Bohrungen am hinteren Fender 2
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Bohrungen am hinteren Fender  (Gelesen 2432 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

groundhopper

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 41
  • I love BMW-Einzylinder
    • 97496
    • Burgpreppach
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 08/10/2018
    Years
Bohrungen am hinteren Fender
« am: 14 Mai 2019, 19:56:24 »

Werte Gemeinde,
Wer kann helfen? Mein hinterer Fender hat menschengemachten Lochfraß. Welche Bohrungen sind original und welche würden nachträglich eingebracht? Siehe nummerierung
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Bohrungen am hinteren Fender
« am: 14 Mai 2019, 19:56:24 »

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 4014
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bohrungen am hinteren Fender
« Antwort #1 am: 14 Mai 2019, 20:06:41 »

2, 4, 5, 9, und 10 sind original. Und natürlich die ovale zwischen 9 und 10.

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 92
  • Offline
  • Beiträge: 12120
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bohrungen am hinteren Fender
« Antwort #2 am: 14 Mai 2019, 20:14:20 »

2, 4, 5, 9, 10 und 11 sind Original.


Gruß Heiko
Gespeichert
Noch 19 Jahre bis zur Rente...

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 4014
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bohrungen am hinteren Fender
« Antwort #3 am: 14 Mai 2019, 20:31:07 »

Ich dachte, die 11 wäre das kleine Rostloch  ;D 8)
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

Krottenkopp

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 489
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Bohrungen am hinteren Fender
« Antwort #4 am: 14 Mai 2019, 20:47:38 »

Die 6 doch auch?
Das kleine Rücklicht hat doch 3 Befestigungsschrauben, oder ist das bei der 26 anders?

Gruß Heiko/2

Gespeichert

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4650
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Bohrungen am hinteren Fender
« Antwort #5 am: 14 Mai 2019, 21:20:03 »

6?

Ne Heiko. Viiiiel zu weit unten.
Das Eber hat auch nur 2 Schrauben
[ NACHTRAG: DAS EBERLICHT HAT 3  SCHRAUBEN! ]

2,4,5,7,9,10

7,9, 10 Eber
2,4,5 Kennzeichen ( sehen aber aus wie aufgebohrt)

Wenn du mit 11 das ovale Loch meinst und nicht das Rostloch, ist das auch Original




Sag ich mal;-)
« Letzte Änderung: 16 Mai 2019, 05:57:23 von Anulu »
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

groundhopper

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 41
  • I love BMW-Einzylinder
    • 97496
    • Burgpreppach
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 08/10/2018
    Years
Re: Bohrungen am hinteren Fender
« Antwort #6 am: 14 Mai 2019, 21:44:43 »

Ich habe es geahnt, dass jemand bei 11 das Rostloch entdeckt :lol:
11 soll aber natürlich das Langloch sein!
2, 4 und 5 dachte ich mir (auch dass sie aufgebohrt wurden)
Hauptsächlich war ich mir bei sechs, sieben und acht unsicher, aber da habt ihr mich in meiner Vermutung bestätigt. Habe irgendwo schon das neue Eber rumliegen. Halte es mal bei Gelegenheit ran und prüfe die Abstände.
Danke schon mal an alle, die an der heutigen Ziehung der Bohrlochnummern teilgenommen haben :juhuu:
Gespeichert

Krottenkopp

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 489
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Bohrungen am hinteren Fender
« Antwort #7 am: 14 Mai 2019, 21:57:33 »


Ne Heiko. Viiiiel zu weit unten.
Das Eber hat auch nur 2 Schrauben


Komisch, meins hat 3.
Rechts und links der Kabeleinführug und eins unten zwischen den Blechlaschen.

Naja, dann verliere ich es auch erst 33,33% später
Gespeichert

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4650
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Bohrungen am hinteren Fender
« Antwort #8 am: 16 Mai 2019, 05:58:20 »

War UNSINN!
Das Eber hat 3 Löcher!
Also 7 auch!
Hab meinen Beitrag korrigiert.


Tschuldigung.

Groundhopper, falls Bedarf ist kann ich die die Abstände vom Kennzeichenhalter, und Eberlicht einstellen.
Hab den Halter von Rabenbauer neu hier liegen und noch eine Gummiunterlage für ein Eber.


