achsantrieb: Passscheiben-Position ?
« am: 21 Mai 2019, 10:37:46 »

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 92
  • Offline
  • Beiträge: 11972
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Achsantrieb: Passscheiben-Position ?
« Antwort #1 am: 21 Mai 2019, 10:56:47 »

Frage: liegt nur der Aussenring des großen Lagers an der Passscheibe an, oder auch der Innenring ?

Nur am Außenring der "fest" im Gehäuse sitzt. Das "Schwarze" ist die Passscheibe.


Grün: betitelt als "Passscheibe für Grundeinstellung" Frage: Wie soll die Scheibe an dieser Position die "Einstellung" ändern ?
         die Zahnschulter des Ritzels liegt doch stets am Lagerinnenring an, und dessen Position ist doch immer gleich, egal wie dick die Scheibe an Position grün ist.
Blau: Dies wäre m.E. die Position für eine Passscheibe, die die Lage des Ritzels relativ zum Tellerrad verändert.

Merkwürdig.... da war bei R 26 auch was. Muss noch mal schauen.
« Letzte Änderung: 21 Mai 2019, 10:58:26 von Heiko »
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 92
  • Offline
  • Beiträge: 11972
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Achsantrieb: Passscheiben-Position ?
« Antwort #2 am: 21 Mai 2019, 11:27:08 »

Tja,

so wie ich das verstehe, wird die Lage von Tellerrad und Ritzel nur indirekt über die verschiedene Stärke der Passscheibe verändert.
Direkt verändert sich die Lage der Lager, dadurch, dass Tellerrad und Ritzel direkt dort anliegen, auch deren Lage.

Gruß
Schorsch

WTF?  ;D Versteh ich nicht...  :-\\

Die Position des Tellerrades wird über dessen Passscheibe eingestellt. Also wandert es mehr nach innen oder Richtung Sitz, aber bei dem Ritzel verstehe ich die Anordnung nicht. Da wird bei dieser Anordnung nur das Paket der beiden Lager inklusiv der Abstandshülse länger. An der Position des Ritzels ändert sich aber nichts.  :-\\


Heiko
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4556
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Achsantrieb: Passscheiben-Position ?
« Antwort #3 am: 21 Mai 2019, 11:32:28 »

Dadurch das du das Ritzel- Packet insgesammt vor oder zurück schiebst, kannst du das Tragbild auf dem Tellerrad verstellen.

Mit der grossen Passcheibe vom Tellerrad rückst du das Tellerrad ja nur näher oder weiter weg vom Ritzel.

( wenn ich die Frage jetzt überhaupt richtig verstanden habe. Wenn nicht vergesst es )

Gruß Manu
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 3846
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Achsantrieb: Passscheiben-Position ?
« Antwort #4 am: 21 Mai 2019, 11:35:59 »

Heiko hat mein "Problem" exakt verstanden !
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 3846
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Achsantrieb: Passscheiben-Position ?
« Antwort #5 am: 21 Mai 2019, 11:59:44 »

Nee, ist alles richtig. Das ist das Prinzip, wie Flankenspiel und Tragbild "eingestellt" werden.
Aber guck' Dir nochmal das Bild an und lies Heiko's Kommentar aus #3 - und natürlich den Titel dieses Freds.  ;)

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 92
  • Offline
  • Beiträge: 11972
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Achsantrieb: Passscheiben-Position ?
« Antwort #6 am: 21 Mai 2019, 12:18:08 »

Anders wäre es, wenn die Passscheibe des Ritzels zwischen Lager und Gehäuse sitzen würde. Dann könnte man entweder ohne Scheibe das Grundmaß einhalten (abhängig von den Fertigungstoleranzen!) bzw. das Grundmaß mit Scheiben einstellen.

Aber!!! Jetzt fällt es mir ein!... das war das mit R 26  :-\\

Bei dem hinteren Lager der Ritzelwelle handelt es sich normalerweise um ein Zylinderrollenlager (z.B. N 305E) bei welchem der Aussenring gegenüber dem Innenring verschoben werden kann. Deshalb macht die Passscheibe an dieser Stelle Sinn. Anders sieht es aus, wenn dort ein "normales" Rollenlager mit Bordaußenring eingebaut wird, dann muss die Passscheibe zwischen Gehäuse und Lager.


Heiko


« Letzte Änderung: 21 Mai 2019, 12:30:08 von Heiko »
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

Borkumer

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 333
  • Es gibt keine Probleme, nur Herausforderungen ;-)
    • 49565
    • Bramsche
    • Niedersachsen
  • Mitglied seit: 20/02/2018
    Years
Re: Achsantrieb: Passscheiben-Position ?
« Antwort #7 am: 21 Mai 2019, 12:33:09 »

Moin!

Ich schmeiß mal meine Gedanken mit hinein
Das alte Lager des Ritzels hatte damals einen aufgeschrumpften Lagerinnenring mit Lagerkäfig. Der Aussenring war in das Gehäuse eingeschrumpft (schreibt man das so?)
Dadurch wurde das Spiel an der grünen Stelle eingestellt. Dieses Lager  gibt es aber jetzt nicht mehr und dadurch bekommen die Passscheiben jetzt die Position "blau".
Das "heutige" Lager hat einen Innenring, der auf die Welle geschrumpft wird und der Lagerkäfig sitzt auf der Außenschale.

Das beschriebene stimmt nur, wenn der 25/3 Antrieb dem 26er gleicht.

Alles halb so wild, das Ausdistanzieren ist dann halt Fleißarbeit. Siehe meinen Restaurationsblog

Hoffe geholfen zu haben.

LG Dennis

Gesendet von meinem SM-A530F mit Tapatalk

Gespeichert
Wir ackern durchs Getreide, wir ackern durch die Saat, HURRA! wir fahren Eintopf und das nicht all zu zart...

Borkumer

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 333
  • Es gibt keine Probleme, nur Herausforderungen ;-)
    • 49565
    • Bramsche
    • Niedersachsen
  • Mitglied seit: 20/02/2018
    Years
Re: Achsantrieb: Passscheiben-Position ?
« Antwort #8 am: 21 Mai 2019, 12:33:55 »

Mist, Heiko war schneller

Gesendet von meinem SM-A530F mit Tapatalk

Gespeichert
Wir ackern durchs Getreide, wir ackern durch die Saat, HURRA! wir fahren Eintopf und das nicht all zu zart...

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 92
  • Offline
  • Beiträge: 11972
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Achsantrieb: Passscheiben-Position ?
« Antwort #9 am: 21 Mai 2019, 12:35:35 »

Dieses Lager  gibt es aber jetzt nicht mehr und dadurch bekommen die Passscheiben jetzt die Position "blau".
Das "heutige" Lager hat einen Innenring, der auf die Welle geschrumpft wird und der Lagerkäfig sitzt auf der Außenschale.


.... und genau das hat mich seinerzeit bei meiner R 26 auch verwirrt. Dennis hat es treffend beschrieben.  :thumbsup:

Erster!  ;D
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 3587
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Achsantrieb: Passscheiben-Position ?
« Antwort #10 am: 21 Mai 2019, 12:51:16 »

Moin!
Wie schon beschrieben: Die Lage des Ritzels ist ausschlaggebend für das Tragbild und die Lage des Tellerrades für das Flankenspiel. Das letztere enger zu stellen mit dickeren Ausgleichsscheiben kann schnell an Grenzen stoßen.
Nämlich in den Fällen wo durch sich durch jahrzehnte lange "Einschleifarbeit" auf den Zahnflanken ein Absatz gebildet hat. Die Zahnflanke teilt sich sozusagen in zwei Bereiche auf: eine Teilfläche auf der immer der Eingriff stattgefunden hat und wo nun mittlerweile sich das Spiel vergrößert hat und eine Teilfläche die unberührt ist.
Wird nun das Spiel enger gestellt, so greift die Verzahnung in den junfräulichen Bereich.
Dann ist zum einen das Spiel gleich auf "Null" und zum anderen findet der Kraftschluss nur auf einem schmalen Grad statt.
Das geht einfach nicht!
Ich musste bei meinem Behördenantrieb das hohe Spiel von 25 bis 30/100 belassen. "Schiet wat drupp".

Gruß Buxus

Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 142
  • Offline
  • Beiträge: 6441
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Achsantrieb: Passscheiben-Position ?
« Antwort #11 am: 21 Mai 2019, 13:23:12 »

Grün: betitelt als "Passscheibe für Grundeinstellung" Frage: Wie soll die Scheibe an dieser Position die "Einstellung" ändern ?
         die Zahnschulter des Ritzels liegt doch stets am Lagerinnenring an, und dessen Position ist doch immer gleich, ...

Immer gleich zu was, darauf kommt es an. Die Lagerinnenringposition ist immer gleich zum Doppelschräglager (Festlager), denn damit ist der Innenring (und alle Innenringe des Pakets) fest verspannt.
Wenn ich das Doppelschräglager verschiebe (das macht die Passscheibe bei grün) verschiebe ich das ganze Lagerpaket inkl. Ritzel.

Die Passscheibe (grün) kann je nach Art des Rollenlagers (und Bequemlichkeit) vor oder hinter dem Außen(!)ring des Rollenlagers sitzen.

An Position blau kommt niemals eine Passcheibe hin! Das ist ein Denkfehler (würde die Gesamtlänge des Lagerpakets ändern und das auch noch in die falsche Richtung).
Gespeichert

Borkumer

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 333
  • Es gibt keine Probleme, nur Herausforderungen ;-)
    • 49565
    • Bramsche
    • Niedersachsen
  • Mitglied seit: 20/02/2018
    Years
Re: Achsantrieb: Passscheiben-Position ?
« Antwort #12 am: 21 Mai 2019, 13:41:42 »

Moin!

Lieber Rütz, ich fühle mich zwar nicht verarscht  ;), aber erklär mir mal bitte diese Passage: DEIN Beitrag zum HAG
Demnach kommt/kommen en an die Stelle "blau" die benötigte(n) Scheibe(n).

LG Dennis
Gespeichert
Wir ackern durchs Getreide, wir ackern durch die Saat, HURRA! wir fahren Eintopf und das nicht all zu zart...

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 92
  • Offline
  • Beiträge: 11972
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Achsantrieb: Passscheiben-Position ?
« Antwort #13 am: 21 Mai 2019, 13:59:59 »

Äh,

an Blau kommen keine Scheiben, denn sie würden zwischen Lagerinnenring sitzen und Ritzel.... außerdem hättest Du sie dann schrumpfen müssen...  ;D
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

Borkumer

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 333
  • Es gibt keine Probleme, nur Herausforderungen ;-)
    • 49565
    • Bramsche
    • Niedersachsen
  • Mitglied seit: 20/02/2018
    Years
Re: Achsantrieb: Passscheiben-Position ?
« Antwort #14 am: 21 Mai 2019, 15:48:27 »

Moin!

Ja, ok... wenn man das Bild aufm Handy vergrößert, ergibt das Sinn.

Sorry!

Dachte der blaue Kringel würde sich auf die Außenschale beziehen!
Aber ich bin mir sicher, ihr wusstet was ich meine.
VOR ALLEM HEIKO!!!

LG Dennis


Gesendet von meinem SM-A530F mit Tapatalk

Gespeichert
Wir ackern durchs Getreide, wir ackern durch die Saat, HURRA! wir fahren Eintopf und das nicht all zu zart...

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 12989
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Achsantrieb: Passscheiben-Position ?
« Antwort #15 am: 21 Mai 2019, 16:05:18 »

Ja,
der hat die Zeichnung.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 3846
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Achsantrieb: Passscheiben-Position ?
« Antwort #16 am: 23 Mai 2019, 12:24:42 »

Danke Euch - der Groschen ist gefallen  ;D

Habe dazu die Ritzelwelle eines zweiten HAG demontiert, dabei wurde es klar.
Der Aussenring des Rollenlagers sitzt fest im Gehäuse, der Innenring mit Rollenkäfig verschiebt sich (zusammen mit dem ganzen Paket) im Aussenlager.
Das war mir bis gestern nicht klar - ich hatte das Rollenlager als "Einheit" gesehen.

Folgefrage: Ist es denkbar, dass sich "im Betrieb" die Gewindeverschraubung löst, das "Paket" nach vorn gedrückt wird und sich so das Zahnflankenspiel erhöht?
Das Gehäuse wird ja u.U. schön warm, evtl. ja auch so warm, wie zur Demontage der Ritzelwelle im Handbuch empfohlen, und bei der gegebenen Verzahnung und
Drehrichtung "drückt" sich die Ritzelwelle ja tendentiell "nach vorne". Und bei der Kontrolle der Gewindeverschraubung im kalten Zustand ist die "fest",
weil die Presspassung der Lagerbüches ja jetzt wieder gegeben ist. Dazu noch die Vibrationen über einen längeren Zeitraum....

Und dann noch: Wo bekommt man die Ausgleichscheibe für das große Lager am Tellerrad in verschiedenen Stärken ?
Beim Uli kann ich die überhaupt nicht finden, beim Stemler nur noch in 0,63 mm lieferbar.

Gruß,
Sascha

Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

Borkumer

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 333
  • Es gibt keine Probleme, nur Herausforderungen ;-)
    • 49565
    • Bramsche
    • Niedersachsen
  • Mitglied seit: 20/02/2018
    Years
Re: Achsantrieb: Passscheiben-Position ?
« Antwort #17 am: 23 Mai 2019, 12:28:20 »

Moin!

Zu deinen Gedankengängen kann ich nicht viel sagen, aber die Scheiben sowie alle Lager hab ich von agrolager. Schnelle Lieferung und bis jetzt bei mir immer alles Top gewesen.

LG Dennis

Gesendet von meinem SM-A530F mit Tapatalk

Gespeichert
Wir ackern durchs Getreide, wir ackern durch die Saat, HURRA! wir fahren Eintopf und das nicht all zu zart...

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 12989
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Achsantrieb: Passscheiben-Position ?
« Antwort #18 am: 23 Mai 2019, 12:29:15 »

Rabenbauer: Artikelnr. 3004172 usw.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 3846
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Achsantrieb: Passscheiben-Position ?
« Antwort #19 am: 23 Mai 2019, 12:36:22 »

@Clemens: Danke Dir, hab's gefunden.
@Dennis: Bei Agrolager ? Auch das Schrägkugellager 3303 X und das große Rillenlager am Tellerrad ? Das Rollenlager am Ritzel hinten und die Ausgleichsscheiben auch ?
 
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

Borkumer

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 333
  • Es gibt keine Probleme, nur Herausforderungen ;-)
    • 49565
    • Bramsche
    • Niedersachsen
  • Mitglied seit: 20/02/2018
    Years
Re: Achsantrieb: Passscheiben-Position ?
« Antwort #20 am: 23 Mai 2019, 12:44:40 »

Moin!

Das war doch 25/3 oder? Wenn ja dann ja!
Mal kurz gesucht...


Gesendet von meinem SM-A530F mit Tapatalk

Gespeichert
Wir ackern durchs Getreide, wir ackern durch die Saat, HURRA! wir fahren Eintopf und das nicht all zu zart...

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4556
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Achsantrieb: Passscheiben-Position ?
« Antwort #21 am: 23 Mai 2019, 12:51:39 »

@Clemens: Danke Dir, hab's gefunden.
@Dennis: Bei Agrolager ? Auch das Schrägkugellager 3303 X und das große Rillenlager am Tellerrad ? Das Rollenlager am Ritzel hinten und die Ausgleichsscheiben auch ?

Ich hab meine Lager für den Achsantieb auch von Agro.
Ditanzscheiben vom Rabenbauer oder Stemler, da irgendwas nicht bei Agro da war.

Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 3587
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Achsantrieb: Passscheiben-Position ?
« Antwort #22 am: 23 Mai 2019, 14:17:46 »

Hallo Sascha,

Thema "Wärme" im Achsantrieb: Bei Erwärmung von 20 Grad (meine Werkstatt  :) ) auf 50 Grad hat sich bei mir das Flankenspiel von 20 auf 40/100 vergößert. Da war ich erstmal platt!   :o
Von daher sehe ich das nicht so eng (schönes Wortspiel) wenn umständehalber das vorgeschiebene Flankenspiel nicht korrekt eingestellt werden kann und zu groß bleibt.

Gruß Buxus
Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 3846
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Achsantrieb: Passscheiben-Position ?
« Antwort #23 am: 23 Mai 2019, 14:28:55 »

Das 3303 gibt's bei Agro und anderen nur mit Polyamidkäfig, kann man das bedenkenlos nehmen ? Oder doch lieber Stahlkäfig ?
3303 gibt's viele verschiedene, was ist von "geändertem Druckwinkel" und solchen Sonderlocken zu halten ?
Welche Auswirkungen hat ein geänderter Winkel ? Ist der "originale" Druckwinkel bekannt ?

Ein 3303 X mit Stahlkäfig habe ich bisher nur bei Mömbi finden können:
https://www.woembi.de/Schraegkugellager-3303X-mit-Fuellnut

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 92
  • Offline
  • Beiträge: 11972
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Achsantrieb: Passscheiben-Position ?
« Antwort #24 am: 23 Mai 2019, 14:33:54 »

Folgefrage: Ist es denkbar, dass sich "im Betrieb" die Gewindeverschraubung löst, das "Paket" nach vorn gedrückt wird...

Ja.

Nebenbei.... Rabenbauer hat alles. Wem die Lager dort zu kostenintensiv sind müsste mal googlen. Gibt reichlich Online-Anbieter, aber da Rabenbauer das Lager N 304 für 49 Euro anbietet würde ich es dort bestellen. Hier zum Beispiel ist es wesentlich teuerer: https://www.ekugellager.de.... die anderen Lager sind günstiger auch wenn man FAG nimmt z. B..


Heiko
« Letzte Änderung: 23 Mai 2019, 14:55:16 von Heiko »
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 115
  • Offline
  • Beiträge: 8941
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Achsantrieb: Passscheiben-Position ?
« Antwort #25 am: 23 Mai 2019, 14:34:41 »

Das Lager gibts auch bei Kugellager Handloser übers Internet - ich glaub der verkauft auch über einen ebay-shop

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything
anything