Gruß Manuel
« Letzte Änderung: 16 Mai 2019, 06:01:50 von Anulu »
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

groundhopper

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 41
  • I love BMW-Einzylinder
    • 97496
    • Burgpreppach
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 08/10/2018
    Years
Re: Bohrungen am hinteren Fender
« Antwort #9 am: 16 Mai 2019, 06:18:33 »

 :kopfhau: verdammt. Jetzt hab ich's schon mit Plastik-Metall verfüllt...naja muss ichs halt wieder aufbohren.
Ja, es wäre hilfreich wenn du mir die Maße mal durchgibst...
« Letzte Änderung: 16 Mai 2019, 06:25:28 von groundhopper »
Gespeichert

Krottenkopp

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 489
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Bohrungen am hinteren Fender
« Antwort #10 am: 16 Mai 2019, 18:20:24 »

Bin immer noch eher bei der 6...



Kannste aber auch selbst mal dranhalten wenn du das Rücklicht sowieso schon rumliegen hast...

Gruß Heiko/2
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 92
  • Offline
  • Beiträge: 12120
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bohrungen am hinteren Fender
« Antwort #11 am: 16 Mai 2019, 19:06:06 »

6 müsste korrekt sein.
Gespeichert
Noch 19 Jahre bis zur Rente...

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4650
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Bohrungen am hinteren Fender
« Antwort #12 am: 16 Mai 2019, 20:14:53 »

So anbei die Maße je mitte Loch.
Aber ich würde mir das Zeug erst besorgen, dann messen und dann bohren.

Mein Kram ist Zubehör.... und wie es da mit Originalmaßen ist... naja. Kennt man ja.









Hoffe es hilft.

Gruß Manuel
« Letzte Änderung: 16 Mai 2019, 20:18:47 von Anulu »
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

groundhopper

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 41
  • I love BMW-Einzylinder
    • 97496
    • Burgpreppach
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 08/10/2018
    Years
Re: Bohrungen am hinteren Fender
« Antwort #13 am: 16 Mai 2019, 21:49:30 »

Danke Manuel. Gehe das am Wochenende mal in Ruhe an. :schrauber:
Gespeichert

hannes55

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 19
  • Offline
  • Beiträge: 1222
  • Frösche sind schön...
    • 35428
    • Langgöns Espa
    • Hessen
  • Mitglied seit: 20/03/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bohrungen am hinteren Fender
« Antwort #14 am: 17 Mai 2019, 00:05:16 »

Jetzt hab ich's schon mit Plastik-Metall verfüllt...

Immer noch besser als zugeschweißt... ;D
Gespeichert
Was dann?!

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 60
  • Offline
  • Beiträge: 7685
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bohrungen am hinteren Fender
« Antwort #15 am: 17 Mai 2019, 10:21:52 »

Immer noch besser als zugeschweißt... ;D

Ein alter Meister hat mir mal ein Spezialwerkzeug empfohlen, dass von den jungen Leuten heute kaum noch einer kennt.
Als ich es das erste Mal getestet habe war ich begeistert.
Funktioniert bei fast allen Materialien. Echt praktisch!

https://de.wikipedia.org/wiki/Bohrer
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Hodima

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 785
  • R26 R60AME
    • 21423
    • Winsen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/03/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bohrungen am hinteren Fender
« Antwort #16 am: 17 Mai 2019, 12:17:45 »

welchen Bohrer meinst Du?
Gespeichert
WASBRAUCHTEINMANNMEHRALSEINENZYLINDER

groundhopper

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 41
  • I love BMW-Einzylinder
    • 97496
    • Burgpreppach
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 08/10/2018
    Years
Re: Bohrungen am hinteren Fender
« Antwort #17 am: 20 Mai 2019, 19:04:05 »

Also dieses Bohr...Dingsbums ist phänomenal. Damit kann man ja überall runde Löcher reinmachen. Und das auch noch in verschiedenen Größen. Das grenzt an Hexerei...wie gut dass ich hier Mitglied bin - Werd alt wie ne Kuh und lern immer was dazu!!!
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Gepäckbrücke R25/2... wieviele Bohrungen?

Begonnen von kronos

Antworten: 5
Aufrufe: 497
Letzter Beitrag 02 Dezember 2015, 21:18:00
von Oldtimerfahrer
Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything